wo war das?

  • ich brauche bitte mal die Hilfe der Kenner.
    Irgendwo in Berlin, wahrscheinlich in mariendorf, soll ein stadion stehen, dass für BW90 damals als Bundesliga-Heimstätte gebaut wurde. Es wurde dann nie fertig gestellt, aber ich habe mal fotos einer fertigen, aber nicht eingerichteten tribüne gesehn und will gerne mal da hin.
    ich weiß aber nicht, wie das heißt und wo es ist.
    wer kann mir helfen

  • Ich glaube Du meinst den Platz an der Ullsteinstraße (Anschrift Rathausstr. 10a, 12105 Berlin). Das hatte früher 14.000 Stehplätze. Es kann aber auch das Stadion Tempelhof sein. Da wurde mit dem Umbau zwischen 1962 und 1964 begonnen. Ende der Sechziger spielte BW 90 drin und dann wurde es abgerissen (Ende der Siebziger Jahre), glaube ich.

  • also,
    das stadion, was ich meine, wurde nicht in den 60er jahren, sondern anfang der 90er, also in der letzten hochzeit von bw90, ausgebaut.
    es gab da mal eine serie im berliner kurier, und da zeigten sie fotos von einer sitzplatztribüne, auf der aber die vorgesehenden schalensitze fehlten, weil da der bau schon gestoppt war.
    naja, ich gucke mir erst mal die beiden genannten adressen an, vielleicht ist es ja da dabei, schönen dank schon mal.

  • Die könnten auch das Volksparkstadion in Mariendorf (Prühßstr. 90, 12109 Berlin) gemeint haben. Dort steht eine relativ neue Tribüne und das Stadion steht nicht weit von der Heimat der Blau-Weißen entfernt. Auch das Konzept des Stadions ist unlogisch. Eine relativ große Anlage für zwei unbedeutene Clubs. Auf der Gegenseite werden die Zuschauer durch Tunnel nach draußen geführt und das obwohl das Stadion nur über 7 Stehplatzreihen verfügt. Desweiteren führen diese Tunnel die Zuschauer nicht wirklich nach draußen sondern in das angrenzende Freibad. Auch gibt es jede Menge Ab- und Zugänge, aber keine Kassenhäuser. Die gesamte Anlage wirkt, als wenn das Stadion wesentlich größer werden sollte, aber das Geld und ein Nutzer fehlte. Ich hoffe ich konnte Dir damit weiterhelfen.

  • Webmaster ich glaube du hast recht. Meines Wissens war der Umbau im Volkspark für die Bundesligaspiele der Blau-Weißen gedacht. Da die 90er in der Bundesliga kaum Zuschauer hatten und der Platz an der Rathausstraße kaum Ausbaumöglichkeiten bot, fing man an den Volkspark auszubauen. Leider stiegen die Blau-Weißen aus der 1.Bundesliga ab und verloren einige Jahre später die Lizens. Somit wurde der weitere Umbau gestoppt. Ich hoffe das Blau-Weiß irgendwann wieder in die wichtigen Ligen aufsteigt und der Bau in Mariendorf beendet wird.

  • Es ist definitiv der Volkspark Mariendorf gemeint. Ich habe den Ground mal vor ca. 5 Jahren gemacht und mich ausschweifend mit einem Offiziellen des TSV Helgoland (dort beheimatet) unterhalten, warum dort so ein offensichtlich neues Stadion steht. - Ursprünglich wollte Blau-Weiss damals sogar ins Poststadion gehen, dies wurde aber aufgrund der Sicherheitsauflagen nicht gestattet. In der Übergangszeit (Abstiegsrunde der zweigleisigen 2. Bundesliga 1991/92) spielte Blau-Weiss 90 im Jahn-Sportpark vor teilweise nicht mal mehr 1.000 Zuschauern. 1992 ging Blau-Weiss Konkurs, 1993 sollte man das neue Stadion beziehen.


    Irgendwo steht, dass das Stadion noch nicht fertig gebaut. Meiner Meinung nach ist es fertig. Jedenfalls macht das Stadion nicht den Eindruck, dass noch was folgt. Es bietet Platz für ca. 15.000 Zuschauer und erinnert an eine Mischung aus Schweinfurt und Cottbus - wirkt allerdings der Bäume auf der Stadionkrone wesentlich idyllischer !

  • Zitat

    Original von BRB-Jörg
    Irgendwo steht, dass das Stadion noch nicht fertig gebaut. Meiner Meinung nach ist es fertig. Jedenfalls macht das Stadion nicht den Eindruck, dass noch was folgt. Es bietet Platz für ca. 15.000 Zuschauer und erinnert an eine Mischung aus Schweinfurt und Cottbus - wirkt allerdings der Bäume auf der Stadionkrone wesentlich idyllischer !


    Sind das wirklich 15.000 Plätze??? So groß sieht das Stadion garnicht aus.

Betway Online Fussball-Wetten banner