Beiträge von Jack Daniels

    Nach dem Chaos in der Winterpause hätte ich nicht gedacht, dass die Truppe bis zum letzten Spieltag um den Klassenerhalt mitspielt, alle Achtung. Etwas mehr Unterstützung hätte sie verdient gehabt. Waren gestern tatsächlich nur noch etwa 20 Heimsupporter vor Ort?


    Mit der bestehenden Truppe sollte man ganz ordentlich für die Berlinliga gerüstet sein. Mal abwarten, ob man sich dort wiedersieht.

    selbst, wenn tebe in der relegation spielen sollte, wären sie wohl kaum einer regionalliga-mannschaft, die mit allen mitteln um den klassenerhalt kämpfen wird, gewachsen. sollte der gegner magdeburg heissen....


    Kleines Missverständnis, wie es selbst dem größten Experten mal unterlaufen kann, aber natürlich ist der mögliche Relegationsgegner kein Regionalligist. Sollte sich TeBe Platz 14 sichern, dann wird der Oberligaklassenerhalt gegen Borussia Mönchengladbach ausgepielt. ^^

    Ach Onkel Eddie. Wie soll man Abschieds"drohungen" eines Zirkels denn noch ernst nehmen, der schon seit Ewigkeiten die Kurve gekratzt hat und hier lediglich noch ein bisschen sein gekränktes Ego zu streicheln versucht. Das wird doch irgendwann langweilig. Und das Wörtchen "Opposition" stand nicht ohne Grund in Anführungszeichen...

    Jacksack: Exakt das ist der Punkt. Eigentlich hätte es nur einen einzigen Grund für TeBe gegeben, auf die Oberliga zu verzichten und in der Berlin-Liga anzutreten: Die Aufbruchstimmung wäre durch eine - vermutlich - höhere Zahl von Siegen unterstützt worden. Ist durchaus ein Argument, über das man nachdenken kann. Aber in der Summe gab es eben klar mehr Punkte, die für den anderen Weg sprachen. Denn mehr als absteigen kann man eben nicht, weshalb sollte man es nicht zumindest versuchen ("wer nicht kämpft" usw). Im schlimmsten Fall, was ja noch keineswegs beschlossene Sache ist, landet man eben dort, wo man nächstes Jahr eh gespielt hätte.


    Gesetzt den Fall, es geht runter, was hat man verloren? Wie gesagt wurde die Saison unter geringem finanziellen Risiko absolviert, sprich keine Schulden angehäuft, eine Berlin-Liga-Saison hätte man auch nicht billiger gestalten können. Und auch mit unserem derzeitigen Etat hätte man nicht ansatzweise mit den "Großen" der Berlin-Liga mithalten können, so dass ein Aufstieg illusorisch gewesen wäre. Auf der anderen Seite ist es uns als Oberligist gelungen, nicht nur eine gewisse öffentliche Resonanz zu erzielen, sondern infolge dessen auch einen Sponsor zu gewinnen, der in der Berlin-Liga definitiv nicht eingestiegen wäre, nun aber bereits signalisiert hat, auch im Falle des Abstiegs nicht die Segel zu streichen. Das wird uns nicht zum Krösus der Liga machen, stellt aber ein Fundament von existenzieller Bedeutung dar. Nicht zuletzt deshalb hat sich die Entscheidung pro Oberliga als absolut richtig erwiesen. Würde man zu diesem Zeitpunkt abgeschlagen wie Türkiyem und mit zweistelligen Zuschauerzahlen dastehen, müsste man das "Abenteuer Oberliga" sicher nochmal diskutieren. Aber das ist eben nicht der Fall - wir haben eine Mannschaft, die erwartungsgemäß ganz weit unten drin steht, aber letztendlich besser abschneidet, als das viele zu Beginn erwartet haben, und die keineswegs Kanonenfutter ist. Insofern ist die Frage, ob es ein Fehler war, für mich ganz klar mit "nein" beantwortet.

    in den verbleibenden 5 spielen


    Wie soll man die "Opposition" eigentlich nur ansatzweise ernst nehmen, wenn in jedem eurer Posts mindestens ein Lacher dieses Kalibers enthalten ist? Echt, strengt euch mal ein bisschen an, sonst kommt ihr zwei nie über den Status der hab-ich-doch-schon-immer-gewusst-Griesgrame hinaus, anstatt TeBe mit euerm selbstattestierten Sachverstand beglücken zu können... :)


    Ich sage mal danke an Teddy Yildiz und wünsche seinem Nachfolger viel Erfolg. Schwere Mission, aber nicht aussichtslos.

    Sweetie, nun sei doch mal ehrlich, zumindest dir selbst gegenüber: Das denkbar bitterste Ende aus deiner Sicht wäre doch ein am letzten Spieltag oberhalb des Striches stehendes oder sich via Relegation rettendes TeBe. Schon erstaunlich, wieviel Energie du auf den Verein verschwendest, den du "ein bisschen" magst. Ist aber auch schade, dass es ganzen im Internet keine Diskussionen oder Foren zu den Themen Celtic oder St. Pauli gibt...


    Rhetorische Frage: Wie ist es eigentlich möglich, dass der von dir so vergötterte Thomas Herbst eine Nulpe wie Teddy Yildiz zuerst zu seiner rechten Hand machte und vor dieser Saison als optimale Lösung für TeBe bezeichnete? Hat ihn sein legendärer Sachverstand da etwa im Stich gelassen? Jemanden, der absolut viel von unserem aktuellen Trainer hält, als Anti-Teddy-Argument zu missbrauchen, ist schon eine arg billige Nummer, selbst für deine Verhältnisse. Kleine Empfehlung: Solltest du T.H. bei einem TeBe-Heimspiel mal ansprechen, verrate ihm besser nicht dein Internetpseudonym. Ansonsten dürfte das Gespräch auf der Stelle beendet sein.


    Jaja, ich weiß, man könnte das alles genauso gut mit einer Wand diskutieren. Wobei ich mich hiermit ausdrücklich bei allen Wänden dieser Welt für den Vergleich entschuldige.

    Liebe Jammerlappen und Linksparanoiker, dann macht es doch den Leuten in Prag, Manchester und Leipzig nach und gründet euer wahres, von der Basis geliebtes TeBe. Grauzone pumpt die Millionen, mit denen er sich seit Jahren in den Foren dieser Welt aufspielt, hinein. Southwest sorgt dank seiner zahlreichen Freunde endlich wieder für vierstellige Zuschauerzahlen und Salomon holt die Skinheads zurück. Kein Zweifel, das Ding wird abgehn wie ne Rakete und Berlins Fußballlandschaft auf den Kopf stellen - in der Hanns-Braun-Straße und in Köpenick zittern sie schon vor euch. Worauf wartet ihr eigentlich noch? :freude:

    Ja, wer sonst?


    Möglicherweise niemand? Hab das jedenfalls so auf dem Schirm, dass der Schiedsrichter lediglich den Zeitpunkt der Tore vermerkt. Verletzungen und Kostenabrechnung liegen auf der Hand, Torschützen (nicht anders als Vorlagengeber) hingegen sind ja lediglich von statistischem Interesse, aber hinsichtlich der Spielleitung irrelevant.


    Falls jemand defintiv weiß, dass es anders ist, lasse ich mich gerne vom Gegenteil überzeugen.

    aber wie konnten die auch so einfach die Pyrotechnik mit rein schleusen


    da wurde anscheinend nicht genau kontrolliert


    Anscheinend fehlt euch ohne die Repressionen des modernen Fußballs glatt was. Keine Sorge, beim nächsten Mal bekommt ihr die, damit ihr euch dann auch mal wie ganz gefährliche Jungs fühlen könnt, und gutgemeinte Versuche eines Arrangements im Vorfeld wie bei diesem Spiel (euer Wort gegen eine relaxte Einlasspolitik) wird es nicht mehr geben. Wird dann sein wie beim großen Fußball, mit allen Schikanen im doppelten Wortsinn. Blöd nur, dass nicht nur ihr in deren Genuss kommt, sondern auch alle anderen.


    Eine disclaimerkonforme Bezeichnung der Intelligenz von Leuten, die darum betteln, vor sich selber beschützt zu werden, fällt mir leider gerade nicht ein.

Betway Online Fussball-Wetten banner