KL-KK (DBR) wieviele sollen auf bzw absteigen?!

  • also wenn es zu viele mannschaften für eine staffel sein sollten, würde ich es gut finden wenn man zwei staffel gründet mit jeweils einem aufsteiger in die kl. die besetzung der staffeln sollte in einem wirklichen, absoluten und fairen losverfahren besetzt werden. z.b. auf der hauptversammlung wenn alle beteiligten dabei sind und zwei aussenstehenden glücksfeen ziehen dann die einzelnen staffeln. auf jedenfall nicht die variante aus dieser saison, die ist wirklich sehr unglücklich gewählt worden.



    aber ich würde es mal gut finden wenn mal mehr schwung in die kl kommen würde.
    sollte es am 30.06. zuviele mannschaften sein, würde ich den 2. und sogar den 3. der kk auch aufsteigen lassen und die kreisliga um 2 plätze aufstocken, damit kommt mal ein wenig zwung rein. ist nur mal nen vorschlag, finden sicherlich viele gut, das problem liegt sicher in der terminierung und im pokal würde es zu einem ungleichgewicht kommen, dass aber durch freilose der finalisten und halbfinalisten auszugleichen wäre. und noch einen vorschlag habe ich: verlängert die winterpause!!! max. bis mitte november spielen und pause bis zum 1. april und lasst uns bei schönem wetter bis anfang juli spielen. im august ist auch hochsommer also da kann man auch ganz gut spielen, aber im winter fallen so wie dieses jahr spiele aus und eine vorbereitung mit testspielen ist auch nicht möglich gewesen.

  • also ich gehe mal davon aus, das es mehr als 15 mannschaften werden...ich denke wenn es über die 15 hinaus geht, scheint es ja nicht machbar zu sein alle in eine staffel unterzubringen...


    falls die teilung in zwei staffeln erfolgt, wäre mein vorschlag die teams


    tsv bützow II, fortuna bernitt, grün-weiß jürgenshagen II, skv steinhagen, fsv rühn II und lsv zernin II in eine staffel packen...
    das soll jetzt keine abwertung der teams sein, sondern es ist eine frage der fahrten...


    nach zernin z.b. fährt mit hin und rücktour knapp 100 km und das muss in der kreisklasse nicht sein, ähnlich ist es bei rühn und bützow...


    wie genau das aussehen kann, kann ich auch nicht klar definieren, soll zunächst mal ne kleine anregung sein...
    wie gesagt es soll sich keiner auf den schlips getreten fühlen...

  • Alles gute Vorschläge meiner Meinung nach. Hauptsache es werden von vorn herein klare Entscheidungen getroffen und nicht so ein Geeier wie diese Saison.

    :versteck: Das Glück ist eine Hure! :schal1::bia::schal1: JACK DANIEL'S FOREVER !!! :thumbup: ALL IN!

  • Die beste Variante ist natürlich eine Staffel. Sollte dies nicht möglich sein, wäre ich fairer Weise für eine Lösung wie dieses Jahr plädieren.
    Die Staffeln der Hinrunde würden gelost und die jeweils besten 4 spielen die Aufstiegsrunde aus, die letzten 4 die Platzierungsrunde.
    Allerdings sollte vorher fest stehen, wie der Modus in den Finalrunden aussieht.
    Ich halte dies gerade im Hinblick auf einen möglichen zweiten od. dritten Aufsteiger für sinnvoll. Sollte der KFV beschließen, daß es zwei reguläre Aufsteiger in die Kreisliga geben soll, wären im nächsten Jahr möglicher Weise sogar vier Aufsteiger in die KL drin (der KFV Bad Doberan ist doch nächste Saison mit zwei Aufsteigern in die BK dran, oder?). Und da er erhebliche Leistungsunterschiede innerhalt der KK gibt, wäre eine Aufstiegsrunde dann das Beste.

  • gute vorschläge leute, schön das man sich gedanken macht.


    aber noch ein paar anmerkungen. also die kl wird bei 14 teams bleiben, daß steht fest.
    sollte die kk 2 staffeln machen (je 8 mannschaften u.jeweils der erste steigt auf) wären es dann 14 spiele+pokal. das ist einigen evtl. zu wenig. mir persönlich wurde das gut gefallen. man kann ja noch freundschaftsspiele machen, wenn man will.


    @ sv-w
    sicher gut gemeint, aber da wird sicherlich gemeckert, da dieses ja einem setzen der staffeln gleichkommt. letzte saison wurden die staffeln übriegens nach der platzierung der vorsaison eingeteilt (1,3,5,7 usw.staffel a; 2,4,6,8 staffel b).


    es kann nächste saison gut sein, daß sogar 3-4 mannschaften aus der kk aufsteigen, da hat DaM recht.


    dEpoGeiEr


    spielen bis juli ist sicher gut gemeint, geht aber nicht, da der kreis hier vorgaben vom bezirk hat, bis wann er die aufsteiger melden muß (damit die wiederum spielpläne erstellen können usw.). ihr seht es ist alles gar nicht so einfach und man muß auch über den eigenen tellerrand (sprich kreis) schauen.


    man kann es natürlich auch so machen wie diese saison, mit der klaren vorgabe, alle fangen bei null an (wäre mein favorit-wegen der gerechtigkeit) oder die punkte kommen mit. sollte dann ,wie henk schon sagte, dann aber klar und deutlich gesagt werden.

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • ich würde wenn es rein terminlich geht mit einer staffel spielen. aber die lösung von diesem jahr ist auch nicht so schlecht. ob und wieviele mannschaften es geben wird ist natürlich auch interessant. es heißt das kl. belitz jetzt auch eine 2. vertretung aufmachen will. aber ob das so kommt ist die frage. steinhagen z.b. verliert vermutlich einen großteil der spieler(zum tsv bue) und die wissen noch nicht ob sie für die nächste saison genug sind. warten wir mal ab.