• Sievershäger SV - TSG Neubukow 6-0 (1-0)


    Die 1. HZ gegen den ambitionierten LK Vertreter war durchaus achtbar. Bei einigen gut vorgetragenen Kontern wäre durchaus ein Tor möglich gewesen. Das 1-0 kurz vor der HZ durch einen abgefälschten Schuss war etwas unglücklich. In der 2. HZ dann innerhalb von 5 Minuten 3 Gegentore und danach ging nichts mehr- sehr enttäuschende Vorstellung in der 2. HZ.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • nach einem schweißtreibenden trainingslagen von freitag bis sonntag mit dem abschließenden triathlon, ging es diesntag gleich weiter mit dem nächsten testspiel. gegen zetor benz gab es ein verdientes 4-3, wobei es insgesamt ein gutes testspiel mit teilweise erstaunlichem tempo von beiden seiten war. benz mit 2 toren des monats durch schreiber, aber die tsg kämpfte sich zurück und erzielte mit dem schlusspfiff den siegtreffer.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • letzter test gegen nordost ging 2-5 verloren. die spielvorbereitung bei einigen war eher suboptimal.


    nächste woche geht es dann im Pokal gegen Langhagen/Kuchelmiß.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • 1. Runde Kreispokal


    Langhagen/Kuchelmiß - TSG 0-3 (0-1)


    Verdienter Sieg, wobei gerade in HZ 2 viele klare Chancen ausgelassen wurden. Negativer Höhepunkt die rote Karte für die Heimmannschaft nach einer Tätlichkeit. Das Verhalten danach bezeichnend für diesen Verein :thumbdown:

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • SV Parkentin - TSG Neubukow 3-2 (1-1)


    Eine unglückliche Niederlage nach einem guten KOL Spiel. Sie Vorzeichen waren nicht gut, mehrere Verletzte und Urlauber machten es Trainer Scheunert recht schwer bei der Aufstellung. Mit 6 Spielern die lette Saison noch A Jugend gespielt haben und 2 Spieler der Ü40 Generation begann die TSG gut und hätte durch Hartig und Blattmeier früh in Führung gehen müssen. Parkentin wurde stärker und ging in Führung. Danach Chancen auf beiden Seiten, wobei Parkentin spielbestimmend war und Neubukow eher auf Konter setzte. Kurz vor der Pause das 1-1 nach einem solchen durch Hartig. In der 2. HZ nicht mehr soviele Chancen für beide Teams und so musste ein zu kurz abgewehrter Freistoß für das 2-1 herhalten. Neubukow wurde in der Schlussviertelsunde nochmal offensiver und erneut Hartig sorgte für den Ausgleich. Kurz vor Schluss eine Unaufmerksamkeit in der Neubukower Hintermannschaft und Parkentin konnte den 3-2 Siegtreffer erzielen.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

Betway Online Fussball-Wetten banner