HSV Rot Weiß Saison 2010/2011

  • SC Charlottenburg - HSV Rot Weiß 1 : 2 - wie schon angekündigt war Charlottenburg der erwartete unangenehme Gegner. Das Spiel wogte eigentlich zwischen den Strafräumen hin und her ohne das sich eigentlich zwingende Möglichkeiten für beide Mannschaften ergaben. Ob das Spiel anders verlaufen wäre wenn Secke den Elfer in der 7. Minute verwandelt hätte ist spekulativ, denn wir hatten nicht gerade den besten Tag erwischt. Charlottenburg verteidigte clever und ließ kaum Chancen zu und wenn sich doch mal eine ergab wurde diese wie schon in den letzten Spielen durch Eigensinn oder schlechtem Zuspiel vergeben. Auch das 0 . 1 durch Vinne in der 55. Minute ergab keine Verbesserung des Spieles. Bis dahin kein Spiel für schwache Nerven. Das 0 : 2 durch Rex mit wunderbarem Seitfallzieher war zwar beruhigent aber Charlottenburg kam immer häufiger gefährlich vor den Kasten von Tom und sie verkürzten dann auch nach kapitalem Stellungsfehler von Jerome aus 1 : 2. Danach ergaben sich noch zwei drei gute Möglichkeiten für den HSV, welche aber vom guiten Keeper Bauer vereitelt wurden. Zwei Minuten vor Schluß konnte Tom mit einer Glanzparade die drei Punkte festhalten. Am Ende ein glücklicher Sieg, der dritte auswärts, 15 Punkte und nach dem Remis von Gala die Tabellenspitze :thumbsup: Aber wir werden deshalb nicht abheben, nicht vom Aufstieg reden sondern weiter konzentriert arbeiten und von Spiel zu Spiel schauen. Am WE wartet mit Hermsdorf im Pokal ein weiterer schwerer Brocken auf uns.


    :schal4::schal4::schal4:

  • Kuttel danke für die Glückwünsche - kann man ja an Euch nur zurück geben - zweiter Platz und Du in der Elf des Tages und in der Torjägerliste unter den TOP Ten da ist doch alles in Butter :D Macht weiter so, immer schön Pukte sammeln gegen den Abstieg :D:D



    :schal4::schal4::schal4:

  • Das war aber der erste Sieg, wo man im nachhinein sagen musste: An dem tag muss man da 3 Punkte mitnehmen. Klar gabs ein Pfostenschuß, aber Kladow vermittelte nie den Eindruck wirklich das Spiel gewinnen zu können, weil die Abwehr doch sehr löchrig war.


    Aber ansonsten gabs bis jetzt nur SPiele aufs Messers schneide und Al-Dersimspor wird sicher auch kein Zuckerschlecken *grml


    Naja und Elf des Tages und so, dass ist meist plöd. Das kostet immer nur Geld ;(


    :P Bin schon gespannt auf euer Pokalspiel. Drücke euch fest die Daumen und liebe grüße an meinen alten Ziehevater Detta

    Wenn ich kein Fussballer geworden wäre, dann würde ich mein kleidchen jetzt beim Ballett schwingen

  • Also, unter einer "echten POKALÜBERRASCHUNG" versteh ich was anderes...
    Immerhin ist der HSV Tabellenführer der Landesliga... :verweis:


    Was jetzt nicht bedeutet, dass hermsdorf nicht der Favorit ist...


    Beiden Mannschaften dennoch maximalen Erfolg! :bindafür:

  • Es gab zwar nicht die Pokalüberraschung, aber der HSV hat ein sehr gutes Spiel gezeigt. Leider war der Schiedsrichter der schwächste Mann auf dem Platz, ansonsten war das Niveau der Partie seht ordentlich. Es gab mehrere strittige Szenen die er kosequent immer zu ungunsten des HSV entschieden hat. Er hat Hermsdorf verschont, als er für eine Notbremse dem Hermsdorfer Spieler kein Rot gab. Ein reguläres Tor wurde dem HSV aberkannt und beim 2:2 Ausgleich, gab er einen Freistoß für Hermsdorf, obwohl der HSV-Spieler gefoult wurde. Naja im Elfmeterschiessen zu verlieren ist dann letztendlich auch ein bisschen unglücklich. Jetzt heisst es das unglückliche Pokalaus abzuhaken und sich wieder auf die Meisterschaft zu konzentrieren.

  • HSV Rot Weiß gegen VFB Hermsdorf 2:2 nach 120min und 2:4 nach Elfmeterschießen


    Red Devil :
    Stimmt genau!!HSV hatte gestern einfach das nötige Glück gefehlt.Gerade bei den Schiedsrichterentscheidungen hatte man das gesehen, obwohl ich sagen muss dass ich das Tor auch nich gegeben hätte.Aber warum es in der zweiten Halbzeit keine Rote Karte wegen der Notbremse gab is mir bisn jetzt immer noch nich klar. :cursing::motz: .Trotzdem zeigten wir eine super Leistung und hatten den Berlin Ligisten lange am Rande der Niederlage.


    Glückwunsch an Hermsdorf zum Einzug in die nächste Runde!


    Wir spielen nächste Woche gegen Rehberge,Als Aufsteiger haben sie einen hervorragenden Saisonstart hingelegt!!Das wird wieder eine schwierige Aufgabe.
    :schal4::schal4::schal4:

  • Tja Tom es hat nicht sollen sein, obwohl die Chancen eigentlich da waren. Gut, Herr Jessen und seine beiden Damen vom Grill an den Seitenlienien hatten wohl nicht ihren besten Tag (Farbenfroh war das Spiel allemal :D ) aber was solls die Mannschaft hat bewiesen das sie auch Niveau für höhere Aufgaben hat, was jetzt nicht heißen soll wir müssen aufsteigen :D . Ich denke mal das der Knackpunkt die Situation vorm Ausgleich war, Ecke für Hermsdorf und wir wechseln vor der Ausführung aus, Jerome hatte gar keine Zeit sich zu orientieren und schon war es geschehen. Die Leistung von gestern am Wochenende gegen Rehberge und alles ist gut.



    :schal4::schal4::schal4:

  • Es stimmt, ein Heimschieri war das gestern sicher nicht und bei der Notbremse besteht kein Zweifel. Einzige Einschränkung vielleicht, dass man über Euren 1:0-Führungstreffer auch diskutieren kann, als unser Abwehrspieler in den Torwart gestoßen wird, der daraufhin den Ball nicht festhalten kann (und später mit Gehirnerschütterung in der Kabine bleiben muß).
    Alles in allem aber ein dramatisches und unterhaltsames Spiel. Könnt Ihr die Leistung von gestern über die Saison halten, sehen wir uns nächstes Jahr in der Berlin-Liga. Viel Erfolg auf dem Weg!

  • Nun hat es auch den HSV erwischt, wir hatten einen ganz schlechten Tag und Rehberge war auch ein starker Gegner. Wahrscheinlich haben sich einige Spieler nach dem starken Pokalauftritt gegen die Hermsdorfer dieses Heimspiel gegen den BSC Rehberge etwas leichter vorgestellt. Heute hatte der HSV auch eine ungewohnt hohe Fehlpassquote im Spielaufbau und rausgespielte Chancen waren auch eher Mangelware. Nach dem gehaltenen Elfer von Tom, hätte nur ein Anschlußtreffer eventuell die Wende gebracht, leider wurde der Lupfer von Lepi von der Linie gekratzt. Der Sieg von Rehberger war letztendlich verdient und nächste Woche gegen Wilmersdorf ist der HSV für mich nicht unbedingt der Favorit. Der HSV ist zwar momentan immer noch Spitzenreiter, aber dieser Tabellenplatz kann nur für eine weitere Woche behauptet werden, wenn sich das gesamte Team wieder auf ihre Tugenden besinnt. Das heißt, in der Abwehr sicher stehen, im Spielaufbau die Fehlpassquote erheblich senken und im Angriff wieder zielstrebig handeln. Na dann allen eine gute Woche und nächstes Wochenende auf ein Neues.

  • ja stimmt!!!
    hochverdiente Niederlage gegen ein ganz stark spielenedes Team aus Rehberge!!
    Läuferisch und auch spielerisch waren sie uns an diesem Tage haushoch überlegen und hätten durchaus noch höher gewinnen können!!!


    Jetzt kommen 3 absolut wichtige spiele(Wilmersdorf(H), Galatasaray(A) und Makkabi(A)) die auch die Tendenz zeigen was in der Saison möglich ist!!


    Man wird sehen was dabei herauskommt!!!
    :schal4::schal4:

  • Dann hoffen wir mal, dass diese Niederlage vieleicht genau zur rechten Zeit kam und Ihr in den nächsten drei Spielen somit wieder voll reinhaut. In dem Sinne dafür vorab schon mal viel Glück. :bindafür:

    Foul???? Ich hab ihn doch nur retuschiert!!!


    Der winkt doch nur, wenn er die Fahne hebt!!!

  • Gegen die Remiskönige aus Wilmersdorf gab es am Ende eine gerechte Punkteteilung. Bei Galatasaray wird es schwer, aber der HSV ist immer für eine Überraschung gut. Ein Auswärtsdreier wäre nicht schlecht, dafür braucht man aber einen kühlen Kopf und sicher auch eine Portion Glück.

  • Warum so pessimistisch - Gala ist sicher super aus den Startlöchern gekommen aber deshalb gleich vor Ehrfurcht erstarren??? Ich denke mal es wird ein gutes Spiel und wenn wir alle an Bord haben und eine ordentliche Spielvorbereitung :support: hinkriegen ist mir nicht bange. Hoffentlich wird es nicht so schnell dunkel :D:D



    :schal4::schal4::schal4:

  • Heute hat man gesehen, dass das Ende der Fahnenstange erreicht ist, zuviele Spieler fehlen momentan. Selbst der eigentlich verletzte Kucki musste noch eingewechselt werden. Der HSV braucht noch zwei oder besser drei Spieler um Ausfälle besser verkraften zu können, insbesondere gute Defensivkräfte werden gesucht. Heute wäre sicherlich ein Unentschieden drin gewesen, Galas 3. Treffer fiel erst in der Nachspielzeit. Am 10.11. geht es zu Makkabi und man kann nur hoffen, dass sich die Personalnot bis dahin etwas entspannt hat.

  • Ich weiss nicht was du für ein Spiel gesehen hast,aber hätten wir die Riesen nicht ausgelassen wäre es für euch heute ein Debackel geworden also vom Punkt zureden ist ziemlich hochgegriffen von deiner seite aus.


    mfg :gruebel:

  • Ich weiß nicht, was du -Barda2- von Groß- und Kleinschreibung/ Grammatik weißt, aber dein kurzer Text sorgt bei mir schon wieder für Magengeschwüre. ^^
    Beste Grüße an "Mot" Riemasch. Unter der Woche straffen und nächstes Spiel wieder punkten. :bindafür:

Betway Online Fussball-Wetten banner