Beiträge von Fuchs :-)

    Also ich kenn mich mit den Regularien für Jugendmannschaften leider auch überhaupt nicht aus, aber wenn ich auf der See´er HP auf die Jugendmannschaften durchklicke, erkenn ich bei 2 von 3 Mannschaften nicht einmal in welcher (vermutlich) Spielgemeinschaft die mit drin hängen?!


    Ich glaube mich erinnern zu können, dass bei Gnaschwitz mal eine gewisse Anzahl an Spielern in der Spielgemeinschaft vom eigenen Verein sein muss.



    Ganz nebenbei stellt sich für mich, nach dem gestrigen Besuch des See´er "Sportplatzes" auch eher die Frage, ob es in der Lali nicht auch gewisse Vorgaben für Platz- und Rahmenbedingung gibt?!


    Also der Platz/die Wiese war doch eher im schwierigen Zustand, was wenn man nur einen Platz hat sicher verständlich ist. Aber nur ein Platz ist halt schon Problem Nummer 1, aus meiner Sicht. Und wenn der Zustand des vorhanden Platzes alles zwischen Rasen, Klee, Pfützen, Hügel, Schlamm ist, wird es schwer sein, diesen langfristig zu verbessern.

    Steffen, da du ja schon häufiger bei borea zuschauer warst, haben die denn immer noch so wahnsinns eintrittspreise? 6euro als ich letzes mal da war??


    Ermäßigt 4,50€


    Preise sind noch die selben, finde ich persönlich eine Frechheit...
    Fehlende Parkplätze, Sitzmöglichkeiten und vor allem der gezeigte Fußball sind das aus meiner Sicht nicht wert...

    Vielen Dank zunächst für die Info, dass das Spiel tatsächlich stattfindet ;-)


    Der Spielbericht umreist eigentlich alles. Den Feldspieler im Tor kann ich auch bestätigen. Wobei ich mir während des Spiels mehrfach überlegt habe, welcher der beiden Keeper weniger ins Tor gehört!


    Die beiden direkten Freistöße muss aber auch der Mannschaftsleiter halten!Ohne dem Schützen zu nahe zu treten. Torwartecke und beide mal die Handschuhe am Ball...


    Es war wirklich extrem unterhaltsam, aber die Abwehrreihen und überhaupt das Niveau des Spiels, hätten den Unwissenden auch auf Kreisliga C tippen lassen können! Kaum mal eine wirkliche Spielanlage auf beiden Seiten.


    Die Führungswechsel waren vorallem für den neutralen Zuschauer sau unterhaltsam^^
    Am Ende ein paar übertrieben Nicklichkeiten der Post´ler. Die Gelb-Rote war auch völlig berechtigt.


    4:2 war der 2. Elfer.
    4:3 in den 16er kombiniert und eingeschoben
    4:4 direkter Freistoß
    4:5 Flanke Abnahme an der 5er-Ecke an den Pfosten, Nachschuss -> Tor
    5:5 Ecke, gefühlte 30 m nach oben, Ball kommt am 2. Pfosten 2m vor dem runter, der DSCér völlig plank
    6:5 gechippter Ball an die 20 m, verlängert an die 16, und im 2. Versuch reingezwungen


    Die Freude beim Gastgeber war groß. Ich denke ein Unentschieden wäre das gerechtere Ergebnis gewesen!

    Zum Thema Spielverlegung:


    Mich wundert es eigentlich nur vor dem Hintergrund, dass wir im Hinspiel in Hoywoy auf einem nicht bespielbaren schneebedeckten Rasen ran mussten, da die Gastgeber es auf Biegen und Brechen stattfinden lassen wollten.


    Ansonsten kann man bei Hoywoy sowohl von der Anlage als auch von der "Kulisse" (von der gefühlt 50% am Imbiss arbeiten...) nicht wirklich von einem Heimvorteil sprechen.
    Wenn man tatsächlich aufsteigen will, muss man sowie jedes Spiel gewinnen.
    Und ich wüsste keine Mannschaft, die daheim die Übermannschaft darstellt. Alle die vorne mit dabei sind, stehen sowohl auswärts als auch zu Hause bei nahzu der gleichen S-U-N-Statistik.


    Generell find ich es gut, dass die Mannschaften Alternativen suchen, um spielen zu können. Die Nachholspieltermine sind ja entweder schon belegt oder liegen auf Feiertagen...

    FSV Oderwitz 02 - SV See 90 0:3


    FSV Oppach - Hoyerswerdaer SV 1:1


    Königswarthaer SV - SG Weixdorf 0:2


    SV RW Bad Muskau - FC Eintracht Niesky 3:3


    FV Dresden 06 Laubegast - SV Großpostwitz-Kirschau 1:1


    SG Motor Cunewalde - Dresdner SC 1:1


    Post SV Dresden - SV Post Germania Bautzen 1:2

    SG Weixdorf – FV Eintracht Niesky 2 : 1 ( 1 : 0 )


    Da hatte wohl so mancher Nieskyer Spieler gedacht, nach den erfolgreichen Vorbereitungsspielen geht es von allein. Das dies nicht so ist, mussten sie heut in Weixdorf erfahren. Ohne Einsatz und Laufbereitschaft bekamen sie nie Tempo ins Spiel und boten über weite Strecken eine enttäuschende Leistung. Die Weixdorfer brauchten eine halbe Stunde bevor sie ihren Respekt abgelegt hatten, waren dann aber die bessere Mannschaft und hätten höher gewinnen können oder besser gesagt müssen. Der Pfosten und Gästetorhüter Höher verhinderten ein deutlicheres Ergebnis. Ansonsten schneefreier Kunstrasen, 240 Zuschauer, eine gute Leistung des Schiriteams, ein beachtlicher Support der Gastgeber, als neutraler Zuschauer bekam man vor Spielbeginn Wunderkerzen geschenkt, das abbrennen von Bengalos in der HZ.-Pause übernahmen sie dann aber selbst. ;) Wenn es auch sportlich einem Spitzenspiel nicht gerecht wurde, war Weixdorf am Sonntag Nachmittag wieder mal ne Reise wert.


    Dem stimme ich vollkommen zu. Hatte die Nieskyer deutlich stärker erwartet, auch nach dem Rükstand war kein aufbäumen zu erkennen.
    In der ersten Halbzeit gab es wenig Höhepunkte. Auf beiden Seiten ein Großchance, für Weixdorf darf Kurzreuther den Pfosten, auf der Gegenseite verzog Stepniewicz nur knapp. Ansonsten war es von beiden Seiten eher zäh.


    In Hälfte zwei, die SGW mit mehr Einsatz und Wille. Dies wurde dann auch belohnt, wobei im Anschluss die vorzeitge Entscheidung teilweise fahrlässig vergeben wurde!


    1:0 Foulelfmeter durch Badura, vorangegangen war ein Foulspiel im 5er an Lauterbach
    2:0 Abschlag, Kopfballverlängerung in die Schnittstelle, vollendet durch Gommlich
    2:1 Eckball, Kopfballtor Seifert

    Sowohl das aktuelle Wetter als auch die Vorhersage hier in DD lassen mich sehr an einem Stattfinden zweifeln!!


    Wie sieht es bei den anderen Vereinen aus, ist bei euch gerade überhaupt ein geordnetes Training möglich?!

    SV Großpostwitz/Kirschau - SG Weixdorf 1:2, ein ganz unangenehmes Spiel, aber seit dieser Saison sind wir hoffentlich auch in der Lage, diese erfolgreich zu bestreiten



    Dresdner SC - Königswarthaer SV 2:2, DSC heimstark und belohnt sich für die 2 guten letzten Spiele



    SV Post Germania Bautzen - FV Dresden Laubegast 2:0, PoGeBa zu körperbetont für Laubegast



    Hoyerswerdaer SV - Post SV Dresden 2:1, wenig hochklassig, aber Post in der Fremde zu schwach



    SV Rot/Weiß Bad Muskau - FSV Oderwitz 4:0, nix zu holen für Oderwitz



    FV Eintracht Niesky - FSV Oppach 2:2, Oppach im Aufwärtstrend und mit 2 schnellen Toren, die am Ende zu einem Punkt reichen 8|



    SV See - SG Motor Cunewalde 3:0, was in Cunewalde nach dem guten Start los ist, wäre interessant zu wissen!

    Bist ja ganz schön angefressen. Ich werd wohl in Zukunft deine Beiträge ignorieren und nicht mehr kommentieren. Auch wenns Spaß macht. Sonst kriegst du mir hier noch nen Herzkasper.

    Mach dir mal um mich keine Sorgen, nur weil Alfi im die Fans Forum großartige Beiträge schreibt, kann ich trotzdem noch beruhigt schlafen ;-)
    Lern einfach das Echo auf deine Beiträge zu ertragen (das gar nicht notwendig wäre,wenn du einfach sachlich schreiben würdest) und dann kannst du auch gern weiterschreiben ;-)


    Ich denke aber, dass das hier ein Diskussionsforum über Fußball ist und so lange sich alle schön daran halten ihre Meinung zu sagen und kontrovers über Spiele, Schiris und Sonstiges zu diskutieren, macht das auch mehr Spaß!

    Für mich ist das Thema damit auch beendet. Wir können gerne nach dem Rückspiel in See nen Bierchen trinken :bia:



    Sowohl DSC TV als auch das Radio sind wirklich klasse Sachen und die Leute, die das ehrenamtlich mit solch einer Begeisterung machen, verdienen ein riesen Lob!! :thumbsup:
    Wenn sich das flächendeckend durchsetzt, wäre natürlich riesig! 8)


    Wenn du dich mit deiner Aussage auf meinen Kommentar beziehst dann lies ihn erst mal richtig.
    Ich hab gesagt,daß "in See niemand von der Landesliga spricht". Mann ,die erste Halbserie ist noch nicht mal vorbei.
    Die ersten 5 Mannschaften trennen grade mal 3 Punkte.Bad Muskau spielt als 6. demnächst gegen Oderwitz und Oppach und wird wahrscheinlich auch noch vor der Winterpause einige Plätze gutmachen.
    Daß jemand nicht in die Landesliga aufsteigen will hab ich noch nie gehört.
    Verschieben wir doch das Thema auf Juni 2013.Erst dann ist es wirklich interessant.

    Ich weiß nicht genau was bei dir eigentlich los ist!
    Du heulst in deinem Beitrag als Reaktion auf meinen Spielbericht (der einzig meine persönliche Meinung darstellt!) zu FVL gg. See rum und wirfst mir irgendetwas vor, was genau gegenteilig in meinem Bericht steht! Und jetzt kommst du mir hier mit: ich soll dein Beitrag richtig lesen?!


    Mich würde mal interessieren,wer deinen Beitrag so verstanden hat, wie du es jetzt darstellst!!
    Dann drück dich klar aus und "lies erstmal die anderen Beiträge richtig"! Es geht um Aufstiegsambitionen und nicht um sportliche Aufsteiger!!
    Wenns danach geht,verrat ich dir noch ein kleines Geheimnis: In Laubegast spricht auch keiner von Aufstieg! Verrückt oder?!
    Aber wir reden nochmal im Juni...

    Thema Staffeleinteilung


    Ich seh es genauso wie Steffen, mit der Einteilung in 4 Staffeln hat die Bezirksliga sicherlich nicht an sportlichen Reiz gewonnen...
    Und wie wir uns hier sicher einig sind, hat es mit einer regionalen Zusammenlegung auch nix zu tun!!
    Pauschal würde ich als Spieler nicht sagen, das Auswärtsspiele in "Dörfern" mit langer Anreise lästig sind. So lange das sportliche Niveau und die Rahmenbedingung stimmen, hat es ja jede Mannschaft verdient in der Liga zu spielen!! Und für sämtliche Staffelzusammenstellung kann ja auch keine "Dorfmannschaft" etwas.
    Was ich allerdings sehr kritisch sehe, sind die fehlende Ambitionen in bzw aus der Bezirksliga aufzusteigen.
    Sportlichen Absteigern, die Jahr um Jahr in der Liga verbleiben, weil keiner hoch will, ist mit diesem Zustand auch nicht geholfen!


    Thema Aufstieg


    Vor der Saison waren ebenfalls See, Muskau und Hoywoy meine Tipps.


    Hoywoy sehe ich zu unkonstant.
    Bei See muss sich wie gesagt aus meiner Sicht was an der Spielweise ändern.
    Bad Muskau spielt für mich eigentlich mit den besten Fußball, wobei mich die Tabellenposition eig sehr verwundert


    Also bei See habe ich ja gelernt, dass die gar nicht hoch wollen. Was mit den Anderen ist, wäre ganz interessant!

    Ich schaue es mir später gerne nochmal an und schieb es schonmal pauschal auf das Flutlicht, was mich geblendet hat :D


    Bei dem Spielstand und dem Zeitpunkt gebe ich dir aber vollkommen Recht, hätte man es auch beim Pfiff belassen können!



    Oppach - Laubegast 3:2, Laubegast wird sich nicht so schnell wieder fangen
    Oderwitz - Cunewalde 1:2, Cunewalde muss einfach wieder mal punkten
    Post Bautzen - DSC 1:3, DSC holt sich 3 Pkt, da PGB momentan zu sehr mit sich selber beschäftigt ist

    Für mich wirkt dieser ganze Bericht wie der eines weixdorfer Fans ,dem immer noch die Heimpleite gegen
    See in den Knochen steckt und der unbedingt noch mal nachtreten will.

    Dazu möchte ich noch sagen, dass See in Weixdorf absolut verdient gewonnen hat, wer aus 3 Chancen 3 Tore macht, ist einfach effektiv und an diesem Tag auch der verdiente Sieger, hin oder her ob spielerisch brilliant oder nicht!! Und nachtreten ist eh nicht so mein Ding ;)

    Ein absolut verdienter Sieg von See, allerdings kann diese Spielweise eigentlich weder bei Zuschauern, Funtionären noch Sponsoren zu Zufriendenheit führen!
    Und wenn man sich überlegt, dass das Ziel sicher Landesliga heißt, wird dieser Fußball auch nicht reichen.


    Sehr negativ aufgefallen ist mir im Übrigen Klug, der sich auf dem Feld wie ein beleidigtes Kleinkind verhielt.
    Er lamentierte bei jedem Pass der nicht ihn, sondern ein Mitspieler fand, weil er so bei "nur" einem Tor an diesem Tag geblieben ist.
    Aus Respekt vor dem Gegner und weil er älter als 9 Jahre ist, sollte er so ein Verhalten zu Hause lassen!
    :rotekarte:



    Also ich denke, ich habe mehr als deutlich zum Ausdruck gebracht, dass es ein mehr als verdienter Sieg war (steht ja sogar wörtlich so in meinem Bericht), der aufgrund der Effektivität aus meiner Sicht auch in dieser Höhe in Ordnung geht!!


    Sollte das anders rübergekommen sein, dann war das nicht meine Absicht und ist für mich auch nicht ganz nachzuvollziehen!


    Es ich schon richtig, dass man gegen tiefstehende Gegner nicht brilliert, das verlangt auch keiner, aber wenn du mir jetzt erzählen willst, dass Laubegast an diesem Tag defensiv gut stand, ist das schlicht Unsinn, dann hätte man auch keine 6 Tore geschossen! Allerdings ist es in dieser Saison bereits das 3. Spiel von See, wo die indentische "Spielweise" an den Tag gelegt wird. Und weder beim DSC noch gegen uns, seid ihr auf tiefstehende Mannschaften getroffen!


    Das See nicht aufsteigen will, höre ich ehrlich gesagt zum aller ersten Mal!! Ich habe das bisher auch ehrlich gesagt für selbstverständlich genommen, da für mich die "Investition" in die Mannschaft, ohne dieses Ziel noch sinnloser erscheint. Ich lasse mich hiermit aber gerne eines Besseren belehren und werde nicht mehr von Aufstieg in See sprechen, das war mir wie gesagt bis eben einfach nicht klar! I´m sorry ;)


    In keinster Weise werfe ich Klug seinen Torhunger vor, er wird daran gemessen, keine Frage. Ich denke jeder Fußballer möchte gern jedes Spiel so oft wie möglich treffen!! Es geht mir daum wie er das zum Ausdruck bringt. Er kann doch gerne nach dem Spiel nen Bier trinken und sich aufregen oder ärgern, das ist doch völlig in Ordnung, auf dem Spielfeld gehört sich das aber einfach nicht! Das die Liga weiß, das er knipst und weiß wo die Bude steht, ist doch außer Frage. Wenn ich Laubegast mit 3 Toren vorne liege, freue ich mich aber mit der Mannschaft und mach eine Woche später lieber das wichtige 1:0, als mich wie eine Mutti zu benehmen! Das würde dir bei einem Stürmer aus einem anderen Team sicherlich auch negativ auffallen! ;)

    Dem Geschriebenen zum Rekordspiel ;) kann ich mich nur anschließen. DSC mit starker Anfangsphase und viel Druck. Am Ende dann aber doch ein verdienter Sieg der SGW.


    Eine Anmerkung habe ich aber noch: das war ein glasklarer Elfer!
    Ich stand ca. 10m hinter der Aktion und der DSC´ler IV setzt seitlich zum "Monstertackling" auf Kniehöhe an. Unser Stürmer kann zwar noch abschließen, wird jedoch schon während des Abschlusses und nicht danach weggesenst. Der Schiri hat das auch sofort gepfiffen und nicht mit Vorteilsauslegung oder ähnliches.
    Unabhängig davon war das 4:1 jedoch sicher nicht das spielentscheidende.


    Sehr positiv muss man aber den wirklich sehr fairen und starke Support der DSC Anhänger, aber auch der Heimfans hervorheben! :thumbsup:




    Außerdem habe ich mir am Samstag Laubegast gg. See angetan.
    Und ja, das Verb passt vollends!!
    Ich habe selten ein Spiel gesehen, dass trotz der gefallenen 7 Tore so langweilig war...


    Die Laubegaster in den ersten 50 min für mich mit der besseren und guten Spielanlage, die die steife Innenverteidigung aus See vor einige Probleme stellte. Allerdings muss man dazu sagen, dass dabei leider keine wirkliche Chance raussprang!
    Die See´r wie gewohnt ausschließlich mit langen Bällen auf Jablonski und der derzeitigen brutalen Effektivität!
    Nach 5min stand es 0:2 und Laubegast wusste zu diesem Zeitpunkt nicht, dass das Spiel bereits begonnen hatte.
    Danach kamen, wie erwähnt die Blau Gelben besser ins Spiel und See war offensiv nicht mehr vorhanden. Trotzdem das 3:0, nach langem Ball und Schuss von Klug klärte Kaltofen etwas unnötig ins eigene Tor.
    Danach korrekter Elfer und Anschlusstreffer. Nach der Halbzeit 2 schnelle Tore durch einen Konter und eine Ecke. Das wars für die Hausherren. Danach wurde das Spiel wirklich richtig schlecht. Das 6. Tor dann noch für das Torverhältnis.


    Ein absolut verdienter Sieg von See, allerdings kann diese Spielweise eigentlich weder bei Zuschauern, Funtionären noch Sponsoren zu Zufriendenheit führen!
    Und wenn man sich überlegt, dass das Ziel sicher Landesliga heißt, wird dieser Fußball auch nicht reichen.


    Sehr negativ aufgefallen ist mir im Übrigen Klug, der sich auf dem Feld wie ein beleidigtes Kleinkind verhielt.
    Er lamentierte bei jedem Pass der nicht ihn, sondern ein Mitspieler fand, weil er so bei "nur" einem Tor an diesem Tag geblieben ist.
    Aus Respekt vor dem Gegner und weil er älter als 9 Jahre ist, sollte er so ein Verhalten zu Hause lassen! :rotekarte:

    Samstag, 17.11.2012
    FV Eintracht Niesky - SV Großpostwitz-Kirschau 3:0, der Aufsteiger einfach zu gut für GroPo
    FSV Oderwitz 02 - FSV Oppach 1:1, schwaches Spiel
    SG Motor Cunewalde - Hoyerswerdaer SV 1919 2:1, Cunewalde heimstark und Hoywoy zu unkonstant
    FV Dresden 06 Laubegast - SV See 90 0:0, Laubegast besinnt sich wieder auf die gute Abwehr, die es bis vor 2 Wochen gab...
    Königswarthaer SV - SV Post Germania Bautzen 3:1, Eindruck der letzen Woche -> Bautzen zu schwach


    Sonntag, 18.11.2012
    Post SV Dresden - SV Rot-Weiß Bad Muskau 1:4, Wiedergutmachung der letzten Rückrunde
    SG Weixdorf - Dresdner SC 1898 3:0, :schal4:

    Hallo zusammen,


    nachdem ich das Forum schon länger als Leser verfolge, werde ich in Zukunft Weixe ein bisschen entlasten ;-) und natürlich auch meine Meinung zu den aktuellen Themen kund geben!



    PG Bautzen - SG Weixdorf 1:2 (0:0)


    Vorweg kann man sagen, es war ein verdienter Sieg, bei dem die Weixdorfer es unnötig spannend machten.
    Aufgrund des Vorspiels der 2. konnte die Teams vor Anpfiff leider nicht auf den Platz und mussten sich auf dem Hartplatz erwärmen.
    Hinzu kam ein doch sehr heftiger Wind, der im Verlaufe des Spiels auf beiden Seiten für ein paar unberechenbare Bälle sorgen sollte.


    Die Weixdorfer agierten von der ersten Minute an zielstrebig und kam durch schnell vorgetragene Angriffe immer wieder gefährlich vor das Tor der Bautzner, die das schnelle Passspiel vor einige Probleme stellte.
    Richtig gefährlich wurde es dabei aber nur einmal, der Weixdorfer Zenker verzog beim Abschluss jedoch deutlich.


    Ansonsten gab es von Wiexdorfer Seite noch einige Fernschüsse, wobei der Torwart jedoch nie wirklich gefordert wurde.
    Die Heimmannschaft agierte ausschließlich mit langen Bällen, die per Kopf quergelegt wurden, und kamen so zu einigen kleineren Chancen, die jedoch nicht wirklich Gefahr brachten.
    Die Ausnahme stellte ein schnell ausgeführter Freistoß dar, als die Weixdorfer Abwehr schlief und der Bautzner ohne jeglichen Gegnerdruck aus 8m über das Tor köpfte.


    Auch die Weixdorfer wurden bei all Ihren Standards gefährlich, ohne jedoch das 1:0 erzielen zu können. Bei Eingaben fehlte die Entschlossenheit vor dem Tor, alle direkten Versuche hielt der an diesem Tag wirklich stark haltenden Keeper.



    Nach der Halbzeit kannte das Spiel nur noch eine Richtung --> Tor der Hausherren. Die SGW kombinierte sich immerwieder durch die Ketten der Bautzner. Die ersten Chancen liesen die Weixdorfer noch aus oder scheiterten an den überragenden Reflexen des Torwarts, der innerhalb von 10min zwei Schüsse von Gommlich an die Latte lenkte und per Fußabwehr gegen Zenker die 0 fest hielt.
    Innerhalb von 5min, dann doch der Doppelschlag durch Hägner, der zweimal im Nachsetzen einnetzte. Vorangegangen waren zwei Spielzüge über außen, die per Abschluss oder Rückpass den Weg zu Weixdorfs Torjäger fanden.


    Die Hausherren fanden in Hälfte zwei fast nicht mehr statt, das sich die Weixdorfer Abwehrreihe immer besser auf die hohen Bälle einstellte. Trotzdem kam man zum Anschlusstreffer durch Henkert. Nach einem Freistoß wurde der Ball nicht energisch genug geklärt und Henkert traf aus dem Gewühl.


    Die anschließenden 5 min wurden dann jedoch wieder sehr souverän gestaltet, ohne eine weiter Chance zuzulassen. Im Gegenteil durch Hägner, Lauterbauch und Kurzreuther hätte man das Ergebnis sogar noch erhöhen können/müssen.


    Schiedsrichter Fürschke pfiff die 90min mehr als souverän! :thumbup:

Betway Online Fussball-Wetten banner