schierieseite

  • 8O

    "Was ist das Problem der heutigen Gesellschaft - mangelndes Wissen oder mangelndes Interesse?"
    "Weiß ich nicht, ist mir auch scheissegal! ..."

    Einmal editiert, zuletzt von nordic ()

  • 8O

    "Was ist das Problem der heutigen Gesellschaft - mangelndes Wissen oder mangelndes Interesse?"
    "Weiß ich nicht, ist mir auch scheissegal! ..."

    Einmal editiert, zuletzt von nordic ()

  • 8O

    "Was ist das Problem der heutigen Gesellschaft - mangelndes Wissen oder mangelndes Interesse?"
    "Weiß ich nicht, ist mir auch scheissegal! ..."

    Einmal editiert, zuletzt von nordic ()

  • Bedrückende und skandalöse beispiele, die ich im zeitraum april/mai auch wöchentlich in kieler zeitungen lesen konnte.


    Ganz so schlimm ist es bei uns gott sei dank nicht, aber eine zunahme von schiedsrichterbeleidigungen und bedrohungen ist zweifellos erkennbar. Hier sollten die sportgerichte ruhig knallhart durchgreifen und sich nicht immer am mindestmaß orientieren.


    Bsp. Laut spiel und verfahrensordnung ist die mindeststrafe für einen tätlichen angriff 10 spiele. Wenn dann aber im kreis für solche aktionen nicht mal diese ausgesprochen wird, fühlt man sich als schieri doch veralbert und zum freiwild erklärt.


    Ein weiterer punkt sind die stellungnahmen der vereine zu roten karten. Was dort geschrieben wird ist manchmal so was von lächerlich und an den haaren herbeigezogen, dass man wirklich lachen müsste,wenn es nicht so traurig wäre.
    Es ist ja verständlich,wenn man als verein die geringste strafe herausschlagen will, aber dazu muß man ja nicht gleich ein „baron münchhausen“ werden.


    Und immer dran denken: ohne schieri geht es nicht!!!

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • 8O

    "Was ist das Problem der heutigen Gesellschaft - mangelndes Wissen oder mangelndes Interesse?"
    "Weiß ich nicht, ist mir auch scheissegal! ..."

    Einmal editiert, zuletzt von nordic ()

  • diese bänder sind für die meisten doch nur ein mode gag, die wissen doch gar nicht wofür das band eigentlich stehen soll, ähnlich wie mit ihren regelkenntnissen :naja: :nein:

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Das schwarz-weiße Gummiband entstand Aufgrund einer Initiative von Henry(Arsenal) und Fußballprofis mit dunkler Hautfarbe, die in einigen Stadien mit Affenlauten begleitet wurden. Für mich eine Sauerei, da auch unsere litauischen Spieler immer wieder dem Fremdenhass ausgesetzt werden. Also: Stand up, speak up! gegen Rassendiskriminierung!!

  • natürlich ist es ein unding das man den schiri angreift oder bepöbelt. letztlich sind wir hier in der kl oder kk und es geht ja eigentlich nur um den spass am fußball spielen. das man sich über den schiri aufregt wenn er vermeindliche oder wirkliche fehlentscheidungen trifft gehört meiner meinung auch dazu. es sollte aber nie zu weit gehen und ein händedruck am ende des spieles und ein "guten sonntag" sollte immer drinn sein. anderes hab ich auch noch nicht erlebt. obwohl... gegen pepelow wollte der schiri nicht mehr rauskommen aber der war auch etwas sehr betrunken.
    unser coach sagt immer egal wie der schiri pfeifft maul halten denn es bringt ja wirklich nix. so halt ich es auch. natürlich sind bei den schiris unterschiede in der leistung zu erkennen und man weiß wenn der oder der schiri kommt was man zu erwarten hat. dies denk ich ist in unserer KL gut den man kennt sich und das legt die hemmschwell doch herauf. in anderen kl oder kk solls aber doch schon hoch hergehen (nwm).
    es bringt auch sehr viel wenn mind. der trainer sich im regelwerk auskennt und auch die spieler einigermaßen bescheid wissen. und da ja jeder club schiris stellen muß sollte das ja eigentlich kein problem sein. :wink:

  • Ich sehe das Hauptproblem darin, daß niemand miteinander, aber alle nach Möglichkeit gegeneinander arbeiten. Dies gilt im großen wie im kleinen. Ich erinnere mich noch an den Dortmunder Kehl, der damals im Ligapokal den Schiedsrichter angriff. Die Sperre war lächerlich und ein Länderspiel (er braucht ja Spielpraxis) durfte er auch noch machen. Nebenbei haben dann noch Journalisten auf den Schiri draufgehauen, wie er denn da Rot ziehen kann...Großes Kino
    Im kleinen ist es nicht anders. Das Sportgericht hält sich nicht an die Satzungen und gibt mit lächerlichen Strafen die Schiris zum Abschuß frei. Die Schiris hingegen hüten auch ihre schwarzen Schafe unter sich, die einfach nicht mehr in der Lage sind (oder jemals waren) ein Spiel vernünftig zu leiten. Trotzdem sind sie weiter aktiv und sorgen so für Unmut auf Seiten der Mannschaften, bei denen dann intern wieder die Spieler nicht bestraft werden, die gegen den Schiedsrichter ausfälig werden. Und an eine objektive Aufbereitung durch die Presse ist auch kaum zu denken, so daß dem Fan Montag Morgens am Küchentisch auch noch mal der Hals dick wird.
    Und so freuen wir uns alle auf die neue Saison.

  • 8O

    "Was ist das Problem der heutigen Gesellschaft - mangelndes Wissen oder mangelndes Interesse?"
    "Weiß ich nicht, ist mir auch scheissegal! ..."

    2 Mal editiert, zuletzt von nordic ()

  • die schieris sind wirklich nicht zu beneiden, schon gar nicht in der kl oder kk. seltsam finde ich nur das sr nicht zu spielen anreisen, ich meine wenn mal einer, aus welchen grund auch immer nicht kann, ist das ok. aber wir haben schon öfter erlebt das sr nicht nach bastorf reisen, da kann ja wohl irgendwas nicht stimmen.

  • Leider bin ich erst heute auf diesen Thread aufmerksam geworden! :oops:


    Wirklich erschreckend wenn man solche Berichte liest, vor allem wenn man selber schon in einer ähnlich schreklichen Situation war, kann man sich sehr gut vorstellen wie den SK zu Mute gewesen sein muß.
    Das gönne ich keinem! :nein:
    Oft ist die Ursache der Aggression ganz einfach "nur" Dummheit. Wenn man mal beobachtet wie viele Leute sich über ganz eindeutige Dinge aufregen, nur weil Sie absolut keine Ahnung vom Fußball haben, ist das wirklich erschreckend.

    Auf abseits zu spielen, ist in Deutschland sehr gefährlich. Die Spieler können das, aber die Linienrichter sind oft nicht dabei. (Aad de Mos)

  • 8O

    "Was ist das Problem der heutigen Gesellschaft - mangelndes Wissen oder mangelndes Interesse?"
    "Weiß ich nicht, ist mir auch scheissegal! ..."

    Einmal editiert, zuletzt von nordic ()

  • persönlich habe ich gegen die leute in schwarz nichts, aber bei einigen muss ich mich doch fragen, was wollt ihr an der pfeife...


    diese seite muss auch mal kritik vertragen, denn was an einem we abgelaufen ist, der wahnsinn....in unserem spiel gegen mulsow wird gegen uns eine unberechtigte rote karte und zwei elfmeter gegen uns verhängt, die absolut keine waren...


    neubukow gewinnt das spiel bei einheit 2:1, weil der schiri statt 2 minuten, plötzlich 4 nachspielen lässt....der hat mehr mit seinem bierbauch zu tun gehabt, als mit dem spiel...
    stand 75. minuten der spielzeit im mittelkreis und wusste nicht was er pfeift...


    wozu lehrgänge, wenn die doch nicht wissen was sache ist...
    ich muss es so sagen, wie es ist...
    der aufstieg wurde somit entschieden...eine schande seines gleichen
    es ist nicht anders zu erklären...


    danke...danke....danke


    (aber wie uns von anderen teams berichtet wurde gibts wohl einen bonus für bestimmte teams) :rotekarte:

  • 8O

    "Was ist das Problem der heutigen Gesellschaft - mangelndes Wissen oder mangelndes Interesse?"
    "Weiß ich nicht, ist mir auch scheissegal! ..."

    Einmal editiert, zuletzt von nordic ()

Betway Online Fussball-Wetten banner