Beiträge von Klopper

    ein total übliches verfahren in unserem rechtsstaat oder wie würdest du die u-haft erklären?


    und wenn du in einer alkoholkontrolle den jeweils gültigen wert überschreitest, zieht dir die polizei auch erst mal den lappen ein, lange vor der eigentlichen verhandlung


    im übrigen nicht das erste mal, das der verband zu dieser maßnahme greift


    Das sind Vergleiche von Äpfel und Birnen! Von einem total üblichen Verfahren kann man hierbei nicht sprechen, es ist keine Gefahr im Verzug, die Untersuchung kann im eigentlichen Verfahren des Sportgerichts stattfinden. Die Schuld bei einem alkoholisierten Autofahrer ist bereits nachgewiesen... etc. p.p.


    Es geht außerdem nicht darum jemanden im Vorfeld zu bestrafen sondern jemanden im Vorfeld zu sperren! Man stelle sich das mal in höheren Ligen vor - wer würde für den Einnahmeverlust der wegbleibenden Zuschauer aufkommen. Wer würde für die Einzahlung in die Mannschaftskasse aufkommen, weil Willy seine Schienbeinschoner vergessen hätte...


    Diese Wertung wurde entgegen jedem Sportsgeist vorgenommen. Die betroffenen Vereine (nicht nur TSV, Sperber und Grunewald) sollten Einspruch einlegen.


    Würde mich interessieren, wie der BFV bei gleichem Hergang am 28. Spieltag entscheidet, wenn es ggf. für die Vereine um die Wurst geht...

    willy, kannst Du nicht genießen und schweigen? Die Betonung liegt auf ...


    Das mit dem "Nichtverstehen" liegt bestimmt in Deinem jungen Alter begründet, Du hast ja noch nicht so viel erlebt auf den Fußballplätzen Berlins!

    Poeti, nicht der TSV oder die Amateure sind unfair sondern der BFV! Das andere wolltest Du nur aus Thewes Zeilen rauslesen...


    Dass es ein Vorteil für euch und die Amateure ist, hast Du ja selbst so dargestellt: "BVB hätte genauso davon profitieren können"!


    So ein wahnwitziges Urteil habe ich in meiner kurzlebigen Karriere noch nie gehört! Es ist wahrscheinlich der senilen Altherrenrunde beim BFV geschuldet. Durch ein Urteil ein Spiel im Vorfeld 0:6 zu werten, obwohl die sportlichen Gegner ihre Klingen kreuzen könnten, widerspricht jeder Logik und dem Sportsgeist!


    Eine gerechtere Strafe wäre der Abzug von 6 Punkten und 12 Toren für Sperber unter Beibehaltung der Spielansetzung gewesen! Dass Chemie und Amateure nichts dafür können, ist selbstredend. Diese beiden Mannschaften können die Punkte kampflos und ohne Angst vor Verletzungen oder Sperren einstreichen und ggf. regenerieren...


    Die Abstiegskonkurrenz schaut neidisch in die Röhre...


    Marco, sicherlich war Boulettes Beitrag etwas überzogen - was allerdings wohl auf den Spruch eines eurer Spieler zurückzuführen ist.


    Ansonsten waren die äußeren Bedingungen, die für mich einen klaren Heimvorteil darstellen, sicherlich ausschlaggebend, dass ihr nicht noch mehr Tore bekommen habt. Der Platz erinnert aufgrund der Unmassen an Granulat an ein Beachvolleyballfeld und nachdem das Flutlicht auf dem Nebenplatz ausging, hätte man besser mit einer Kopftaschenlampe gespielt...


    Wir hatten zwar nicht so viele zwingende Torchancen aber gefühlte 10 mal ist der Ball durch euren Fünfer gesegelt ohne dass Wasser daraus Profit schlagen konnte. Immer wieder stand eines eurer Beine im Wege, wobei wir unsere Angriffe gegen eure massierte Abwehr nicht richtig ausgespielt haben. Sicherlich eines der schlechteren Spiele von Wasser.


    Aber für eine Heimmannschaft wart ihr sehr defensiv eingestellt und hattet nicht den Hauch einer Chance. Man hatte das Gefühl, ihr wollt gar nicht angreifen sondern habt es nur auf Torverhinderung abgesehen..


    Bei Wasser haben übrigens 5 Spieler gefehlt - alle Stammspieler! Beim Alter hattet ihr auch einen Vorteil von geschätzten 10 Jahren...

    Sooo, meine Damen und Herren,


    heute wichtiges Auswärtsspiel bei Rot-Weiß Tempelhof! Nach den Hiobsbotschaften der letzten Wochen (gute Besserung an die Herren Weise und Kindler) werden wir wohl wieder mit einer Rumpftruppe antreten...


    Trotzdem zählen nur 3 Punkte!


    @Feixi, denk bitte an die Zeitumstellung... Wird Dir als Sozialschmarotzer noch nicht aufgefallen sein!

    Herr Thews ist ein blutjunger Trainer, der seine Sache nach den ersten Eindrücken sehr ordentlich macht.


    :bindafür:


    Weiter so!


    Nach dem personellen Aderlaß der letzten Jahre war zu erwarten, dass es eine schwere Saison wird! Es zählt, 3 Mannschaften hinter sich zu lassen. Die Moral in der Truppe stimmt trotz einiger sportlicher Tiefschläge in den letzten Wochen. Jetzt gilt es bei steigender Trainingsbeteiligung die spielerische Komponente aber vor allem die Kondition zu verbessern...


    Auf gehts Wasser BVB!


    :schal5::support::schal5:

    Bei einem Zweikampf in der 65. Minute verletzte sich beim gestrigen Spiel bei Vivantes unser Wasser-Abwehrrecke Schwabbi das rechte Knie schwer. Vorbehaltlich der noch anstehenden Diagnose wünsche ich hiermit schon mal Gute Besserung und baldige Genesung!


    Ansonsten war die Nr. 4 von Wasser wieder sehr stark! Was der da beim 1:0 mit seinen Gegenspielern veranstaltete, war ganz großes Fußballkino!


    :support::schal1::support:

    Ungefährdeter Heimsieg der Wasserfreunde gegen kämpferisch bis zur 75. Minute gut mithaltende Fiatler. Die Wiederkehr von einigen Rekonvaleszenten machte sich positiv auf den Spielfluss bemerkbar. Ganz stark auch die Auswechselbank der Wasseraner!


    Was die Nr. 4 beim 3:0 mit seinen Gegenspielern im Strafraum macht, war ganz großes Fussballkino!


    Eine gute Revanche für die Pokalschmach von vor 3 Wochen!


    Trotzdem unverständlich, warum die italienischen Automobilhersteller vom Tabellenende grüßen...


    :schal1:

Betway Online Fussball-Wetten banner