Römer Derby

  • Du kannst bei dem Spiel immer mit vollem Haus rechnen, die Tifosi sind schon immer 2 Stunden eher im Stadion und verwandeln dieses in ein Tollhaus. Karten für dieses Spiel zu bekommen wird schwierig, du kannst es aber mal über Internet probieren. Das Wettter ist im Januar meistens regnerisch...

  • ich hatte im januar in rom schon sonnenschein und 20 grad, genauso -3 grad und schnee. gegenfrage: wie ist das wetter im februar in berlin..?


    war zwar noch nicht beim derby, aber immerhin schon bei einem fast ausverkauften spiel im oly. also: ausverkauftes haus im derby garantiert, schwarzmarkt immer möglich (direkt am stadion, auf echtheit der tickets achten, preise je nach verhandlungsgeschick und marktlage, am besten früh anreisen !). kurvenplätze nicht unbedingt empfehlenswert.

  • das derby in rom ist nie ganz ausverkauft, du kriegst immer noch karten.


    und dann gibts da noch den schwarzmarkt.


    aber sonen stuss erzählen wie, das derby sei immer ausverkauft und tickets zu bekommen sei sehr schwierig entspricht nicht der wahrheit.

  • pro ultra : irgendwie habe ich das Gefühl Du willst immer anecken mit Deiner so direkten Art :wink: und auch hier lehnst Du Dich mal wieder weit aus dem Fenster, beim letzten Derby war es schon noch möglich Tickets zu bekommen, da hast Du Recht, aber Resttickets wurden aus Sicherheitsgründen erst 15 Minuten vor dem Spiel verkauft, das war ein Heiden Spaß, die erste Halbzeit war schon fast um, als ich endlich im Stadion war!!. Das mit den Sicherheitsgründen legen die Caberinieri gerne so fest! Und außerdem kannst Du ja gerne auf dem Schwarzmarkt Tickets kaufen, die sind oftmals gefälscht bzw. Du machst Dich mit dem Kauf strafbar, oft genug musst Du am Eingang bei brisanten Spielen eine Art Quittung vorweisen können :ja:

  • auf dem schwarzmarkt kriege ich die tix meistens billiger als im offiziellen verkauf.


    aber wenn man keine ahnung hat wie man beim kauf eines tix beim schwarzmarkt vorgehen sollte und wirklich kein wort italienisch versteht würde ich das ticket auch lieber an der kasse kaufen.


    lustig ist immer wieder anzusehen, wie beim mailänder derby oder den anderen grossen spielen in italien wirklich x japaner draussen bleiben müssen, wegen gefälschten tickets. wenn man sein unwissen so zur schau trägt wird man halt leider immer wieder verarscht.


    letzte saison beim spiel milan-roma, als milan sich die meisterschaft sicherte hatte ich 10 tix bekommen von leuten der brigate von milan, weil ich einige von denen gut kenne, dann hatte ich noch zwei tix vorig, die gab ich dann zwei japsen, welche zuvor wohl für teures geld gefälschte tickets kauften. als ich ihnen die karten geben wollte waren die wirklich unglaublich misstrauisch, dachten wohl ich sei ein bulle weil ich nichts für die karten verlangte, haben aber dann doch noch zugepackt und die karten genommen. :D



    berliner: schöne weihnachten :xmas:

  • pro ultra : Danke für die Weihnachtswünsche, ich wünsche mal einen guten Rutsch, bin bis März wieder in Berlin, und anschließend wieder in Siena, vielleicht klappt es ja mal mit einem gemeinsamen Stadionbesuch, werde zu gegebener Zeit mal von mir hören lassen!! Vielleicht läßt Du Dich ja auf ein Sienabesuch "herab" :wink: :?:


    :wein: :bia: :support:

  • Zitat

    Original von Dynamo76
    pro ultra : Danke für die Weihnachtswünsche, ich wünsche mal einen guten Rutsch, bin bis März wieder in Berlin, und anschließend wieder in Siena, vielleicht klappt es ja mal mit einem gemeinsamen Stadionbesuch, werde zu gegebener Zeit mal von mir hören lassen!! Vielleicht läßt Du Dich ja auf ein Sienabesuch "herab" :wink: :?:


    :wein: :bia: :support:


    das werd ich wohl noch aushalten, obwohl siena....... :D


    haben meine posts wirklich so arrogant gewirkt??
    wollte nur meine meinung zur siena szene sagen, und dass sie sicherlich nicht zur spitze dort gehören.


    dachte einfach du willst hier allen klarmachen, dass siena die szene in italien darstelle.


    aber egal, gibt wohl grössere probleme auf der welt. :ja:


    schönnneeee

  • Fritzi , ich bin fleißig am Studieren,ein internationaler Studiengang der mich für 4 Semester, im Sommer das letzte mal, nach Siena bringt :idea:


    pro ultra , vielleicht entwickelt sich ja was in der ehemals reichsten Stadt Italiens, bevor die Bösen aus Florenz kamen :evil:


    so ich verabschiede mich jetzt nach Südtirol zum Snowboardfahren bei hoffentlich neuem Schnee!! Also Rutscht gut rein!!

  • Zitat

    Original von Dynamo76
    beim letzten Derby war es schon noch möglich Tickets zu bekommen, da hast Du Recht, aber Resttickets wurden aus Sicherheitsgründen erst 15 Minuten vor dem Spiel verkauft, das war ein Heiden Spaß, die erste Halbzeit war schon fast um, als ich endlich im Stadion war!!


    Auch diesmal gab´s noch Karten an den Kassenhäuschen, jedoch waren die wohl den ganzen Nachmittag über geöffnet.


    Wenn man früh genug da gewesen wäre hätte man aber auch "einfach" beim Sturm der Curva Sud mitmachen können, der ca. 500 Leuten den Eintritt ins Stadion gewährt hat.

  • War auch schonmal beim Fussball in Rom...war auch ein Derby , aber nicht das Römer
    derby sondern Lazio-Juve.ca.50 000 Zuschauer...bei den Spielen von Roma sollen deutlich mehr Zuschauer kommen!


    Stimmung war sehr geil,Choreo+Pyro was will man mehr?!!!!!!15 000 Juve Fans.....im Spiel wurde öffters mal probiert zu den anderen Fangruppen zugelangen ... hatte wärend des Spiel´s auch öffters geknallt!


    Eintrittskart: 68 EUR



    NOCH FRAGEN???????

  • war schon sehr geil das Roma-Derby,eine Lautstärke die man in Deutschland wohl niemals erreichen wird.Dazu ne menge Pyro,kleine Choreos und auch für die Freunde der 3.Halbzeit war was dabei :ja:

  • unter anderem auch das hier:



    Paolo di Canio grüßt die Lazio-Fans nach seinem Tor gegen den AS Rom




    Rom/München - Eine faschistische Geste von Lazio-Profi Paolo di Canio überschattet die italienische Serie A.


    Der 36 Jahre alte Lazio-Kapitän hatte sich nach seinem Treffer zum 1:0 im Stadtduell am vergangenen Donnerstag vor den Lazio-Ultras mit ausgestrecktem rechten Arm aufgebaut. Der italienische Fußballverband FIGC leitete eine Untersuchung gegen den Stürmer ein.


    Auf dem Arm hat di Canio eine Tätovierung mit der Schrift "Dux" (lateinisch: Führer) eingraviert. Ihm droht eine längere Sperre. Ob auch zivilrechtliche Schritte eingeleitet werden, ist noch nicht bekannt.


    Scharfe Kritik von Lokalrivale AS


    "Wie schön dieser römische Gruß! Ich war zutiefst gerührt", kommentierte die Enkelin des faschistischen Diktators Benito Mussolini, Alessandra Mussolini, Parlamentarierin der rechten Partei Alternativa Sociale.


    In römischen Fußball-Kreisen wurde di Canios Geste jedoch scharf kritisiert. "Mit seinem Verhalten hat di Canio dem Image seines Klubs zutiefst geschadet, der eigentlich den Sieg auf dem Spielfeld vollkommen verdient hat", meinte der Sportdirektor von AS Rom, Franco Baldini.


    Di Canio weist Vorwürfe zurück


    Di Canio, der 2001 den Fairplay-Preis des Fußball-Weltverbandes Fifa erhalten hatte, wies die Vorwürfe entschieden zurück. "Ich bin ein Profi und halte die Politik vom Stadion fern. Ich habe mein Tor gefeiert und meinen Arm ausgestreckt. Das ist keine politische Geste", meinte di Canio nach Angaben italienischer Medien.


    Lazio-Anhänger hatten in den vergangenen Jahren mehrfach mit Hakenkreuzen und Abbildungen von Mussolini Sympathie für die rechtsextreme Szene gezeigt. Verschärft wird das Problem in der italienischen Hauptstadt durch die Tatsache, dass viele Anhänger von Stadtrivale AS Rom zur nicht minder gewalttätigen linksextremen Szene gehören.



    mehr plus Bild auf: www.sport1.de Italienische Liga

  • "Ich bin ein Profi und halte die Politik vom Stadion fern. Ich habe mein Tor gefeiert und meinen Arm ausgestreckt. Das ist keine politische Geste",


    alles klar!!!das bild sagt ja nun wohl alles aus!

    Den Werderanern kannst du wegkaufen wen du willst, die holen immer wieder noch einen besseren aus dem Zylinder. Zitat-Schalker-Forum

Betway Online Fussball-Wetten banner