Landesliga Frauen/Sachsen!!!

  • Kasnn ich nicht sagen, aber dafür habe ich ein anderes Ergebnis:


    DSC - Fortuna Rhänitz 0:4 vor 140 Zuschauern !!!

    ".. solange man in chinesischen Flüssen seine Fotos entwickeln kann, ist es nicht sehr sinnvoll, den autobedingten CO2 Ausstoß mit unfassbarem Aufwand um 0,02% zu senken." Bodo Buschmann,

  • vor 143 zuschauern bitte.


    ergebnis fiel zu hoch aus, war kein so schlechtes spiel und der sportclub hätte gut und gerne für eine überraschung sorgen können...



    ALLESFAHRER : ja! die damen von post leipzig hatten sich vor rund 2 wochen aus dem verein verabschiedet weil es dort zahlreiche probleme gab - daraufhin zog der verein das team aber nicht zurück, sondern spielt mit einer art "alte damenmannschaft" weiter, die aber natürlich keine chance haben --> letzte woche 1:14, diesmal 1:35


    es ist wohl nur ne frage der zeit bis man zurückzieht, weil so hat es weder sinn, noch ist es sportlich fair gegenüber den ersten gegnern

  • Der Post SV Leipzig spielt derzeit mit einer Mischung aus "Alter Mannschaft" und B-Jugend. Warum man dennoch so hoch verliert verstehe ich nicht.


    Die Probleme waren dort recht enorm, aber nur von der Frauenmannschaft (als Nachwuchs-Mädels nicht) mit dem Vorstand und daraufhin haben die Frauen aufgehört. Aber irgendeine Verantwortliche des PSV will die Spielklasse nicht aufgeben, daher halt die Mischung. Inwieweit das bei den Ergebnissen Sinn macht ist fraglich.


    Schätze mal irgendwann hören die ganz auf und damit fällt unser letztes Saisonspiel aus. :naja:

  • Ich spiele selbst bei diesem Verein und bekomme das Theater mit. Diese Woche haben "unsere Frauen" wieder 1:28 verloren. Aber das bemerkenswerte ist, das die Damenmannschaft zurzeit aus den Müttern von unserer E-u. F-Jugend besteht, die vorher noch nichtmal wussten was Abseits ist.:!:
    Aber wir haben Hoffnung, das unsere richtigen Landesligadamen zurückkommen, den droht nämlich ein Verfahren wegen Vereinsschädigendem Verhalten, d.h. auf deutsch gesagt: Entweder unsere Damen nehmen endlich wieder den Spielbetrieb auf oder jede muss mit einer Strafe von 10.000 Euro rechnen!!!

    Remember to keep yourself alive, there is nothing more important than that

  • 1.: wäre das wettbewerbsverzerrung hoch zehn
    2.: sehen dass die damen sicher anders mit dem verhalten
    3.: sehe ich absolut keine rechtsgrundlage


    ihr solltet das einzig wahre machen und euch a) zurückziehen oder b) den abstieg in kauf nehmen und den rest als pflichtfreundschaftsspiele bestreiten...

  • Also wenn nur die Hälfte von dem stimmt, was die Damen im Verein erlebt haben, dann kann ich verstehen, dass sie nicht mehr für den PSV spielen wollen.


    Allerdings sollte diese Wettberwerbsverzerrung endlich ein Ende haben. Ich habe keine Lust drauf, dass die jetzt alles verlieren und am Ende gegen uns wieder ne Truppe haben und gewinnen! :???:

  • Es gab überhaupt keinen vernünftigen Grund für die Damen bei uns auszusteigen. Die angebl. sexuelle Nötigung ist reinster Schmarn, man kann gar nicht so viel Alkohol drinken um die schön zu finden!
    Das ganze Theater begann ja damit: Wir haben 4 Plätze. Einer ist fürs Training gedacht, 3 andere fürs Spiel. Aber unsere "eingebildeten" Damen wollten natürlich auf dem besten Platz spielen (sie sind ja angeblich was besonderes weil sie in so einer hohen Klasse spielen), unser Präsident hatte dann gesagt: Ich lass euch auf der "1" spielen, jedoch müsst ihr euch darum kümmern (also Eckfahnen platzierenund Auslinien selbstziehen). Die Damen akzeptierten das.
    Als es dann ein Spiel anstand, war auf dem Platz nix gemacht und somit konnte man nicht spielen. Die Mädels hatten alle Ausreden, warum sie die Aufgaben nicht gemacht hatten, jeder schobs auf den anderen. Als Strafe dafür, mussten sie dann auf unseren Trainingsplatz spielen, der reinste Acker, aber sie hatten es nicht anders verdient.
    Das ist der eigentliche Streitpunkt, die Damen wollen sich nicht um den Platz kümmern und müssen dann halt auf den Acker ausweichen, was sie nicht akzeptieren.
    Und da dieser Grund wahrscheinlich nicht reicht, um den Vertrag zu kündigen, erfanden sie die sex. Nötigung.
    Nun zur Rechtslage: Was unser Präsident macht, ist völlig in Ordnung und korrekt. Dadurch das unsere Damenmannschaft ausgestiegen ist, sind fast alle Sponsoren vom Post SV Leipzig abgesprungen, somit fehlen dem Verein mehrere Tausend Euro, die er sich nun von den Mädels zurückholen will. Damit stecken sie in einer Zwickmühle, wenn sie nicht zurückkommen, ist die Geldstrafe fast sicher!!!

    Remember to keep yourself alive, there is nothing more important than that

  • ich weiß zwar nicht von welchem vertrag du redest, aber ich sehe weiterhin absolut keine rechtliche grundlage...


    die damen melden sich ganz normal ab, was völlig legitim ist - dass bei euch sponsoren abspringen ist bitter, aber hat damit nix zu tun!!!


    @usce: erstens wird apo. klein geschrieben. zweitens feiert man so auch mal mit nur 3 mann ganz gut, was durchaus geht. danke, bitte!

  • Doch hat es! Die Damen hatten einen Vertrag, wo z.B. auch die Beitragszahlung geregelt ist. Ich würde dir gerne das mit der rechtl. Grundlage zeigen, aber auf unserer HP ist dieser Berich schon wieder gelöscht worden, das einzige was ich noch finden konnte war das:
    Die bisherigen Postfrauen hatten wohl den LVZ-Bericht vom 20.09.2005, welcher der Post schwere Zeiten voraussagte, zu intensiv gelesen, denn am Freitag kündigten sie ihre Vereinsmitgliedschaft nebst Spielbetriebsbeteiligung.


    Hilft nicht viel, aber ich versuch noch irgendwie an den Bericht ranzukommen, damit es hier jeder verstehen kann, was sich die Damen erlauben!

    Remember to keep yourself alive, there is nothing more important than that

  • Gibt wohl mehrere Ansichten der einzelnen Parteien, was nun abgelaufen ist und was nicht.


    Fakt ist ganz einfach, dass das ganze, egal wie es am Ende kommt, Wettbewerbsverzerrung ist. Einzig ein Rückzug aus der Liga wäre den anderen Mannschaften gegenüber halbwegs fair.

  • Zitat

    Original von Schnattl
    Gibt wohl mehrere Ansichten der einzelnen Parteien, was nun abgelaufen ist und was nicht.


    Fakt ist ganz einfach, dass das ganze, egal wie es am Ende kommt, Wettbewerbsverzerrung ist. Einzig ein Rückzug aus der Liga wäre den anderen Mannschaften gegenüber halbwegs fair.


    vollkommen richtig.


    @mactei: wäre natürlich trotzdem interessant. hätte nur nicht vermutet, dass so ein vertrag überhaupt besteht. obwohl es da für den verein sicher ganz schwer sein sollte, diesen durchzusetzen. mal völlig abgesehen davon wer von den beiden parteien nun recht haben mag...


    aber trotzdem wäre es einzig und allein fair, zurückzuziehen, so schmerzlich das auch ist. sportlich hatte es ja bereits die eigentliche damenmannschaft schwer, aber so....


    und eure armen mütter wollen sicher nicht bis zum saisonschluss immer 30 tore kriegen

  • So ich habe mir das Dilemma von Post Leipzig heute angesehen. Sie haben 39:0 verloren, wobei ich sagen muss das ich es sehr schade finde das kein Ehrentreffer zustande kam! :sad:


    Also die Frauen die jetzt spielen haben den größten Respekt verdient, die älteste Spielerin auf dem Platz ist 56 Jahre :!: alt gewesen! Soviel Engagement kann sich jeder Verein nur wünschen! :ja:


    Inwieweit es jetzt Wettbewerbsverzerrung ist will ich mich nicht auslassen, nur finde ich sollte der Verein das jetzt tuen was er für richtig hält und was ihnen keine Strafen beschert.Ich hoffe diese Leute werden sich dort nochmal einig. Wäre schade wenn der Verein nur wegen solchen jungen "Rotzerinnen" kaputt geht.

    [CENTER]Das dicke Ailton von Dresden :biggrin:[/CENTER]

  • Zitat

    Original von Ultras SCE
    Kommt hier auch ma Bezirksliga?Oder macht ihr das im Frauenfussball
    nicht.

    oooch kannst ja einen Thread aufmachen und einen Spielbericht von eurem 2:1 Auswärtssieg gegen Bernsdorf reinschreiben. Dann haben wir einen Thread aus der Bezirksliga =)

    Alles schwarz,ich kann nicht sehen,ich kann die Welt nicht mehr verstehen.Der Mond reißt mir die Augen aus,ich bin gefangen und ich komm' nicht raus.