AOK-Pokal der 1. Herren

  • Fupa

    Losfee am heutigen Tag ist niemand Geringeres als Andreas "Zecke" Neuendorf. Nun wird erklärt, warum der AOK-Landespokal seinen neuen Namen hat. Zecke Neuendorf sagt, dass Hertha BSC im DFB-Pokal der Herren mindestens bis ins Halbfinale kommt. Alle unterklassigen Teams haben bis zum Achtelfinale Heimrecht. 4 Spiele der ersten Pokalrunde sind noch vorm Sportgericht, da gibt es Doppellose. Gespielt wird am 08/09. September.


    AOK-Landespokal der 1. Herren:

    1. FC Wilmersdorf - SV Lichtenberg 47

    VSG Rahnsdorf - Berlin Hilalspor

    SFC Friedrichshain - SC Charlottenburg

    FC Stern Marienfelde - BSV Al-Dersimspor

    1. Traber FC Mariendorf - Berlin United

    FSV Hansa 07 - SC SW Spandau

    Lichtenrader BC - Weißenseer FC

    Friedenauer TSC - DJK SW Neukölln

    SC Union 06 - SV Tasmania Berlin

    SV RW Viktoria Mitte - VfB Fortuna Biesdorf

    FC Spandau 06 - Frohnauer SC

    FV RW Hellersdorf - SG Blankenburg

    TSV Eiche Köpenick - FSV Fortuna Pankow

    BFC Südring - SV Empor Berlin

    NSC Marathon - 1. FC Lübars

    CSV Olympia - SpVgg Tiergarten

    BFC Meteor - FSV Spandauer Kickers

    FK Srbija - Tennis Borussia Berlin

    JFC Berlin - SG Eichkamp-Rupenhorn

    FC Polonia Berlin - BW Hohen Neuendorf

    SV Treptow - FC Phoenix Amed

    BSV Heinersdorf - Wittenauer SC Concordia

    SV Pfefferwerk - FC Liria

    BSC Kickers 1900 - BSV Hürtürkel

    FC Al-Kauthar/BW Friedrichshain - 1. FC Wacker Lankwitz

    RFC Liberta - Füchse Berlin

    BSV GW Neukölln - Berliner SC

    Hürriyet Burgund/SC Minerva - Türkspor FK

    BSC Eintracht Südring - VfB Hermsdorf

    Borussia Pankow - Spandauer FC Veritas

    SF Charlottenburg-Wilmersdorf - BFC Dynamo

    BSC Rehberge - 1. FC Novi Pazar

    SV Karow/BSC Marzahn - SSC Südwest

    SV BW Berolina Mitte - SFC Stern 1900

    RBC Berlin - Grünauer BC

    FC Arminia Tegel - VSG Altglienicke

    SV Schmöckwitz-Eichwalde - FC Viktoria 1889

    SV Adler Berlin - SC Lankwitz

    TSV Rudow - SpVg Blau-Weiß 90

    BFC Tur Abdin - Türkiyemspor Berlin

    SF Johannisthal - FC Internationale

    VfB Sperber Neukölln - FSV Berolina Stralau

    BW Mahlsdorf Waldesruh - TuS Makkabi

    SC Bosna Berlin/NFC Rot Weiß - FV BW Spandau

    Polar Pinguin - SSC Teutonia

    SSV Köpenick-Oberspree - SV Buchholz

    GW Baumschulenweg - BSV Oranke

    SG Rotation Prenzlauer Berg - SV Stern Britz

    SG Stern Kaulsdorf - Berliner AK

    SC Borsigwalde - CFC Hertha 06

    Wartenberger SV - 1. FC Schöneberg

    SV Askania Coepenick - BSV Eintracht Mahlsdorf

    Sport-Union Berlin - MSV Normannia

    1. FFV Spandau - Nordberliner SC

    Adlershofer BC - BFC Preussen

    FC Hertha 03 Zehlendorf - SC Staaken

    SC Gatow - FC Brandenburg 03

    Anadoluspor Berlin - VfB Concordia Britz

    SV Sparta Lichtenberg - SD Croatia

    FC NORDOST Berlin - Köpenicker SC

    Cimbria Trabzonspor - FV Wannsee

    Berliner TSC - TSV Lichtenberg

    SC Berliner Amateure - TSV Mariendorf

    Berliner SV - Berlin Türkspor


  • 1. FC Wilmersdorf - SV Lichtenberg 47

    VSG Rahnsdorf - Berlin Hilalspor

    SFC Friedrichshain - SC Charlottenburg

    FC Stern Marienfelde - BSV Al-Dersimspor

    1. Traber FC Mariendorf - Berlin United

    FSV Hansa 07 - SC SW Spandau

    Lichtenrader BC - Weißenseer FC

    Friedenauer TSC - DJK SW Neukölln

    SC Union 06 - SV Tasmania Berlin

    SV RW Viktoria Mitte - VfB Fortuna Biesdorf

    FC Spandau 06 - Frohnauer SC

    FV RW Hellersdorf - SG Blankenburg

    TSV Eiche Köpenick - FSV Fortuna Pankow

    BFC Südring - SV Empor Berlin

    NSC Marathon - 1. FC Lübars

    CSV Olympia - SpVgg Tiergarten

    BFC Meteor - FSV Spandauer Kickers

    FK Srbija - Tennis Borussia Berlin

    JFC Berlin - SG Eichkamp-Rupenhorn

    FC Polonia Berlin - BW Hohen Neuendorf

    SV Treptow - FC Phoenix Amed

    BSV Heinersdorf - Wittenauer SC Concordia

    SV Pfefferwerk - FC Liria

    BSC Kickers 1900 - BSV Hürtürkel

    FC Al-Kauthar/BW Friedrichshain - 1. FC Wacker Lankwitz

    RFC Liberta - Füchse Berlin

    BSV GW Neukölln - Berliner SC

    Hürriyet Burgund/SC Minerva - Türkspor FK

    BSC Eintracht Südring - VfB Hermsdorf

    Borussia Pankow - Spandauer FC Veritas

    SF Charlottenburg-Wilmersdorf - BFC Dynamo

    BSC Rehberge - 1. FC Novi Pazar

    SV Karow/BSC Marzahn - SSC Südwest

    SV BW Berolina Mitte - SFC Stern 1900

    RBC Berlin - Grünauer BC

    FC Arminia Tegel - VSG Altglienicke

    SV Schmöckwitz-Eichwalde - FC Viktoria 1889

    SV Adler Berlin - SC Lankwitz

    TSV Rudow - SpVg Blau-Weiß 90

    BFC Tur Abdin - Türkiyemspor Berlin

    SF Johannisthal - FC Internationale

    VfB Sperber Neukölln - FSV Berolina Stralau

    BW Mahlsdorf Waldesruh - TuS Makkabi

    SC Bosna Berlin/NFC Rot Weiß - FV BW Spandau

    Polar Pinguin - SSC Teutonia

    SSV Köpenick-Oberspree - SV Buchholz

    GW Baumschulenweg - BSV Oranke

    SG Rotation Prenzlauer Berg - SV Stern Britz

    SG Stern Kaulsdorf - Berliner AK

    SC Borsigwalde - CFC Hertha 06

    Wartenberger SV - 1. FC Schöneberg

    SV Askania Coepenick - BSV Eintracht Mahlsdorf 0:5

    Sport-Union Berlin - MSV Normannia

    1. FFV Spandau - Nordberliner SC

    Adlershofer BC - BFC Preussen

    FC Hertha 03 Zehlendorf - SC Staaken

    SC Gatow - FC Brandenburg 03

    Anadoluspor Berlin - VfB Concordia Britz

    SV Sparta Lichtenberg - SD Croatia

    FC NORDOST Berlin - Köpenicker SC

    Cimbria Trabzonspor - FV Wannsee

    Berliner TSC - TSV Lichtenberg

    SC Berliner Amateure - TSV Mariendorf

    Berliner SV - Berlin Türkspor

  • 1. Runde im Berlin-Pokal: Die Vorschau

    Hagen Nickele 7. September 2018

    "Hits" bei Hertha 03, Rudow und Croatia - Andere Topteams gastieren bei unterklassigen Gegnern - Deja-vu nicht nur an der Dorfkirche - Fahrplan für Fans nach Bezirken

    H03 oder SCS: ein Oberligist gleich draußen

    Man kann „Zecke“ Neuendorf eigentlich nur ein Lob aussprechen - den Job als „Losfee“ bei der Ziehung der Erstrundenspiele im Berlin-Pokal hat er jedenfalls ganz nach dem Geschmack der Fans absolviert. Die „Großen“ aus Regional- und Oberliga müssen durch die Bank bei Kleineren antreten und ein paar „heiße“ Spiele hat der frühere Hertha-Profi außerdem gezogen. Sicher, beim FC Hertha 03 und dem SC Staaken wird man vielleicht nicht ganz so begeistert sein, bereits in der Runde der 128 Teams aufeinander zu treffen - schließlich sind beide Clubs in den letzten zwei Wettbewerben jeweils schon in der 3. Runde (gegen unterklassige Gegner) ausgeschieden.

    [IMG:http://www.berlinsport-aktuell.de/bsa/wp-content/uploads/2018/09/scs.png]

    Staakens Stratege: Hat Trainer Jeffrey Seitz (M.) die richtige Taktik für's Weiterkommen in Zehlendorf parat?

    Dafür ist das Duell der beiden Oberligisten aber sicher auch der Hit der ersten Hauptrunde. Mit sieben Punkten aus den ersten drei Ligapartien sind die Zehlendorfer gut in die Saison gestartet - auf der anderen Seite bleibt abzuwarten, wie die Mannschaft von Trainer Markus Schatte das Testspiel vom Donnerstag gegen die „große Hertha“ (0:3) kräftemäßig bewältigt hat. Die Staakener haben - wie letztes Jahr als Neuling - auch wieder einen Stotterstart in die Oberliga hingelegt. Ein Weiterkommen am Sonntag beim Ligakonkurrenten Hertha 03 könnte da so etwas wie die Initialzündung für 2018/19 bedeuten.

    Große vor Pflichtaufgaben

    [IMG:http://www.berlinsport-aktuell.de/bsa/wp-content/uploads/2018/09/bfc-1.png]

    Ob Pflicht - wie hier 2017/18 bei Kickers 1900 - oder Kür: der BFC Dynamo löste alle Pokal-Aufgaben in den letzten beiden Jahren erfolgreich

    Titelverteidiger BFC Dynamo, der die Trophäe jetzt sogar schon zweimal in Folge geholt hat, hat dagegen mit dem Gastspiel bei SF Charlottenburg-Wilmersdorf (Landesliga) eine Pflichtaufgabe zu erledigen. Dies gilt auch für die anderen Regionalligisten im Wettbewerb: ob FC Viktoria 89 (bei SV Schmöckwitz-Eichwalde/Bezirksliga), Berliner AK (bei Stern Kaulsdorf/Bezirksliga) oder VSG Altglienicke (bei Arminia Tegel/Kreisliga A) - ein Weiterkommen steht hier außer Frage.

    Nicht ganz so einfach sieht es bei den verbleibenden Oberligisten aus: hier dürfte der CFC Hertha 06 beim Bezirksligisten SC Borsigwalde die einfachste Aufgabe erwischt haben. Tennis Borussia erwartet bereits am Freitagabend beim Landesligaaufsteiger FK Srbija am Spandauer Ziegelhof vielleicht schon eine kniffligere Situation, auch Lichtenberg 47 wird seinen Gastgeber 1. FC Wilmersdorf aus der selben Spielklasse ernst nehmen. Schließlich haben die Wilmersdorfer letztes Jahr mit einem 3:1-Sieg den haushohen Favoriten BAK in der 2. Runde ausgeschaltet.

    Blau-Weiß beim "Pokalschreck 2017/18"

    [IMG:http://www.berlinsport-aktuell.de/bsa/wp-content/uploads/2018/09/tsv.jpg]

    Heißes Pokal-Pflaster: der Rudower Sportplatz an der Stubenrauchstraße

    Gespannt sein darf man aber vor allem auf den Auftritt der SP. VG. Blau-Weiß 90 beim TSV Rudow. Letztes Jahr spielte man noch gemeinsam in der Berlin-Liga, die Blau-Weißen wurden dann souverän Meister und gewannen auch das Spiel in Rudow sicher mit 4:0. In der Oberliga sind die Mariendorfer nach (auch erst) vier Runden noch nicht recht angekommen - ein Punkt aus vier Partien und vor allem kein einziger Torerfolg sind natürlich nicht das, was man an der Rathausstraße erwartet hat. Ein Sieg an der Stubenrauchstraße - vielleicht sogar in der Höhe wie im September 2017 - käme da gerade recht.

    Natürlich weiß Trainer Marco Gebhardt aber auch um die Qualitäten des Gegners, der letztes Jahr im Pokal in einem denkwürdigen Spiel den SC Staaken mit einem Mann weniger 6:5 nach Verlängerung bezwang. Vor fast genau drei Jahren kegelte übrigens Blau-Weiß - damals noch Landesligist - als Außenseiter die Rudower aus dem Wettbewerb: Tibault Bethke sorgte seinerzeit an der Rathausritze mit einem Doppelpack in der Verlängerung für das Erstrunden-Aus des TSV.

    Wiedersehen an der Bosestraße

    [IMG:http://www.berlinsport-aktuell.de/bsa/wp-content/uploads/2018/09/SVS-Toktumur.png]

    Wiedersehen: Ömer Toktumur, der von Croatia zu Sparta wechselte

    Ein echtes Deja-vu auf hohem Niveau gibt es dazu bei der Partie SD Croatia - SV Sparta zu erleben. Die beiden Berlinligisten, die gewissermaßen den „Top-Hit Nr. 3“ an diesem Wochenende bieten, trafen schon vor gut zwei Wochen in Tempelhof aufeinander - und Croatia behielt mit 1:0 (Tor: Barcic) die Oberhand.

    Trainer Marco Wilke dürfte im Übrigen ebenfalls hadern: schon letztes Jahr wurde man in der ersten Runde gleich einem Berlinligisten zugelost. Damals setzte sich der SV Tasmania bei Croatia mit 3:1 durch - nachdem man eine Woche zuvor das Punktspiel in Neukölln noch 3:0 siegreich gestaltet hatte. Für Sparta war das 0:1 in der Bosetraße Ende August dagegen ein herber Dämpfer, nämlich die erste und bislang einzige Niederlage 2018/19. Chance also auf eine schnelle Revanche für die Lichtenberger - die sich übrigens im Oktober 2013 als Berlinligist beim damaligen Landesligisten Croatia mit 6:3 nach Verlängerung durchsetzen konnten.

    Relegation reloaded

    [IMG:http://www.berlinsport-aktuell.de/bsa/wp-content/uploads/2018/09/ALD-Kaloglu.png]

    War schon 2015 mit dabei: Al-Dersimspors Ali Kaloglu

    Eine "höhere Gewalt" scheint aber vor allem den FC Stern Marienfelde und BSV Al-Dersimsporimmer wieder zusammen zu führen. Zum vierten Mal treffen die beiden Vereine nun schon in den letzten Jahren aufeinander, obwohl sie seit 2014 nicht mehr in einer Liga(-Staffel) aktiv sind. Zur Erinnerung: vor drei Jahren spielten die Teams per Relegation der beiden Landesliga-Staffeln den fünften Aufsteiger in die Berlin-Liga aus, Al-Dersimspor setzte sich seinerzeit knapp durch.

    Schon im November 2015 gab es in der dritten Pokalrunde an der Marienfelder Dorfkirche die Gelegenheit zur kleinen Revanche: und Stern fegte die Kreuzberger mit 6:2 vom Platz. Auch der favorisierte BSV Al-Dersimspor hat also noch eine Rechnung offen mit dem Landesligisten - für eine sehr spannende Konstellation ist beim Wiedersehen an der Marienfelder Dorfkirche zur gewohnt frühen Stunde am Sonntag also gesorgt.

    Mahlsdorf schon durch - Anadoluspor beendet die Runde

    Drei Partien wurden abgesetzt - BW Friedrichshain - 1. FC Wacker 21 (Sbd.) sowie Treptow 46 - Phönix Amed und SV Karow - SSC Südwest (beide Stg.). Eintracht Mahlsdorf hat dazu die nächste Runde (5:0 bei Askania Cöpenick) bereits erreicht.

    [IMG:http://www.berlinsport-aktuell.de/bsa/wp-content/uploads/2018/09/anad-team-3.png]

    Auf geht's in die nächste Runde: wie weit kommt Bezirksligist Anadoluspor diesmal?

    Abgeschlossen wird die 1. Pokalrunde erst am Dienstag mit dem Duell der Bezirksligisten Anadoluspor 1970 und Concordia Britz. Vergangenes Wochenende behielten die Britzer im Punktspiel zuhause mit 4:1 deutlich die Oberhand - im Pokal wird die Kreuzberger aber nicht nur die Aussicht auf Revanche und das Heimrecht beflügeln, sondern auch die Erinnerung an letzte Saison. Da glänzte Anadolu schließlich als letzter Vertreter seiner Spielklasse - und schied erst im Achtelfinale aus.

    Der Pokalfahrplan für das Wochenende nach Bezirken:

    (alle Angaben ohne Gewähr)

    CHARLOTTENBURG-WILMERSDORF

    SAMSTAG

    08.09. 16:30

    BSV 92 - Berlin Türkspor (Fritz-Wildung-Str., 14199)

    SONNTAG

    09.09. 14:00

    1. FC Wilmersdorf - SV Lichtenberg 47 (Str. am Schoelerpark, 10715)

    09.09. 14:00

    CSV Olympia - SpVgg Tiergarten (Spandauer Damm, 14050)

    09.09. 14:30

    SF Charlottenburg-Wilmersdorf - BFC Dynamo (Fritz-Wildung-Str., 14199)

    FRIEDRICHSHAIN-KREUZBERG

    SAMSTAG

    08.09. 14:00

    SG Blau-Weiß-Friedrichshain - 1. FC Wacker 1921 abgesetzt

    SONNTAG

    09.09. 14:00

    SC Berliner Amateure - TSV Mariendorf 1897 (Züllichauer Str., 10965)

    09.09. 14:00

    BFC Südring - SV Empor Berlin (Lobeckstr., 10969)

    09.09. 14:30

    SFC Berlin-Friedrichshain - SC Charlottenburg (Gürtelstr., 10247)

    09.09. 14:30

    FSV Hansa 07 . SC Schwarz-Weiss Spandau (Wrangelstr., 10997)

    09.09. 14:45

    BSC Eintracht Südring - VfB Hermsdorf Berlin (Baerwaldstr., 10961)

    DIENSTAG

    11.09. 19:30

    Anadoluspor 1970 - VfB Concordia Britz (Vor dem Schles. Tor, 10997)

    LICHTENBERG

    SAMSTAG

    08.09. 15:00

    JFC Berlin - SG Eichkamp-Rupenhorn (Siegfriedstraße, 10365)

    SONNTAG

    09.09. 14:20

    Wartenberger SV - 1. FC Schöneberg (Fennpfuhlweg, 13059)

    MARZAHN-HELLERSDORF

    SAMSTAG

    08.09. 14:00

    Blau-Weiß Mahlsdorf/Waldesruh - TuS Makkabi - Waldesruher Str. (15366 Hoppegarten)

    08.09. 15:30

    RBC Berlin - Grünauer BC 1917 (Franz-Stenzer-Str., 12679)

    SONNTAG

    09.09. 11:15

    FC Nordost Berlin - Köpenicker SC (Walter-Felsenstein-Straße, 12687)

    09.09. 14:00

    SG Stern Kaulsdorf - Berliner AK (Lassaner Str., 12621)

    09.09. 15:40

    FV Rot-Weiß 90 - SG Blankenburg (Teterower Ring, 12619)

    MITTE

    SAMSTAG

    08.09. 15:30

    SC Bosna Berlin - FV Blau-Weiss Spandau (Kühnemannstr., 13409)

    SONNTAG

    09.09. 10:30

    Rot-Weiß Viktoria Mitte - VfB Fortuna Biesdorf (Stralsunder Str., 13355)

    09.09. 12:30

    Berliner FC Meteor 06 - FSV Spandauer Kickers (Ungarnstr., 13349)

    09.09. 12:30

    BFC Tur Abdin - Türkiyemspor Berlin (Lüderitzstr., 13351)

    09.09. 14:00

    Sport-Club Union 06 - SV Tasmania (Lehrter Str., 10557)

    09.09. 14:00

    BSC Rehberge 1945 - 1. FC Novi Pazar 95 (Afrikanische Str., 13351)

    09.09. 14:00

    BW Berolina Mitte - SFC Stern 1900 (Kleine Hamburger Str., 10117)

    09.09. 16:50

    SV Hürriyet-Burgund - Türkspor Futbol Kulübü (Stralsunder Str., 13355)

    NEUKÖLLN

    FREITAG

    07.09. 19:30

    TSV Rudow - SP. VG. Blau-Weiß 90 1:2

    SONNTAG

    09.09. 12:15

    VfB Sperber Neukölln - FSV Berolina Stralau (Bergiusstr., 12057)

    09.09. 13:00

    NSC Marathon 02 - 1. FC Lübars (Sonnenallee, 12059)

    09.09. 15:00

    NSC Cimbria Trabzonspor - FV Wannsee (Bergiusstr., 12057)

    09.09. 15:30

    BSV Grün-Weiss Neukölln - Berliner SC (Johannisthaler Chaussee, 12359)

    PANKOW

    SAMSTAG

    08.09. 16:35

    Borussia Pankow - SFC Veritas (Pichelswerderstr., 13187)

    SONNTAG

    09.09. 12:00

    Pfeffersport - FC Liria (Rennbahnstraße, 13086)

    09.09. 14:00

    BSV Heinersdorf - WSC Concordia 1910 (Forchheimer Str., 13189)

    09.09. 14:30

    SV Karow 96 - SSC Südwest 1947 abgesetzt

    09.09. 15:00

    SG Rotation Prenzlauer Berg - SV Stern Britz 1889 (Dunckerstr., 10439)

    09.09. 15:30

    Berliner TSC - TSV Lichtenberg (Paul-Heyse-Str., 10407)

    REINICKENDORF

    SAMSTAG

    08.09. 15:30

    RFC Liberta - Füchse Berlin Reinickendorf (Scharnweberstr, 13405)

    SONNTAG

    09.09. 12:00

    FC Polonia Berlin - Blau-Weiß Hohen Neuendorf (Berliner Str., 13507)

    09.09. 14:00

    SC Borsigwalde - CFC Hertha 06 (Tietzstr., 13509)

    09.09. 14:30

    FC Arminia Tegel - VSG Altglienicke (Berliner Str., 13507)

    SPANDAU

    FREITAG

    07.09. 19:30

    FK Srbija - Tennis Borussia 1:5

    SONNTAG

    09.09. 10:45

    FC Spandau 06 - Frohnauer SC (Ziegelhof, 13581)

    09.09. 13:00

    Sport-Union Berlin - MSV Normannia 08 (Sandheideweg, 13595)

    09.09. 13:00

    1. FFV Spandau - Nordberliner SC (Askanierring, 13585)

    09.09. 14:00

    SC Gatow - FC Brandenburg 03 (Am Kinderdorf, 14089)

    STEGLITZ-ZEHLENDORF

    SONNTAG

    09.09. 14:00

    FC Hertha 03 - SC Staaken (Onkel-Tom-Str., 14169)

    TEMPELHOF-SCHÖNEBERG

    SONNTAG

    09.09. 10:30

    FC Stern Marienfelde - BSV Al-Dersimspor (An der Dorfkirche, 12277)

    09.09. 10:45

    SV Adler Berlin 1950 - SC Lankwitz (Körtingstraße, 12107)

    09.09. 14:00

    1. Traber FC - Berlin United (Rathausstr., 12105)

    09.09. 14:00

    BSC Kickers 1900 - BSV Hürtürkel (Monumentenstr., 10829)

    09.09. 14:00

    Polar Pinguin - SSC Teutonia (Markgrafenstr., 12105)

    09.09. 14:30

    SD Croatia - SV Sparta (Bosestr., 12103)

    09.09. 15:00

    Lichtenrader BC - Weißenseer FC (Halker Zeile, 12305)

    09.09. 15:00

    Friedenauer TSC - DJK Schwarz Weiß Neukölln (Offenbacher Str., 14197)

    TREPTOW-KÖPENICK

    DIENSTAG

    04.09. 19:30

    SV Askania Coepenick 1913 - BSV Eintracht Mahlsdorf 0:5

    SAMSTAG

    08.09. 14:00

    TSV Eiche Köpenick - Fortuna Pankow (Wendenschloßstr. 6, 12559)

    08.09. 14:00

    Adlershofer BC 08 - BFC Preussen (Lohnauer Steig, 12489)

    08.09. 14:30

    SSV Köpenick-Oberspree - SV Buchholz (Bruno-Bürgel-Weg, 12439)

    08.09. 15:00

    VSG Rahnsdorf - Hilalspor (Saarower Weg, 12589)

    SONNTAG

    09.09. 12:00

    SV Treptow 46 - FC Phönix Amed abgesetzt

    09.09. 12:00

    SG Sportfreunde Johannisthal - FC Internationale (Segelfliegerdamm, 12487)

    09.09. 12:30

    Grün-Weiss Baumschulenweg - BSV Oranke (Köpenicker Landstr., 12437)

    09.09. 14:30

    SV Schmöckwitz-Eichwalde - FC Viktoria 1889 Berlin (Finkengasse, 12527)

  • SV Askania Coepenick - BSV Eintracht Mahlsdorf 0:5

    TSV Rudow - SpVg Blau-Weiß 90 1:2

    FK Srbija - Tennis Borussia Berlin 1:5

    1. FC Wilmersdorf - SV Lichtenberg 47

    VSG Rahnsdorf - Berlin Hilalspor

    SFC Friedrichshain - SC Charlottenburg

    FC Stern Marienfelde - BSV Al-Dersimspor

    1. Traber FC Mariendorf - Berlin United

    FSV Hansa 07 - SC SW Spandau

    Lichtenrader BC - Weißenseer FC

    Friedenauer TSC - DJK SW Neukölln

    SC Union 06 - SV Tasmania Berlin

    SV RW Viktoria Mitte - VfB Fortuna Biesdorf

    FC Spandau 06 - Frohnauer SC

    FV RW Hellersdorf - SG Blankenburg

    TSV Eiche Köpenick - FSV Fortuna Pankow

    BFC Südring - SV Empor Berlin

    NSC Marathon - 1. FC Lübars

    CSV Olympia - SpVgg Tiergarten

    BFC Meteor - FSV Spandauer Kickers

    JFC Berlin - SG Eichkamp-Rupenhorn

    FC Polonia Berlin - BW Hohen Neuendorf

    SV Treptow - FC Phoenix Amed

    BSV Heinersdorf - Wittenauer SC Concordia

    SV Pfefferwerk - FC Liria

    BSC Kickers 1900 - BSV Hürtürkel

    FC Al-Kauthar/BW Friedrichshain - 1. FC Wacker Lankwitz

    RFC Liberta - Füchse Berlin

    BSV GW Neukölln - Berliner SC

    Hürriyet Burgund/SC Minerva - Türkspor FK

    BSC Eintracht Südring - VfB Hermsdorf

    Borussia Pankow - Spandauer FC Veritas

    SF Charlottenburg-Wilmersdorf - BFC Dynamo

    BSC Rehberge - 1. FC Novi Pazar

    SV Karow/BSC Marzahn - SSC Südwest

    SV BW Berolina Mitte - SFC Stern 1900

    RBC Berlin - Grünauer BC

    FC Arminia Tegel - VSG Altglienicke

    SV Schmöckwitz-Eichwalde - FC Viktoria 1889

    SV Adler Berlin - SC Lankwitz

    BFC Tur Abdin - Türkiyemspor Berlin

    SF Johannisthal - FC Internationale

    VfB Sperber Neukölln - FSV Berolina Stralau

    BW Mahlsdorf Waldesruh - TuS Makkabi

    SC Bosna Berlin/NFC Rot Weiß - FV BW Spandau

    Polar Pinguin - SSC Teutonia

    SSV Köpenick-Oberspree - SV Buchholz

    GW Baumschulenweg - BSV Oranke

    SG Rotation Prenzlauer Berg - SV Stern Britz

    SG Stern Kaulsdorf - Berliner AK

    SC Borsigwalde - CFC Hertha 06

    Wartenberger SV - 1. FC Schöneberg

    Sport-Union Berlin - MSV Normannia

    1. FFV Spandau - Nordberliner SC

    Adlershofer BC - BFC Preussen

    FC Hertha 03 Zehlendorf - SC Staaken

    SC Gatow - FC Brandenburg 03

    Anadoluspor Berlin - VfB Concordia Britz

    SV Sparta Lichtenberg - SD Croatia

    FC NORDOST Berlin - Köpenicker SC

    Cimbria Trabzonspor - FV Wannsee

    Berliner TSC - TSV Lichtenberg

    SC Berliner Amateure - TSV Mariendorf

    Berliner SV - Berlin Türkspor

  • SV Askania Coepenick - BSV Eintracht Mahlsdorf 0:5

    TSV Rudow - SpVg Blau-Weiß 90 1:2

    FK Srbija - Tennis Borussia Berlin 1:5

    1. FC Wilmersdorf - SV Lichtenberg 47

    VSG Rahnsdorf - Berlin Hilalspor 2:12

    SFC Friedrichshain - SC Charlottenburg

    FC Stern Marienfelde - BSV Al-Dersimspor

    1. Traber FC Mariendorf - Berlin United

    FSV Hansa 07 - SC SW Spandau

    Lichtenrader BC - Weißenseer FC

    Friedenauer TSC - DJK SW Neukölln

    SC Union 06 - SV Tasmania Berlin

    SV RW Viktoria Mitte - VfB Fortuna Biesdorf

    FC Spandau 06 - Frohnauer SC

    FV RW Hellersdorf - SG Blankenburg

    TSV Eiche Köpenick - FSV Fortuna Pankow 1:2

    BFC Südring - SV Empor Berlin

    NSC Marathon - 1. FC Lübars

    CSV Olympia - SpVgg Tiergarten

    BFC Meteor - FSV Spandauer Kickers

    JFC Berlin - SG Eichkamp-Rupenhorn 0:4

    FC Polonia Berlin - BW Hohen Neuendorf

    SV Treptow - FC Phoenix Amed

    BSV Heinersdorf - Wittenauer SC Concordia

    SV Pfefferwerk - FC Liria

    BSC Kickers 1900 - BSV Hürtürkel

    BW Friedrichshain - 1. FC Wacker Lankwitz Absetzung

    RFC Liberta - Füchse Berlin 0:7

    BSV GW Neukölln - Berliner SC

    Hürriyet Burgund/SC Minerva - Türkspor FK

    BSC Eintracht Südring - VfB Hermsdorf

    Borussia Pankow - Spandauer FC Veritas 2:0

    SF Charlottenburg-Wilmersdorf - BFC Dynamo

    BSC Rehberge - 1. FC Novi Pazar

    SV Karow - SSC Südwest Absetzung

    SV BW Berolina Mitte - SFC Stern 1900

    RBC Berlin - Grünauer BC 5:4

    FC Arminia Tegel - VSG Altglienicke

    SV Schmöckwitz-Eichwalde - FC Viktoria 1889

    SV Adler Berlin - SC Lankwitz

    BFC Tur Abdin - Türkiyemspor Berlin

    SF Johannisthal - FC Internationale

    VfB Sperber Neukölln - FSV Berolina Stralau

    BW Mahlsdorf Waldesruh - TuS Makkabi 2:7

    SC Bosna Berlin - FV BW Spandau 0:5

    Polar Pinguin - SSC Teutonia

    SSV Köpenick-Oberspree - SV Buchholz 1:2

    GW Baumschulenweg - BSV Oranke

    SG Rotation Prenzlauer Berg - SV Stern Britz

    SG Stern Kaulsdorf - Berliner AK

    SC Borsigwalde - CFC Hertha 06

    Wartenberger SV - 1. FC Schöneberg

    Sport-Union Berlin - MSV Normannia

    1. FFV Spandau - Nordberliner SC

    Adlershofer BC - BFC Preussen 0:4

    FC Hertha 03 Zehlendorf - SC Staaken

    SC Gatow - FC Brandenburg 03

    Anadoluspor Berlin - VfB Concordia Britz Absetzung

    SV Sparta Lichtenberg - SD Croatia

    FC NORDOST Berlin - Köpenicker SC

    Cimbria Trabzonspor - FV Wannsee

    Berliner TSC - TSV Lichtenberg

    SC Berliner Amateure - TSV Mariendorf

    Berliner SV - Berlin Türkspor 2:4

  • SV Askania Coepenick - BSV Eintracht Mahlsdorf 0:5

    TSV Rudow - SpVg Blau-Weiß 90 1:2

    FK Srbija - Tennis Borussia Berlin 1:5

    1. FC Wilmersdorf - SV Lichtenberg 47 0:10

    VSG Rahnsdorf - Berlin Hilalspor 2:12

    SFC Friedrichshain - SC Charlottenburg 1:2

    FC Stern Marienfelde - BSV Al-Dersimspor 3:0

    1. Traber FC Mariendorf - Berlin United 0:9

    FSV Hansa 07 - SC SW Spandau 4:2

    Lichtenrader BC - Weißenseer FC 0:1

    Friedenauer TSC - DJK SW Neukölln 4:2

    SC Union 06 - SV Tasmania Berlin 0:7

    SV RW Viktoria Mitte - VfB Fortuna Biesdorf 2:9

    FC Spandau 06 - Frohnauer SC 2:0

    FV RW Hellersdorf - SG Blankenburg 0:6

    TSV Eiche Köpenick - FSV Fortuna Pankow 1:2

    BFC Südring - SV Empor Berlin 1:5

    NSC Marathon - 1. FC Lübars 1:0

    CSV Olympia - SpVgg Tiergarten 3:7

    BFC Meteor - FSV Spandauer Kickers 0:1 nV

    JFC Berlin - SG Eichkamp-Rupenhorn 0:4

    FC Polonia Berlin - BW Hohen Neuendorf 4:3

    SV Treptow - FC Phoenix Amed 0:6

    BSV Heinersdorf - Wittenauer SC Concordia 4:6 nE

    SV Pfefferwerk - FC Liria 1:2 nV

    BSC Kickers 1900 - BSV Hürtürkel 2:3

    RFC Liberta - Füchse Berlin 0:7

    BSV GW Neukölln - Berliner SC 1:3

    Hürriyet Burgund - Türkspor FK 7:4

    BSC Eintracht Südring - VfB Hermsdorf 2:4

    Borussia Pankow - Spandauer FC Veritas 2:0

    SF Charlottenburg-Wilmersdorf - BFC Dynamo 0:10

    BSC Rehberge - 1. FC Novi Pazar 0:4

    SV BW Berolina Mitte - SFC Stern 1900 1:10

    RBC Berlin - Grünauer BC 5:4

    FC Arminia Tegel - VSG Altglienicke 0:14

    SV Schmöckwitz-Eichwalde - FC Viktoria 1889 0:5

    SV Adler Berlin - SC Lankwitz 4:3 nV

    BFC Tur Abdin - Türkiyemspor Berlin 2:4

    SF Johannisthal - FC Internationale 2:1

    VfB Sperber Neukölln - FSV Berolina Stralau 2:8

    BW Mahlsdorf Waldesruh - TuS Makkabi 2:7

    SC Bosna Berlin - FV BW Spandau 0:5

    Polar Pinguin - SSC Teutonia 1:0

    SSV Köpenick-Oberspree - SV Buchholz 1:2

    GW Baumschulenweg - BSV Oranke 3:4

    SG Rotation Prenzlauer Berg - SV Stern Britz 3:1

    SG Stern Kaulsdorf - Berliner AK 0:7

    SC Borsigwalde - CFC Hertha 06 1:0

    Wartenberger SV - 1. FC Schöneberg 3:0

    Sport-Union Berlin - MSV Normannia 6:1

    1. FFV Spandau - Nordberliner SC 1:6

    Adlershofer BC - BFC Preussen 0:4

    FC Hertha 03 Zehlendorf - SC Staaken 0:3

    SC Gatow - FC Brandenburg 03 2:1

    SD Croatia - SV Sparta Lichtenberg 3:5 nV

    FC NORDOST Berlin - Köpenicker SC 0:5

    Cimbria Trabzonspor - FV Wannsee 1:2

    Berliner TSC - TSV Lichtenberg 2:5

    SC Berliner Amateure - TSV Mariendorf 1:4

    Berliner SV - Berlin Türkspor 2:4

    BW Friedrichshain - 1. FC Wacker Lankwitz Absetzung

    Anadoluspor Berlin - VfB Concordia Britz Absetzung

    SV Karow - SSC Südwest Absetzung

  • AOK-Landespokal: Auslosung für die 2. Pokalrunde terminiert

    In der AOK-Hauptverwaltung werden die Lose gezogen

    Nach der ersten Runde ist vor der zweiten Runde: bereits am kommenden Donnerstag, 20.09.2018, werden die Begenungen der zweiten Runde gezogen. Mit dabei sind noch 64 Mannschaften.

    Wenn am kommenden donnerstag die Lose für die zweite Runde gezogen werden befinden sich noch viele der Favoriten im Topf. Nur Hertha 03 und Namesvetter Hertha 06, sowie vier Berlinligisten sind bisher ausgeschieden. Für kleine Mannschaften besteht als weiterhin die Chance "das große Los" zu ziehen. Die Auslosung wird in der AOK-Hauptverwaltung (Wilhelmstraße 1, 10963 Berlin) durchgeführt. Startschuss ist um 18:00, Folgende Mannschaften sind dabei:


    Regionalliga: Berliner AK, BFC Dynamo, VSG Altglienicke, Viktoria Berlin (4)


    Oberliga: Tennis Borussia, Blau-Weiss 90 Berlin, Lichtenberg 47, SC Staaken (4)


    Berlin-Liga: Eintracht Mahlsdorf, TuS Makkabi, BFC Preussen, Füchse Berlin, Berlin Türkspor, Berolina Stralau, Spandauer Kickers, Türkiyemspor Berlin, SV Tasmania, SV Empor Berlin, Stern 1900, SC Charlottenburg, Sparta Lichtenberg, Berliner SC (14)


    Landesliga: Hilalspor Berlin, Stern Marienfelde, Fortuna Biesdorf, Spandau 06, SF Johannisthal, Nordberliner SC, Berlin United, Concordia Wittenau, Novi Pazar, SC Gatow, TSV Mariendorf, VfB Hermsdorf, Weißenseer FC, Friedenauer TSC (14)


    Bezirksliga: Fortuna Pankow, SV Buchholz, BW Spandau, Köpenicker SC, FC Amed, FC Liria, BSV Hürtürkel, Polar Pinguin, SC Borsigwalde, Wartenberger SV, FSV Hansa, Rotation Prenzlauer Berg, SG Blankenburg (13)


    Kreisliga A: BSV Oranke, SpVgg Tiergarten, FV Wannsee, TSV Lichtenberg (4)


    Kreisliga B: SG Eichkamp-Rupenhorn, Borussia Pankow, SV Adler Berlin, FC Polonia, NSC Marathon (5)


    Kreisliga C: Sport-Union Berlin, Hürriyet Burgund (2)


    Freizeit: RBC Berlin (1)


    Offene Entscheidungen:


    Anadoluspor – Concordia Britz


    SV Karow – SSC Südwest


    Blau-Weiß Friedrichshain – Wacker Lankwitz

  • Was wird aus Friedrichshain und Lankwitz im Pokal?

    Das Spiel wurde vom BFV abgesetzt, die Verhandlung soll am 21.09 stattfinden

    Während am vergangenen Wochenende knapp 120 Teams im Einsatz waren, um sich für die zweite Pokalrunde zu qualifizieren, mussten Blau-Weiß Friedrichshain und Wacker Lankwitz unfreiwillig zugucken. Haben die Blau-Weißen einen Fehler begangen?


    Jubelnde Spieler oder hängende Köpfe prägten die Fußballplätze in der vergangenen Woche. Nur bei Blau-Weiß Friedrichshain blieb der Platz zu. Schaulustige mussten sich, wenn sie ein Spiel aus dem Berliner Pokal verfolgen wollten, einen anderen Platz suchen. Warum?

    Beide Teams mussten durch die Qualifikation. Wacker Lankwitz gewann dabei souverän bei Einheit zu Pankow mit 3:0. Auch Blau Weiß Friedrichshain gewann das besagte Quali-Spiel. Mit 8:3 wurde Al-Kauther geschlagen. Nun sollten beide in der ersten Runde aufeinandertreffen. Dan Feldmann, von Wacker Lankwitz wusste schon in welche Richtung es geht: „Einer von beiden hat mit nicht zulässigen Spieler gespielt. Es wird ein Nachholspiel unter der Woche geben.“ Doch gegen wen?

    Den Fehler machten nämlich die als Gastgeber angesetzten Friedrichshainer. Sie setzten einen Spieler ohne Genehmigung ein, oder doch nicht? Laut Trainer Alvi Kallco besaß der Verein eine Erlaubnis: „Wir müssen nun vor das Sportgericht. Wir haben gegen Al-Kauther mit 8-3 gewonnen, aber es gab einen kleinen Fehler. Wir haben ein okay bekommen mit Spieler X zu starten, anschließend sagten sie es wäre nicht erlaubt gewesen. Wir warten nun das Resultat der Beschwerde ab. Wir wissen derzeit nicht ob wir spielen oder nicht.“

    Der Berliner Fußball Verband hatte das Spiel kurzfristig abgesagt und eine Verhandlung für den 21.09. eingeräumt. Dort soll geklärt werden, ob BW Friedrichshain die erste Runde im Pokal spielen darf.

    Ungeachtet dessen möchte Kallco sportlich natürlich die nächste Runde erreichen: „Ich habe Wacker Lankwitz vor zwei Wochen gesehen, sie sind ein sehr organisiertes Team, sie haben zu neunt gegen Berolina Mitte gewonnen. Ich denke es wird schwer, aber nicht unmöglich. Es gibt keine großen Unterschiede in der Kreisliga, mit dem richtigen Ansatz und Verhalten kannst du jedes Team schlagen. Die Chancen liegen bei 50-50 und in einem Spiel kann man meiner Meinung nach immer in die nächste Runde kommen.

    Dan Feldmann und seine Mannschaft wollen das natürlich nicht unterschreiben. „Wir wollen natürlich die Runde überstehen und entweder einen vermeintlich kleinen Gegner oder einen Regionalligisten mit vollem Haus zugelost zu bekommen. Ich würde uns auch zutrauen eine Mannschaft auf der Bezirksliga zu schlagen, aber ein Highlightspiel wäre natürlich der Hammer.“

  • Am 13. und 14. Oktober wird gespielt. Die beiden Sportgerichtslose wurden gegeneinander gelost.

    1. Herren:

    SG Blankenburg - SV Empor Berlin

    FC Polonia - SpVgg Tiergarten

    VfB Fortuna Biesdorf - SV Tasmania Berlin

    BFC Preussen - VSG Altglienicke

    SF Johannisthal - BSV Eintracht Mahlsdorf

    SV Adler Berlin - SC Gatow

    FSV Spandauer Kickers - SFC Stern 1900

    BSV Hürtürkel - TSV Mariendorf

    1. FC Novi Pazar - FSV Berolina Stralau

    FV Wannsee - Nordberliner SC

    Polar Pinguin - FC Spandau

    Borussia Pankow - FC Viktoria 89

    Anadoluspor - FC Liria

    NSC Marathon - BFC Dynamo

    SG Rotation Prenzlauer Berg - SV Sparta Lichtenberg

    FSV Fortuna Pankow - Berlin United

    VfB Hermsdorf - Berlin Türkspor

    BSV Oranke - Weißenseer FC

    RBC Berlin - Berliner SC

    SV Hürriyet-Burgund - Berlin Hilalspor

    Sport-Union Berlin - FSV Hansa 07

    TuS Makkabi - Türkiyemspor Berlin

    SV Karow/BSC Marzahn/SSC Südwest - FC Al-Kauthar/BW Friedrichshain/1.FC Wacker Lankwitz

    TSV Lichtenberg - Köpenicker SC

    Friedenauer TSC - SC Charlottenburg

    Wittenauer SC - Berliner AK

    FC Phönix Amed - Füchse Berlin

    SC Borsigwalde - SpVg Blau-Weiß 90

    SV Lichtenberg 47 - SC Staaken

    SG Eichkamp-Rupenhorn - FV BW Spandau

    Wartenberger SV - SV Buchholz

    FC Stern Marienfelde - Tennis Borussia

Betway Online Fussball-Wetten banner