Beiträge von Überläufer

    Spitzenreiter, Spitzenreiter Hey Hey...


    Jetzt noch ein Punkt in Altglienicke, ein Heimsieg gegen L47 und der Traumstart

    ist perfekt. Wer hätte das gedacht!?

    Was mich an der Stadionfrage mal interessieren würde, was passiert eigentlich, wenn das schier

    Unmögliche passiert und wir aus Versehen aufsteigen. ;)


    Ich zitiere mich mal selbst...


    Das kann dann eigentlich nur auf einen freiwilligen Verzicht hinaus laufen.

    Zumal das auch unabhängig von der Stadionproblematik wohl ein wahrer

    finanzieller Kraftakt wäre.

    Na das war doch schon mehr als ordentlich! Diese Truppe scheint Potenzial zu haben.

    Wirkte alles sehr ruhig und abgeklärt. Einzig das riskante Spiel aus der Abwehr

    am eigenen Strafraum hat mich etwas gestört und für einige Schreckmomente gesorgt.

    Gegen stärkere und aggressivere Gegner kann das auch mal in die Hose gehen.

    Dies ist aber nur eine Randbemerkung. Das Positive überwiegt deutlich und macht Lust auf mehr!

    Wie zu lesen war, wird nur die Hauptribüne am Sonntag geöffnet sein. Aus Kostengründen

    sicher die richtige Maßnahme, nur könnte das gegen Babelsberg zum Ersten arg eng werden

    und zum Zweiten liegt diese in der prallen Sonne. Bleibt zu hoffen, dass man sich doch noch

    entschließt, die Gegengerade zu öffnen. Zumindest für dieses Spiel. Angesagt sind 31 Crad!

    Was mich an der Stadionfrage mal interessieren würde, was passiert eigentlich, wenn das schier

    Unmögliche passiert und wir aus Versehen aufsteigen. ;)

    Große Euphorie im Verein, welche auch mich gepackt hat. Ich denke, der eingeschlagene Weg ist der Richtige, auch wenn ich sehr vorsichtig mit meiner Euphorie bin. Auch bei Mauksch war ich vorsichtig optimistisch, was nach hinten los ging. Und erzähle mir keiner was vom verhinderten Abstieg.


    Mein Beitrag an der Gestaltung der Zukunft wird sich leider weiterhin auf die púnktliche Zahlung meines Mitgliedsbeitrags beschränken.

    Gerne würde ich auch mit dem Kauf einer Dauerkarte meinen Beitrag leisten. Wenn der Verein aber propagiert, sich dafür einzusetzen, dass Punktspiele Samstags ausgetragen werden, bin ich raus. Man mag es kaum glauben, aber noch immer ist der Samstag ein Werktag, an welchem auch ich meine Kundschaft glücklich mache oder auch nicht.


    Wie dem auch sei, ich blicke optimistisch in die kommende Saison und wenn es wieder in die Hose geht... Ja mein Gott, ich habe eine tolle Frau und auch sonst ein schönes Leben.

    Eine tolle Frau und ein erfolgreicher BFC wäre natürlich ein Traum. Schöne Woche noch...

    Die Lobhudelei ob der tollen Trainerverpflichung ist wieder grenzenlos. Seine Meriten lesen sich

    wunderbar. aber wie oft hatten wir das schon. Als gebranntes Kind werde ich mich zu dieser

    Verpflichtung nur sehr vorsichtig oder besser gar nicht äußern. Wir werden sehen, was er zu

    leisten vermag...

    Das mit der Kaderplanung ist lustig. Erst die halbe Mannschaft suspendieren

    und sich dann verpissen.

    War ich nach seiner Verpflichtung anfangs noch optimistisch gestimmt, weine

    ich ihm inzwischen keine Träne mehr nach. Vor dem Abstieg hätte uns sicher

    auch einer unserer Jugendtrainer gerettet. War sonst noch was...?! :gruebel:

    Ein lesenswerter Artikel der "taz", der am Beispiel von Union und BFC mal einen etwas differenzierteren Blick auf beide Vereine und ihre jüngere Geschichte wirft. Wäre so vor 10 Jahren im gleichen Medium (oder anderen) nicht möglich gewesen. Die DDR-Fahne hängt nur ab und zu da und "Sport-frei-Rufe" müssen sehr selten sein. :) Man hätte noch auf einige "Vergünstigungen" für Union nach der Wende hinweisen können, aber man kann nicht alles haben.

    http://www.taz.de/Berliner-Fussball-Clubs/!5593199/


    Das Beste, was ich seit Jahren zu dieser Thematik gelesen habe. Und das in der TAZ... :huh:

    Das einzig verwunderliche am Abschied Hendls, ist, dass er nicht schon viel früher vonstatten ging.

    Er war für diesen charakterlosen Trümmerhaufen eindeutig überqualifiziert!

    Nun ja, Du wirst mir doch sicher meine eigene Sichtweise zugestehen. Auch nachdem sich meine erste Erregung gelegt hat, bin ich der Meinung, dass der Sieg Viktorias völlig verdient war. Sie wollten und wagten einfach mehr. Für mich einziger Lichtblick war Reher. Und was Mauksch betrifft, es kann natürlich gut sein, dass seine Philosophie durch das vorhandene Spielerpersonal ausgebremst wird. Das werden wir spätestens kommende Saison sehen, wenn er den Kader zusammen stellt. Warum aber gestern ein Brasnic so spät ins Spiel kam, um den völlig überforderten Atici zu unterstützen, wird sein Geheimnis bleiben.

    Völlig verdiente Niederlage! Was für ein erbärmliches Gekicke. Mit nur einem Stürmer, welcher

    trotz des Tores, völlig unfähig über den Platz stolpert.

    Wenn das die Mauksche Fußballphilosophie ist, sollte man diese Verpflichtung für die kommende

    Saison vielleicht nochmal überdenken. Nun kann man sich nicht mehr mit Verletzungspech

    rausreden.

Betway Online Fussball-Wetten banner