Pokal Leipzig vs. München

  • So werden eben enge Spiele zu gunsten der Bayern entschieden. Ist doch immer so. Spitzen-Beschiß, man kann nur noch lachen wie man hier für dumm verkauft wird.
    Was der Keita auf die Socken bekommen hat, da gabs kein Gelb. Sein Bein reinhalten war eher harmlos.
    Bei dem Lewandowski zupferchenchen ist er eher mit dem kleinen Finger hängengeblieben. Lewandowski, ein Schauspieler vom Feinsten. Wie der im Strafraum umgeht, sehen die Verpfeifer absichtlich nicht.
    Das Vidal Foul an Forsberg ist für mich sogar Rot - von hinten in die Haxen. Eine Verletzung wird billigend in Kauf genommen, wie der rein springt! Dann keinen Elfer zu geben-eine Frechheit. Der steht 5 Meter daneben und tut dann so als würde der 40m weit weg stehende Assi es besser gesehen haben. :lach:
    51´ Boateng gg. Augustin, wäre es auf der anderen Seite so gewesen, wäre der Pfiff 100% gekommen.
    Und der "Elfer" dann, nen Fehler mitn Fehlern wettmachen zu wollen, absolut glaubwürdig und reif.
    Klasse DFL und DFB. :thumbdown:
    Bin weder Bayern noch RB Fan.

  • wenn du weder rb noch bayern fan bist, worüber regst dich denn auf? ist ja mittlerweile ein standard spruch :D
    der keita hats echt nicht einfach- 3 rote in 40 tagen- immer das opfer ....
    warum zeigen schiedsrichter assis denn z.b. abseits an- genau, weil sie es besser sieht auch wenn sie 50 m entfernt stehen. warum soll der schieri den nicht fragen? hier lag der fehler ja auch eher an zwayer, erst auf den punkt zeigen und dann sich doch nicht sicher sein. evtl. wollte er auch das halten ahnden, was ja klar vor dem strafraum begann.
    und über 2 gelbe mehr hier oder da muss man sich doch nicht aufregen. diese ganzen verschwörungstheorien sind so lächerlich, oder wieso gibt er dann in der 70. so einen elfer, wenn bayern weiterkommen soll.....

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • standardantwort wenn man keine argumente hat. vor intelligenz sprührt dein beitrag jetzt auch gerade nicht. leute wie dich lache ich nicht mal aus.....
    vermutlich war gestern wieder der schieri schuld.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Nach massiven Computerproblemen erst jetzt wieder online.


    Mein talent , dessen "Argumente" immer so einfach zu widerlegen sind !
    Gerade wenn man kein involvierter Fan ist, ist Schiedsrichterschelte doch nahezu objektiv.
    Aus Deinen Beiträgen guckt allerdings eindeutig der Bayernfan!


    Jetzt mal ganz was anderes, ohne ein neues Thema aufzumachen.
    Gibt es in der Rückrunde noch den Videobeweis?
    Selbst "hochrangige" Experten stellen das schon in den Raum.


    Meiner Meinung nach, ist dieses Experiment gescheitert.
    Jedenfalls in der jetzigen Form.

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

  • B74er
    das mit dem bayern fan mag ja sein, aber gucken denn aus den anderen beiträgen nicht die bayern hasser? wo blieb denn deren aufschrei bei der roten karte gegen freiburg in stuttgart, beim nicht gegeben handelfer für wob gegen schalke usw.? das waren doch genauso grobe fehler.


    das experiment ist mitnichten gescheitert. es wird sich mit sicherheit durchsetzen. es braucht aber eben einer klaren regelung, wer wann wo eingreift. das ist ja das größte problem, dass teilweise eingegriffen wird und es danach auch nicht eindeutig ist und teilweise nicht eingegriffen wird, wenn es eindeutig hätte getan werden müssen.
    aber so eine neuerung nach 6 monaten wieder abzuschaffen, wäre ein armutszeugnis.


    ps: ich kann mich nicht erinnern, dass du mich im hfc thema wirklich einmal widerlegt hast. vielmehr hast du dir immer andere themen gesucht, wenn du keine argumente mehr hattest in bezug auf engelhardt, gjasula etc :D;):gruebel:

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)