Beiträge von Lokist

    DIE LOKSCHE DAMPFT RICHTUNG ZOO


    Am Sonntag gehts zum Vfl Halle 96, in der Vergangenheit keine leichten Spiele und oft nicht mit Glück überschüttet. Allerdings wird dieses Spiel zum Gradmesser, mit einem Sieg würde man sich oben richtig festsetzen können. Alles andere käme fast einer Katastrophe gleich und würde die Hoffnungen auf die ersten 3-4 Plätze wieder stark eindämpfen! Jedes Unentschieden kommt einer Niederlage gleich, deshalb "muß" dort einfach gewonnen werden. Halle kann allerdings recht befreit aufspielen, der Druck liegt sicherlich beim 1.FC LOK. Welcher uns ja nicht unbekannt ist, mögen die Punkte bei uns bleiben. :)

    @ DKF


    Das mag so sein, verstehe dich in dieser Hinsicht auch. Allerdings trifft es nicht den Kern der Sache !


    Antifaschismus hin oder her, es bleibt ein politischer Aufruf von Parteien und diese gehören hier einfach nicht hin. Wenn der Eröffnungsbeitrag von eigener Hand geschrieben wäre, dann hätte er meiner Meinung nach auch hier (off-topic) hingepasst. Und um nichts anderes geht es mir. Das Bekenntnis zur "freiheitlichen" Grundordnung ist deshalb nicht in Gefahr.


    Ich möchte hier einfach keine vorgefertigten und zitierten "Parteiprogramme" lesen, egal von welcher Seite. Hier kann und soll gerne vernünftig diskutiert werden, aber doch bitte nicht so, als wenn man hier an einer beklebten Litfaßsäule oder Stromkasten vorbeiläuft.


    Danke ! ;)


    P.S. Mit den Klamotten habe ich eh nix am Hut, finde diese eigentlich eher albern und sehe kaum getragene (T.S.)

    Es geht einem so auf den Keks mit politischen Aufrufen. Und das noch hier, einem Fußballforum ! Einige haben wirklich zu viel Zeit um ihr "geistiges wohlbefinden" überall zu verbreiten.


    Selsbt wenn es off-topic ist, politische Aufrufe von Parteien gehören HIER nicht hin ! Aber da merkt man mal wieder, wie sehr das eine mit dem anderen verwechselt wird und wo die Prioritäten liegen. Traurig und erschreckend zu gleich.

    1.FC LOK Leipzig - FSV Luckenwalde 2:1


    1:0 Masek
    2:0 Engler
    2:1 Haufe


    Zuschauer : 2441 (da habe ich mich um 13 verschätzt :D )


    Gestern Abend kam die Loksche zu einem verdienten Sieg, der aber auch unschön hätte enden können. In Halbzeit 1 war LOK ziemlich klar überlegen, erspielte sich sehr gute Möglichkeiten aber nutzte dennoch nur eine Chance. Der FSV hingegen kam nur 1-2 mal wirklich vors Tor und strahlte wenig Gefahr aus,zu groß war der Druck der Heimmannschaft. In der zweiten Halbzeit ein anderes Bild, LOK tat zu wenig nach vorn und erspielte sich kaum noch nennenswertes. Luckenwalde kam immer mehr ins Spiel, hielt ordentlich dagegen und man merkte das sie sich hier nicht ihrem Schicksal ergeben wollen. Auch nach dem sehenswerten (aber haltbaren) 2:0 für LOK, hat der FSV keineswegs aufgegeben,sondern kam durch ein schönes Tor zum Anschlußtreffer. Danach begann das große Zittern, verspielt man etwa wieder mal eine Führung? Nein, mit Kampfgeist und Glück (Lattentreffer des FSV) reichte es dann doch zum ersehnten und insgesamt verdienten Sieg. Gehts 2:2 aus, hätte man sich am Ende nicht mal beschweren können, da Luckenwalde immer dran blieb und LOK zu wenig einfiel um es klarer zu gestalten. Insgesamt ein ordentliches und gutes Spiel. Gästespieler Markus Müller war über seine Auswechslung ziemlich sauer, so das man sein hönisches Händeklatschen in Richtung LOK-Anhang durchaus verstehen konnte. ;)
    Das Kleine aber feine Häufchen Gästefans, samt großer Fahne und Trommel machte auch auf sich aufmerksam und besuchte sogar 2 verschiedene Blöcke, vielleicht um verschiedene Perspektiven genießen zu können? :happy:
    Insgesamt doch ein faires Spiel mit guter Schiri-Leistung. Vieles hat er richtig gesehen, auch hart geführte Zweikämpfe oder festhalten wurde meist richtig bewertet. Alles in allem denke ich, dass beide Mannschaften mit der Leistung von gestern in den nächsten Spielen punkten werden. Ich muß sagen, es war letzte Saison ein schönes Spiel gegen Luckenwalde und diesmal nicht weniger attraktiv und spannend. Unabhängig von beiden Ergebnissen, gegen Luckenwalde die Spiele zu besuchen macht Spaß. Wenn es die Zeit erlaubt, bin ich beim Rückspiel auch dabei. Das Spiel in der letzten Saison, war ja auch nicht ohne und torreich.

    Also warum nicht auch mal in Leipzig?


    Weil uns das momentan so gar nicht in den Kram passen würde. ;)



    2.500 Zuschauer werden dabei sein
    Was für eine geile Kulisse


    Angesichts der doch jetzt kalten Temperaturen und spätem Anpfiff tippe ich mal 2454 Zuschauer. Plus - Minus 300. Freitag Abend immer schwer einzuschätzen. Wer von euch dabei ist, dem wünsche ich eine gute Reise und ein ansehbares Spiel. Mit dem Glück für euch kann ich leider nicht dienen. Aber da könnt ihr mich sicherlich verstehen. ;)
    Also bis später.

    Wacker Gotha - 1. FC LOK Leipzig 0:5


    0:1 Seipel
    0:2 Seipel
    0:3 Seipel
    0:4 Seipel
    0:5 Brumme


    Zuschauer : 411


    Mit dem Oldie - Torwart Boris Jovanovic ein überzeugender Sieg nach dem dem Aue-Spiel. Kein Grund zur besseren Stimmung. Nun muß Luckenwalde dran glauben. Freitag, dem 21. 10 . 2011 wollen wir den nächsten Dreier einfahren. Muß klappen, wenn man Freitag zum Flutlicht klettern will in der Tabelle. Extra frei genommen und hoffen auf einen schönen Abend. Aber......alles ist möglich. 8|:D

    an die insider: wie stehen die chancen für einen einsatz von tino schulze?!


    Schulze spielt II. Mannschaft (Stamm) bei uns, wird sich dort weiter empfehlen können. Habe ihn allerdings dort noch nicht selber sehen können im Punktspiel, von daher keine persönliche Einschätzung möglich. Allerdings rechne ich vorerst nicht damit ihn in der ersten zu sehen, da der Konkurrenzkampf ziemlich groß ist. (trotz teilweise unterirdischen Leistungen)
    Aber im Fußball gehts ja manchmal schnell, vielleicht bekommt auch er mal seine Chance ! Warum auch nicht.


    Zum gestrigen 0:5 bei Aue II brauchts keinen Kommentar mehr,einfach traurig. Ein Tino Schulze hätte da sicherlich auch nicht schlechter ausgesehen als andere "größen". Die Saison kann man in die Tonne kloppen. Ich begreife einfach nicht, wie diese Mannschaft so wenig aus sich heraus holen kann.


    Mit pappesatten Grüßen... :halloatall:

    Guter und ausführlicher Spielbericht von Rimbauds_Absinth. Ergebnis dennoch sehr überraschend, vorallem in der Höhe. Kamenz scheint wirklich so etwas wie einen Lauf zu haben. Zu Sebastian Kieback noch eine Anmerkung :
    Er hatte sich vor der Saison bei / für LOK Leipzig das Schien - und Wadenbein gebrochen, war im damaligen Derby gegen den FC Sachsen das erste mal wirklich für LOK am Ball. Er fiel so lange aus, wie er wieder brauchte um wirklich fit zu werden. Wünsche ihm alles gute, fußballerisch ist er ganz sicher talentiert und ein guter. Bei uns hat es unter diesen Umständen einfach nicht gepasst, zu groß war auch die Konkurrenz um dauerhaft Spielpraxis nach so einer Verletzung zu erhalten. Ich glaube, in Kamenz wird er wieder zu alter Stärke finden, dort bekommt er seine Einsätze und Vertrauen.

    1.FC LOK - FSV Zwickau 0:3 ( 2 x Kellig und Trehkopf)


    Zuschauer : 2585


    Ich erspare mir jeglichen Kommentar, da ich nicht Live vor Ort sein konnte. 4 Spiele, 0 Tore, 1 Punkt.
    Glückwunsch nach Zwickau. Für LOK zählt nur noch der Klassenerhalt, die nächste Klatsche wird Freitag bei Erfurt II erwartet.


    Gute Nacht allerseits.

    Es geht doch nicht um um die Qualität von Videos, oder ob überhaupt welche gemacht werden. Es geht um persönlich geschilderte Ereignisse. Gut erzählt und geschrieben ist mehr wert als ein Video. Selbst wenn es nur ein paar Zeilen sind. Was soll man sich denn z.B. aus einem 0:0 ableiten? 2-3 Chancen von beiden Seiten zeigen? Obwohl eine Mannschaft völlig überlegen war, aber im Video überhaupt nicht erkennbar war? Gelbe oder Rote Karten dort nicht vorkommen, weil Sing-Sang im Vordergrund stand? Nö, das ist mir einfach zu wenig. Da lese ich lieber was komplettes. Von und mit Hand und Fuß.


    Rimbauds_Absinth


    Du verstehst hier nicht den Sinn der Sache. LVZ-ONLINE mag für dich regional alles erfüllen. Ein Plauener klickt aber mit Sicherheit nicht ständig Leipziger Seiten an. Oder klickst du dich durch alle anderen Ortsteile und Städte ?

    Tja Chemie Uli.....während alle anderen hier persönlich weiterhin ihre Spielberichte schreiben, ich auch heute noch gerne hier lese, kommt von euch / dir nix weiter als ein Youtube-Video. Ziemlich armselig und kaum eine Bereicherung für diesen Themenbereich. Hätte dir aber eigentlich selbst auffallen müssen, denn Videos auf Youtube kann sich jeder selbst zusammenklicken.

    Ich habe mich nach dem Chemnitz-Spiel (0:2) erstmal sammeln müssen. Zu groß war die Enttäuschung. Optische Überlegenheit gewinnt eben keine Spiele !


    Nun wurde ein Punkt in Bautzen geholt, der erste überhaupt. Sicher verdient, aber nach 3 Spielen stehen 0 Tore und ein einziger Punkt zu buche. Jetzt kommt Zwickau nach Leipzig, die haben nicht nur 11 Tore mehr geschossen, sondern stehen auch ganz oben und kommen mit viel Selbstbewußtsein. Auf einen heißen Tanz müssen sie sich im Bruno-Plache-Stadion dennoch einstellen. Das Dumme ist, die Zwickauer wissen das auch ganz genau. Und das LOK nicht unterschätzt wird, ist eh klar. Also wird es wieder sehr schwer. Uns können schon jetzt nur Siege helfen, selbst ein Punkt wäre wie eine Niederlage um das Saisonziel zu erreichen. Das einzig positive ist, wir haben Auerbach,Bautzen und Zwickau dann gespielt. Das sollten eigentlich die Konkurrenten um die ersten Plätze sein. Gewinnt man gegen keinen, schießt kein Tor, waren das nur Konkurrenten auf dem Papier.Vor der Saison! Die starken II. Mannschaften kommen noch hinzu, auch wenn deren Aufstiegsmöglichkeiten begrenzt sind. Für die Loksche ist es 5 vor 12.

    Euren Thread des letzten Jahres habt "ihr" ja 1229 mal zu den ganz "wichtigen" Sternen hier im Forum verholfen. Wer ist denn eigentlich der Verrückte der hier so viel Wert darauf legt ? Und überhaupt, jetzt sind es ja gerade mal über 120. :D


    Das fällt natürlich gaaaaaaar nicht auf, wenn alle anderen Themen gar nicht oder nur minimal bewertet werden, aber ihr Champions-League-Niveau erreicht. Bißchen peinlich ist das schon,meint ihr nicht ? So künstlich was nach oben zu pushen.


    Und nicht das ihr denkt, ich mein das jetzt böse. Ich will nur die Saison einläuten. :bia:


    Purer Konkurrenzkampf ! Euch eine gute Saison ! :halloatall:

    @ Torjäger SDL


    Nun,mein von dir zitierter Beitrag ist schon ein weilchen her (April), hast du die ganze Diskussion verfolgt ? Mir kommt es nicht so vor, sonst würdest du mich nicht fragen ob ich verrückt sei. ;)


    Eine soziale Absicherung halte ich auch für sehr wichtig, wenn sie nachhaltig getragen werden kann.Du beschreibst jetzt allein deine Situation, wie es natürlich jeder machen würde. Aber man kann nicht die Augen verschließen und zu allem JA und AMEN sagen. Vor Jahren haben noch über 20 Mio. Arbeitnehmer,Beschäftigte etc. das soziale System getragen, also finanziert. Heute sind es nur noch über 13 Mio. die eine Hauptlast erwirtschaften müssen.Es sollte ja wohl jedem klar sein, das geringfügig Beschäftigte,Minijobber und der gleichen die selber teilweise auf Staatshilfen (ob Aufstockung,Wohngeld etc.) angewiesen sind, nicht auch noch die Kassen der völlig Mittellosen füllen können. Die Zahl derer,die das jetzt noch erwirtschaften sinkt stetig ! Und hier muß man sich eben auch fragen, liegt es an zu wenigen die das noch können, oder liegt es eher daran, dass sich immer mehr finanzielle Belastungen (zu explosiv) anhäufen ? Und dann sind wir schon bei der nächsten Frage,warum ist das so? Warum muß sich eine Frau muslimischen Glaubens mit Kopftuch nicht genauso häufig bewerben wie Katja Müller ? Warum wird der Katja Müller nahe gelegt, doch 60 km zum möglichen Arbeitsplatz mit der Bahn fahren zu müssen (mit Kleinkind...aber das schaffen sie !!!) und Fatima M. wird wieder nach Hause geschickt und der Termin dauert 5-6 Minuten. Zahlung fortgesetzt.Hinweis : Doch bitte Deutschkenntnisse aufbessern.Nach 3-4 Jahren das gleiche Lied.Aus damals 2 Kindern wurden 4, aber Katja Müller mit ihrer mittlerweile 6-jährigen Tochter arbeitet teilzeit. Fatima M. hat in dieser Zeit weder eine Chance des Amtes ergriffen,noch war sie überhaupt für den Arbeitsmarkt interessant geworden.Wer natürlich häufig schwanger ist, muß auch nicht mehr viel tun.Der Zug ist dann irgendwann abgefahren.Jetzt ist die Frage, was macht die Frau die nächsten 30 Jahre? Mutter sein !? Und besteht die Hoffnung das ihre bislang 4 Kinder eine völlig andere Laufbahn einschlagen,oder setzt sich das fort?


    Nun,das was ich jetzt hier geschrieben habe, beschreibt exakt das wahre Leben. In Leipzig. Und ich erzähle keinen Mist, ich habe 2 Festangestellte Bekannte der Arge im Freundeskreis. Und von den vielen "Deutschen" Beispielen schreibe ich hier lieber nicht viel, da können Bürger dieses schönen Landes nicht zum Termin kommen, weil zwar alles pünktlich fährt, aber genau an dem Tag die Batterie des Weckers versagte. Oder der Hund völlig apathisch da lag und man zum Tierarzt mußte. Oder der Brief gar nicht rechtzeitig ankam. (in der Regel 3 Wochen vorher geschickt)
    Ich wollte gerade los zum Arbeitsamt, habe mich aber vorher ausgesperrt und hatte keinen Fahrschein. (die Türöffnung war wohl kostenlos)
    Beim Zähneputzen die Füllung verloren und höllische Schmerzen.


    Ja, das ist schon bemerkenswert was hier abgeht in diesem Land! Und damit meine ich niemanden der wirklich gerne arbeiten möchte,aber nix bekommt (oder zu wenig Lohn erhalten würde...alles verständlich). Ich weiß das es das zur genüge gibt. Ich habe das auch durch.Und auch wie der Torjäger SDL kann man völliges Pech haben,das glaube ich auch. Da ist er nicht der einzigste. Ich bin auch weiterhin für unser Sozialsystem, aber das muß völlig anders aufgestellt werden.Ansonsten geht Deutschland irgendwann den Bach runter !

    Das waren doch nun wirklich 2 klare Elfmeter an Thomas Müller. Im Vergleich zum ersten sieht der Zweite vielleicht etwas weniger "zwingend" aus, aber auch den muß man geben. Und was die in England pfeifen ist doch völlig egal. Dort sind Elfmeter ja oftmals keine Belohnung. :D


    In England gibts oft rote Karten für weniger, da wird hier nur ermahnt oder gelb gezückt. Beste Beispiele "Treter" Diego, der ständig davon kommt. Oder auch Guy Demel. Es ist schon lange nicht mehr so, das sich noch großartige Unterschiede zum Pfeifen auf der Insel bemerkbar machen. Wenn, dann nur noch minimal. Vorallem sehen wir hier sehr viele Zusammenfassungen der Spiele. Und was Live kommt auf Sky, da liegt der Focus ja mehr auf den Topspielen und es gibt meist weniger Fouls als bei den Spielen mit Mannschaften von weiter unten. Ich habe letzte Saison z.B. fast alle Spiele von Gladbach Live gesehen auf Sky (eher müssen ;) ) , bei deren Begegnungen die nun wirklich weniger beachtet werden, gabs aber mächtig auf die Socken, wo ganz viele rote Karten hätten gezückt werden müssen/können. Hüben wie drüben. Ich muß wirklich sagen, es wird mittlerweile schon sehr viel mehr laufen gelassen als vor 4-5 Jahren. Oft sogar zu viel des guten. Gerade auch aufgrund dieser "Pfeiferei", hat sich Deutschland international, in den letzten Jahren stabil nach oben gearbeitet. Hier meine ich vordergründig die Vereine, nicht mal unbedingt das Nationalteam. Aber selbst dieses hat England bei der WM völlig den Schneid abgekauft. Und das lag nicht nur am spielerischen. Haben wir in den letzten Jahrzehnten die Engländer immer erst im Elfmeterschießen besiegt, so wars beim letzten mal eine klare Sache ! Auch vor dem Hintergrund von Lampards nicht gegebenen Treffers, auf dem Platz hat Deutschland die wichtigen Zweikämpfe gewonnen. Ganz anders als in den vielen anderen aufeinandertreffen zuvor. Wo wir doch oft körperlich unterlegen waren, aufgrund der englischen "Härte". Und das lag sicher nicht am Köpergewicht, sondern eher an der betont robusten Spielweise, die einfach normal war in England. Und da hat es in Deutschland in den letzten Jahren einfach einen großen Schritt in deren Richtung gegeben. Im Einklang mit den spielerischen Mitteln war Deutschland eben überlegen. Und das ist auch das Verdienst der Schiedsrichter, die von ihrer ständigen Kleingeisterei abgewichen sind. Sich weiterentwickelt haben und auch neue Generationen nachkamen.

Betway Online Fussball-Wetten banner