Beiträge von Mathias Wolfgang

    Eine sehr unschöne Sachen habe ich gesehen und würde gerne Wissen wie es um Selbstschutz auf dem Fußballplatz aussieht.


    In dem einen Fall lief ein Chaot auf den Platz und bevor jemand eingreifen konnte,hatte er einem der Spieler ganz übel gegen den Kopf geschlagen. Dieser wurde mit dem Verdacht auf Trommelfellriss ins Krankenhaus gebracht und kann seitdem laut eigenen Aussagen auf der einen Seite schwer hören. Einige seiner Mitspieler haben sich den Übeltäter geschnappt und ebenfalls zu Boden gebracht.
    Dafür wurden der Torwart und ein Feldspieler mit Rot vom Platz gestellt.


    Gewalt hat beim Fußball nichts verloren, keine Frage. Aber wie sieht es mit Selbstschutz und Selbstverteidigung aus,
    falls mich jemand auf dem Platz körperlich angreift. Habe ich dann nicht das Recht mich oder meine Team Kameraden zu schützen.
    Mich und andere zu Verteidigen?
    Ich muss gestehen,wäre das bei uns passiert auf dem Platz,der Type hätte von mir auch Schläge bekommen.
    Da bin ich ganz ehrlich. Zum Glück gab es bei uns nie wirklich Stress. Weder mit Gegenspielern, noch mit Fans.

    Mir sind 3 2 Sachen aufgefallen (keine Kritik)


    Zum einen werden Beiträge als ungelesen angezeigt, die ich mehrfach gelesen habe.
    Das ist natürlich nicht ganz so schön,weil damit die Funktion an sich verfehlt wird. (Chrom 16.0.912.63 m)


    Das Editieren auf 30 Minuten zu beschränken finde ich etwas unglücklich,also diese Reglung.


    Warum smilies nicht angezeigt wurden bei mir, dass habe ich gerade selber herausgefunden.
    Vielleicht sitzt bei dem einen,oder bei beiden Probleme,auch die Ursache 50 cm vor dem Monitor entfernt. :D


    Gruß,
    Mathias

    Ich kann mich an eine Zeit erinnern, wo es bei BW 90 Berlin noch ganz anders aussah.
    Um so erschrockener war ich über den Absturz dieses großen Vereins.
    Das gleiche mit Tasmania, auch wenn das noch vor meiner Zeit war.
    Zu viele Berliner Mannschaften stehen wirtschaftlich nicht gut da.
    Das schadet dem Fußball so unendlich, da muss einfach was passieren.
    Das kann doch so nicht weiter gehen. Wen trifft es als nächstes? Das ist doch nur die Frage.


    Nochmal zu Türkiyemspor. Der Verein ist am Boden,steht vor einer ungewissen Zukunft.
    Wo der Verein 2012/13 starten wird,also in welcher Liga,dass wissen wir noch gar nicht.
    Mitleid braucht hier wirklich niemand zu haben, es hilft den Leuten nicht.
    Aber lasst uns bitte faire Sportsleute sein. Nachtreten muss jetzt wirklich nicht sein.


    Um noch mal Beispiele zu nennen. Mein TVM hat lange recht gut dar gestanden.
    Bis in die Bezirksoberliga hat es gut geklappt. Dann ging leider das Geld aus.
    Viele der Banden waren reine Zierde,brachten schon lange kein Geld mehr.
    Der Verein zog rechtzeitig die Notbremse,musste aber 2 Abstiege in Folge hinnehmen.
    Jetzt langsam arbeitet man sich wieder nach vorne.
    Dem Rivalen VFL ging es noch schlechter. Waren sie sogar noch eine Liga höher,mussten sie deutlich Federn lassen.
    4 Abstiege in Folge, jetzt spielt man in der Liga mit dem TVM II um den Klassenerhalt.


    Vielleicht sollten sich auch mal die Spieler Gedanken machen,ob sie bereits ab Kreisliga schon Geld verdienen müssen.
    An die Wirtschaft kann man nur Appellieren. Jede noch so kleine Summe für den Verein um die Ecke, kann schon helfen.


    Danke fürs Lesen.
    Gruß,
    Mathias

    Hallo
    FCMatze,


    ich kenne mich in der Gegend leider auch nicht aus,deswegen kann ich Dir keine Informationen geben,
    was Deine Fragen direkt betrifft.
    Allerdings habe ich eine Adresse gefunden, die ich recht vielversprechend finde.
    Vielleicht einfach mal kurz anrufen und freundlich nachfragen.
    Oder eben auf den Postweg. Hoffe,dass ich Dir helfen konnte.


    Gruß und ein frohes neues Jahr,


    Mathias Wolfgang


    Kreissportbund Burg e.V.
    Spiel- und Sport-Vereine
    In der Alten Kaserne 13
    39288 Burg


    Edit: Die Telefonnummer fehlte noch: Telefon:03921 / 981198


    Die Adresse steht öffentlich im Branchenbuch,ich denke es ist in Ordnung sie hier zu posten,oder?

    Ich stoße mit euch auf ein neues Jahr an.
    Ein Jahr mit weniger Probleme und Sorgen und dem einen oder anderen Erfolgserlebnis für uns alle.
    Und natürlich reichlich Fußball und Flaschenbier. Hoch die Tassen.


    :bia:

    Glückwunsch auf jeden Fall, dass es mit der Insolvenz weiter geht.
    Das der Verein am Ende des Weges saniert und schuldenfrei ist.
    Das ist auf jeden Fall wie ich meine eine sehr gute Nachricht, auch für den Berliner Sport insgesamt.
    Was beim Krombacher Turnier passiert ist, habe ich nur durch die Medien erfahren.
    Es ist erschreckend, wie Rechtsradikale den Fußball so dermaßen stören können.
    Das die Polizei versagt hat dürfte ein Skandal sein, denn mit Übergriffen wurde wohl bereits im Vorfeld gerechnet.
    Für den Fußball insgesamt ein trauriger Tag, hoffe wirklich das die Täter für ihre Verbrechen hart bestraft werden.

    Oder anderes ausgedrückt. Wenn alle nötigen Informationen in Zeitungen abgedruckt wären,
    dann bräuchte wir dieses Forum ja nicht. Ich bin ganz froh das es dieses Forum gibt.
    Das wir austauschen und informieren können. Je mehr Informationen zusammen kommen, desto besser.
    Die Aussage mit den 2 Euro für eine Zeitung fand auch ich unpassend.
    Ich gehe davon aus, wenn bsammler sie sich kaufen möchte, dann kann er das auch. ;)

    Hallo, ich stelle mich dann auch gerne mal vor.
    Ich heiße Mathias, bin 37 Jahre alt und bin ein Berliner ausser Haus sozusagen. Wohnhaft in Lüneburg.
    Seit dem ich mit knapp ca. 6 Jahren mit meinem Vater das erste mal den SSV Live erleben durfte,
    bin ich SSV Fan. Ab der Saison 1985/86 auch Werder Bremen Fan.
    Selber trete ich gegen den Ball seit dem ich 8 Jahre alt bin.
    Positionen in meiner Karriere waren die Abwehr (IV) und das Mittelfeld (RM,DM)
    in meinen nicht gezählten Einsätzen für ein und den selben Verein gelang mir trotz eifriger Bemühungen nicht ein einziges Tor.
    So war ich dann auch der MR Chancentod schlechthin. :nein:
    Technisch war ich nicht besonders stark, konnte das aber mit Herz und Leidenschaft und Einsatz mehr als kompensieren.
    Verlor ich leichtfertig einen Zweikampf, so schaffte ich es oft mir den Ball auch wieder zurück zu holen.
    Manchmal war ich aber auch zu langsam, dann traf ich nicht den Ball, sondern den Gegenspieler.
    Aber ich war kein Treter und habe mich auch meistens sofort entschuldigt.
    So blieb es tatsächlich, dass ich bis zum Schluss zwar sehr viele Gelbe Kartons sehen musste, aber noch niemals Rot.
    (der Trainer war aber auch Klug genug mich dann rechtzeitig auszuwechseln)


    Seltsam ist bei mir, obwohl ich Rechtshänder bin, habe ich mehr Gefühl im linken Fuß.
    Was ich ganz gut kann bis heute sind schöne Bananenflanken. So konnte ich mich wenigstens recht häufig als Assist eintragen.
    Das tröstet darüber hinweg, wenn man selber schon nicht einlochen kann. (beim Fußball jedenfalls)


    Seit meinem 33 Lebensjahr ruht der Ball. Verletzungen und die Tatsache, dass ich einfach nicht mehr den Anfangs 20 Jährigen Mithalten konnte, läuferisch, gaben den Ausschlag. Vielleicht werde ich für eine Altherrenmannschaft noch mal die Schuhe schlüpfen, vielleicht finde ich ja noch mal einen Verein.


    Auch wenn mir vorwiegend die Teams in Berlin interessieren, so blicke ich doch auch über den Tellerrand.
    Die Gesamtsituation für unsere Region steht ja nicht gerade zum Besten.
    Was in Hansa Rostock abgeht, dass kann einem im Fußball Herzen schon weh tun, dazu muss man kein Fan sein.
    Ich hoffe einfach auf bessere Zeiten für uns, das auch irgendwann mal in der ersten Bundesliga ein Verein neben der Hertha dabei ist, der nicht aus Berlin kommt. Sondern vielleicht aus Cottbus, Jena, Erfuhrt oder Rostock etc...


    Und allen wünsche ich ein faires Miteinander auf dem Platz, an der Seitenlinie und natürlich auch hier im Forum


    Liebe Grüße,
    Mathias

    Ich hätte meinen Beitrag gerne noch Editiert, wenn es möglich gewesen wäre.
    Vielleicht kann mir jemand helfen. Und zwar suche ich noch Tabellenergebnisse für den SSV für folgende Jahre:


    1936/37
    1937/38
    1938/39
    1941/42
    1942/43
    1943/44


    In der Zeit spielte der Spandauer SV nicht in der höchsten Klasse mit. Wenn man aus der Gauliga/Sportbereichsklasse abstieg?
    In der Spielzeit 1945/46 gelang nicht die Qualifikation zu Oberliga.
    Daher fehlt mir auch das Jahr 1946/47


    Gruß,
    Mathias Wolfgang

    Dann möchte ich mich auch gerne zu Wort melden.
    Erst einmal vielen Dank bsammler für Deinen erstklassigen Einsatz, was die Spielberichte angeht.
    Auch ich wünsche Dir alles gute, dass Du die Fußballschuhe bald wieder anziehen kannst.
    Ein großes Dank auch an alle anderen, die sich hier zu Wort gemeldet haben.
    Vor allem möchte ich der Mannschaft und dem Trainer ein großes Kompliment aussprechen.
    Ihr schafft es, dass man wieder richtig Spaß hat am SSV, dass man sich nicht schämen muss, diesem Verein zu lieben.
    Ich bin ganz Optimistisch was den Aufstieg angeht.
    Ich hoffe allerdings, dass solide gewirtschaftet wird, nur das ausgegeben wird, was auch vorhanden ist.
    Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Hoffentlich kann ich auch bald mal wieder vorbeischauen.


    Liebe Grüße,
    Mathias Wolfgang


    :schal: 100% SSV - ein Leben lang :schal4:

Betway Online Fussball-Wetten banner