HSV: Arp kündigt Abschied im Sommer an

Das Jann-Fiete Arp zum FC Bayern wechseln wird steht bereits seit geraumer Zeit fest, wann der 19-jährige Stürmer jedoch den HSV tatsächlich verlässt war in den vergangenen Wochen und Monaten offen. Zwischenzeitliche konnte man sogar online wetten darauf platzieren wann und wohin es Arp ziehen wird. Mittlerweile hat sich Arp selbst zu seiner Zukunft geäußert und seinen Abschied von der Elbe diesen Sommer angekündigt. Kurioserweise steht derzeit noch nicht fest, ob Arp tatsächlich kommende Saison für den FC Bayern spielen wird.


Arp: Es ist an der Zeit auf Wiedersehen zu sagen


Arp hatte keine einfache Saison in Hamburg. In 27 Spielen kam der Youngster „nur“ auf 5 Tore und 3 Vorlagen. Die Kritik an dem einstigen Hoffnungsträger war groß, sowohl auf Seiten der Fans, aber auch von den Verantwortlichen. Zwischenzeitlich stand Arp nicht mal mehr im Profikader der Hanseaten.


Immerhin, am letzten Spieltag gab es einen versöhnlichen Abschied für das HSV-Eigengewächs. Arp erzielte beim 3:0-Sieg gegen den MSV Duisburg ein Tor. Es war der letzte Treffer für den HSV, denn kurz Zeit später äußerte sich Arp via Instagram wie folgt zu seiner Zukunft: „Nach neun Jahren ist es nun Zeit, auf Wiedersehen zu sagen. Ich werde jeden einzelnen dieses Vereins vermissen und ich bin mehr als Stolz seit 9 Jahren ein Teil von des HSV zu sein. Natürlich wartet jetzt die nächste enorme Herausforderung auf mich.“ Eine offizielle Bestätigung seitens der Hamburger gibt es zwar noch nicht, aber der Instagram-Post lässt keine Zweifel offen, dass sich die Wege zwischen dem Zweitligisten und Arp diesen Sommer trennen.


Es ist jedoch sehr unwahrscheinlich, dass der Youngster kommende Saison das FCB-Trikot tragen wird. Robert Lewandowski ist Stammspieler und Leistungsträger in München und Arp müsste sich, wie viele andere vor ihm, mit einer Reservistenrolle zu Recht finden. Doch gerade für einen jungen Spieler ist es wichtig viel zu Spielen um sich weiter zu entwickeln. Viele Experten gehen davon aus, dass Arp zwar zum FC Bayern wechselt diesen Sommer, dann jedoch direkt wieder verliehen wird. Ein Modell, dass die Bayern in der Vergangenheit schon des Öfteren erfolgreich angewandt haben. Unter anderem bei Philipp Lahm, David Alaba oder Serge Gnabry.

    Betway Online Fussball-Wetten banner