Handball WM 2019

  • Nach 2 Pflichtsiegen heute der 1. Dämpfer gegen die Russen. Insbesondere in der 2. HZ ein schwaches Überzahlspiel, Drux im Konter ohne Mumm, Weinhold vergibt eine 1000%ige (da wären es dann 4 Tore Vorsprung gewesen) und ein unterirdischer Groetzki. Zum 1. Mal hat man den Druck bei den Spielern gemerkt. Dazu ein ARD Reporter der den Modus ganz offensichtlich nicht verstanden hat.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • pekeler hätte ich 2. hz auch früher wieder im angriff gebracht. naja, letztendlich haben sie vorne insgesammt nicht gut genug gespielt. hätte die russen aber auch nicht so stark eingeschätzt. scheinen wieder im kommen zu sein.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • starkes spiel gegen den weltmeister, aber letztendlich wieder den sieg in den letzten sekunden durch 2 schwache aktionen von böhm verschenkt- sehr schade, insbesondere weil man die franzosen mit nur 2 punkten in die hauptrunde hätte schicken können.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • ja klar ist er wichtig, aber die 2 aktionen waren trotzdem unnötig und haben letztendlich den sieg gekostet. wiede darf es bloß nicht übertreiben. und die reichmann diskussion kann man natürlich führen. ich finde groetzki bis jetzt auch nicht überzeugend, aber war das abzusehen? nimmst ihn mit, musst ja nen anderen zu hause lassen. daher ne mühselige diskussion.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • ja klar ist er wichtig, aber die 2 aktionen waren trotzdem unnötig und haben letztendlich den sieg gekostet. wiede darf es bloß nicht übertreiben. und die reichmann diskussion kann man natürlich führen. ich finde groetzki bis jetzt auch nicht überzeugend, aber war das abzusehen? nimmst ihn mit, musst ja nen anderen zu hause lassen. daher ne mühselige diskussion.

    Du hast aber keine Alternative, könnte auch eine Kraftfrage werden und Reichmann ist ein sicherer Siebenmeterschütze. Nach seiner "Reaktion" ist wahrscheinlich sowieso raus. Schade, so weit wie er springt Groetzki nicht in den Kreis.

  • nein kraftfrage eigentlich nicht- hat groetzki selbst gesagt. abwehr kann da auch nen anderer mal spielen. aber groetzki muss ja den besseren eindruck gemacht haben, sonst hätte er sich ja nicht gegen ihn entschieden. angesichts der "probleme" im rückraum, kann man schon verstehen, dass man da eher noch einen mehr mitgenommen hat.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Jetzt hat "Heine" sein Spiel gekriegt, hat sich angeboten. Bis auf die Anfangsphase und die "Testphase 7 gegen 6" lief es ordentlich und es waren ein paar hübsche Sachen drin. Auf Rechtsaußen war es durchaus lustig mit Semper und sogar Wiede … :huh:

    Bin gespannt, wie es in Kölle weiter geht.

  • 7 gegen 6 hat bisher überhaupt nicht funktioniert. macht irgendwie den eindruck, dass man selbst nicht weiß wie man das eigentlich spielen soll.

    häfner kommt für semper.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Spiel ohne Torwart halte ich für totalen Schwachsinn und würde es als Trainer niemals spielen lassen. (Vll. bei zweifacher Unterzahl).

    Bezeichnenderweise gibt es auch keine Erfolgsstatistik.

    Denn wäre es ein Erfolg würde man diesen Blödsinn mehr feiern!

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • Das Spiel gg. Brasilien heute hat ganz eindeutig der kroatische Trainer verloren !

    Wer nach selbst 3 Gegentoren ohne Torwart hintereinander nicht begreift, das seine Spieler es nicht beherrschen, sollte seinen Trainerschein zurückgeben !!!


    Gut für uns allerdings.

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • (Relativ) schwache Leistung !

    Im modernen Handball "ohne" Außen zu spielen .....

    Wiede wurde zurecht MoM!

    Jetzt noch das bedeutungslose Match gg. Spanien.

    Danach ist Ende im Gelände! Gegen die Nordländer gibt es 10minus.

    Also 4.Platz. Sehr gut!!! Das absolute Maximum erreicht.

    Mehr gibt der Kader nicht her !!!!

    Höchstens der Heimvorteil (Publikum) könnte noch zu einer Verbesserung führen.

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • Konnte das Spiel gestern leider nicht sehen, freut mich aber für Wiede, dass er gut drauf war. Er kann Sachen, die die meisten Aufbauspieler bei uns nicht können und ist ein "Landsmann" ;). Ein Rückschlag ist natürlich der Strobel-Ausfall. Jetzt müssten den Job eigentlich Drux/Wiede im Wechsel übernehmen, also die jüngsten Spieler. Nun hat Prokop heute Suton nachnominiert, der ist noch jünger, vor allem unerfahrener. Ich kann mir nicht denken, dass er schon viel Verantwortung in solchen Spielen tragen kann. Mein Mann wäre Reichmann gewesen, nach der Wurfquote von Groetzki bisher. Sei's drum, wenn wir überragende Deckungsarbeit machen, sehe ich uns noch nicht am Ende. Dann kriegen wir auch die Möglichkeiten zu leichten Toren. Wir müssen eben die Chancen auch nutzen.

  • ich verstehe das gemecker hier wieder überhaupt nicht. Halbfinale ist ein absoluter erfolg, wenn man dabei kroatien und spanien hinter sich lässt.

    und so ein spiel wie gestern, trotz dieser vieler fahrkarten zu gewinnen, spricht doch für sich bzw. die mannschaft. normalerweise gewinnst das ab der 45. locker mit 4-6 toren.

    ich hoffe dass die ausgeglichenheit der vorteil ist ggü den anderen.

    die reichmann/groetzki diskussion hatten wir ja schon. kann man jetzt nicht mehr ändern. zudem hat sich reichmann im nachgang doch selbst disqualifiziert, mit diesen dümmlichen kommentaren.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • also dänemark im hf möchte ich nicht unbedingt, obwohl sie im finale wahrscheinlich unschlagbar sind. aber norwegen ist evtl. nen tick einfacher. und etl. trifft man dann im finale auf frankreich ;)


    das gejammer der kroaten kann ich allerdings überhaupt nicht verstehen> typisch südländer. die eine aktion (stürmerfoul) war sicherlich etwas glücklich. aber bis ca. zur 45. minute gab es 2-5 zeitstrafen und deutschland spielte 2x in doppelter unterzahl. zudem gab es einige pfiffe bei denen sie wirklich glück hatten und in ballbesitz bleiben durften. zudem hätte der duvnjak mind. 1x 2 minuten verdient.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

Betway Online Fussball-Wetten banner