Der FC Hansa Rostock feilt am neuen Kader

Bei der aktuell letzten Neuverpflichtung handelt es sich um Frederik Lach, der von der SG Wattenscheid 09 zu den Mecklenburgern wechseln wird. Der Vertrag mit dem 22-jährigen Innenverteidiger gilt dabei zunächst für ein Jahr bis zum 30. Juni 2020. Lach stammt aus der Jugend des VfL Bochum und wechselte 2016 zum VfB Oldenburg, ehe es ihn vergangenen Sommer nach Wattenscheid zog.


„Nach der schönen Zeit in Oldenburg und Wattenscheid freue ich mich riesig, dass sich die Arbeit der vergangenen Jahre auszahlt, ich auf der Kogge gelandet bin und Hansa mich verpflichtet hat. Es ist mir eine Freude und Ehre, hier in dieser schönen Stadt bei diesem wirklich tollen Verein und den besonderen Fans für die kommende Saison zu sein“, erklärte Lach seine Entscheidung.


Erik Engelhardt, Korbinian Vollmann und Elsamed Ramaj für die Offensive


Ebenfalls aus der Regionalliga West wechselt Elsamed Ramaj an die Ostsee. Der 23-jährige Angreifer stand dort für den 1. FC Kaan-Marienborn auf dem Platz, für den er in der vergangenen Spielzeit zehn Tore in 31 Spielen erzielte, ein Wert der auch viele Fußball Wetten interessant ist. Ausgebildet wurde der gebürtige Albaner beim Wuppertaler SV und war danach auch noch für den SV Westfalia Rhynern, den SV Hohenlimburg sowie die TSG Sprockhövel auf Torejagd. Der Vertrag mit Ramaj wurde für zwei Spielzeiten abgeschlossen.


Gleichermaßen für die Offensive wurde das Sturmtalent Erik Engelhardt geholt. Der 21-Jährige gehörte seit 2011 dem 1. FC Nürnberg an und durchlief dort sämtliche Nachwuchsmannschaften. Von dort gelang ihm dann auch der Sprung in die zweite Mannschaft des Clubs, für die er in den vergangenen zwei Jahren 63 Einsätze in der Regionalliga Bayern absolvierte. In diesen Spielen gelangen ihm 16 Toren sowie weitere 14 Torvorlagen. Bei den Hanseaten unterschrieb Engelhardt nun einen Zweijahresvertrag.


„Erik hat uns im Hinblick auf seine Dynamik, seinen Torinstinkt und seine Führungsqualitäten direkt überzeugt. Auf dem Platz ist er trotz seines jungen Alters überaus präsent, trug im vergangenen Jahr in Nürnberg bereits die Kapitänsbinde und wird mit Sicherheit zu einem wichtigen Puzzleteil unseres Offensivspiels werden“, freut sich Martin Pieckenhagen über die Neuverpflichtung.


Mit Korbinian Vollmann wurde dann noch gleich ein weiterer Offensivmann für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der 25-Jährige, der in der vergangenen zweieinhalb Jahren das Trikot des SV Sandhausen trug, spielt hinter den Spitzen im offensiven Mittelfeld. Ausgebildet beim TSV 1860 München kann Vollmann bereits 88 Zweitliga- (8 Tore/10 Vorlagen), 13 Drittliga- (1/1) sowie 75 Regionalliga-Einsätze (26/21) vorweisen.


Adam Straith kommt von den Sportfreunden Lotte


Aber nicht nur vorn, auch für hinten haben die Mecklenburger um den neuen Hansa-Coach Jens Härtel bereits Neuzugänge zu vermelden. Demnach wechselt Adam Straith ablösefrei vom Ligakonkurrenten Sportfreunde Lotte zur Kogge. Der 1,88 Meter große Innenverteidiger unterschrieb nun beim FC Hansa Rostock einen Zweijahresvertrag. Straith stammt aus Kanada und kann für sein Heimatland bislang 43 Einsätze in der Nationalmannschaft vorweisen.


Zudem wurde auch der Rechtsverteidiger Nils Butzen für zwei Jahre unter Vertrag genommen. Der 26-jährige Thüringer hat in der Vergangenheit bereits beim 1. FC Magdeburg mit Coach Härtel zusammen gearbeitet und unter diesem einen Großteil seiner 106 Dritt- und 17 Zweitliga-Partien absolviert. Der Wechsel kostet die Hanseaten keine Ablöse.

    Betway Online Fussball-Wetten banner