Beiträge von Finder

    Das Turnier sollte eingestampft werden. Drei Clubs schon im Vorfeld nicht dabei (kein Interesse), Gatow sagt ab (aus nachvollziehbaren Gründen), Rudow steigt aus (auch aus nachvollziehbaren Gründen bei dem Pöbelvolk) und vom Rest spielen einige Spitzenteams doch sehr lustlos (z.B. Altglienicke, Mahlsdorf). Wenn man einen Tag davor die Weihnachtsfeier ansetzt, wie Herr Beyer von Mahlsdorf in der FußballWoche erklärt, zeigt das ebenfalls, das man kein echtes Interesse am Hallenturnier hat. Vielleicht sollen ja auch die angedachten Futsalregeln helfen, dass man damit aufhört.

    SC Gatow ist nicht dabei, sie haben zurückgezogen. Als Grund wird eine Aktion vom Sportgericht angegeben. Hört sich erst einmal ulkig an aber wenn man die Homepage von Gatow liest, kann man das voll verstehen. Das ist wirklich unglaublich was da abgelaufen ist. Endlich mal ein Verein, der sich nicht alles gefallen lässt von den BFV-Bonzen, die stecken doch alle unter einer Decke. Gatow hätte mal direkt den Präsidenten Bernd Schulz informieren sollen und den DFB.
    Lang aber sehr informativ geschrieben und sehr interessant und nicht zu fassen! http://www.sc-gatow.de/?p=3579#more-3579

    Gute Aufklärung heute in der Fuwo und auf der GatowHomepage. Typisch Jogi Beyer. Sobald es nicht läuft schmeißt er hin. Das war in Staaken voriges Jahre auch so. Da hat er auch den Verein kaputtmachen wollen. Der kann nur Erfolg mit Mannschaften haben, die so gut sind dass sie sowieso auch ganz ohne Trainer erfolgreich wären. Die Spieler übernehmen die charakterlosigkeit von so einem Trainer. Mal sehen wo Herr Beyer jetzt anheuert.

    Eine Anstoßzeit 18.15 hätte nicht angenommen werden müssen. Die Berlinligavereine haben sich geeinigt, dass grundsätzlich unter der Woche die Anstoßzeit nicht vor 19 Uhr liegen soll.

    Jetzt wird der SC Staaken in der Berlinliga rocken! Als Neuzugänge werden unter anderen gemunkelt: Alexander Gerhardt, Thomas Gellner und Tim Binting. Alle 3 kommen vom FC Spandau (Absteiger aus Berlinliga).

    Vor einem Jahr vorausgesagt. Jetzt Platz 5 ist doch super und gut gerockt, oder?
    Schade, dass Frohanu abgestiegen ist. Gut dass Gatow und Hermsdorf weiter Berlinliga spielen.
    Glückwunsch nach Altglienicke und Li 47, verdiente Aufsteiger.
    Danke an Trab, dass ihr weg seid.


    Wieder eine Voraussage: in der nächsten Saison führt die Meisterschaft nur über den SC Staaken!

    Der große Pokalfight hat Gatow Kraft und Selbstbewusstsein für die letzten Saisonspiele gegeben. Die letzten drei Spiele ohne Gegentor, auch nicht gegen Staaken (fußball-Woche). Ich glaube Gatow ist ein toller Verein und gehört auch in die Berlinliga, Staaken sowieso! Um Frohnau tut´s mir ein bißchen leid.

    Habe gestern das Finale gesehen. Glückwunch an den SC Gatow. Das war eine tolle Leistung. Ist schon übel, wenn der Schiedsrichter in der letzten Viertelstunde zwei fragwürdige Pfiffe ansetzt und damit das Spiel entscheidet. Eure Fans waren Spitze, nochmals Glückwunsch.

    Glückwunsch auch aus Staaken an den SC Gatow . Hat überhaupt schon mal früher ein Spandauer Verein den Pokal gewonnen oder ist ins Endspiel gekommen? Ich glaube nicht.

    Glückwunsch aus Staaken nach Gatow zum Gewinn des Bezirksbürgermeisterpokals. Ihr wrd besser, muss man ehrlich zugeben. Deshalb verdienter Sieger!!!

    Bezirksbürgermeisterpokalendspiel verloren!!!


    Wenn man mit einem Mann mehr so defensiv spielt wie Staaken gestern gegen Gatow, kann man nicht Gewinnen. Gatow war besser darum geht die Niederlage in ordnung.

    Guter Bericht gesterrn in der Fußball-Woche. Aber die Nr. 1 wird Staaken. Da kann Gatow machen was die wollen. Kladow wurde ja schön verscheissert. Die müssten auf ihrer homepage nur den Spruch "Die Nr. 1 in Spandau" abändern in "Die Lach-Nr. 1 in Spandau" dann stimmt ihre Aussage!

    Keiner von uns weiß doch wirklich, wie die Gespräche gelaufen sind und wer was gesagt hat und wer jetzt lügt. Die Fakten sind doch aber, dass Ballack zurzeit keine Verstärkung für die Nationalelf mehr ist. Jetzt ist zu lesen, dass er das selbst erkannt hat und im Mai beschlossen hat, dass er zur Sommerpause seinen Rücktritt erklärt. Da frage ich mich, was soll das? Wenn seine Entscheidung steht, warum nicht gleich raus damit? Dann hätte sich M.B. einige Peinlichkeiten erspart. Bestimmt erscheint in Kürze auf einer großen Ilu Ballack auf der Titelseite mit der Story " Ballack - jetzt rede ich" oder so ähnlich. Eins hat Ballack aber schon jetzt erreicht, er ist noch einmal richtig im Gespräch, wenn auch leider nicht aufgrund sportlicher Leistungen.


    Ohne Verletzung wäre es wohl kaum so gekommen und die war so, dass es schon seine Zeit brauchte, um wieder richtig fit zu werden. Diese Zeit muss man einem Ballack geben und alle Äußerungen gingen auch in diese Richtung. Wer kann schon sagen, was man mit ihm erreicht hätte. Kennst Du den Inhalt der Gespräche von Löw und Ballack? Beim DFB wurden ganz klar Unwahrheiten kommuniziert, die man jetzt wieder nachträglich in eine genehme Richtung dreht, sonst hätte man sich mit Ballack doch auf eine gemeinsame Version geeinigt. Natürlich stellt sich der DFB hinter Löw ...



    Danke für die Aufklärung. Natürlich war ich beim Gespräch Ballack/Löw nicht dabei - sonst hätten wir uns ja getroffen. Denn Du weißt ja als Beteiligter an den Gesprächen, dass "beim DFB ganz klar Unwahrheiten kommuniziert werden".


    Klar wäre es ohne Verletzung sicherlich anders gelaufen, aber an den Fakten kann man nun einmal nicht vorbei. Wie lange muss man denn einem 34jährigen Zeit geben? Bis zur nächsten WM? Wie gesagt, er hat sich in der ganzen Saison, auch als er nicht verletzt war, im Verein nicht mehr durchsetzen können. Welchen Grund gäbe es für Löw, ihn jetzt zu nominieren? Ich glaube auch nicht mehr an eine große Ballack-Zukunft in Leverkusen. Michael Ballack war ein ganz Großer, aber die Wahrheit liegt auf "war".

Betway Online Fussball-Wetten banner