SV 1932 Klein Belitz Junioren

  • SV Klein Belitz GJ bei der Schwaaner Eintracht – 5. von 8

    SV Klein Belitz CJ beim TSV Graal-Müritz – 3. von 6


    Am vergangenen Wochenende waren zwei Jugendteams des SV Klein Belitz bei Hallenturnieren am Start und erzielten dabei gute Ergebnisse.

    Die Bambinis landeten bei der Schwaaner Eintracht am Ende auf Rang fünf. In ihrer Vorrundentaffel überraschte die Truppe von Martin Krüger im Auftaktspiel gleich mit einem Punktgewinn gegen den SV Warnemünde. Nach der 1:0-Führung durch Alexander Klafack hielten die Belitzer weiter gut mit und hatten mit Ben Bohnsack zudem einen starken Rückhalt im zwischen den Pfosten, sodass es zu einem 1:1-Unentschieden reichte. Auch in der zweiten Partie gegen die SG Bützow/Rühn zeigte der Torwart wiederholt starke Paraden. Ansonsten war bei der 0:3-Niederlage gegen den späteren Turniersieger aber kaum etwas zu holen. Im letzten Gruppenspiel gelang gegen die Schwaaner Eintracht II dann der hochverdiente erste Turniersieg, durch den sich die Truppe den dritten Gruppenrang sicherte.

    Im Spiel um Platz fünf gegen den drittplatzierten der anderen Gruppe knüpften die Belitzer nahtlos an die gute Leistung an. Malte Selz, Mattis Röhm und dreimal Alexander Klafack waren die Torschützen beim deutlichen 5:0-Erfolg, der am Ende den guten fünften Platz einbrachte.


    Belitz GJ: Bohnsack, Selz (1), Junge, Freitag, H. Röhm, A. Klafack (5), Mindt, M. Röhm (1)


    Gruppe A

    1. FC Hansa Rostock......................17:1.......9

    2. Schwaaner Eintracht I.................5:3.......6

    3. SG Bargeshagen/Parkentin I.......1:12....3

    4. SG Bargeshagen/Parkentin II......0:7.......0


    Gruppe B

    1. SG Bützow/Rühn..........................6:1......7

    2. SV Warnemünde..........................6:2......5

    3. SV Klein Belitz...............................2:4......4

    4. Schwaaner Eintracht II.................0:7......0


    1. SG Bützow/Rühn

    2. FC Hansa Rostock

    3. SV Warnemünde

    4. Schwaaner Eintracht I

    5. SV Klein Belitz

    6. SG Bargeshagen/Parkentin

    7. Schwaaner Eintracht II

    8. SG Bargeshagen/Parkentin II


    Die C-Junioren landeten in Graal-Müritz sogar auf dem Podest und lieferten dabei durchweg eine starke Turnierleistung ab.

    Bei den überzeugenden Auftaktsiegen gegen den TSV Wustrow (3:1) und den PSV Rostock (2:0) war neben den doppelten Torchützen Julian Bartz und Pascal Gehrke auch Charlotte Constien erfolgreich. Gegen den klar dominierenden Turniersieger der SG Warnow Papendorf boten die Belitzer dann gut Paroli, konnten die deutliche 0:5-Niederlage aber nicht verhindern. Mit einem verdienten 3:1-Erfolg über den PSV Ribnitz-Damgarten wurde dann bereits der Podestplatz gesichert. In der abschließenden Partie gegen den Gastgeber aus Graal-Müritz schrammte die Truppe dann sogar nur knapp am Vizetitel vorbei. Nach zweimaliger Führung durch Lucas Steinbeck und Julian Bartz reichte es letztlich nur zu einem 2:2-Unentschieden, durch das die starke Turnierleistung aber bestätigt wurde und am Ende dennoch ein überzeugender Bronzerang zu Buche stand.


    Belitz CJ: K. Ohde, C. Constien (1 Tor), Gehrke (2), Kratzsch, T. Brasch, Preuß, Zimdars, Steinbeck (3), J. Bartz (4), H. Wolff


    Tabelle:

    1. SG Warnow Papendorf.......24:2.......15

    2. TSV Graal-Müritz.................20:7.......10

    3. SV Klein Belitz......................10:9.......10

    4. PSV Ribnitz-Damgarten........8:16.......6

    5. TSV Wustrow.........................5:20.......3

    6. PSV Rostock...........................3:16.......0

  • SV Klein Belitz DJ bei der LSG Lüssow – 4. von 6


    Am vergangenen Wochenende war nur ein Jugendteam des SV Klein Belitz bei einem Hallenturnier im Einsatz. Die D-Junioren landeten bei der LSG Lüssow am Ende auf dem vierten Platz, nahmen aber dennoch zwei Auszeichnungen entgegen.

    In der kleinen Gülzower Sporthalle fanden sich die Upplegger-Schützlinge in den ersten Spielen noch schwer zurecht. Nach der 0:2-Auftaktniederlage gegen den späteren Turniersieger der SG Bargeshagen/Parkentin II reichte es gegen die SG Bölkow/Lohmen/Krakow anschließend nur zu einem 1:1-Unentschieden. Auch in der dritten Partie war ein Sieg noch nicht in Sichtweite (1:4 gegen den Gastgeber aus Lüssow). In der Schlussphase des Turniers gelang dann aber noch eine deutliche Leistungssteigerung. Nach einem 1:0-Erfolg über die SG Bützow/Rühn II wurde auch der Güstrower SC III mit einem Tor besiegt und damit am Ende der versöhnliche vierte Platz gesichert.

    Bei der anschließenden Siegerehrung konnten sich zwei Belitzer zudem über Einzelauszeichnungen freuen. Neben Maximilian Klafack, der mit vier Treffern zum Torschützenkönig avancierte, nahm Alexander Märten den Pokal des besten Torhüter entgegen.


    Belitz DJ: Märten, Schumann, D. Ohde, Steinbeck, Upplegger, M. Klafack (4 Tore)


    Tabelle:

    1. SG Bargeshagen/Parkentin II........10:3......12

    2. LSG Lüssow.......................................9:3......12

    3. SG Bützow/Rühn II...........................7:5........9

    4. SV Klein Belitz...................................4:7........7

    5. SG Bölkow/Lohmen/Krakow..........3:11.......2

    6. Güstrower SC III...............................4:8.........1

  • SV Klein Belitz GJ beim TSV Rostock – 6. von 7


    Beim einzigen Jugendhallenturnier des SV Klein Belitz am vergangenen Wochenende waren die Bambinis beim TSV Rostock am Start und landeten am Ende auf Rang sechs.

    Im Auftaktspiel gegen den Doberaner FC fanden sich die Schützlinge von Martin Krüger und Michael Junge noch wenig zurecht und kassierten ihre höchste Turnierniederlage (0:3). Gegen den SV Rövershagen gelang im zweiten Spiel aber bereits der erste Erfolg. Xaver Mindt, Alexander Klafack und Hannes Röhm erzielten die Tore zum deutlichen 3:0-Sieg. Zwar verlor die Truppe ihre folgenden Partien gegen die drei Erstplatzierten Nordost Rostock, Union Sanitz und TSG Zingst, hatte aber stets nur knapp mit 0:1 das Nachsehen. Torwart Ben Bohnsack verdiente sich dabei erneut Bestnoten, und war in einer Partie auch nur durch ein unglückliches Eigentor zu überwinden. Durch eine wiederholt gute Abwehrleistung wurde im abschließenden Spiel gegen den Rostocker FC nochmal ein Gegentor verhindert. Da auch dem eigenen Angriff kein Treffer mehr gelang, verpassten die Belitzer nur knapp den Sprung auf fünf, erzielten mit vier Punkten und nur sechs Gegentoren aber dennoch ein insgesamt gutes Turnierergebnis.


    Belitz GJ: Bohnsack, Selz, Junge, Benke, Mindt (1 Tor), M. Röhm, A. Klafack (1), H. Röhm (1)


    Tabelle:

    1. FSV Nordost Rostock.......19:2......18

    2. Union Sanitz.....................18:5......15

    3. TSG Zingst..........................8:9......10

    4. Rostocker FC......................9:8........8

    5. Doberaner FC...................15:18.....6

    6. SV Klein Belitz.....................3:6.......4

    7. SV Rövershagen.................0:24......0

Betway Online Fussball-Wetten banner