Beiträge von QuickMick

    och Jungens jetzt macht euch doch mal nicht gegenseitig runter.


    Ich finds gut, dass wir gegen B'see gewonnen haben, aber kein Grund hier frei zu drehen, sind doch auch nur 3 Punkte die es in diesem Spiel zu gewinnen gab. Wenn wir mal ein wenig konstanter spielen würden und nciht jede Woche Lotto, dann wären die viel mehr wert.


    So und jetzt gehts für beide Mannschaften nächstes WE wieder weiter.


    so ich wünsch euch ne schöne erholsame Woche :D


    schöne Grüße aus Thüringen



    ps: Glückwunsch nach Hause hoffe dass ich uns bald wieder helfen kann, bis dahin, Ohren steif halten und Punkten was dfas Zeug hält.


    der Mick

    Zitat von »rykstar.de«
    La Paloma - Wer schiesst in B´see eigentlich die Elfmeter? :D Hatte gehört, dass Mellensee mit 5 Buden noch gut bedient war!


    naja ich würde den sieg von bestesee nicht überbewerten. wie gesagt 7 stammspieler haben bei uns gefehlt.
    ich denke nen unentschieden wäre sonst locker drin gewesen!!! gegen spielstarke mannschaften sehen wir nämlich fast immer gut aus...
    schade das eine spielverlegung vom gegner nicht akzeptiert wurde. somit nur schweren herzens glückwunsch nach bestensee!


    Ganz schön verblendet oder? Bestensee hat mit Abstand den besten Sturm in der KL Dahmeland, da denk ich wirklich dass ihr mit den 5 Buden noch gut bedient gewesen seid. Sicherlich hättet ihr mit euren "7" Stammspielern auch besser ausgesehen aber, dass an eurer Niederlage gegen Bsee geändert. Ihr gabt ja nun auch keine ganz schlechte Mannschaft aber so stark ersatzgeschwächt davon zu reden das "locker" :rofl: ein Unendschieden drin gewesen sein soll, halte ichfür vermessen und stark verblendet.


    desweiteren war das Datum für Hinrundenbeginn so ziemlich allen bekannt, auch andere Vereine haben mit Spielerabsagen zu kämpfen und da heult auch keiner rum, dass der Gegner eine Spielverlegung nicht akzeptiert hat.


    so das wars von mir erstmal


    lg Grüße ausm schönen Thüringen

    muss leider meine Teilnahme aufgrund eines anderen Turnieres und Abwesenheit im Dahmeland canceln.


    sry wär gern wieder dabei gewesen.


    Aber so ne dicke Meisterfeier kann ich mir nicht entgehen lassen

    Friedersdorf-Schenkendorf


    0:1 Schröder
    1:1 Freistoßtor ?
    1:2 Schröder


    GR SK Bernhard


    Schenkendorf gewinnt in einem durchschnittlichen Kreisligaspiel, verdient mit 2:1. Eine mannschaftlich geschlossene Leistung, besonders nach dem ungerechtfertigtem Platzverweis ermöglichte diesen Sieg. SK Schröder feiert ein gelungenes Comeback mit 3 Toren in 2 Spielen und bestätigt seine gute Form des Spiels gegen Wildau.
    Friedersdorf nach dem Platzverweis sicherlich Feldüberlegen aber nicht zwingend, ihnen fehlten die spielerischen Mittel eine kompakt stehende S'dorfer Mannschaft richtig auszuspielen. S'dorf hätte durch besser abgeschlossene Konter das Spiel vorzeitig einscheiden können, leider war dem nicht so.


    Fazit: Blau Weiß bestätigt den positiven Trend auch in einem von Zweikämpfen geprägten Spiel auch die positive Stimmung in der Mannschaft konnte nicht durch den Platzverweis geschwächt werden.


    Stellt sich für mich nur die Frage warum das nicht mal eine komplette Saison halten kann.



    Mit sportlichen Grüßen aus dem schönen Thüringen


    der Mick


    leicht gesagt, aber schwer getan. dazu muss man, jedenfalls im vorliegenden fall, die rahmenbedingungen in der jeweiligen mannschaft kennen.


    natürlich ist das leichter gesagt als getan, vor allem wenn man nicht involviert ist. Klar ist es was anderes wenn die Mannschaft in den Trainer kein Vertrauen mehr hat. Aber das wurde ja hier auch schon oft genug angesprochen.


    btt


    wie siehts in brandenburg mitm Wetter aus, kann am WE gespielt werden, oder ist der Winter schon wieder so heftig

    ...und das gehört hier genauso wenig rein wie das andere thema! trotzdem: wieso soll ein trainer einem fast 30 jährigen spieler disziplin beibringen?


    weils von der Hierarchie normal so vorgesehen ist.


    Spieler repräsentieren nicht nur sich mit solch einem Verhalten sondern sie sind immer auch Teil einer Mannschaft und eines Vereins und im Sinne eines vernünftigen Vereinsimage sollte es schon nötig sein hier die richtigen disziplinarischen Maßnahmen, übrigens auch für einen fast 30- jährigen SK, zu treffen, damit dies in dieser Form nicht noch einmal passiert.


    Wenn die Mannschaft Charakter haben solte dann, nimmt sie dem Trainer eine gewisse Arbeit ab indem sie von sich heraus dieses Verhalten nicht toleriert und den SK zur vernatwortung zieht.


    Aber schlussendlich ist es noch immer Sache des Trainers und Vereins ein solches Verhalten zu ahnden.


    ps: soll auch in anderen Vereinen geklappt haben :)


    grüße der Mick

    @ mtv6er stimmt ein kopfball war da ja noch sry, ich für meinen Teil empfand die ampelkarte auch als einen Bärendienst, der uns auf die Verliererstraße brachte, dennoch kämpferisch zu 10t ne gute Leistung


    einen der Konter müssen wir aber irgendwie im Tor unterbringen, aber was solls

    Vielleicht schreibt QuickMick ja noch was dazu....


    tja was soll ich da groß zu sagen, der bericht spiegelt meiner Meinung nach das Spiel gut wieder und das wir uns ärgern sollte wohl jedem der da war klar sein. Absoluter Bärendienst unseres SK's.


    Der Elfer war halt gerechtfertigt, aber das war aber auch die einzige Möglichkeit wie ihr noch zu einem Punkt kommen konntet, von selbst hättet ihr noch 2 Stunden spielen können und hättet die Murmel nicht im Kasten untergebracht.


    Tja und wenn ihr halt richtig pech habt, dann geht unser Kopfball kurz vor Schluss rein und ihr steht ohne Punkte da. Ihr hattet zwar eure Chancen aber wir waren halt effektiver. Kamen ja nicht so oft vors Tor. Aber wir haben unsere wenigen Chancen halt genutzt. Wenn ihr die nicht reinmacht seit ihr ja selbst Schuld. Wir waren mit dem Punkt zufrieden. Nach nur einem Vorbereitungsspiel, kaum Training und ner deutlichen Systemumstellung müssen wir uns erst wieder einspielen. Wir wussten das es schwer bei euch wird.


    Und wenn ihr euren SK Günther nicht hättet, dann würdet ihr halt da stehen wo wir jetz sind. So wie letzte Saison.


    Also ich hab da keinen Kopfball gesehn, das war ein deutliches unter dem Ball durch hüpfen, nochmal zur Erklärung für einen Kopfball muss der Kopf den Ball berühren :thumbsup:



    und zum SK Günther: tja wenn du das so siehst dann ist das halt so, er hat ein klasse Spiel gemacht und verdient beide Tore gemacht, trotzdem gehören mindestens 11 Spieler zu einer Mannschaft und ein SK Günther hat an diesem Tag nicht alleine den einen Punkt gewonnen.


    mit besten Grüßen aus Thüringen


    der Mick

    Blau Weiß von Anfang an mit Druck und nach Freistoß von Bernhardt vollstreckte Welz ins kurze Eck.
    Danach wir endlich mit Gefahr, A.Günthers Schuss geht an den Pfosten. Dann gabs Freistoß den Pepsa dank Wind und Boden einschießen konnte. Kurz danach erzielte Werner die erneute Führung. Dank des Bodens scheiterte Eike Mudrich noch nach Lupfer ans Gebälk und der schwache Schiri Pennquit gab Mudrich Gelb wegen Schwalbe, dabei hatte Keeper Kotzte ihn klar von den Beinen geholt. Nach der Pause Reinhold Günther mit Traumtor und im Gegenzug Schulz per Kopf zum Anschluss. Dann fing Schenkendorf an Kräftemäßig und Spielerisch überlegener zu werden was sich dann durch die Tore von Werner und Lars Krüger ergab.


    nunja bin der Meinung das SK SR Penquitt in diesem Spiel keine schwachen Momente hatte, für mich war er immer Herr des Geschehens.
    Und nen klarer Elfer sieht hundertprozentig anders aus, is logisch das Eike versucht den zu schinden, auch wenn er nur nen klitzeklitze kleines Quentchen berührt worden ist, aber so theatralisch wie er kann ja nun wirklich keiner fallen, das war ja schon fast Schauspielkunst wie er sich auf dem Rasen gewelzt hat, um anschließend fröhlich weiterzusprinten.


    Achja du hast die überaus berechtigte rote Karte :rotekarte: gegen euren SK vergessen, auch dort bin ich der Ansicht, dass SR Penquitt dort zurecht die "Arschkarte" zog.



    Aber alles in Allem ein recht faires Derby, hab schon deutlich härtere erlebt. Aber der Untergrund wie Spooner schon schrieb, ging ja mal gar nicht, und böig war des!!, oh man, zweite Halbzeit lief das spiel nur noch auf der Feldseite, so sehr hat der Wind den "Luftballon" :D da hin getragen.


    Aber ansonsten alles so in Ordnung.


    es grüßt der Mick aus dem tollen Jena :)

    Denke auch, dass dies passende Worte von LFC-online sind.


    Ich bin ja mittlerweile auch, solcher durchaus üblichen Einsatzmethoden durch mein Engagement im USV vertraut von daher spricht ja nichts dagegen.


    Was mir nur bitter aufstößt ist, die Artikulation mancher User, die gleich persönlich werden.


    Aber wie sagte einer meiner Kollegen der schwarzen Zunft "Hast du schon das neueste in diesem Pöbelforum gelesen..."


    Bin trotzdem der Meinung diese Aussage trifft nur zum Teil zu.


    Ich persönlich bin dankbar diese Plattform haben, um mich über den regionalen Fußball zu informieren, versuche auch stets objektiv auf das Geschehene zu schauen, dass dies aber von einigen Usern nicht geschieht ist doch aber auch verständlich, jedoch unsachliches und über mehrere Seiten andauernde streitgespräche können und sollten doch demnächst unterlassen werden, fördert nur die langeweile. :)


    Also in diesem Sinne wünsch ich allen Mannschaften maximalen sportlichen Erfolg für dieses WE und vorallem verletzungsfrei zu bleiben.


    es grüßt der Mick

Betway Online Fussball-Wetten banner