• Beginn der Rückrunde

    In Zipsendorf begann für den BFC Dynamo die Saison nach der vergeigten Relegation. Dort gewann man noch mühsam mit 2 : 1, geriet danach jedoch ins Schlingern. Nun steht am Freitag, um 19 Uhr, der eigentliche Rückrundenauftakt an. Immerhin wäre es schon das zweite Spiel im neuen Jahr und der neue Rasen sah gestern wieder ganz gut aus. Er scheint also nicht so empfindsam zu sein wie der in Lichterfelde. Demzufolge gehe ich davon aus, dass Schiedsrichter Johannes Schipke von der SSV Eintracht Loitsche-Zielitz, ein klangvoller Name, das Spiel gegen den ZFC Meuselwitz pünktlich anpfeifen kann. Dieser Anhaltiner brachte uns beim 1 : 4 in Erfurt kein Glück, er muss das jetzt ausgleichen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wird es nicht unbedingt kuschelig im Sportforum werden, aber dieses Gefühl sollen die Weber-Schützlinge erst gar nicht bekommen. Und die Fans, ein paar sollen von der Schauder mitkommen, können ja warme Getränke zu sich nehmen.

    Der ZFC bekam im Winter noch Stürmerzuwachs. Aus Bayreuth kam Patrick Scheder, ein Mittelstürmer, den Heiko Weber schon im Jenenser Nachwuchs betreute. Ansonsten tat sich personell bisher nichts. Eigentlich sind die Zipser mit den regionalligaerfahrenen Miatke, Raithel, Stenzel, Kadric, Hansch, Bürger und Trübenbach ganz gut bestückt. Letzterer schoss bisher 6 Tore, Fischer und Bürger gaben die meisten Vorlagen. Kapitän ist René Eckardt, lange eine Größe in Jena. Mit 18 Punkten liegen die Gäste derzeit auf dem 12.Tabellenplatz, nicht so weit weg von uns. Es wäre angebracht, wir würden uns noch weiter entfernen. In der Pause bestritten die Zipser nur ein Testspiel gegen den Oberligisten Eilenburg, was 2 : 2 ausging. Aber was soll man daraus schon ableiten? In dem Test verletzten sich Raithel und Bock, Scheder spielte eine Halbzeit. Laut transfermarkt.de soll Innenverteidiger Zaruba noch verletzt und Felix Müller, auch Innenverteidiger, gesperrt sein.

    Egal, wir werden auch noch nicht aus dem Vollen schöpfen können. Euschen und Geurts dürften sicher fehlen, auch Tiliudis war nur kurz am Ball. Dagegen rechne ich damit, dass Ekallé wieder im Kader ist, Blum nach seiner Sperre sowieso. Ob das zu personellen Veränderungen in der Startelf führt, weiß nur Backhaus. Der ist mit so einigen Laufwegen, sowohl beim Verteidigen als auch im Angriff, noch nicht zufrieden. Das konnte man bei einigen "Ausbrüchen" im Training erleben. Die Stimmung war trotzdem recht gut, vielleicht verbessert sie sich bis Freitag noch. Am liebsten wäre mir ausgelassene Freude nach dem Abpfiff. :happy:

  • Da Frank Willmann hier die Ultra-Thematik mit drin hat, stelle ich das mal bei uns rein. Sorry, Carl-Zeisser ...

    https://www.nd-aktuell.de/arti…r-fussball-mit-liebe.html

    Auch die BZ berichtet mit ein paar Polizeiaussagen. Wie bei uns mitgeteilt wurde, war der Überfallene gar kein Ultra-Mitglied, sondern ein Mitarbeiter des Fan-Projekts.

    https://www.bz-berlin.de/berli…e-gibt-aufloesung-bekannt

  • Beginn der Rückrunde

    In Zipsendorf begann für den BFC Dynamo die Saison nach der vergeigten Relegation. Dort gewann man noch mühsam mit 2 : 1, geriet danach jedoch ins Schlingern. Nun steht am Freitag, um 19 Uhr, der eigentliche Rückrundenauftakt an. Immerhin wäre es schon das zweite Spiel im neuen Jahr und der neue Rasen sah gestern wieder ganz gut aus. Er scheint also nicht so empfindsam zu sein wie der in Lichterfelde. Demzufolge gehe ich davon aus, dass Schiedsrichter Johannes Schipke von der SSV Eintracht Loitsche-Zielitz, ein klangvoller Name, das Spiel gegen den ZFC Meuselwitz pünktlich anpfeifen kann. Dieser Anhaltiner brachte uns beim 1 : 4 in Erfurt kein Glück, er muss das jetzt ausgleichen. Bei Temperaturen um den Gefrierpunkt wird es nicht unbedingt kuschelig im Sportforum werden, aber dieses Gefühl sollen die Weber-Schützlinge erst gar nicht bekommen. Und die Fans, ein paar sollen von der Schauder mitkommen, können ja warme Getränke zu sich nehmen.

    Der ZFC bekam im Winter noch Stürmerzuwachs. Aus Bayreuth kam Patrick Scheder, ein Mittelstürmer, den Heiko Weber schon im Jenenser Nachwuchs betreute. Ansonsten tat sich personell bisher nichts. Eigentlich sind die Zipser mit den regionalligaerfahrenen Miatke, Raithel, Stenzel, Kadric, Hansch, Bürger und Trübenbach ganz gut bestückt. Letzterer schoss bisher 6 Tore, Fischer und Bürger gaben die meisten Vorlagen. Kapitän ist René Eckardt, lange eine Größe in Jena. Mit 18 Punkten liegen die Gäste derzeit auf dem 12.Tabellenplatz, nicht so weit weg von uns. Es wäre angebracht, wir würden uns noch weiter entfernen. In der Pause bestritten die Zipser nur ein Testspiel gegen den Oberligisten Eilenburg, was 2 : 2 ausging. Aber was soll man daraus schon ableiten? In dem Test verletzten sich Raithel und Bock, Scheder spielte eine Halbzeit. Laut transfermarkt.de soll Innenverteidiger Zaruba noch verletzt und Felix Müller, auch Innenverteidiger, gesperrt sein.

    Egal, wir werden auch noch nicht aus dem Vollen schöpfen können. Euschen und Geurts dürften sicher fehlen, auch Tiliudis war nur kurz am Ball. Dagegen rechne ich damit, dass Ekallé wieder im Kader ist, Blum nach seiner Sperre sowieso. Ob das zu personellen Veränderungen in der Startelf führt, weiß nur Backhaus. Der ist mit so einigen Laufwegen, sowohl beim Verteidigen als auch im Angriff, noch nicht zufrieden. Das konnte man bei einigen "Ausbrüchen" im Training erleben. Die Stimmung war trotzdem recht gut, vielleicht verbessert sie sich bis Freitag noch. Am liebsten wäre mir ausgelassene Freude nach dem Abpfiff. :happy:

    Der neue Mittelstürmer soll Verteidiger spielen. Ein Jux?

    https://www.mdr.de/sport/fussb…o-zfc-meuselwitz-100.html

  • Das scheint sich zumindestens bei SpiO aber noch nicht herumgesprochen zu haben, denn sonst wäre eine solche Schlagzeile von heute früh wie

    ZFC Meuselwitz beim BFC Dynamo – wer stellt Christian Beck kalt?

    nicht immer noch so unverändert auf der HP stehen: :versteck: siehe Link,

    Nun, beim mdr scheinen noch relativ viele Mitarbeiter beschäftigt zu sein, aber so viele nun auch nicht. ;)

  • Kacktore reichen zum Sieg

    Lange sah es nicht danach aus, aber zum Schluss reichte es vor 1390 Zuschauern zum glücklichen, was die Zeitpunkte der Tore betrifft, schließlich jedoch verdienten, was die Anzahl der Chancen anbetrifft, 2 : 1-Sieg gegen die Zipsendorfer Gäste. Unsere Treffer in der 82.und 91.Minute würgten Al-Azzawe und Reher ins Tor. Vorher hatten Schätzle den einzigen gefährlichen Angriff des ZFC bis dahin mit einem Kopfball veredelt. Klump war bei der Flanke von rechts zu weit weg und in der Mitte störte kein Verteidiger den Torschützen entscheidend. Danach verloren wir den Faden, vorher hätten wir schon führen können. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurden wir wieder etwas besser. Nach dem Wechsel führten unsere Bemühungen lange nicht zum Erfolg und die Gäste hatten 2 richtig gute Konterchancen, die Sommer klären konnte. Vor dem Ausgleich hatten wir schon einen Pfostentreffer und kurz vor Schluss hätte Zogjani auf 3 : 1 erhöhen müssen. Wäre wahrscheinlich des Guten zuviel gewesen ...


    Aufstellung: Sommer - Reher, Al-Azzawe, Blum, Klump (Ekallé) - Duncan, Brandt - Breitfeld, Siebeck (Meyer) - Suljic (Pollasch), Zogjani

    https://www.berliner-kurier.de…egen-meuselwitz-li.311663

  • Kacktore reichen zum Sieg

    Lange sah es nicht danach aus, aber zum Schluss reichte es vor 1390 Zuschauern zum glücklichen, was die Zeitpunkte der Tore betrifft, schließlich jedoch verdienten, was die Anzahl der Chancen anbetrifft, 2 : 1-Sieg gegen die Zipsendorfer Gäste. Unsere Treffer in der 82.und 91.Minute würgten Al-Azzawe und Reher ins Tor. Vorher hatten Schätzle den einzigen gefährlichen Angriff des ZFC bis dahin mit einem Kopfball veredelt. Klump war bei der Flanke von rechts zu weit weg und in der Mitte störte kein Verteidiger den Torschützen entscheidend. Danach verloren wir den Faden, vorher hätten wir schon führen können. Erst gegen Ende der ersten Halbzeit wurden wir wieder etwas besser. Nach dem Wechsel führten unsere Bemühungen lange nicht zum Erfolg und die Gäste hatten 2 richtig gute Konterchancen, die Sommer klären konnte. Vor dem Ausgleich hatten wir schon einen Pfostentreffer und kurz vor Schluss hätte Zogjani auf 3 : 1 erhöhen müssen. Wäre wahrscheinlich des Guten zuviel gewesen ...


    Aufstellung: Sommer - Reher, Al-Azzawe, Blum, Klump (Ekallé) - Duncan, Brandt - Breitfeld, Siebeck (Meyer) - Suljic (Pollasch), Zogjani

    https://www.berliner-kurier.de…egen-meuselwitz-li.311663

    Der mdr hat auch schon was.

    https://www.mdr.de/sport/fussb…o-zfc-meuselwitz-106.html