BFC Dynamo Saison 2006/2007

  • Zitat

    Original von Scout
    Ach Bain, immer das selbe, P.M. rettet den Verein vor der Insolvenz.


    Nun muss man noch schnell dem jetzigen Präsidenten zujubeln. Danke für so viel Ehrlichkeit bei der MV und ein Großteil hat ihn wiedergewählt ohne zu ahnen, dass den Fans falsche Zahlen untergejubelt worden sind.


    Wer verarscht hier wen und warum?


    Ist es nur die Person MW welche Fehler begangen hat? Ist nur er allein für die jetzige Situation verantwortlich? Schön einfach alles einer Person
    anzulasten :sad:
    Zur MV hat MW ja die Möglichkeit über sein Wirken Rechenschaft abzulegen, aber nicht nur er!


    "PM rettet den Verein vor der Insolvenz"- Das ist unstrittig aber die Umstände haben für mich einen sehr faden Beigeschmack :!:
    Und PM ist doch nur eine Person, doch was ist mit den Leuten im Hintergrund??? Ich bleibe da jetzt sehr, sehr vorsichtig.


    Bain

  • Da das gute VW-Ritzelchen um diese Uhrzeit offensichtlich noch handzahm ist, kann man ja ruhig mal antworten > HELLBLAU


    Es gibt keinen besseren Grund, höflich zu sein, als die Überlegenheit.
    (M. von Ebner-Eschenbach)
    Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
    (Jean Gabin)

    Einmal editiert, zuletzt von yhdk ()

  • Zitat

    Original von yhdk
    Da das gute VW-Ritzelchen um diese Uhrzeit offensichtlich noch handzahm ist, kann man ja ruhig mal antworten > HELLBLAU


    Handzahm ?...wuff


    Nee nur als Fussballfan Fussi gekieckt, soll es auch geben.


    Die Frage, welche sich aufdrängt, warum engagiert sich mit einmal ein Ex-BFC-PRler so in diese Diskussion, welcher bei seinem Abgang..... 8)


    wrwg

  • Zitat

    Original von vwditzel
    Die Frage, welche sich aufdrängt, warum engagiert sich mit einmal ein Ex-BFC-PRler so in diese Diskussion, ...


    wrwg


    Da ja schon die halbe Welt mitdiskutiert, falle ich doch kaum auf. Wobei ich zugebe, daß mich die Kurzsichtigkeit gewisser Leute schon rührt. Wäre es nicht so traurig, müßte ich über den nun wirklich (sorry) verlogenen Auftritt der Heilsbringer schon lachen.


    Es gibt wohl kaum etwas Schlimmeres, als einen Fußball-Fan, der mit dem Wissen von den Rängen den Keim der Allwissenheit gefuttert hat.


    Demagogen im Stile der nach dem 10. Bier im Vereinsheim selbsternannten Grauen Eminenz können sich dann zum geistigen Führer einer nach leuchtenden UFOs gierenden Menge aufschwingen.

    Es gibt keinen besseren Grund, höflich zu sein, als die Überlegenheit.
    (M. von Ebner-Eschenbach)
    Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
    (Jean Gabin)

  • Auf das Grobe geh ich nicht ein.


    Ich hoffe nur, daß diesmal das Bärenfell erst verkauft wird, wenn "Bruno für immer liegt", im Gegensatz zu anderen Epochen, an denen Sie maßgeblich Teil hatten.


    In dem Sinne und von mir wird über ihre Pamphlete kein Wort folgen, schade um die Zeit, die läuft nämlich weiter.


    wrwg


  • Ja, ja, kann ich das schriftlich haben???


    Hartha dann im UI-Cup der Hoffnungslosen vor 52 zahlenden Zuschauern und der ruhmreiche ewige Dritte das 12. Mal in der Relegation gegen Chäämie Kölmel Leipzig zum Aufstieg in die 1. BL, ifinity ist inzwischen Feinripp-Unterhosen-Sponsor! =)

  • Keiner möchte den BFC haben egal wo und wann und gerade das macht ihn für mich seit 27Jahren so interessant! Das jüngste Beispiel steht stellvertretent für diese Ansichtsweise.Das heutige Spiel bei TB wurde verlegt weil die lila-weißen Auswahlabstellungen haben und deshalb verwundert es mich das ich gestern in der Sport-BZ keinen Namen bei den Nominierten aus Charlottenburg gefunden habe!

  • Zitat

    Ist es nur die Person MW welche Fehler begangen hat? Ist nur er allein für die jetzige Situation verantwortlich? Schön einfach alles einer Person
    anzulasten
    Zur MV hat MW ja die Möglichkeit über sein Wirken Rechenschaft abzulegen, aber nicht nur er!


    "PM rettet den Verein vor der Insolvenz"- Das ist unstrittig aber die Umstände haben für mich einen sehr faden Beigeschmack
    Und PM ist doch nur eine Person, doch was ist mit den Leuten im Hintergrund??? Ich bleibe da jetzt sehr, sehr vorsichtig.


    Bain


    Sicherlich hat der Präsident nicht alles allein zu verantworten. Jedoch steht er als Vorstandsvorsitzender in der Verantwortung. Und an diesem Punkt scheiden sich die Geister wohl. Das der Schatzmeister kein Rechenkünstler ist, dürften auch die letzten jetzt bemerkt haben.


    Was meinst du mit Leuten im Hintergrund? P.M. ist Geschäftsmann und das sehr erfolgreich.


    Wer hinterfragt mal, wie diese hohe Verschuldung zu stande gekommen ist?
    Wer hat die Verträge unterschrieben, der Schatzmeister, der Vizepräsident? Und wer hat die Spielerverträge ausgehandelt, die ja lt. Gerüchten 12 statt 11 Monate gelaufen sind bzw. laufen.


    Verstehst du, Einnahmen und Ausgaben standen nicht im Verhältnis.
    Mitglieder haben den Zahlen, die veröffentlicht wurden blind vertraut.
    Der Wirtschaftsratsvorsitzende hat die letzten drei Monate keine Zahlen bekommen, warum nur?
    Mitglieder bezahlen ihre Beiträge nicht pünktlich, warum?


    Ansonsten, nenne bitte Alternativen, die den Verein retten können.

  • Ich habe Herrn Weinkauf erlebt und ich kann euch sagen das er wie ein Politiker redet!! Der BFC bräuchte einen Sponsor dem es auf grund seiner gesellschaftlichen Position egal ist ob er von welchen seiten auch immer bedroht wird!!!

  • Wer soll den das sein,immer hat man irgendwo ne Abhängigkeit.
    Gesellschaftsfähig ist das Zauberwort,man mus sich halt Arrangieren.
    Selbst unsere"HARTEN" müssen sich im wirklichen Leben irgendwo einordnen.Oder wer kann auf seiner Arbeitsstelle machen was er will.
    Also vergesse mal den Gedanken ist nicht machbar

  • Die Lipro AG hat sich seinerzeit getraut gegen alle wiederstände, das sie pleite gegangen sind hat mit uns wohl nichts zu tun.


    Der "Ruf" wer macht den denn?


    Bei einer Objektiven Betrachtung werden wir bestehen zwar nicht mit 1 aber durchfallen werden wir nicht.


    Das letzte mal wo wir nahezu Objektiv im Fernsehen zu sehen waren war ein DSF Bericht in den 90 zigern!!! 8O und danach ging auch gleich was in der Wahrnehmung der anderen.


    Also damals hab ich nichts von Imagewechsel hören müssen und all dem anderen Scheiss.


    Wenn der Verein wirtschaftlich solide geführt wird und damit verlässlich ist wird sich schon viel verbessern.

  • Zum Thema MW ist Schuld wurde ja schon geschrieben, das der WiRa Kenntnisse hatte, in dem auch Fans vertreten sind.
    Aber hier scheinen ja auch Mitglieder unterwegs zu sein, die nichts wußten. Aber: nur wenn die hinterfragen, drücken, sich interessieren, einbringen etc. kann man dem Vorstand oder MW kriminelle Energie und komplettes Versagen vorwerfen. Und da scheinen die Defizite ähnllich der unseren zu sein.


    Mitte, hast ne PN!

  • Ich freue mich,dass ihr euch alle sooo viel Sorgen um den BFC macht...Leider Gottes interessiert es aber auch echt keinen...Ruf hin Ruf her-ich denke die meisten die zum BFC gehen,denen ist es egal wie andere sie sehen!Wir sind wie wir sind und wem das nicht passt,der hat Pecht gehabt.Anpassen?Nö!!!
    Das wäre dann nicht mehr der BFC Dynamo.
    Und nun Feuer frei ihr 03er,ihr Lila-Weissen,ihr ausm Wald...Ich lache einfach nur drüber... :lach:

  • Zitat

    Original von Ritzelchen
    Mal schön bei der Wahrheit bleiben, das Spiel wurde nicht mehr angepfiffen, weil Knape nein sagte!


    Diese Aussage ist faktisch falsch und auch in der Sport-Gerichtsverhandlung entsprechend klar gestellt - akzeptiert von den anwesenden BFC-Vertretern.


    Der Abbruch ist vom Schiedsrichter ausgesprochen worden. Er hatte vorher verlangt, daß die Polizei sich im Innenraum um das Spielfeld herum postiert, um den Spielfortgang zu schützen.Die Polizei war der Ansicht, daß eine derartig offene Machtdemonstration kaum geeignet ist, die Gemüter zu beruhigen und eher das Bild eines Spieles unter Kampfbedingungen vermittel - daher wurde das Ansinnen des Schiri abgelehnt.


    Dieser waltete danach eigenverantwortlich seines Amtes.


    Zitat

    Original von BFC-Mitte
    Wir haben 2002 mit 600 Euro wieder angefangen, ...


    Auch diese Aussage ist falsch.


    Der reale Neuanfang fand mit der Wahl eines neuen Vorstandes nach inoffiziellem Abschluß des Insolvenzverfahrens im Sommer 2004 statt.


    Der neue Vorstand unter Mario W. startete damals mit einer überraschenderweise vom alten Vorstand unter Mike P. vererbten Lücke in Höhe von 60.000 Euro. Jedem anwesenden Mitglied bei der seinerzeitigen Versammlung war/ist das bekannt.


    Zitat

    Original von Timmi
    Mit dem hingucken ist es ja immer sone Sache.Der WIRA den es bei uns auch gibt ist eigentlichmit ein"Kontroll Organ"nur wenn das Organ nicht reagiert obwohl es nach eigenner Aussage schon was wuste,wat dann? Und der WIRA ist bunt gewürfelt.Vertreter von Unternehmen auch Fans sind dabei.Vorallem dieses wir haben nichts gewust,nur der Präsi weis Bescheid.War Peinlich.


    Der WIRA-Vorsitzende Dirk D. ist von halbwegs durchschauenden Mitgliedern mehrfach aufgefordert worden, doch sein Kontrollrecht bzw. die Aufsichtspflicht wahrzunehmen. Leider fehlte dem WIRA-Vorsitzenden dazu der Arsch in der Hose.


    Kontrollversuche im Jahr 2005 wurden durch bösartigste Intrigen seitens des immer noch amtierenden Schatzmeisters Sven R. durchgehend verhindert.


    Und dieser Schatzmeister Sven R. war/ist über die Finanzlage besser informiert, als der amtierende Präsident - er versteckt sich jetzt aber hinter irgendwelchen Ausreden. Dabei ist er es, der den kompletten Verein bis hin zu seinen Vorstandskollegen letztlich nicht über die ihm bekannte (und von ihm wissentlich verursachte) Situation einer viel höheren Lücke aufgeklärt hat - mit Vorsatz und bei halbwegs klarem Verstand.


    Die Mitglieder des WIRA sind übrigens keine Vertreter von Unternehmen (sie vertreten also kein Unternehmen!), sondern in Person von Dirk D. Angestellter, Mike Daniel J. ist ebenfalls Angestellter, Peter P. ein Kleinunternehmer mit staatlicher Unterstützung und Andreas R. Handwerker mit einer fahrenden Glaser-Werkstatt. Von der Satzung her alles Mitglieder des BFC und damit unter Garantie auch Fans.

    Es gibt keinen besseren Grund, höflich zu sein, als die Überlegenheit.
    (M. von Ebner-Eschenbach)
    Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
    (Jean Gabin)

    Einmal editiert, zuletzt von yhdk ()

  • Am offiziellen Fakt geht nichts vorbei - anerkannt von den BFC-Vertretern, so beschrieben vom Schiedsrichter.


    Da muß man nichts hinstellen oder sonstwas - man nimmt zur Kentnis. Oder schreibt Quatsch ala Ritzelchen.


    Persönlich hätte ich es schon erstaunlich gefunden, wenn mindestens 200 Mann Arm in Arm um das Spielfeld gestanden hätten. Was zu jenem Zeitpunkt strategisch garantiert in einem Fiasko geendet hätte.


    EDIT für Ritzelchen: Manchmal muß man belegte und belegbare Fakten von persönlichen Dingen trennen. Aber gerade das ist offensichtlich von einem BFCer nicht zu verlangen. Was nicht sein darf, ist halt einfach nicht!

    Es gibt keinen besseren Grund, höflich zu sein, als die Überlegenheit.
    (M. von Ebner-Eschenbach)
    Höflichkeit ist der Versuch, Menschenkenntnis durch gute Manieren zu mildern.
    (Jean Gabin)

    Einmal editiert, zuletzt von yhdk ()

Betway Online Fussball-Wetten banner