Hiromu Watahiki verstärkt den ZFC Meuselwitz – Kyriakos Andreopoulos ist der hochkarätigste Neuzugang

„Ich freue mich auf den Spieler, der als vorbildlicher Sportler mit großem Kämpferherz gilt und hoffe, dass er uns noch mehr Stabilität in der Defensive verleiht und er seine Erfahrung auch an unsere jungen Spieler weiter gibt“, äußerte sich ZFC-Trainer Heiko Weber zur Neuverpflichtung. Der Vertrag zwischen dem ZFC und Watahiki gilt zunächst für zwei Jahre bis zum 30. Juni 2020.


Ein weiterer neuer Spieler im ZFC-Kader ist Alexander Dartsch, der vom Chemnitzer FC an die Glaserkuppe zurückkehrt. Der 23-jährige rechte Mittelfeldspieler trug in der Jugend das Trikot des CFC und vom FC Erzgebirge Aue und war danach noch für den SV Eintracht Trier im Einsatz. Bislang kann Dartsch auf zwei Zweit-, 21 Dritt- und 25 Regionalligapartien zurückblicken.


Weiterhin wechselt mit Kyriakos Andreopoulos ein Mittelfeldspieler zum ZFC, der in seinem Heimatland Griechenland in 43 Erst- und 53 Zweitligaspielen, auf deren Partien auch mit den Mybet Live-Wetten gesetzt werden kann, zum Einsatz kam. Der 24-Jährige, der auch auf 18 Einsätze in den Junioren-Auswahlmannschaften seines Heimatlandes verweisen kann, stand zuletzt bei AO Trikala unter Vertrag. „Kyriakos war im Mai bereits eine Woche zum Probetraining und hat die Qualität erheblich gesteigert. Ich bin mir sicher, dass er für uns eine qualitative Verstärkung sein wird“, zeigt sich Weber vom Neuzugang begeister.


Zudem wurden Tim Bunge (BSG Chemie Leipzig) sowie Romarjo Hajrulla (BSG Wismut Gera) neu unter Vertrag genommen und Paul Grzega für ein Jahr vom Fußball-Drittligisten FC Carl Zeiss Jena ausgeliehen. Aus der zweiten Mannschaft rückt zudem Torhüter Chris Kroner in den Kader der ersten Mannschaft auf.


Heiko Weber bleibt Chefcoach – Marco Kämpfe übernimmt Co-Traineramt


Trainiert wird die Regionalligamannschaft des ZFC Meuselwitz auch in der kommenden Spielzeit 2018/19 von Heiko Weber. Bereits Ende April hatte der 52-Jährige für ein weiteres Jahr zugesagt. „Wir haben uns in den drei Spielzeiten, seit ich hier bin, stabilisiert und entwickelt. Wir spielen einen dynamischen Fußball“, freute sich der Coach auf die nächste Saison, der auch in den kommenden Jahren Talente an den höherklassigen Fußball heranführen möchte.


Unterstützt wird Weber künftig von Marco Kämpfe, der den Posten des Co-Trainers übernehmen wird. In den vergangenen zehn Jahren haben die beiden bei unterschiedlichen Vereinen zusammen als Duo agiert und Kämpfe hatte beim ZFC auch schon einmal die Position des Cheftrainers inne. „Mein persönliches Verhältnis zum Präsidenten hat auch nach der Trennung nicht gelitten und mit Heiko Weber verbindet mich viel sportlicher Erfolg“, freut sich der Neuzugang bereits auf seine neue Aufgabe.


Vorbereitungsplan des ZFC Meuselwitz


23. Juni 2018, 16 Uhr

FSV Zettlitz (Kreisliga) vs. ZFC Meuselwitz (in Zettlitz)


29. Juni 2018, 18.30 Uhr

FSV Meuselwitz (Kreisliga/Kreisoberliga) vs. ZFC Meuselwitz (im Penkwitzer Weg, Meuselwitz)


7. Juli 2018, 14 Uhr

FSV 63 Luckenwalde (Oberliga Nordost Süd) vs. ZFC Meuselwitz (in Annaburg)


13. Juli 2018, 18.30 Uhr

SV Blau-Weiß Zorbau (Oberliga Nordost Süd) vs. ZFC Meuselwitz (in Zorbau)


14. Juli 2018, 15 Uhr

ZFC Meuselwitz vs. 1.FC Kaan-Marienborn (Regionalliga Westfalen) (in der bluechip ARENA)


19. Juli 2018, 18.30 Uhr

BSG Wismut Gera (Oberliga Nordost Süd) vs. ZFC Meuselwitz (in Wintersdorf)


24. Juli 2018, 18.30 Uhr

ZFC Meuselwitz vs. Rasenballsport Leipzig (Bundesliga) (in der bluechip ARENA)

    Betway Online Fussball-Wetten banner