LICHTENBERG 47


  • Eure Saison ist ja wie Kopfsteinpflaster :whistling: :schal4: :schal4: :schal4: :schal4: :schal4:

  • Was war da los Heut? Haben vier Standards diesmal nicht mal für nen Punkt gereicht?????????????????


    Um 0:00 registriert, um 0:06 das erste mal Li 47 verspottet...


    HERZLICH WILLKOMMEN IM 47er Thread HIER IM BERLINLIGAFORUM von FANS.DE


    bin echt gespannt, wer sich hinter dem Anonymus "schnarchsack" versteckt, hat im Profil
    auch nichts über sich, seine stellung als Fan/spieler/funktionär etc. freigegeben.
    du könntest der wilmersdorfspieler mit der 6 sein, oder irgendein anderes menschenkind dieser welt.
    erstgenannter genoss sichtlich das angenehme kühl des kunstrasenbelags, legte sich bei JEDEM
    2kampf erstmal minutenlang danieder.
    oscar reife slapstickeinlagen gab es gestern zuhauf, das gespann der männer in gelb lag bei der ahnung
    so einigemale DEUTLICH neben der spur.
    eine etwas schmeichelhafte elfmeterentscheidung für 47 (kann mann pfeifen, MUSS man aber nicht :gruebel: )
    wurde vom schieri kurz vor schluss revidiert, indem er eine völlig, absolute FEHLENTSCHEIDUNG pfiff.
    davon erholte sich 47 in den letzten spielzügen nicht mehr. linienrichter paffrath, blieb nichts anderes übrig,
    als etwas bedröppelt seinen schieri zu verteidigen... was er sagt, ist nicht änderbar...
    dieses spiel war nicht überhart, die aufholjagd von 47 zeigte bei w-dorf wirkung, und 47 war gut dabei, bis
    es diese "exklusive" entscheidung das spiel entschied.
    BEIDE trainer beschwerten sich im pressegespräch, über eine völlig inakzeptable schiedsrichterleitung.
    ja BEIDE, denn auch der elfer für rot-weiss war in den augen vieler etwas überzogen.
    volbert, wie sein gegenüber von w-dorf hätten sich über ein unentschieden nicht beschwert.


    p.s. arschkalt war es gestern nicht nur in der "Olyschüssel", sondern auch auf der bornitzritze (@ user lasogga :ja: )


    trainerauflauf war ebenso... ( seier, mohra,orbanke, bogs... )





    VIELE grüsse an alle ANWESENDEN... :bia:




    grüsse an die NICHT anwesenden... :motz:

  • Spiel der Berlin-Liga-Mannschaft am Samstag in der Bornitzstraße


    Das für Samstag angesetzte Punktspiel unserer Berlin-Liga-Mannschaft
    gegen Stern 1900, findet auf Grund der Witterungsverhältnisse auf dem
    Sportplatz Bornitzstraße 83 statt. Spielbeginn bleibt wie gewohnt 13:00
    Uhr.


    Nachholespiele terminiert:
    Rein
    in die Kartoffelln, raus aus den Kartoffeln. So, oder so ähnlich,
    könnte man die Neuansetzungen für die Nachholspiele unserer
    Berlin-Liga-Mannschaft verstehen. Wurde das Spiel in Hermsdorf erst auf
    den 06.04.2012 neu angesetzt, so hieß der neue Termin 29.02.2012, 18:30 Uhr. Nur Stunden später wurde dieses Spiel auf 19:00 Uhr verlegt.


    Das Spiel bei den Reinickendorfer Füchsen findet nunmehr am Ostermontag, 09.04.2012 um 14:00 Uhr statt.


    Das Viertelfinalspiel unserer 47er im Berliner-Pilsner Pokal (Gegner wird am Freitag ausgelost) findet am 24./25. März statt.


    www.lichtenberg47.de

  • Ich glaube heute hätte das Spiel 1 Million Minuten haben können ... das Tor wäre nicht mehr gefallen. 0:2 gg Stern verloren und das völlig unnötig. Wir waren besser, hatten mehr vom Spiel aber das Tor fiel nicht. Viele Fouls auf beiden Seiten und ein Schiri der wohl sein erstes Spiel geleitet hat. Unfassbar, was der gepfiffen hat (AUF BEIDEN SEITEN!!!)... Aber gut, die Tore muss man trotzdem machen wenn man gewinnen will. Glückwunsch an die Sterne. :schal4:

  • ich seh das etwas anders, die sterne waren für mich immer einen schritt schneller am ball,
    konnten überzeugen in kurzpassspiel, kamen durch den aglilen "alten mann" thure thurau
    immer gefährlich über außen... bei uns spielte es sich fast ausschließlich in der mitte ab.
    denny kempter heute überragend, ohne ihn hätte es auch 0-4 oder 0-5 ausgehen können.
    die umstellung auf 3er kette zu spät, das mittelfeld blass...
    2-3 chancen hatten wir, die sterne jedoch zeigten ab min. 5 wer gewinnen will.


    ich hoffe, beim emotionsgeladenen spiel gg. tennis B. im nächsten heimspiel, können
    WIR unseren gegner UNSER spiel aufzwingen.


    gruß an polle, Leu, renato und allen anderen von der sektion stadionverbot ( :rofl: )


    p.s. thure war ein fairer verlierer, äh gewinner...

  • Da gehen unsere Meinungen diesmal völlig auseinander... ;) Sektion Stadionverbot war gut :D


    Samstag, 25.02.2012 um 13:00 Uhr
    Berlin-Liga
    Lichtenberg 47 - SFC Stern 1900 0:2
    Sportplatz Bornitzstr. (Berlin-Lichtenberg)
    121 Zuschauer (89 zahlende)


    Heute ging es wieder zur „Bornitz-Road“, wo die 47er auf die „Sterne“ trafen. Der Kick war gespickt von vielen Fouls und einer miserablen Schiedsrichter-Leistung. Was da teilweise gepfiffen wurde (und das auf beiden Seiten - nicht nur auf 47er), war schon völlig unterirdisch. Ganz düstere Leistung! Dies wurde auch von den Gästen bescheinigt! 47 zu Beginn ohne Biss. Dies änderte sich erst im Laufe des Spiels, als man sich eine Reihe guter Chancen erspielte.


    Die Sterne haben das schon recht clever gespielt. „47“ hatte mehr vom Spiel, auch mehr Chancen das Tor zu machen, doch der Gästekeeper, Pfosten, Lattenkreuz und das Pech stand dem Torerfolg im Wege. Die Steglitzer Gäste kamen nicht oft vor das Gehäuse der 47er, doch machten eben das, was man im Fußball braucht um Erfolg zu haben, nämlich Tore! Ganze 2 an der Zahl standen am Ende auf der Haben-Seite der Sterne.


    Unter den Zuschauern auch Marc, seines Zeichens Schalker, und Daniele, der aus Mailand kommt. Ein Mailänder (AC Milan-Fan), der sich ein Spiel von 47 ansieht? Starke Sache! Er besucht des öfteren Fußballspiele im unterklassigen Berliner Bereich. Grüße an dieser Stelle an die 2!

  • Denke das wir in der ersten Halbzeit definitiv die bessere und aktivere Mannschaft waren, in der zweiten Halbzeit hatte 47 mehr vom Spiel, Gefahr zumeist durch Standards! Sehr gut das Paar Links von mir in der zweiten Halbzeit, grandioses Vokabular 8) Ansonsten nette Atmo und ein richtig guter Kunstrasen!!!

  • 29.02.2012 VfB Hermsdorf - Lichtenberg 47
    Das Spiel fiel aus weil das Flutlicht nicht komplett anging. Lediglich eine Seite war an... Soweit nix schlimmes.. ABER:


    Die 3 wichtigsten Spieler der Hermsdorfer fehlten, es wurde kein Eintritt genommen, Spieler kamen in Freizeitkluft und liefen mit Laufschuhen auf, das Flutlicht ging zum Zeitpunkt des Treffpunkts und in der Hermsdorf Kabine stand nach dem Warmlaufen (19 Uhr) die Aufstellung des letzten Heimspiels an der Tafel. Zufall? Ein Schelm wer böses denkt. Für mich eine absolute Frechheit. Der Platzwart war übrigens auch noch "krank"... 40 Lichtenberger gingen so wieder nach Hause... Ich drücke denen die Daumen das die nächstes Jahr Landesliga spielen!

  • 8|


    Dazu ein Auszug aus der Spielordnung:
    "Wenn ein Platz durch den Eigentümer
    mehrfach gesperrt wird, ist die spiellei- tende Stelle berechtigt, die Durchfüh- rung des Spieles auf einem von ihr zu bestimmenden anderen Platz anzuset- zen."
    http://berliner-fussball.de/fi…ng_v_3_3_2011aug12_kl.pdf


    Ich wüsste da einen schönen Platz in Lichtenberg. :D


    (der Absatz ist vielleicht auch für mitlesende TeBer interessant)

Betway Online Fussball-Wetten banner