Weißenseer FC

  • Das erste Jahr wird sicherlich ein Findungsjahr sein und das Saisonziel kann nur Klassenerhalt lauten. Das bewährte Trainerteam "Detta" Schneider und L. Reckewitz ist an Bord geblieben. Leider haben 6 Spieler des "Alten" HSV R-W den Verein verlassen, diese sollen nun durch 3 externe Neuzugänge und 5 Spielern der "Zweiten" des HSV R-W ersetzt werden. Außerdem befinden sich noch 2 Spieler des "Alten" Weißenseer FC im Kader der "Ersten". Ich denke, das Team kann den Klassenerhalt schaffen, es wird aber ein hartes Stück Arbeit. Die erste Grobeinschätzung ist, dass das Team leicht an Qualität eingebüßt hat. Die Hoffnung ruhen auf die verbliebenen Stammkräfte und darauf dass eben die "Neuen" einschlagen bzw. einige Spieler aus den eigenen Reihen den nächsten Entwicklungsschritt machen.
    Ansonsten ist die Fusion ganz positiv verlaufen, aber von Euphorie würde ich nun auch nicht gleich sprechen. Kann aber sagen, dass sich einiges im Umfeld verbessert hat. Wermutstropfen sind natürlich insbesondere die 6 Abgänge aus der Landesligatruppe. Wobei die Wechsel nichts mit der Fusion zu tun hatten. So sind z.B. 3 Spieler zum Oranienburger FC gegangen, einer wollte zu seinen Kumpels nach Lichtenberg (TSV), der andere kam mit einigen Spielern nicht mehr klar und der letzte wollte sich mit 32 Jahren eben noch mal verändern (Wilhelmsruh). Auch vom "Alten" Weißenseer FC sind im Herrenbereich nicht so viele Spieler angekommen wie erwartet. So sind 6 Spieler ihrem Ex-Trainer zu Blau Gelb Berlin gefolgt. Ich glaube auch diese 6 Wechsel wären wahrscheinlich ohne eine Fusion erfolgt. Direkt geworben um Spieler von anderen Vereinen haben wir nicht, da wir ersteinmal den eigenen Spielern der beiden Vereine die Möglichkeit geben wollten auch zu spielen. Die Situation ist nun mal so, dass momentan sicherlich unsere "Zweite" unter den jetzigen Umständen es sehr schwer haben wird die Bezirksliga zu halten. Trotzdem es bleibt dabei, der Zusammenschluss war richtig und man muss nun auch mal ein bisschen Geduld haben. Beste Grüße von Red Devil ! :schal4: :schal1: :schal4: :schal1:

  • ... Die Situation ist nun mal so, dass momentan sicherlich unsere "Zweite" unter den jetzigen Umständen es sehr schwer haben wird die Bezirksliga zu halten....



    Vielleicht bin ich ja der Einzige, aber ich glaube Eure Zweite ist nicht so schlecht wie Du denkst. Der ein oder andere Verein wird sicher dieses Jahr dort stolpern. Meiner Meinung nach seid Ihr die große Wundertüte in der Bezirksliga solltet aber unter normalen Umständen mit dem Abstieg nichts zu tun haben.


    So nun aber genug Off-Topic! :D


    :support:

  • So die neue Saison und heute endlich wieder begonnen, und wie!!!


    Weißenseer FC - Wacker Alemannia 4:1 (3:0)


    Na das ist ja mal wirklich Start nach Maß.
    Nach einer sehr durchwachsenen Vorbereitung gibt es aus nWeißensee das erste Erfolgerlebnis.
    Von beginn an zeigten wir uns Hellwach und spielten von beginn an nach vorne. Die Folge waren das schnelle 1:0 von Stettner. Kurze Zeit später wurde dieser im Strafraum gefoult, den Strafstoss verwandelt Seckler zum 2:0.
    Diese beruhigende Führung war leider nich so berihigend, weil nun Wacker deutlich mehr nach vorne machte und uns gehörig unter Druck setzte. Kurz vor der Pause hatte Wacker pech, der starke Koohgilani traf nur den Pfosten. Besser machte es der WFC. Einen Konter in der 45.min nutzte Seckler zur 3:0 Pausenführung.
    Die 2. Halbzeit begann ausgeglichen obwohl natürlich Wacker mehr und mehr druck ausübte.In der 53.min belohnten sie sich auch nach einem Eckball. Weißensee machte aber in der Folgezeit hinten dicht und ließ Wacker kaum mehr gefährlich in den Strafraum. und mehr als ein gefährlich heber, den den Pfosten noch rasierte, war nich drin. Weißensee nutzte am ende einen Konter zum erlösenden 4:1 vom eingewechselten Braun.
    Ich denke der Sieg geht in Ordnung.Weißensee in der Defensive stark und vorne sehr abgezockt.
    Toller Start in die neue Saison und die ersten 3 Punkte gegen den Abstieg.


    Weiter soo
    :schal1::schal1::schal1:

  • Unglücklich deshalb, weil das einzige Tor des Tages kurz vor der Halbzeitpause aus einem umstrittenen Freistoß resultierte. Heute wäre zumindest eine Punkteteilung möglich gewesen, trotzdem kann man mit Leistung der umformierten Weißenseer Elf durchaus zufrieden sein. Nächste Woche im Pokal ist ein weiterkommen Pflicht und danach ist mit dem BSC Rehberge ein heutiger Tagessieger zu Gast an der Roelckestr. . :schal1: :schal4: :schal1: :schal4: :schal1: :schal4:

  • der Weißenseer FC holt beim 0:0 bei Sparta Lichtenberg einen Punkt.


    Ein tolles Ergebnis für den WFC
    Sparta über die gesamte Spielzeit die aktivere Mannschaft und mit einem deutlichen chancenplus. Allerdings kämprften wir großartig und erkämpften uns somit den Punkt, der für uns aufjedenfall ein Punktgewinn ist.
    Auch klasse das heute erneut die null Stand.


    Schade das unser erzieltes Tor in der ersten Halbzeit nich annerkant wurde, ob zu unrecht oder nich kann ich slebst nich so gut einschätzen, obwohl ich der Meinung bin dass da die Schiris eine sehr unglückliche Figur machen.


    Mit dem Saisonstart können wir hoch zufrieden sein aber jetzt heißt es am Ball zu bleiben und im nächsten Derby mit der Selben Leistung/Einstellung aufzudribbeln


    :schal1::schal1::schal1:

  • Bei eurem "Tor" wurde nicht der Torschütze als Abseitsverdächtiger identifiziert, sondern der passgebende Spieler soll beim erhalten des Passes dringestanden haben. Der Assistent winkt einfach nur viel zuspät, von daher kommt es zu eurer verständlichen Aufregung.
    Ansonsten glaube ich, dass ihr euch heute nur bei eurem Keeper bedanken könnt, ein Remis mitgenommen zu haben ;)

    "Wär die Katze nen Pferd, könnt se den Baum hochreiten!"

  • Danke für das Kompliment ;)


    Ja so haben mir das die Schiris auch erklärt, aber ich bin der Meinung das er die Fahne dann die ganze zeit oben haben muss und nicht wieder runternehmen darf wenn das spiel weitergeht....
    Aber egal...is halt so passiert...
    Mehr als n punkt wär auch wirklich utopisch gewesen bei dem spielverlauf

  • für den WFC, natürlich auch mit einer Portion Glück und einem sehr guten Torwart T. Rimasch. Das WFC - Tor in der 1. Hz. war ein ganz klares Tor, dieser Meinung waren im übrigen selbst die Spartaanhänger. Der Passgeber ist aus der eigenen Hälfte gestartet, Lepi setzt sich am Strafraum gegen einen Abwehrspieler sehr gut durch, umkurvt im Strafraum auch den Sparta TW und schießt ein. Ich denke von Sparta hätte kein Spieler protestiert wenn dieses Tor gezählt hätte, nach dieser merkwürdigen und eindeutig verspäteten Abseitsentscheidung ging es mit indirekten Freistoß ca. am Mittelkreis (! ?) weiter. Also war Lepi definitiv nicht im Abseits, der erhielt den Pass kurz vor dem Strafraum. Anderseits hatte Sparta einige Hochkaräter (2 Pro Halbzeit) im 1:1 gegen unseren überragenden TW. Am Ende sollte unser Team dann mit dem Punktgewinn trotzdem zufrieden sein. Trotz Nullnummer war es auch ein ganz ansehnliches und recht faires Spiel. Gut ist auch, dass im WFC-Team momentan auch eine ganz gute Stimmung herrscht und sich die Defensivarbeit gegenüber dem Exer-Cup nun ganz anders darstellt. Nun steht das nächste schwere Auswärtsspiel an und mit Einheit Pankow wartet auf uns ein ganz starker Aufsteiger. :schal4: :schal1: :schal4: :schal1: :schal4: :schal1:

  • Leps hat auch nicht im Abseits gestanden, sondern der Spieler, der den Pass auf Leps gespielt hat, stand im Abseits, als dieser widerrum den Ball aus der eigenen Defensivzone empfangen hat. Verständlich formuliert :?::D Verwirrend war, das der Linienrichter einfach zu spät die Fahne gehoben hat und es deswegen sehr unübersichtlich war. ... das sind übrigens die Aussagen des Schiedsrichters, als ich ihn nach dem Spiel fragte.
    Für mich war euer Punktgewinn eher unverdient, auch wenn ihr ein Abseitstor gemacht habt ;)
    Aber da ist wohl jeder immer etwas subjektiv.
    Fuer euch weiterhin eine erfolgreiche Saison :)

    "Wär die Katze nen Pferd, könnt se den Baum hochreiten!"

  • Nach zuletzt 4 Pflichtspielpleiten in Folge (Pokal mit eingerechnet) gewinnt Weißensee mit 4:0 (2:0) gegen Grünauer BC.


    Weißensee war vor allem auf eine sichere Defensive aus und so hatte Grünau duetlich mehr vom Spiel. Nach vorne brachten wir zu Beginn wenig zusammen und hatten in den ersten 20min nur einen Torschuss. Grünau in der Offensive zwar sehr bemüht aber ohne durchschlagskraft, auch weil wir die entscheidenen Zweikämpfe gewonnen haben. Die Führung durch Scharsig war sehr Glücklich weil der Schuss abgefälscht war. Die Führung kam uns natürlich sehr gelegen, so konnten wir mit schnellen gegenstößen agieren und hinten sicher stehen. Ab dem Zeitpunkt lief es dann auch Offensiv deutlich besser und so konnten wir dann nach und nach das Spiel kontrollieren.
    Der Sieg ging am Ende in Ordnung, auch weil Grünau in der Offensive zu wenig zeigte.


    Torschützen: Leps 3x und Scharsig


    :schal1::schal1:

  • Zwar etwas schade für unsere Ortsnachbarn aus Grünau, aber natürlich Glückwunsch in den hohen Norden. Endlich habt ihr den Bock umgestoßen und noch größere Glückwünsche an dich, Mot. Die "0" steht. :bindafür:

  • ... diesen "Dreier" haben wir auch ganz dringend gebraucht. Um halbwegs sorgenfrei überwintern zu können, sollten wir bis zur Halbserie noch weitere 10 Punkte einfahren. Beste Grüße von Red Devil ! :schal4: :schal4: :schal4: :schal1: :schal1: :schal1:

  • So ist halt Fussball, nicht immer gewinnt die Mannschaft mit mehr Spielanteilen. Glückwunsch an den WFC zum dennoch verdienten Sieg und dem absolut treffenden Spielbericht. Ihr hattet einen "Leps", wir warten noch auf "Hertwig". Ich denke beide Teams werden am Ende der Saison im gesicherten Mittelfeld landen, denn da gehören sie auch hin. Gepflegter Rasenplatz, gemütliches Casino, landesligareife Betreung der Gäste durch die WFC Verantwortlichen- ein dickes Lob nach Weißensee aus Grünau. Fehlt nur noch ein Stadionheft...

  • Weißensee gewinnt gegen Stern mit 4:2(2:1).
    Stern wird bestimmt die nächsten Tage rätseln wie sie dieses Spiel verlieren konnten.


    Der Anfang war für Weißensee optimal. Bereits in der 5.min gelang die Führung mit dem ersten gelungenem Angriff.Braun köpft die von Leps verlängerte Seckler-Flanke ein. Stern nun aufdrehend erspielte sich in den folgenden 20 min einige Torchancen heraus davon 3 Hochkaräter. 2mal scheitert man am guten WFC Keeper und 1mal will man frei vorm Tor nochmal querlegen.
    WFC bis dahin offensiv nicht mehr in erscheinung getreten und Defensiv auch mit einer dürftigen Leistung. Stern belohnte ihren Sturmlauf in der 32.min als Pagels in Torjägermanier genau richtig steht und abstaubt. Das Tor allerdings weckte dann doch den WFC.Offensiv wieder aktiver köpfte Leps nur an die Latte.Trotz der weiteren Überlegenheit von Stern gelang dem WFC erneut die Führung. Kurz vor dem Halbzeitpfiff bekommen wir nen Handelfmeter und Leps verwandelt sicher.
    Zu beginn der 2. Hälfte kam Stern mit Wut im Bauch aus der Kabine und erzielte bereits in der 47. min den erneuten Ausgleich.
    Schochow vollendet den schönen Angriff sicher. Stern weiter Offensiv aber nich mehr mit den klaren Torchancen.Allerdings durch die vielen Standards immer brandgefährlich. Ein Freistoss von Pagels wurde besonders gefährlich, aber die Kombination WFC Keeper und Latte konnten diesen verhindern. Und wie aus heiterm Himmel fällt das Tor für Weißensee. Der kurz zuvor eingewechselte Heise vollendet eine perfekt vorgetragenen Konter zur 3:2 Führung. Stern wirft nun alles nach Vorne, allerdings wurde es nichts mit einem erneuten Comeback. Mit dem Schlusspfiff gelang Braun das 4:2 was auch der Endstand war.


    Heute gewann die Mannschaft die vor dem Tor einfach cleverer war. Stern eigentlich über die gesamte Spielzeit klar überlegen, allerdings nutzte man die Chancen(wie zum beispiel die vielen Standards) nicht.
    Die Leistung vom WFC war eher schlecht, aber man machte vieles durch Laufbereitschaft und der richtigen Einstellung weg.


    Nächste Woche geht es gegen Nordberliner SC hoffentlich mit einer deutlichen Leistungssteigerung und dann dem 1. Auswärtssieg.


    Bis dahin :schal1::schal1::schal1::schal1:

  • Heute ne schöne Lehrstunde kassiert.
    6:0 Klatsche gegen Hürtürkel bekommen.


    Die Partie war eigentlich schon nach 15 min entschieden. Da fiel das 2:0 mit einem Traumtor.Kurz davor hatten wir die Chance das Strafstosstor in der 6.min wieder auszugleichen.
    Hürtürkel war aber heute eine nummer zu groß für uns und gewann in der Höhe absolut verdient.

  • ... wird klar, der Sieg war wieder ganz wichtig. Gut, dass wir Berolina Mitte nicht unterschätzt haben, denn sie sind zumindest besser als es ihre 3 Punkte aussagen. Mit unseren 20 Punkte liegen wir nun voll im Soll und es können ja noch Einer bzw. sogar Drei dazukommen. Trotzdem sollten wir uns nicht zu sicher fühlen und weiter auch immer ein Blick auf den hinteren Teil der Tabelle werfen. Gestern war der Sieg jedenfalls verdient, gerade nach unserem 2:0 hätten wir allerdings eher den dritten Treffer nachlegen müssen. Extralob von mir geht an Lepi, da er bei unserem dritten Tor super und uneigennützig auf Kevin abgelegt hat. Gruß Red Devil :schal4: :schal4: :schal4: :schal1: :schal1: :schal1:

  • soo...erstmal an alle ein frohes und erfolgreiches neues Jahr :bia:


    Der WFC hatte am Samstag sein erstes Vorbereitungsspiel gegen TSV Rudow.
    Rudow gewann verdient mit 1:0 (0:0)


    Rudow war über über die gesamte Spielzeit Spielbestimmend und hätte vor allem in den ersten 30min schon 3 oder 4 null führen können/müssen.
    So ab der 30.min war zumindest die gegenwehr von Weißensee besser und konnte zumindest mit ein paar gefährlichen kontern für gefahr sorgen.


    Es war ein guter Test aber wir müssen noch viel tun vorm Rückrundenstart.


    :schal1::schal1::schal1:

Betway Online Fussball-Wetten banner