Kreisoberliga Westlausitz 2015/2016

  • Staffeleinteilung 2015/2016:





    SV Post Germania Bautzen
    FSV Lauta



    LSV Bergen 1990
    TSV Pulsnitz 1920



    SG Crostwitz 1981
    DJK Sokol Ralbitz/Horka



    SG Motor Cunewalde
    SV Edelweiß Rammenau



    SV Gnaschwitz-Doberschau
    TSV Wachau



    SC 1911 Großröhrsdorf
    SG Wilthen



    SV Grün-Weiß Hochkirch
    DJK Blau-Weiß Wittichenau



    SV Königsbrück/Laußnitz
    SV Zeißig



    Königswarthaer SV

  • Die Kreisoberliga Westlausitz startet diese Saison mit 17 Mannschaften, da sich Wachau wohl in die Kreisoberliga zurückgeklagt hat nachdem man als Absteiger festgelegt wurde :gruebel: . Die genauen Hintergründe kenne ich nicht, hab es mir nur so sagen lassen.
    Neulinge sind der Königswarthaer SV (Absteiger Landesklasse), SG Wilthen, FSV Lauta und Königsbrück/Laussnitz (Aufsteiger aus der Kreisliga).

  • Soweit ich informiert bin, besagt die Spielordnung des Kreisverbandes Westlausitz, dass nur 2 Mannschaften absteigen, egal wie viele aus anderen Ligen auf- und absteigen. Daraufhin hat der TSV Wachau sich eingeklagt ;)

  • Auszug aus der Auf- und Abstiegsregelung des WFV:



    3. Abstieg aus der Kreisoberliga
    Am Ende des Spieljahres 2014/2015 steigen die Mannschaften der Kreisoberliga des WFV
    der Tabellenplätze 15 und
    16 in die Kreisliga des WFV ab.
    Deren Staffelzuordnung in der Kreisliga des WFV erfolgt gem. § 43 (3) SPO.
    3. 1 Abstieg aus der Kreisoberliga
    Die Zahl der Absteiger erhöht oder verringert sich in unmittelbarer Abhängigkeit von folgenden
    Ereignissen:
    -wenn keine Mannschaft aus der Kreisoberliga des WFV in die Herren
    -Landesklasse Ost des SFV
    aufsteigt
    -wenn aus des Herren
    -Landesklasse Ost des SFV eine/mehrere Mannschaft(en) keine
    Zulassung erhält/erhalten bzw. infolge Insolvenzverfahren in die der Her
    ren
    -Kreisoberliga
    einzuordnen ist/sind;


    3. 2. Schutznorm
    Die Zahl an Absteigern aus der
    Kreisoberliga des WFV
    ist vom Grunde her auf 3 Mannschaften begrenzt.
    Machen Normen mehr als 3 Absteiger erforderlich, so wird die Staffelstärke im darauffolgenden
    Spieljahr
    bei einem weiteren, erforderlichen Absteiger auf 17 Mannschaften oder bei einem weiteren
    Mehrabsteiger auf max. 18 Mannschaften erhöht. Über die Staffelstärke von 18 Mannschaften hinaus,
    erhöht sich wiederum die Zahl der Absteiger aus der
    Kreiso
    berliga des WFV
    Ein ev. notwendiger, vermehrter Abstieg zur Wiederherstellung der normgerechten Staffelstärke erfolgt im Spieljahr 2015/2016

  • Eine Bereicherung sind auf jeden Fall der Königswarthaer SV als Absteiger aus der Landesklasse und die SG Wilthen als Aufsteiger aus der Kreisliga. Natürlich auch alle anderen neuen Teams im diesjährigen 17er Feld. Einige nette Derbys stehen an. Gibts denn auch von dieser Liga Neuigkeiten bezüglich Verstärkungen / Abgängen usw.?

  • Noch nicht viel gehört/gelesen!


    Trainerwechsel


    Gnaschwitz, Rettig und Kunze Übernehmen (kommen aus Crostwitz)


    Crostwitz,Christian Belger wohl neuer Chefcoach

    Spielerwechsel:


    Königswarther SV
    Neuzugänge - Sebastian Kirschner, Manuel Schidun (Budissa 2.); Andre Zschuppe (SV Bautzen); Maik Wetzorke (DSC); Lars Schmuck
    Abgänge- Sebastian Böhm (?); Fabian Böhm (?); Thomas Böhm (?); Steve Weigelt (Lohsa/Weiskollm)


    DJK Blau Weiß Wittichenau
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: Marco Groß (FC Lausitz); Sebastian Gräfe (?)


    Mehr hab ich im Netz erstmal nicht gefunden, ich werd das mal regelmäßig aktualisieren wenn ich was höre.

  • Spieler und Trainerwechsel Kreisoberliga Westlausitz 2015/2016


    Trainerwechsel


    Gnaschwitz: Rettig und Kunze Übernehmen (kommen aus Crostwitz)


    LSV Bergen: Benjamin Hoßmang neuer Cheftrainer


    Crostwitz: Christian Belger wohl neuer Chefcoach

    Spielerwechsel:


    Königswarther SV
    Neuzugänge - Ron Schuster (SV Zeizig); Sebastian Kirschner, Manuel Schidun (Budissa 2.); Andre Zschuppe (SV Bautzen); Maik Wetzorke (DSC); Lars Schmuck
    Abgänge- Sebastian Böhm (?); Fabian Böhm (?); Thomas Böhm (?); Steve Weigelt (Lohsa/Weiskollm); Patrick Angermann (Großpostwitz)


    DJK Blau Weiß Wittichenau
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: Marco Groß (FC Lausitz); Sebastian Gräfe (?)

    SV Zeißig
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: Ron Schuster (Königswarthaer SV)


    LSV Bergen
    Neuzugänge: Sebastian Schenk (RW Bad Muskau)
    Abgänge: Dino Kuhlberg (Karriereende); Danny Schmidt (Blau Weiß Leipzig)


    TSV Pulsnitz
    Neuzugänge: ?
    Abgänge:


    Post Germania Bautzen
    Neuzugänge: ?
    Abgänge:

    SG Großröhrsdorf
    Neuzugänge: ?
    Abgänge:


    SG Crostwitz
    Neuzugänge: ?
    Abgänge:

    [i][b]
    Edelweiß Rammenau
    Neuzugänge: ?
    Abgänge:
    [/b][/i][i][b][i][b]
    DJK Sokol Ralbitz Horka
    Neuzugänge: ?
    Abgänge:
    [/b][/i][/b][/i]
    Cunewalde
    Neuzugänge: ?
    Abgänge:
    Martin Kalenda, Thomas Michalk, Rene Kriegel (?)


    Hochkirch
    Neuzugänge:
    Marko Pittke (Rauschwalde)
    Abgänge: ?


    TSV Wachau
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: ?


    Gnaschwitz Doberschau
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: ?


    SG Wilthen
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: ?


    Königsbrück/Lausnitz
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: ?


    FSV Lauta
    Neuzugänge: ?
    Abgänge: ?

  • SG Motor Cunewalde, Gegner für Testspiel gesucht, Tag: Samstag, 25.07.2015


    Die Cunewalder Männer-Mannschaft (Kreisoberliga Westlausitz) sucht für das kommende Wochenende (Samstag) einen Testspielgegner. Spielort ist Cunewalde und die Uhrzeit ist variabel und kann abgesprochen werden. Der Gegner sollte in der Kreisliga bzw. Kreisoberliga beheimatet sein.


    Kontakt: Marco Gebert: 0174 / 2932934

  • Hier ist ja utopisch was los :D


    Daher erstelle ich erst gar kein neues Thema ;) Am Wochenende werde ich mir erstmals ein Punktspiel dieser Liga anschauen - der Terminplan will es so - die Kreisoberliga bei uns pausiert, im Pokal sind wir raus. Daher werde ich mir mal seit Ewigkeiten ein Spiel meines Heimatdorfes anschauen. Cunewalde empfängt Großröhrsdorf. Die Gastgeber aktuell ganz gut im Rennen, mal sehen was mir so geboten wird ;)

  • SG Motor Cunewalde vs. SC 1911 Großröhrsdorf 0 : 2 (0 : 1)


    Das Wetter war nicht einladend, dennoch habe ich mir den heutigen Kick in der KOL Westlausitz angetan. Am Ende haben sich die Gäste hochverdient vor 58 Zuschauern auf dem Kunstrasen in Cunewalde durchgesetzt. Die Motor-Elf über die gesamte Spielzeit pomadig und ohne wirkliche Torchance. Die Gäste mit zwei Viererketten stark organisiert und schalteten bei Balleroberungen blitzschnell um. Da hat das zuschauen Spaß gemacht. Trotz spielerischer Überlegenheit und besten Chancen muss ein Elfmeter in der 21. Minute herhalten, denn der Kapitän der Großröhrsdorfer eiskalt verwandelt. Zur Pause muss es eigentlich 0:3 stehen, mindestens 0:2.
    Steht es aber nicht. Normalerweise würde sich das ja rächen - heute aber nicht, auch wenn Cunewalde sich im zweiten Abschnitt bemühter zeigte. Der Sportclub zog Cunewalde in der 51. Minute endgültig den Zahn - der Kapitän traf erneut (0:2). Ab der 70. Minute ließen es die Gäste etwas ruhiger angehen, sorgten mit schnellen Konter aber für Entlastung. Motor mühte sich redlich, gefährliche Torchancen sprangen nicht heraus! Völlig verdienter Sieg für die Gäste!

Betway Online Fussball-Wetten banner