Beiträge von ExAmigo

    So morgen geht´s endlich wieder gen Berlin. Und Sa das erste Mal in der Saison wieder direkt in die AF, herrlich :thumbsup:
    Gegen Fortuna wird es verdammt hart, so könnte ich mit einem Unentschieden leben. Bisher stehen wir ja blendend da, das kann gerne so weitergehen...


    Die Plakataktion find ick janz witzig, auch wenn evtl. etwas Ärger ins Haus steht. Aber wird weniger als es mancherorts dramatisiert wird... Stand heute auch wohl 8000 Mitglieder, auch sehr schön! Nicht schön die Sache mit dem Zuschuss der Stadt. Solche Dinge sind es, die mich manchmal bei Union stören. Hätte man ja bei der MV auch so rüberbringen können. Naja...
    Wir werden sehen, wie es hier weitergeht.


    eiserne Grüße aus Hessen

    Einerseits finde ich die Ansätze sehr gut, kann aber auch Rot-Weiss verstehen... Dennoch bleibt mehr das Positive hängen...


    Und gestern, was ein Spiel auf beiden Seiten!!! Sehr guter Schiriassi, hatte das zweite Tor im ersten Anlauf als regulär angesehen. Am Ende auch Glück, dass es keinen Elfer gab. In der Summe aber ein verdienter Sieg, mehr Ballbesitz und mehr große Chancen. Und in BS zu gewinnen is eh immer schön!


    Bisher ne wahnsinnige Punkteausbeute. Jetzt schon die halbe Miete für den Klassenerhalt im Sack. Bis zur Winterpause auf 27 Punkte kommen, wäre ein Hit! Damit hätte ich im Leben nicht gerechnet.


    eisern aus Hessen

    Sehr sehr traurig die Entwicklung von Carl Zeiss in den letzten Jahren... Als gebürtiger Thüringer aus dem Jenaer Raum drücke ich alle Daumen, dass der Verein doch noch die Kurve kriegt. Für mich einer der ganz wenigen Ostvereine, den ich wirklich gut leiden kann.


    Alles Gute für den Rest der Saison!!!


    eiserne Grüße aus Hessen

    Also bei so nem Typen wie Dir, sind mir alle Biffzen hier allemal lieber...


    Meldest Dich nur zu Wort, wenn wir mal verlieren. Das sagt schon einiges aus... Freu Dich einfach das Deine Hertha so gut in der BuLi dasteht. Ich habe das so nicht erwartet, finde es aber gut. Soviel dazu...


    Und das Ding mit dem besten FCU kam aus der Berliner Medienlandschaft und NICHT aus unserem Munde. Verstehste den Unterschied??? Ich glaube nicht! Und das die Mannschaft nach den desaströsen und peinlichen Auftritten in Essen und Dresden endlich mal ihr Potential gezeigt hat, ist auch unbestritten. Auch UN hat mittlerweile gewisse Kritikpunkte geändert und man kann desöfteren bewundern, dass die Mannschaft sich Chancen erspielt. Dies war bei Unne in all den ganzen Jahren ja zu selten zu sehen. In meinen Augen läuft die Saison punktemäßig deutlich besser, als ich es erwartet habe. Ich hab nichts gegen eine Saison im ruhigen Mittelfeld, kann ruhig so weitergehen... Und ich sehe es wie Rona, wir sollten es tunlichst vermeiden Luftschlösser wie in der Bertram Ära zu bauen!!! Pro Aufstieg der U23 und noch mehr auf den eigenen Nachwuchs setzen! Quiring ist für mich schon jetzt der Knaller! Wie der Junge sich immer reinhängt ist aller Ehren wert!!! Und er hat alle Lügen gestraft, die dachten nach Zoundis Verpflichtung würde er kaum noch spielen. Auch ein UN kommt einfach nicht an ihm vorbei und das ist gut so! Also weiter den Verein in der 2. Liga konsolidieren (weiterer Schuldenabbau) und ein tragbares sowie vernünftiges Konzept für die Haupttribüne erarbeiten, welches man auch notfalls in Liga 3 stemmen könnte. Und wenn das dauert, dann dauert es eben! Eine Namensänderung des Stadions würde ich auch überhaupt nicht gutheißen, aber abwarten was bei der MV am 13. rauskommt. Um im Profifußball heute bestehen zu können, muss man den Spagat zwischen Kommerz und eigenen Ansprüchen hinbekommen aber da gibt es für mich definitiv Grenzen!


    In diesem Sinne hoffe ich auf eine noch erfolgreiche Gestaltung der Spiele bis zur Winterpause. So an die 22-27 Punkte wären schon klasse, denn auch diese Saison heißt es: MIT ALLER GEWALT KLASSENERHALT


    eisern aus Hessen

    via TV kommt es nich sooo übel rüber wie Du schreibst ;) Oder ich hab mich nach all den Jahren an die teilweise grottige Spielweise gewöhnt und sehe kleine Änderungen dann so positiv :freude: Du hast recht Paderborn war schlecht, ABER mit der Spielweise aus Frankfurt in Hälfte Zwei und Essen, hätten wir max. nen Punkt geholt. DD wird sicher ein anderes Kaliber, jedoch bin ich guter Dinge! Würde gerne wieder Pruschke im Tor sehen, aber UN wird wohl Jan in den Kasten stellen. Tusche ist fern jeder Form und Silvio nimmt das Ganze wohl zu locker. In meinen Augen sehe ich unsere Garanten derzeit in Parensen, Kohlmann, Stuff, Göhlert, Menz, Karl, Terodde und Quiring. Die Jungs gehören für mich derzeit IMMER in die Startelf. Parensen wird noch besser, sobald er wieder richtig fit ist. Kohle is ne Bank und das schon sehr lange. Seitdem er Kapitän war, fand ich ihn sogar noch einen Tick besser! Stuff und Göhli finde ich hinten besser als Stuff und Madouni. Menz ist unser Allrounder, der aber in meinen Augen nur als AV oder 6er agieren sollte. In der IV habe ich da noch meine Bauchshmerzen. Karl ist jetzt schon besser als Peitz es war und der wird sich noch steigern! Terodde ackert vorne und schafft Räume für die anderen. Ich denke sogar, dass er im Verbund mit Moskito oder Stevie noch besser wird als er es jetzt mit unserem etwas langsamen Brasilianer. Tja und Quiring, da braucht man nix mehr sagen. Ein Perle!!! Er straft alle "Lügen" die ihn schon auf der Bank nach Zoundis Verpflichtung gesehen haben. Ob das UN so recht ist, mag ich bezweifeln ABER in der Form kommt er an dem Jungen nicht vorbei und das ist auch gut so! Bei Tusche ist es ja so, dass ihn kaum einer ersetzen kann. Hier müsste vielleicht mal jmd. anderes ran. Aber wer??? Auf den Flanken haben wir für ihn viel zu oft die körperlich- und gedankenschnelleren Leute. Mit einem spritzigeren 10er wäre hier mehr drin. Aber bekomm mal so einen auf dem Markt der zu uns passt. Oder wer aus der Truppe soll das machen? Evtl. Karl und dann müsste Menz als 6er und Pfertzel als AV oder umgekehrt???


    eiserne Grüße aus Hessen

    Sachsens Glanz vs. Preußens Gloria und es soll wie in der Geschichte zwischen beiden Staaten sein, am Ende kommen die Preußen als Sieger heim :thumbsup:


    letztlich ein Unentschieden wäre aber auch i. O., denn unterschätzen tu ick Euch nicht ;)


    eiserne Grüße aus Hessen

    Das mag stimmen. Ich sehe eigentlich Hötti vor Jan, aber er hat auch seine Schwächen.... Pruschke hat trotz der wenigen Beschäftigung alleine schon einen ganz souveränen Eindruck gemacht und das in seinem Alter, Respekt! Bei ihm hatte ich bei den wenigen hohen Bällen keine Schweiß auf meiner Stirn wie ich es sonst gewohnt bin. DD wird definitiv ein anderes Kaliber aber da wird die ganze Mannschaft wie gegen Paderborn versuchen, so viel wie möglich von ihm fernzuhalten. Auch das kann gesamt betrachtet ein Vorteil sein. Wie dem auch sei, der Junge hat Potential und wenn wir auch nur einen Punkt holen sollten, wäre ich schon zufrieden. Kann mir aber nicht vorstellen, dass UN ihn länger als nötig aufstellt. Ein Nulle soll sich ja angeblich NUR bei uns fithalten. Naja UN ist ja eher für die erfahrene Variante aber auch er sollte mal Mut zur Lücke zeigen!


    eiserne Grüße aus Hessen

    Kommt jetzt wieder diese OssiMitleidstour??? Ich kann sowas net mehr hören, auch bei uns nicht!!! Für Euch schon blöd mit den zwei roten Karten, denke gerade Fiel ist da ein übler Ausfall für Euch. Trotzdem sollte unser Team Euch nicht unterschätzen!!! Wird ne spannende Anglegenheit am Fr, ick freu ma!


    Euer Los im Pokal ist natürlich der Hit! Da werden viele Sachsen den Weg nach Dortmund finden und die große Kulisse dürfte euren Schatzmeister schon jubeln lassen... Dieses Spiel ist in meinen Augen Highlight der 2. Runde!


    eisern aus Hessen

    Muss Papzt zustimmen! Hatte nie in den ganzen 90 Minuten die Angst, dass da was schief geht! Das ganze Team hat so funkioniert wie man es sich vorstellt! Diese Startelf sollte auch in DD so antreten! Und der Pruschke mit seinen 18 Jahren hatte zwar nicht viel zu tun ABER er strahlte erstaunlich viel Ruhe aus. Ich glaub der Junge könnte langfristig glatt an den beiden Anderen vorbeiziehen... we will see... Quiring war auch mal wieder top!!! In DD wäre ich mit solch einer Einstellung auch mit nem Punkt zufrieden, hoffe aber auf nen 3er. DD hat uns in Fürth ja schon 2 Gefallen getan aber die darf man nicht unterschätzen! Den Fehler hat schon LEV gemacht und da müssen wir nicht auch noch durch.


    eiserne Grüße aus Hessen

    Bis auf Peitz und Thomik waren die meisten ja nur Ersatz, von daher war damit zu rechnen... Mich beschleicht so langsam das Gefühl, dass den Jungs entweder die Vorbereitung zu Kopf gestiegen ist und sie dachten das geht so weiter. Oder die Meisten sind finanziell satt... Wir bewegen uns derzeit auf nem schmalen Grat. Es kann klappen, kann aber auch arg in die Hose gehen. Ich warte noch 8 Spieltage und dann sehen wir weiter. Das Union langfristig mal Geld in die Hand nehmen musste, um mehr zu erreichen war nur logisch. Ich hoffe nur das dieser Weg nicht so ein Ende wie unter Bertram nimmt.


    We will see


    eiserne Grüße aus Hessen

    Na das ick darauf nich gekommen bin, als ich die Bilder sah... Die meisten Chaoten waren garkeine BFCer sondern nur Krawalltouris. Macht ihr jetzt einen auf Cottbus, wo sowas immer nach jedem Auswärtstrip ins Lößnitztal kommt? Also mich wundert das nicht, das die meisten Heinis von den Bildern nicht bekannt sind. Wie hoch ist noch mal euer Zuschauerschnitt, wieviele waren am Sa im JSP??? Es gab Zeiten, da hat man sich bei Euch gerühmt, wenn bei jedem Spiel gegen uns, aus halb Deutschland die Leute anreisten um euren Klub zu unterstützen. Also ganz ehrlich, die Tour jetzt ist eine Posse in meinen Augen. Ist also jeder der keine sichtbaren Fanutensilien trägt, kein Fan des Vereins sondern ein Auswärtiger der sich auf dessen Kosten austoben will. Geil, dann können wir ja unsere Geschichten á la Bielefeld jemand anderes anlasten. Denn schließlich sah man auch bei unseren Verfehlungen auf Bildern Leute die keine Vereinsklamotten trugen. Herrlich... Von den hundert Spacken, sind vielleicht nur 5-6 sonst auch da. Der Rest sind zum Einen Leute die nur 1-2 Mal im Jahr kommen und zum Anderen wird ein Teil auch nicht zur BFC Fraktion gehören. Aber jetzt zu sagen, die Masse kam von Außerhalb finde ich schon gewagt und auch nicht angebracht. Hier will man sich nur rausreden! Es ist nun mal eine Tatsache dass ihr Euch in der Vergangenheit einen Ruf geschaffen habt, der gewisse Leute zu solchen Spielen anlockt. Daran habt ihr aber auch eine gewisse "Schuld"... Jetzt aber einen auf Opfer machen ist in meinen Augen ein Witz! Ich persönlich glaube, dass die Masse der Idioten aus Berlin kommt und der Fraktion DiscoBFCer zuzuordnen ist. Eure Alten würden so einen Scheiß mit nem Familienblock nicht machen! Daher hoffe ich, dass endlich mal bei Euch aufgeräumt wird. Wäre doch mal ne Schlagzeile "Alter BFCer versohlen die ganzen Möchtegernkrawalltouristen und DiscoBFCer"... Nur denke ich, wird es dazu nicht kommen. Aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. Wie ich schon schrieb, ich nehme einigen Usern ihre Worte hier ab und zolle ihnen dafür Respekt. Aber die Diskussion jetzt, solltet ihr intern lassen und davon sollte am besten nichts nach Außen kommen. Denn bedenkt, DAS nimmt Euch keiner ab...


    eiserne Grüße

    Papzt


    Vollste Zustimmung!!! Die Einstellung der Spieler und dieser Angsthasenfußball auswärts ist kaum mit anzusehen... Schon beim FSV hat man 3 Punkte mit der laschen Einstellung verfehlt. Gegen Fürth kann man verlieren, auch wenn es etwas zu hoch war... So langsam müssen die Spieler endlich den Arsch zusammen kneifen. Ich habe noch immer das Gefühl, dass wir Platz 9 erreichen können.


    Sollte sich aber nicht schleunigst das Verhalten der Mannschaft auf dem Rasen ändern, so sehe ich schwarz... Wer kämpft kann verlieren, wer nicht kämpft, hat schon verloren!


    eiserne Grüße aus Hessen

    Danke @OSC


    GENAU DAS, dachte ich mir die Tage auch! Und ich war damals im SF dabei, soviel dazu...


    ABER trotzdem nehme ich die Beileidsbekundungen von Einigen hier ab (Dynamo76 etc.)!!! Es ist wie so oft, dass Einige Ihr Herzblut in den Verein stecken und dann mit solchen Ereignissen vor einem Scherbenhaufen stehen... Und auch ich sehe es wie RONA, dass hier die Cops mit purer Absicht erst so spät reagiert haben! Das war auch 2006 im SF so, da standen die einzigen schnell verfügbaren Kräfte in einem Block aus dem sie nicht schnell ins Geschehen eingreifen konnten. Also die ganze Schuld ist NICHT nur bei den Biffzen zu suchen. Hier stehen der "Anhang" des BFC, die Cops und die Ordner in der Pflicht. Die Hetzjagd finden vielleicht viele Unioner witzig, ich persönlich finde sie generell wieder zu einseitig. Wie schon viele geschrieben haben, hätten schon viele Vereine aufgelöst werden müssen wegen solchen Ereignissen. Und das ist Schwachsinn.


    In diesem Sinne Gruß an die BFCer die noch was von Ehre und Kodex verstehen! Ich selbst durfte bei Derbies und Hallenturnieren das korrekte Verhalten der Alten vom BFC bewundern und das obwohl wir damals in unserer Truppe nicht selten es auf Ärger angelegt haben. Daher differenziere ich zwischen den Alten und den ganzen Möchtergernbiffzen, die is es leider viel zu viele gibt. Vielleicht kriegen die Heinis jetzt endlich mal von den richtigen Leuten eine auf den Sack!


    eiserne Grüße aus Hessen

    na dit hoff ick doch osc26


    Von den Drei Aufsteigern sehe ick BS oben, DD im Mittelfeld und die Kogge ziemlich weit unten. Tut mir leid für Euch aber es wird für Euch in meinen Augen verdammt hart.


    Nach 10 Spieltagen werden wir ne Tendenz erkennen können.


    eiserne Grüße aus Hessen

    ich war live beim FSV Spiel und da wäre mit der Leistung aus Hälfte 1 locker ein Sieg drin gewesen... Das Ergebnis ist bekannt. Ja die Liga hat es in sich. Einer meiner Aufstiegsanwärter (MSV) hat ja bisher nix gerissen. Ma kieken... Hatte heut mit ner Niederlage gerechnet, vom Spiel her jedoch hätten wir 2 Tore verdient gehabt. Aber dem war nun mal nicht so.


    Deine Tipps bzgl. Auf- und Abstieg?


    also ich sehe uns drinn bleiben, schade um Dein Geld und die gewissen Antipathie ;)


    eiserne Grüße aus Hessen

    Wahnsinn welches Niveau... mal gewinnt man, mal verliert man... Bei vielen anderen Verein wäre bei solch einem Spiel hunderte Leute mittdrin abgehaun! Das ist mal Fakt! Hätte ich damals Fan von nem erfolgreichen Verein werden wollen, hätte ich 1996 net in die AF rennen dürfen. Vereinsliebe definiert sich bei MIR nun mal nicht über Erfolge/Misserfolge bzw. Ligazugehörigkeit. Aber soll ja auch Leute geben, die nur bei Erfolgen zu ihren Klubs rennen...


    Und was die Presse so schreibt, muss nicht die Meinung des Anhangs wiederspiegeln... Hauptsache mal wat geschrieben. Ach übrigens, ick freu ma das die Tante in der BuLi spielt. Letzte Saison zählte für mich der Klassenerhalt mehr als die Derbyergebnisse. Also unterstütze ma schön deine Hertha auf das sie den Klassenerhalt packt.


    eiserne Grüße aus Hessen

    war ja klar, dass solche Beiträge folgen...


    Fürth ist und bleibt unser Angstgegner! Das wird sich wohl nie ändern! Klarer Unterschied heute, die Chancenverwertung! Mike Büskens hat es in der PK genau auf den Punkt gebracht! Die Mannschaft hat jederzeit alles probiert und auch er musste anerkennen, dass es im deutschen Fußball selten ist, bei solch einem Spielstand SO EINE UNTERSTÜTZUNG von den Rängen zu bekommen! Das ist für mich als Exiler oft genug ein kleiner Wermutstropfen... Mund abputzen und weiter machen. Heute hatte ich vorher nicht viel erwartet, dafür ist Fürth einfach zu gut! Nächster Freitag zählt und dann kommt mit Paderborn ein Gegner wo man einen Heimsieg auch erwarten kann. Nachwievor bleibe ich dabei, diese Saison sollte ohne große Verletzungsseuche Platz 9 drin sein.


    eiserne Grüße aus Hessen

    ich zitiere mich mal selber...


    Ohne Frage, DZ hat viele Verdienste um den Klub aber wäre das vor seiner Wahl zum Präsi bekannt geworden, glaube ich kaum, dass er gewählt worden wäre. Wenn jmd. wie er offen immer die Keule á la Union und Stasi passt nicht rausholt, dann muss er jetzt den Arsch zusammen kneifen und zurücktreten! Alles andere ist in meinen Augen ein Schaden für den Verein. Letztlich geht es auch nicht darum, ob IM oder OM bei der Stasi oder nur einfacher Soldat der seine Zeit ableistete um es einfacher zu haben. MIR geht es nur um Glaubwürdigkeit! Und die ist seit dieser Geschichte nicht mehr vorhanden!



    Es geht einfach um Glaubwürdigkeit und die ist durch die Statements seitens DZ zu diesem Thema nicht mehr vorhanden (m.M.). Mich stört es extrem wie die Masse bei uns einfach auf einer Welle reitet. Hätte gerne die Reaktionen gesehen, wenn es einen Verantwortlichen eines anderen Verein betroffen hätte... DAS wäre definitiv ANDERS gelaufen! Ist schon arm, dass man im off. Forum fast nur blöd angemacht hat, wenn man nicht die Meinung der Masse trägt. Das ist nicht das Union was ich kennen und lieben gelernt habe! Ist auch bezeichnend das viele die sonst im Forum unterwegs sind, so gut wie nichts schreiben. Da sind in meinen Augen viele dabei, die gerade etwas irritiert und schockiert über das aktuelle Meinungsbild innerhalb der Fanszene sind. Kann mich auch täuschen, jedoch für mich gilt es. Wäre das Thema von DZ selber vor Jahren an die Öffentlichkeit getragen worden, DANN würde ich es etwas leichter nehmen... Wie gesagt, es geht NICHT um die 3 Jahre Dienst, SONDERN um den Umgang und die Aussagen diesbezüglich sowie das Verhalten in gewissen Punkten in den letzten Jahren. Das passt irgendwie nicht...


    Mit meiner Meinung stehe ich wohl derzeit bei der extremen Minderheit, ABER ich bin noch nie bei allen Themen mit der Masse mitgegangen und das werde ich in Zukunft auch nicht!!!


    eiserne Grüße aus Hessen