SV Adler Berlin - 1. Herren - Saison 2012/2013

  • Unsere Pflichtaufgabe haben wir standesgemäß und völlig verdient erfüllt. :thumbsup: Die Gäste aus Gosen waren die kompletten 90 Minuten nur auf Schadensbegrenzung aus und haben versucht mit langen Bällen für etwas Verwirrung in der Defensive zu sorgen. Das gelang aber nicht. So wird es schwer für die Gäste, die immer fair blieben, die Klasse zu halten.


    Wir gingen nach nur 5 Minuten mit 1-0 in Führung. Doch plötzlich stand es 1-1, nach einem direkten Freistoß aus ca. 35 Metern. Wir ließen uns dadurch aber nicht aus dem Konzept bringen und spielten weiter nach vorne. Durch zwei schön herausgespielte Tore konnten wir noch vor der Pause auf 3-1 erhöhen.


    In der zweiten Halbzeit das gleiche Bild. Nur unsere Chancenauswertung war nicht perfekt, sonst hätte es böse für die Gäste enden können. Aber wir haben die 3 Punkte und das ist, was zählt.


    Blankenburg hat uns mit ihrem Sieg ( 1-0 ) Olympia vom Hals gehalten und Teutonia die Mannschaft von SV Karow auch durch ein 4-0 Erfolg von der Spitzengruppe etwas fern gehalten. :bindafür: :bindafür: :bindafür:


    Jetzt kommt es am nächsten Sonntag zum Spitzenspiel zwischen dem Tabellenersten und -zweiten!


    Blankenburg, wir kommen angereist! :halloatall: :halloatall: :halloatall:

  • Sind bei Euch auch einige verletzt oder wie? :gruebel:
    Bei uns sieht es ja nicht anders aus. Es wird bei uns auch eng. :cursing:
    Wie wäre es dann mit Kleinfeld 7er??? :bindafür:
    Und heute noch nach Gosen? ;(
    Viel Glück dafür! :bindafür:
    Bis Sonntag in alter Frische! :halloatall: :halloatall: :halloatall: :halloatall:

  • Wir haben uns die Spitze zurückgeholt. Und man kann sagen: Es war verdient. :thumbup:
    Von Beginn an wollten wir früh raufgehen und so den Spielaufbau der Gastgeber stören.
    Die Blankenburger begannen stark. Wir mussten uns erstmal an den miesen Platz gewöhnen. Sorry, aber das geht gar nicht. Ein Acker ist das.
    :cursing:
    Nachdem wir dann einige Male drüber gehauen haben ( Sense auch mit bei
    :motz: ), hatten wir dann nach 20 Minuten uns eingestellt und waren dann auch präsenter. Blankenburg spielte immer wieder gut über die Außen und hatte auch einige Chancen, die aber immer wieder entscheidend entschärft wurden.
    Nach einem langen Ball von den Außen in den Strafraum stieg unser Stürmer höher, der Torwart kam nur zaghaft raus, und so stand es 1-0. Das war auch der Pausenstand.
    Nach der Pause kontrollierten wir das Spiel. Blankenburg kam nicht mehr entscheidend durch und hatte auch nur eine gute Tormöglichkeit in der zweiten Halbzeit. Alles andere ging über das Tor oder wurde von der starken Defensive geblockt.
    :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:
    Als dann Blankenburg aufmachte und einen zusätzlichen Stürmer brachte, ergaben sich für uns reichlich Konterchancen. Eine wurde dann zum 2-0 Endstand genutzt und so war der Sack zu.
    Am Ende hätten wir das Ergebnis noch höher schrauben können, wenn wir die Konter besser ausgespielt hätten.
    So haben wir eine schwere Hürde genommen und haben die 3 Punkte mitgenommen.


    Es war ein faires Spiel, das einen verdienten Sieger gefunden hat.
    Wir wünschen aber Blankenburg viel Glück weiterhin, so dass wir eventuell zusammen aufsteigen können.


    Nächste Woche geht es dann weiter gegen Makkabi II.

  • Morgen spielen wir im Nachholspiel gegen Makkabi II. Wir wollen unbedingt zu Hause gewinnen, um Spitzenreiter zu bleiben und auch unsere weiße Weste zu hause zu behalten. :bindafür: Die 3 Punkte brauchen wir, um nächste Woche im Spitzenspiel bei Karow ein gutes Polster zu haben. Aber Makkabi ist so eine "Wundertüte". Man weiß nicht, ob sie mit einigen Akteuren aus der 1. Mannschaft anreisen oder nicht. Auch technisch waren sie im Hinspiel ganz gut. Also ein Selbstläufer wird das nicht.


    Sonntag, 19.05.2013, 10.40 Uhr, Körting-Arena:


    SV Adler - TuS Makkabi II


    Auf geht´s Männer, wir müssen zu Hause die 3 Punkte holen!
    :schal1: :schal1: :schal1: :schal1: :schal1: :schal1: :schal1:

  • Von Beginn an wollten wir zeigen, dass wir eine Heimmacht sind und uns nicht von den Gästen aus der Bahn bringen wollen. Wir übernahmen sofort die Initiative und bestimmten das Spiel. Doch nach 5 Minuten war das erstmal dahin, denn Makkabi kam mit dem ersten Durchbruch zu einem für mich fragwürdigen Elfmeter, den sie nutzten und mit 1-0 in Führung gingen.
    Den Schock verkrafteten wir sehr gut und spielten nun nur noch auf ein Tor. Es ergaben sich etliche Torchancen, die zum Teil auch kläglich vergeben wurden.
    :motz:
    Nachdem dann doch recht schnell der verdiente Ausgleich geschafft wurde, konnten wir noch mehr Druck aufbauen und noh vor der Pause mit 3-1 davon ziehen. :thumbsup:
    Makkabi war enttäuschend schwach. Sie versuchten immer wieder spielerisch dagegen zu halten, waren aber alles in allem zu harmlos.
    In der zweiten Halbzeit schalteten wir dann bei hohen Temperaturen einige Gänge runter und konnten auch nur noch ein Tor erzielen. Einige Chancen wurden vom guten Gästetorwart vereitelt, andere wieder kläglich vergeben. Sonst hätte es schlimm enden können für die Gäste.


    Es zählen aber die 3 Punkte und die haben wir uns wieder mal zu Hause geholt. Der 3. Platz ist uns damit sicher. :schal1: Die Tabellenführung wurde erfolgreich verteidigt. :schal1: Nun geht es am Sonntag zum Spitzenspiel zu Olympia, die mit den oberen Plätzen wohl nichts mehr zu tun haben. Aber sie wollen uns auf jeden Fall ärgern und werden nicht kampflos die Punkte abschenken.


    Noch 3 Spiele, dann haben wir hoffentlich unser Ziel erreicht! :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür:
    :schal1: :schal1: :schal1:

  • Wir hatten uns viel vorgenommen, um gerüstet zu sein für das Spitzenspiel gegen Karow am nächsten Sonntag. Wir spielten überraschend für alle nach 24 Stunden Dauerregen auf dem riesigen Rasenplatz. Olympia hatte riesen Respekt und überließen uns das Spiel. Wir hatten mehr vom Spiel, obwohl Olympia einige Male gefährlich vor das Tor kam. Wir hatten in der ersten Hälfte schon genug Chancen, um das Spiel vorzeitig zu entscheiden. Aber es viel leider nur das 1-0.
    Nach der Pause war unser Spiel völlig dahin. Es gab kaum noch Entlastung für die Abwehr. Die Kräfte schwanden bei eingen erheblich. Der Rasen wurde immer seifiger, denn der Dauerregen setzte wieder ein. Und so hatte Olympia zwei Standards, die sie auch eiskalt nutzten. Zunächsten einen direkten Freistoß und dann noch ein Freistoß, wo der Olympia-Spieler dann in der Mitte nur einköpfen brauchte.


    Wir hatten noch zwei Riesen-Chancen, die aber nicht genutzt werden konnten. :cursing: :cursing: :cursing:
    So war dann die erste Niederlage nach einer langen ungeschlagenen Serie dahin. Nun wird es wieder eng. Nächste Woche in Karow kommt es zum Endspiel. Da dürfen wir auf keinen Fall verlieren.

    ;( ;( ;(
    Schwalbenkönig: Dich hätten wir gebrauchen können. Einen abgezockten Hund, der die Dinger eiskalt nutzt. Wo warste?
    :gruebel: :whistling:

  • Erste Halbzeit pfui, zweite Halbzeit tolle Moral und super gefightet. :thumbsup: Am Ende dann doch bitter. So könnte das Fazit für das gestrige Spiel lauten.
    Die Anfahrt zum Spiel war schon abenteuerlich durch die super wichtige Sternfahrt der Radfahrer!
    :motz:
    Als dann doch alle angekommen waren, begannen wir mit 10-minütiger Verspätung.
    Karow hatte Respekt, wir spielten von Beginn an gut mit, konnten aber unsere wenigen Chancen nicht konsequent nutzen. Karow wurde nun stärker und machte Druck. Na einem vermeindlichen Handspiel im Strafraum ( eine Frechheit den zu geben
    :cursing: ) ging Karow mit 1-0 in Führung. Danach waren wir verunsichert und völlig aus dem Spiel. Nach einer langen Flanke von Außen, die immer länger wurde und sich hinten im Tor senkte, stand es plötzlich 2-0. Und als es dann nach einem Sonntagsschuß auch noch 3-0 stand, war vermeidlich das Spiel gelaufen.


    In der Halbzeit schworen wir uns nochmal ein und spielten dann alles oder nichts. Als dann auch noch relativ schnell nach der Pause das 1-3 fiel, fing Karow plötzlich an, ihren sicher geglaubten Sieg davon zu schwimmen. Als dann auch noch das 2-3 fiel, waren die Karower geschockt und aus dem Spiel.
    Wir machten nun soviel Druck und selbst in Unterzahl ( völlig unnötige
    :rotekarte: :motz: ) waren wir klar besser. Karow kam nicht mehr hinten raus und plötzlich schafften wir das nie geglaubte 3-3.
    Es war ein unglaublich intensives Spiel. Niemand hätte zur Halbzeit noch etwas auf uns gegeben.
    Dann machten wir weiter Druck und wollten vielleicht zu viel, denn ein Unentschieden nach dem Spielverlauf hätten wir mitnehmen müssen. Es hätte ja auch gereicht.
    So aber kam Karow noch einmal nach vorne und hatte nach einem Standard das Glück und machte das 4-3.


    Eine super Moral unserer Mannschaft. Klasse Männer. :thumbup: :thumbsup: Jetzt müssen wir am nächsten Sonntag zu Hause gegen Nordring gewinnen, um einer der besten 3.Plätze zu sichern. Das reicht ja dann auch zur Bezirksliga! 8o 8o 8o

    Das was aber die Karow-Vertretung der FuWo durchgegeben hat, fand ich persönlich wieder unglaublich. Man kann auch mal objektiv sein und die Moral der Gäste erwähnen.
    :cursing: :cursing: :cursing:

  • ähm ich fand es n spiel auf Augenhöhe, wobei es spielerisch von beiden Seiten nich der schönste Fussball war...beide haben mit vielen langen Bällen argiert...es war ein intensives Zweikampf betontes Spiel...zum Elfer :D...unmittelbar in der Aktion die zum Elfer führte, bekam ein Spieler beim Freistoss den Ball in "Kopfhöhe" an die Hand im Strafraum:D( thema natürliche Handbewegung :rofl: :verweis: )schon da muss der Schiri auf den Punkt zeigen,in der folge Aktion bzw beim Nachschuss kann man Pfeifen muss man aber nich :)...


    im prinzip kann man eig sagen das die 1.hz für uns war und die 2te halt für euch (wir hätten eig aus dem Nordring Spiel lernen sollen) :bia:


    kurze frage :D...wieso habt ihr beim 3:3 den Ball so schnell ausm Netz geholt :whistling: euch hätte doch n 3:3 gereicht oder wusstest ihr das ihr noch ein Gegentor bekommen würdet :D


    ps: da ja BW Spandau mit Spandau 06 fusionieren soll steigen doch demzufolge ja die 3 besten 3ten auf oder wisst ihr mehr?

  • Augenhöhe kann ich Dir zustimmen. War intensiv, aber teilweise nicht schön. Das stimmt. Lange Bälle waren an der Tagesordnung.
    Zum Elfer:
    Unser Capitano erkennt die Situation und zieht seinen Arm bereits beim Schuß so weit es geht weg. Der Ball fliegt trotzdem ran und der Schieri pfeift. In der nachfolgenden Diskussion sagt er zu uns: " Was soll ich da machen? Das sind die Regeln! Ich muss pfeifen!"
    :thumbdown:
    Dazu sage ich nur, dass er trotzdem sein Ermessen hat und er MUSS gar nicht. Diese Diskussion ist einfach endlos und müßig. Wie auch in der Bundesliga jedes Wochenende zu sehen war. Du schießt einem gegen den Arm und schon gibt´s den Elfer! Unding!
    :motz:


    Nach dem 3-3 waren einige wahrscheinlich so heiß, das Ding jetzt zu drehen. Ich weiß es nicht. Klar, nach einem 0-3 ein 3-3 zu machen, war schon super. Aber dann muss man das auch mitnehmen. Es hätte doch gereicht. Das kann ich Dir nicht erklären. Ich hätte auch hinten dicht gemacht. Aber na ja. Es kam wie es kam. Nun müssen wir am Sonntag gegen Nordring gewinnen. ;(


    Die Fusion BW Spandau und Spandau 06 wird doch wahrscheinlich nichts. Das wird von der Zeit zu knapp. So stand es in der FuWo. Aber ich glaube trotzdem, dass mindestens die 3 besten 3. Plätze reichen, durch die Fusion LFC und Viktoria.


    Dann steigen wir alle zusammen auf!!! :bindafür: :bindafür: :bindafür: :bindafür:
    :schal1: :schal1: :schal1: :schal1: :schal1: :schal1:

  • du meinst es so, weil ja die 2te von Viktoria einen weiteren Platz zusätzlich frei macht :whistling: :verweis:
    wenn das so kommen sollte das dadurch die 3 besten 3ten Aufsteigen sind wir ja alle schon save :verweis: ,weil Normannia 08 keinen besseren
    http://de.wikipedia.org/wiki/QuotientQuotienten bekommen kann als unsere 3 Mannschaften :thumbsup:


    Naja warten wir mal ab wie das sich alles entwickelt:)...Fakt ist wenn ihr und wir die restlichen Spiele gewinnen sind wir beide sicher durch :bia: :verweis:

  • Das sieht so aus und liest sich sehr gut. :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:


    Aber trotzdem wollen wir noch den Deckel am Sonntag richtig drauf machen und gegen Nordring gewinnen, um auch unsere phänomänale Heimbilanz positiv zu beenden. :bindafür: :schal1:


    Außerdem haben wir noch eine Rechnung aus dem Hinspiel offen! :cursing: :verweis:


    Aber schonmal dann Glückwunsch an Euch auch! :D :thumbsup: :bia:

  • Wir gehen gegen Friedrichshagen auch nochmal richtig ran. Erstens wollen wir keine Wettbewerbsverzerrung im Abstiegskampf und zweitens wollen wir mit nem Dreier Meister werden, dann können wir richtig feiern :) mal schauen, wer sich so alles in der Bezirksliga wieder sieht :bia:


    :support:

Betway Online Fussball-Wetten banner