Beiträge von Max_Mb

    Blau-Weiß Leipzig – Kickers Markkleeberg 1:2 (1:1)

    Der erste Pflichtspielsieg für die Kickers im Jahr 2009. Bei extrem starken Wind im „Stadion der Freundschaft“ war es auch der Leistung des Blau-Weiß-Torwartes zu verdanken, dass die Kickers mit einem Dreier die Heimreise antreten konnten.

    Das Spiel begann auf sehr schwachem Niveau, lange und hohe Bälle in das Niemandsland und ein Fehlpassfestival im Mittelfeld prägten die Anfangsphase. Nach etwa 20 Minuten übernahmen die Kickers die Spielkontrolle, erarbeiteten sich zwei Torchancen, die allerdings kläglich (und teils freistehend) vergeben wurden. Blau-Weiß beschränkte sich im eigenen Stadion ausschließlich auf Konter, doch genau so einer führte dann zum überraschenden 1:0. Nach 41 Minuten konnte Erol Gugna den Markkleeberger Torwart Roger Schöne überwinden. Unter starker Mithilfe von Wind und Torwart kam es aber noch vor dem Halbzeitpfiff zum Ausgleich. Christopher Blümel zog aus unmöglichem Winkel ab und der Ball landete genau im Dreieck.

    Nach dem Seitenwechsel bestimmten weiter die Kickers das Geschehen, hatten teils hochkarätige Chancen (2 gegen 1 Situationen) die nicht genutzt werden konnten. Wie der siegbringende Treffer zustande kam, war dann mehr als kurios. Ein Gegurke im Strafraum folgte eine Bogenlampe von Martin Werner, die sich der VfK-Torwart ins eigene Tor faustete, wie es auch hätte Piplica nicht besser machen können. Danach war Blau-Weiß zu keiner Reaktion mehr in der Lage. Das letzte Highlight war eine zerbrochene Scheibe im „Stadionturm“. Die letzten Minuten standen dann ganz im Zeichen von Schiri Josef Jurk, der in einer eigentlich fairen Partie völlig überfordert war. Kein einheitliches Strafmaß, dazu überforderte ihn anscheinend die rasante Spielgeschwindigkeit. Immerhin machte der Kleine optisch einiges her, schien von „Tokio Hotel“ entlaufen zu sein.

    Zuschauer: 139

    Zitat

    Original von Heimatsportfreund
    Dynamo II vs. Markkleeberg 6:0 ... Anstoß übrigens schon 13:00 Uhr


    Das könnte sogar Realität werden, wenn die Mannschaft so lieblos auftritt, wie das angesichts des geschafften Klassenerhalts zu vermuten ist.

    Zitat

    Original von Steffen
    Lt. Dresdner MOPO von heute hat Bannewitz die 3 Punkte gg. Chemie. Allerdings weiß ich nicht, aus welcher Quelle die das am Wochenende erfahren haben wollen. Vielleicht ist der Wunsch der Rau-Freunde Vater des Gedanken.
    .


    Also in unserem Stadionheft stand auch als offizielle Mitteilung, dass Bannewitz 3 Punkte zugerechnet bekommt.

    Zitat

    Original von BPRESSS
    Max,das stimmt so nicht! Thomas Goly verlässt den Verein Richtung Bezirksligisten LVB. Dort treffen sich langsam alle Bekannten aus guten " alten" Zeiten der Kickers. Frank Baum ist dort seit einiger Zeit Trainer und Thomas Goly trainiert schon seit der Rückrunde bei LVB mit!


    Okay, ich habe es auch eben erst gelesen. Trotzdem schade für uns :nein:

    Trotz unglücklicher Niederlage gerettet


    Mit Markranser Schützenhilfe konnten sich die Kickers vorzeitig vor dem Abstieg retten. Da war es nicht einmal so schlimm, dass es wieder einmal eine unglückliche Niederlage durch ein Tor in der letzten Minute gab. Vor dem Spiel wurden neben den bereits bekannten Abgängen von Geidus & Skrocki nach Markranstädt auch Stürmer Thomas Goly verabschiedet. Für Thomas lässt sich seine berufliche Tätigkeit nicht mehr mit den Trainingszeiten der Kickers vereinbaren. Für die drei feststehenden Abgänge (es werden sicher noch mehr ...) also das letzte Heimspiel.
    Die erste Halbzeit verlief ohne Höhepunkte. Es passierte absolut nichts. Beide Mannschaften mit vielen Fehlpässen, die aber nicht verwertet werden konnten. Zur Halbzeitpause drang der Zwischenstand zu uns durch, CFC II führte mit 2:1 gegen Markranstädt. Im zweiten Durchgang wurde das Spiel doch deutlich besser.
    Jetzt stand der Schiedsrichter mehr im Mittelpunkt, es gab einige strittige Situationen: Zunächst haben die Kickers Glück, als der Schiri ein, aus meiner Sicht klares Handspiel im Strafraum von Geidus nicht abpfiff. Auf der Gegenseite kurz darauf ein Foul vom Chemnitzer Torwart, der sehr ungelenk Marius Dörfler beim Kopfballduell an der Strafraumgrenze übersprang. Auch hier blieb die Pfeife stumm. Unsere Mannschaft war jetzt deutlich überlegen und konnte teilweise sogar gefällig kombinieren, auch wenn das die Ausnahme blieb. Und wir hatten klare Torchancen: Einmal verpasste Marius mit einer Volleyabnahme direkt vor dem Torwart den Treffer, anschließend traf Hoffi nach einem Freistoß nur die Latte. Mittlerweile war der Ball sogar einmal im Tor, das aber wegen Abseitsstellung nicht gegeben wurde. Ich kann die Situation leider nicht genau auflösen. Nach einer weiteren Ecke und einer guten Parade des Fortuna-Torwarts nach Bittner-Kopfball wurde ein Kickers-Spieler im Strafraum gefoult, aber der Schiri hatte es erneut nicht richtig gesehen und ließ weiterspielen. So passierte was passieren musste: Fortuna mit einer Ecke in der 90. Minute, kurzes Gewusel, und Dittrich trifft aus etwa 8 Metern in das Tor.
    Fazit: Trotz klarem Übergewicht, vor allen Dingen in der 2. Halbzeit, setzte es wieder eine Niederlage. Fortuna nutzte seine einzige Torchance. Dank Markranstädt sind wir aber auch gerettet.


    Schiedsrichter: Friedrich (Dresden) – Bewertete aus meiner Sicht einige strittige Situationen im zweiten Durchgang falsch. Ungleiches Strafmaß.


    Kickers: Kaiser – Bittner, Geidus, Schwarze, Wenk – Franke (56. Müller), Kursawe (76. Marsand), Skrocki, Hoffmann – Goly (73. Brunke), Dörfler

    Also, ich mache dann mal den Anfang:


    Kickers 94 Markkleeberg


    Zugänge: ???? :D :D


    Abgänge: Oliver Skrocki, Christian Geidus (beide nach Markranstädt)


    Bin mir relativ sicher das einige weitere Abgänge folgen werden :sad:

    Endlich wieder ein Sieg. Und das Auswärts. Es geschehen doch noch Wunder und jetzt haben wir doch wieder sehr gute Aussichten auf den Klassenerhalt.
    Auf unseren Lieblingsgegner ist doch immer wieder Verlass :razz: ... Danke Pirna!

    So, ich überlasse es euch jetzt zu interpretieren, was uns Reinhard Reuter damit sagen will, in der heutigen Ausgabe der "Kleinen Volkszeitung" nicht mehr vom Aufstieg, sondern nur noch vom Meistertitel spricht. So sicher scheint man sich der Sache doch noch nicht zu sein mit dem Aufstieg, oder ist in Markranstädt der Meistertitel wichtiger als der Aufstieg auch wenn es letztendlich das selbe bedeutet?

    Zitat

    Original von jb1
    Mal eine Frage an die Markkleeberger/Leipziger Fraktion (oder wer auch immer was darüber weiß):


    Heute beim A-Jugend Pokalfinale war zu vernehmen, dass Markranstädt eventuell auf das Aufstiegsrecht verzichtet, weil sie keinen Etat für die Oberliga zusammen bekommen. Ist da was dran :?: :?: :?:


    Würde aber irgendwie zu den beiden nicht unbedingt oberligatauglichen Neuzugängen aus Markkleeberg passen - hmm...


    Also vor etwa 3 Wochen habe ich noch mit Markranstädtern gesprochen, und da war absolut nichts davon zu hören, da freute man sich auf Spiele gegen Chemnitz, Halle & Co.
    Das würde auch nicht zu den Zeitungsberichten in unserem Lokalblatt passen, wo der Aufstieg topaktuell ist, un diese Berichte werden von Reinhard Reuter, dem Vizepräsidenten der Markranser, verfasst.
    Wenn ich mich dran erinnere, was für eine Party die Spieler nach dem Sieg in Markkleeberg gemacht haben, dann kann ich mir das nur schwer vorstellen ...

    Zitat

    Original von Geier
    max du weißt doch: die ganze mannschaft ist nich oberligatauglich^^ musst auf markranstädt umsatteln, dann sehmer uns nächstes jahr zweimal in der oberliga :wink:


    Ja das ist klar, dass das Team kaum Potential hat. Aber es kann doch nicht sein, dass einige Spieler mit dem Verein schon abgeschlossen haben und nur darauf bedacht sind, sich nicht mehr zu verletzen. Deshalb spielen die auch jedes Wochenende so, als würden sie zum ersten mal in ihrem Leben gegen einen Ball treten und hätten den Orientierungssinn und die Laufbereitschaft von Ottfried Fischer :nein:

    Zitat

    Original von jb1


    Vielleicht seht ihr die beiden ja nächstes Jahr wieder, wenn die mit MKS II in der Bezirksliga gegen euch spielen? :wink:
    OK, die beiden Namen sagen mir jetzt nicht so viel. Sind die tauglich für die Oberliga?


    Schau dir mal die Spiele der Kickers in dieser Saison an. Beachte vor allem die Anzahl an Gegentoren. Beides sind Defensivspieler. Beide spielen genauso schwach wie der Rest. Keine Ahnung, was die in der Oberliga wollen ...

    Zitat

    Original von VfL-Sammy
    Also die "Trollies" sind wir nicht. Die sind schon seit einigen Jahren nicht mehr als Fanclub aufgetreten. Im heimischen Stadion sind sie allerdings meist dabei, auswärts kaum. Aber wir waren jedenfalls auch schon öfters in Markkleeberg. Es kann aber sein, dass wir vor paar Jahren auch mal ein altes "Trollies"-Transparent aufgehangen haben. Kann mich schwach an so etwas erinnern. Aber ob das in Markkleeberg war ? :gruebel: :nixweiss:
    Aber zumindest kann man auf dem Foto die sehen, die fast immer mit dabei sind. Nur der mit der Digicam muss leider manchmal wegen 2. Schicht fehlen. ;(:evil:


    Das war in dem Jahr, als wir in der Rückrunde alles weggehauen haben, unter anderem auch Pirna mit 6:2 :biggrin:
    Das waren Zeiten ... jetzt geht der Ausverkauf schon mitten im Abstiegskampf los :???:


    Sind das die Trollies? Die waren mal in Markkleeberg ...


    Kurz zu den Kickers, ich habe auch zwei Tage später keinen Bock, irgendwas ausführlich zu schreiben und das wohlmöglich noch schön zu reden. Nach einer ansprechenden kämpferischen Leistung im ersten Durchgang kassierten wir kurz vor der Halbzeit das erste Gegentor. Vorher hätten wir 2:0 führen müssen, aber unsere unfähigen Spieler verfehlen das Tor. Nach der Pause hat sich die Mannschaft aufgegeben, es kam nichts mehr. Resignation auf dem Platz und auf den spärlich besetzten Rängen.
    Man kann den Eindruck gewinnen, einige Spieler wollen garnicht mehr, vor allem diejenigen, die schon für die neue Saison bei Markranstädt unterschrieben haben (Hallo, Herr Skrocki und Geidus :evil: :evil:)
    Bezirksliga wir kommen!

    Zitat

    Original von jb1
    Die Preise sind schon noch Oberligawürdig.
    Das war ja letzte Saison bei Zwickau nicht anders. ABER: Ich behaupte mal, vom Umfeld her sind die Preise in Grimma eher gerechtfertigt. Im Gegensatz zu Z hat man in Grimma bei den Sitzplätzen wenigstens ein Dach über dem Kopf, und deutlich näher dran am Spielfeld ist man auch.
    Und ich denke auch nicht, dass in Grimma bei 2€ weniger Eintritt gleich deutlich mehr Zuschauer kommen. Dafür braucht man "nur" eines: Erfolg...


    In Markkleeberg hat man auch ein Dach bei den Sitzplätzen und sitzt direkt am Spielfeld. Das ganze für 3,50 € bzw. 2,50 € ermäßigt ...

    Zitat

    Original von empe


    Die Preise haben sich nach dem Abstieg tatsächlich nicht verändert, darüber haben sich schon einige beschwert - wie ich finde zurecht. Und wenn man dann solche Spiele sieht, ist das ganze noch ärgerlicher...


    Kein Wunder, dass soviele Leute das Spiel hinter dem Zaun mitverfolgt haben =)

    Zitat

    Original von Lokschwein


    wie hoch sind denn die Eintrittspreise ?


    Wenn ich mich recht erinnere:
    Stehplatz 5 € bzw. 3 € ermäßigt
    Sitzplatz 7 € bzw. 5 € ermäßigt
    Dazu musste man auch noch das Programmheft extra kaufen :nein:

    Kann mich dem Bericht von empe im Grunde anschließen. Nur noch einige Anmerkungen:
    Das Tor zum 1:0 für Grimma wurde von unserem Linksverteidiger Stefan Hoffmann, beim Versuch den Ball ins Aus zu befördern, ins Tor geschossen. Kickers war quasi nur mit 10 Spielern auf den Platz, da Stephan Mann einen rabenschwarzen Tag erwischte und jeden Zweikampf, jedes Laufduell verlor und zudem kein Pass ankam.
    Das Spiel ansich fand ich garnicht mal so schlecht, im Vergleich zu dem, was ich in den letzten Wochen so von Kickers gesehen habe. Aber die Chancenverwertung :naja: ... wir hätten schon 2:0 führen müssen nach 15 Minuten.
    Zum Schiedsrichter: Mit dem jungen Mann hatten glaube ich auch die Copitzer vor einigen Wochen mal zu tun. Der hat ja wirklich alles abgepfiffen, wo irgendjemand auf dem Rasen lag. Und auch dann, wenn keiner lag. Echt furchtbar :???: ... Die Krönung war dann aber die Assistentin Frau Ina Michel, die durch ihre zickige Art gegenüber den Trainern (... die beide nur noch lachen konnten) aufzufallen wusste.
    Noch ein Wort zu den Eintrittspreisen: Gemessen am Niveau von Mannschaft und Liga sind die unverschämt hoch. Wohl noch dieselben wie zu besseren Oberliga-Zeiten?


    Gruß Max

    Für alle, die ein bisschen Abstiegskampf spüren wollen - Das Spiel SV Grimma vs. Kickers Markkleeberg wird hier im NOFB-Liveticker livegetickert :D

    Laut fussball.de:


    Chemie II - Aue II 1:1
    Sebnitz - Neugersdorf 1:3
    Bannewitz - Krumhermersdorf 1:1
    Pirna - Laubegast 0:5 8O ... Was war denn da los??

Betway Online Fussball-Wetten banner