Mariendorfer SV 06 1. Herren Saison 2015/2016

  • Hi Zusammen,


    hier der neue Thread für der Ersten Herren des MSV 06. Spielberichte, aktuelle Informationen, uvm. findet Ihr ab sofort hier. Alle sind
    eingeladen hier Ihre Meinung/Kritik oder auch Lob sachlich von sich zu geben.


    Zum Team selbst ist zu sagen, es gab einen starken Umbruch. Einige Stammkräfte verließen den MSV 06 und viele Neue, höherklassig erprobte Spieler haben sich dem MSV 06 angeschlossen. Das Saisonziel ist damit klar ->> viele Punkte holen und zur Winterpause schauen wohin die Reise hingeht. Die "Favoritenrolle" in der MSV 06 gesteckt wird ist aktuell völlig überzogen. Die vielen Neuen müssen sich mit den "Alten" erst nich zu einem Team finden...


    Die Vorbereitung war sehr intensiv mit intensiven Einheiten, einem Trainingslager und vielen Testspielen. Der Start in die aktuelle Saison mit einem 0:4 Auswärtssieg beim Berlin-LigaAbsteiger war perfekt. Nun geht es in der kommenden Woche beim Heimspielauftakt gegen TUS Makkabi. In der Ersten Pokalrunde spielt man am 06.09.2015 beim BFC Südring.


    Allen eine verletzungsfreie Saison und bis die Tage dann mal.


    Grüße aus dem Volkspark Mariendorf
    :support:


    Ciao is e Lara

  • 1. Herren siegen (vermutlich) nach Spielabbruch


    BFC Südring - MSV 06 Abbruch beim Stande von 2:4 (1:3) in der 72. Minute



    Nach neun gelben Karten und einer gelbroten Karte für den BFC Südring brach der Schiedsrichter das Spiel ab, weil er sich vom BFC Südring bedroht gefühlt hat. Die Tore für den MSV 06, der bereits in der ersten Hälfte den Sack hätte zu machen müssen, erzielten Volkan Özer, der dreifach traf, und Dennis Dort.


    Wie das Spiel durch das Sportgericht gewertet wird, bleibt abzuwarten.
    MP/LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/1herren/spielberichte)

  • 1. Herren für kurze Tiefschlafphase bestraft


    Friedenauer TSC - MSV 06 3:2 (3:1)


    Der MSV 06 begann auf dem kleinen Platz der Friedenauer druckvoll und engagiert. In den ersten 20 Minuten zeigte die Mannschaft ansatzweise ihr Potenzial und hätte sich eine Führung verdient gehabt. Doch stattdessen konnte Friedenau per Kopf nach einem Freistoss in Führung gehen (15. Min.), und das, obwohl wir ein paar groß gewachsene Jungs im Team haben. Nach 25 Minuten gönnte sich der MSV 06 einen kleinen Durchhänger, den Friedenau mit einem Doppelschlag (32. und 33. Min.) bitter bestrafte. Der MSV 06 erwachte wieder und Samet Tüzen konnte per herlich direkt verwandeltem Freistoss den Anschlusstreffer erzielen (36. Min.). Ein weiterer Treffer des MSV 06 wurde leider wegen vermeintlicher Abseitsstellung nicht anerkannt. Das wäre vor der Pause
    wichtig gewesen.


    In der zweiten Hälfte hat der MSV 06 den spielerischen Faden verloren und kam durch einen von Dennis Sarnweski erkämpften Elfmeter, den Volkan Özer verwandeln konnte (59. Min.), nur noch zum Anschlusstreffer.


    Eine unnötige Niederlage die aufzeigt, dass sich die Mannschaft noch nicht 100%ig gefunden hat. Was auch vielleicht an der nicht immer zufriedenstellenden Trainingsbeteiligung liegen könnte.
    MP/LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/1herren/spielberichte)

  • 1. Herren verpassen Punktgewinn


    MSV 06 - Spandauer Kickers 1:2 (1:1)



    Ein verunglückter Rückpass auf unseren Torhüter Nikolas Mahn, der von den Gästen erlaufen wurde, brachte den MSV 06 in Rückstand. Neuzugang Enes Cabuk konnte jedoch noch vor der Pause ausgleichen (31. Min.). In der zweiten Hälfte hatte der MSV 06 mehr vom Spiel, doch der letzte Pass vor dem Strafraum kam nicht an. Nach einem Standard geriet der MSV 06 erneut in Rückstand. Mit dem eingewechselten Sarnewski, der damit nach der 2. Herren und einem Kurzeinsatz bei der Ü 32 das dritte Spiel des Tages absolvierte, machte der MSV 06 noch einmal Druck. Und ja! Ein Schuss in der 93. Minute wurde von einen Spandauer Verteidiger mit der Hand von der Torlinie gekratzt. Der wäre drin gewesen. Der Schiedsrichter hat es jedoch gesehen und gibt folgerichtig rote Karte und Elfmeter für uns. Der ansonsten so treffsichere Volkan Özer trat an und ....verschoss leider! Schade, da war heute mehr drin für den MSV 06.
    TC/LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/1herren/spielberichte)

  • 1. Herren: Starke erste Hälfte Basis für Sieg

    MSV 06 - VfB Concordia Britz 5:2 (4:0)



    Der erste Sieg nach zuvor drei sieglosen Spielen war eine Erleichterung für das Trainergespann Cornils/Polomka, auch wenn das
    deutliche Ergebnis ein wenig darüber hinwegtäuscht, dass fußballerisch beim MSV 06 sicher noch Luft nach oben ist.


    In der ersten Hälfte ging man rasch durch Tore von Steven Däms (6. Min.) und Enes Cabuk (22. Min.) in Führung. Ein Doppelpack von Volkan Özer entschied die Partie noch vor der Halbzeitpause. In der zweiten Hälfte verlor die Partie an Qualität. Der MSV 06 wollte nicht mehr so recht, die Gäste konnten nicht. Britz konnte in der zweiten Hälfte durch zwei Elfmetertore noch mal auf 2:4 verkürzen, ehe Tomas Fernandes Alguacil kurz vor dem Abpfiff noch einmal auf den Endstand erhöhte.
    MP/LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/1herren/spielberichte)

  • Erste Herren machen Boden gut


    1. FC Neukölln - MSV 06 1:2 (1:1)


    Gegen die hart agierenden Neuköllner Aufsteiger (10 gelbe Karte und zwei gelbrote Karten für Neukölln bei keiner! Karte für den MSV 06 sprechen eine deutliche Sprache) trafen beide Torjäger des MSV 06: Volkan Özer traf zur Führung (19. Min) und Dennis Dort (73. Min.) sicherte nach zwischenzeitlichem Ausgleich den wichtigen und verdienten Auswärtssieg. Dadurch macht der MSV 06 wieder einen Tabellenplatz gut (Platz 6) und rückt in "Sichtweite" zu den Spitzenteams. LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/1herren/spielberichte)

  • 1. Herren drehen 3-Tore-Rückstand


    MSV 06 - SSC Teutonia 6:3 nV (3:3, 1:3)



    Im Duell der beiden Sechstplatzierten in den Landesligastaffeln erwischte Teutonia den perfekten Start. Nach 24 Minuten führten sie bereits durch drei Treffer von Michael Borkowski mit 0:3! Der MSV 06 hat die erste halbe Stunde total verschlafen. Eine System-Umstellung von Trainer Cornils und eine Riesenportion Moral der Mannschaft ist es zu verdanken, dass der MSV 06 trotzdem eine Runde weiter ist. Volkan Özer erzielte rechtzeitig den wichtigen Anschlusstreffer zum 1:3 (30. Min.).


    Zur zweiten Hälfte wurde Dennis Sarnewski eingewechselt und der bislang erfolgreichste Torschütze des MSV 06, Volkan Özer, wurde ins Mittelfeldzentrum zurück gezogen. Eine Maßnahme die Griff! Der MSV 06 wurde dominanter, blieb ruhig und erspielte sich Chance um Chance. Özer erzielte selbst noch das 2:3. Den umjubelten Ausgleichstreffer in der 86. Minute erzielte Oliver Pötschke. In der 90. hat der MSV 06 die Chance liegen gelassen sogar noch in der regulären Spielzeit den Spiess umzudrehen.
    Nun ging es in die Verlängerung. Der MSV 06 wollte den Sieg und die beiden Dennis` im Sturm wirbelten. Dennis Dort legte auf Dennis Sarnewski auf, der zum 4:3 (94. Min.) und 5:3 (98. Min.) traf. Zum Schlußpunkt revanchierte er sich und legte für Dennis Dort zum 6:3 (120.Min.) auf.


    Erneut bewies der MSV 06, dass er nie aufgibt! Ein toller Sieg der Moral! TC/LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/1herren/spielberichte)

  • Die "Erste" fährt den dritten Sieg in Folge ein


    MSV 06 - Wittenauer SC Concordia 5:2 (2:1)



    Die sehr defensiv eingestellten Gäste spielten mit einem 5-4-1-System und machte es dem MSV 06 anfangs sehr schwer ins Spiel zu kommen. Aber als dann auch noch der erste Entlastungsangriff der Wittenauer zum 0:1 führte (35. Min.), machte der MSV 06 Ernst und konnte innerhalb von 5 Minuten das Spiel drehen. Beachtenswert, dass es die beiden Innenverteidiger waren, die zum 1:1 (Enes Cabuk 37. Min.) und 2:1 (Kevin Reuschel, 40. Min.) trafen.


    In der zweiten Hälfte schraubte der MSV 06 das Ergebnis schnell hoch auf 5:1 (47. Min. Thomas Fernadez Alguacil, 51. und 57. Min. Volkan Özer) und fuhr dann einen Gang runter, so dass Wittenau noch einen Ehrentreffer erzielen konnte. TC/LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/1herren/spielberichte)

  • Die Spatzen pfeifen von den Dächern das es zwischen den MSV und Helgoland eine Fusion geben soll. Ist da was wahres dran ? Wäre zwar etwas überrascht, wiederrum hätte es auch was. Ein großer Verein im Volkspark Mariendorf hätte nartürlich sehr viel möglichkeiten was zu bewegen.

Betway Online Fussball-Wetten banner