Beiträge von FCMatze

    Wär für mich passender wenn der MSV mal nen Sonntagsheimspiel hätte um beim Tempeltreff wieder dabei zu sein... :rolleyes: :bindafür:


    Wie wär's denn mit dem 30.08. 14:00 Uhr gegen HDL ? :gruebel:
    (Hab ich jedenfalls erstmal so geplant)

    Muss mich auch mal kurz melden und nen Glückwunsch dalassen. Freut mich, dass Börde mal wieder in die VL schnuppern darf und hoffentlich nicht nur ein kurzes Gastspiel da abgibt.
    Werd mir (voraussichtlich + hoffentlich) Ende August mal ein persönliches Bild bei nem Spiel machen :)

    Der BFC war schuld am Mauerbau... :freude:


    Ein sehr schönes Buch, Lesenswert :thumbup:


    Zum Thema BFC-Hass. Zu DDR-Zeiten neben den dynamischen Sachsen Hassobjekt Nr. 1.
    Mittlerweile hat es sich aber gelegt. Ich mag den Verein zwar immer noch nicht, aber ich finde es beachtenswert was die BFC-Fans für ihren Verein tun. Ich bin mir sicher, ohne seine Fans wäre der BFC längst tot.
    Heutzutage gibt es andere Vereine, wo ich nicht verstehe, wie man davon Fan sein kann (RB , Hoppenheim etc). Da ist mir der BFC doch noch etwas sympatischer.

    Hey.


    1 Aufsteiger in die Oberliga, 2 Absteiger (Wolfen Insolvenz, Kemberg Rückzug). Aus den beiden Landesligen jeweils ein Aufsteiger. Aus der Oberliga gab es keinen sportlichen Absteiger aus Sachsen-Anhalt.
    Das macht dann also 15 Mannschaften. Bei einem zweiten Aufsteiger wären es nur noch 14 gewesen und das wäre dann eine wirkliche Schande für Sachsen-Anhalts höchste Spielklasse gewesen.


    Gruß,
    Soran


    ?(
    Wo ist das Problem ? Dann hätte man die Landesliga-Zweiten ebenso aufsteigen lassen können und man wäre wieder bei der Sollstärke von 16. Selbst bei nur einem Aufsteiger in die OL hätte man Reli-Spiele in der Landesliga (jeweils der Tabellenzweite) machen können, damit man nicht wieder jedes WE ne Mannschaft zum zuschauen zwingt. Aber dazu ist der demente Greisenverein FSA ja nicht in der Lage. Da wird nur weinerlich gejammert, dass man Angst hat das wieder einer klagt :rofl:


    Zum anderen sollte man es jeder Mannschaft freistellen, ob sie es sich zutraut eine Liga höher zu spielen und nicht von Großpapa Georg gegängelt werden.

    Gut für Fortuna :thumbsup: und ich kann auch verstehen, dass man sich wie in der MZ geschrieben keine teuren auswärtigen Spieler mehr sich leisten kann. Aber dann hätte ich versucht mit Spielern aus der Umgebung (auch II.Mannschaft etc.) nächstes Jahr die VL zu halten. Und wenn man dann in der LL landet dann soll es so sein. Viel größere Kosten verursacht die VL auch nicht gegenüber der LL (Fahrt usw.)

    2:2 nach 0:2, im Abstiegskampf :D bei der HSV-Reserve :schal1:


    Jetz gehts los :thumbup:


    Ja und ab heut nachmittag auch mit nem neuen Trainer :halloatall:


    PS: Und nen Gruß an Klaus Fischer mit dem ich beim Spiel gegen SAW nen bissel quatschen konnte.

    Bei Aktivist Rohlingen und Aktivist Amsdorf muß es sich um den selben Verein handeln.
    ...


    Beinahe. Dank der Hinweise auf Amsdorf habe ich mal auf deren Fanpage in die Chronik geschaut und dabei folgendes gefunden:
    Ich zitiere:
    "Unter folgenden Vereinsnamen spielte der Fußballsportverein Amsdorf:
    1921-1945 1.FC Eintracht Amsdorf 1921
    1945-1948 Sportgemeinschaft Amsdorf
    1948-1950 BSG "Glückauf" Amsdorf
    1950-1956 BSG "Aktivist" Amsdorf
    1956-1957 BSG "Aktivist" Röblingen/Amsdorf
    1957-1990 BSG "Aktivist" Amsdorf
    1990-1993 1.FC Eintracht Romonta Amsdorf e.V.
    1993-1999 1.FC Eintracht Amsdorf e.V.
    ab 1999 1.FC ROMONTA Amsdorf 1921 e.V."


    Für 2 Jahre gab es also eine Spielgemeinschaft von Amsdorf mit Röblingen. Somit ist also m.M.n. geklärt, dass es sich 1. um einen Schreibfehler handelt (Rohlingen statt Röblingen) und 2. ist nicht vermerkt, dass eine Spielgemeinschaft existierte.


    Danke an allen, die bei der Klärung mitgeholfen haben. :thumbup:

    Hi, hab mal ne Frage bezüglich eines ehemaligen DDR-Bezirksliga-Vereins aus dem Bezirk Halle.
    In der Saison 1958 spielte dort der Verein BSG Aktivist Rohlingen.
    Ich hab im Netz nix zu einer Ortschaft mit diesem Namen gefunden. 1. Kann jemand mir sagen, wo dieses Rohlingen liegt ? Ist dies ein Stadtteil oder wurde der Ort evtl. wegen Tagebau plattgemacht ??? 2. Wo hat der besagte Verein gespielt (Spielort) ? 3. Evtl. weiß ja auch jemand, warum der Verein (trotz eines 3.Platzes in der Saison 1958 ) nicht mehr in der Saison 1959 in der Bez.liga spielte (Rückzug?) ?


    DDR-Bezirksliga Halle 1958
    Pl. Verein Sp. Tore Pkt.
    1 Stahl Eisleben 26 66:27 35:17
    2 Motor Ammendorf 26 40:26 33:19
    3 Aktivist Rohlingen 26 48:35 30:22
    4 Aktivist Nachterstedt 26 38:34 30:22
    5 Motor Aschersleben 26 53:51 30:22
    ...


    Ich glaube, du machst hier die Böcke zu Gärtnern. Soll der Herr Bauer alles vertuschen? Wäre das im Sinne des FCM?


    Was denn vertuschen ? Es geht einzig und allein um das Verhalten des Herrn Bauer nach der Tat. Anstatt um Aufklärung bemüht zu sein und mit der Polizei zu reden, wird nur mit der Presse geredet. Erst etliche Tage nach der Tat hat Herr Bauer sich mit der Polizei in Verbindung gesetzt, aber vorher erstmal schön den Boulevard-Blätterwald zum Rauschen bringen :thumbdown:
    Außerdem hat der Verein die Tat bei der Polizei angezeigt und nicht Herr Bauer. Warum hat er kein Interesse so schnell wie möglich die Täter zu finden :?:
    Es gibt da noch etliche andere Ungereimtheiten, aber das würde hier den Rahmen sprengen.
    Wenn du aber an weiteren etlichen Fakten interessiert bist kannste ja gerne hier nachlesen, was so alles vorgefallen ist.


    Ich sage dazu nur: Danke fürs ständige Nachtreten Herr Bauer und Tschüß. Wann erscheinen ihre Interviews Herr Bauer in der Gala, der Bunten und im Playboy ???

    Hi an alle Stadion-u. Sportplatzinteressierten,


    hab bei meinem letzten Heimaturlaub Ende Oktober mal wieder etwas Groundspotting betrieben und bin u.a. auch am obengenannten Sportplatz in Burg vorbeigekommen.
    Der Sportplatz ist direkt gegenüber der "Burger Knäckebrot"-Fabrik und ist sicherlich seit etlichen Jahren schon stillgelegt und gammelt leider vor sich hin. :nein:


    Wer kann mir einige Infos zu dieser Spielstätte geben ?
    Hierbei interessiert mich besonders, welche Vereine spielten dort und bis wann wurde dieser Platz noch regelmäßig genutzt ?


    Kann mich nur schwach erinnern, in den Sommerferien Mitte der 80er Jahre dort mal ein Testspiel von Einheit Burg (???) gesehen zu haben.


    Es wäre schön ,wenn mir jemand diesbezüglich helfen könnte, da Mr.Google + Co. nicht kooperativ sind :rolleyes:


    Wenigstens nicht Letzter :D

    Aus gegebenen Anlaß schaue ich auch mal wieder hier vorbei. Ich darf den Saisonauftakt bei Fortuna live erleben :schal1:
    Hier nun mein Tip:


    SV Fortuna Magdeburg - 1.FC Magdeburg II 0:2
    BSV Halle-Ammendorf - Hallescher FC II 2:1
    Edelweiß Arnstedt - TSV Völpke 0:0
    SG Union Sandersdorf - Oscherslebener SC 1:0
    Rot Weiß Kemberg - Grün Weiß Wolfen 1:2
    MSV 90 Preussen - 1.FC Romonta Amsdorf 3:0
    Haldensleber SC - TV Askania Bernburg 2:0
    1.FC Lok Stendal - VfB Sangerhausen 0:0

    Ich hole mal den Thread aus der Versenkung da es Neuigkeiten gibt bzgl des Ernst-Grube Stadion Riesa.
    Kurz vor Ultimo(sagt man so schön) wurde das Grube Stadion wohl vorm Abriss gerettet. Ein Stahlhersteller aus Riesa(Italienische Herkunft) will das alte Stadion herrichten und Unterstützt Finanziell auch den Verein SC Riesa.
    Hier ein Zitat von der Homepage SC Riesa.


    Quelle:www.sc-riesa-fussball.de


    Mit "wird wieder Spielstätte für die Stahl-Elf" ist allerdings nicht der TSV Stahl Riesa gemeint. Die tragen ihr Heimspiele in der Nudelarena aus. Geplant sei, das die Fußballer des SC Riesa ab kommender Saison ihre Heimspiel der Kreisoberliga Meißen in der "Grube" spielen.


    Da kann man nur hoffen, dass der Charme des Grube-Stadions erhalten bleibt und im heutigen Einerlei der kastenähnlichen Stadien ein "Hingucker" entsteht, der sich wohltuend abhebt.
    War zwar nur einmal im Riesaer Grube, aber dank Auswärtssieg hatte es mir dort gefallen :D

Betway Online Fussball-Wetten banner