Mariendorfer SV 06 11er-Altliga Saison 2015/2016

  • Hi Zusammen,


    hier der neue Thread für die 11er-Altliga des MSV 06. Spielberichte, aktuelle Informationen, uvm. findet Ihr ab sofort hier. Alle sind
    eingeladen hier Ihre Meinung/Kritik oder auch Lob sachlich von sich zu geben.


    Zum Team selbst ist zu sagen, dass es komplett zusammengeblieben ist und mit drei Spielern hochkarätig verstärkt wurde. Das Saisonziel ist damit klar ->> AUFSTIEG in die Verbandsliga!!!


    Bisher gab es 3 Testspiele, viele Einheiten und die Truppe zieht gut mit (klar sind immer wieder Urlauber nicht bei, aber dies ist ja überall so)...man darf also sehr gespannt auf den Start ins Pflichtprogramm sein....


    Bis dahin allen eine Verletzungsfrei Vorbereitungszeit und einen guten Start in die neue Saison..


    Grüße aus dem Volkspark Mariendorf
    :support:


    Ciao is e Lara

  • 11er Ü40 des MSV in Runde 2 nach Pokalfight


    Lichtenrader BC - MSV 06 1:4 (1:1)


    Gegen den direkten Liga-Konkurrenten entwickelte sich in den ersten 45 Minuten ein richtiger Pokalfight. Der LBC war in der Anfangsphase präsenter, der MSV 06 kam oft einen Schritt zu spät. Poldi kassierte die erste gelbe Karte des Spiels bereits nach 3 Minuten. Eine Bogenlampe fliegt in der 5. Minute von der Außenlinie über Sveni in unseren Strafraum, tippt auf, prallt gegen den Pfosten und anschließend gegen die Latte und dann einem LBCer vor die Füße zum 0:1. Das zeigte Wirkung beim MSV. Ein Lattentreffer nach einem Freistoss mit anschließendem Pfostenschuss hätte gar das 0:2 bedeuten können. In der 32. Minute
    springt Poldi dann der Ball im Strafraum an die Hand ... Elfmeter und Gelb-Rot für Poldi! Oweh!!


    Gottseidank wurde dieser neben das Tor gesetzt. In Unterzahl wäre es sehr schwer geworden einen 0:2 Rückstand aufzuholen!
    So jedoch war es für den MSV 06 der Wachmacher, wir kamen endlich besser ins Spiel, die ersten Kombinationen gelangen. 5 Minuten später die Wende des Spiels: Ercan konnte im Strafraum nur durch ein Foul gebremst werden. Auch hier Elfmeter für uns und Gelbrot für den LBC. Christoph verwandelt sicher zum 1:1 (38.Min.). So ging es in die Halbzeit.


    In der zweiten Hälfte ließen beim LBC die Kräfte nach und überbrückte das Mittelfeld nur noch mit langen Bällen, die vom umsichtigen Berni, sowie Wolle, Christoph und Matze zumeist geblockt werden konnten. Der MSV 06 nutzte den Platz im Mittelfeld und ein schöner Querball von Halit auf Soner, der mutig den Ball mit dem linken Außenrist aus 25 Metern volley unter die Latte versenkt, führte zum umjubelten 2:1 für den MSV 06 (69.Min.). Ein weiterer verwandelter Foulelfmeter fünf Minuten später brachte die Entscheidung. Diesmal verwandelte Halit sicher (74.Min.). Halit setzte dann auch den Schlußpunkt: In der 92. Minute versenkt er den Ball nach einem Konter per Lupfer über dem herausstürmende Torhüter des LBC zum 4:1.


    Ein schöner Auftakt, aber der Sieg sollte auch Mahnung sein jedes Spiel ab der 1. Spielminute mit voller Konzentration und der richtigen Einstellung anzugehen.


    Aufgebot: Sveni - Berni, Guido (25. Minute Wolle), Matze - Halit, Poldi (32. gelbrot), Henry, Soner (78. Flinte), Christoph - Ercan, Malle
    (62. Hinne)
    Spieler ohne Einsatz: Tommi, Andi
    Auffälligste Spieler: Aus einer geschlossenen Mannschaftsleistung ragten Berni, Ercan, Halit und Christoph noch ein wenig hervor.
    LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…er-sieg-im-pokal-beim-lbc)

  • Ü 40 fährt den ersten Dreier ein


    Stern Marienfelde - MSV 06 1:4 (0:1)



    Der MSV 06 war das bessere Team. Von Anfang an spielbestimmend mit Zug zum Tor. Hinten ließ man fast gar nichts zu. Das einzige Manko des MSV 06 war die geringe Chancenverwertung (13:2). Zudem verwehrte uns der Schiedsrichter mindestens einen, wenn nicht sogar zwei, Elfmeterpfiffe.


    Überragend am heutigen Tage war Ercan. Beim 1:0 (29. Min.) wird er von Halit steil geschickt und schließt das solo perfekt ab. So ging es in die Halbzeitpause. Ein Doppelschlag von Ercan (52. Min.) und Malle (54. Malle) entschied die Partie nach der Pause, obwohl Marienfelde kurz darauf den Abstand wieder verkürzen konnte (56. Min.). Ercans dritter Treffer per Drehschuss ins lange Eck machte den Deckel endgültig drauf (60. Min.).


    Poldi verletzte sich beim warm machen und konnte nicht eingesetzt werden. Gute Besserung!


    Die Altliga bedankt sich für die Spenden unserer treuen Fans: Tini übermittelte uns Zielwasser für die kommenden Aufgaben und
    Joachim spendete in die Mannschaftskasse. Vielen Dank an alle Fans für Eure Unterstützung! Hoffen wir, dass es in dieser Saison noch viel zu feiern gibt.


    Aufgebot: Sveni - Berni (57. Göksel), Jenne (77. Sherby), Christoph -Halit, Henry - Pavel (60. Matze), Soner (79. Olli), Hinne - Ercan,
    Malle
    Tore: Ercan (3), Malle
    Auffälligste Spieler: Geschlossene Mannschaftsleistung aus der Ercan herausragte
    LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/altliga/spielberichte)

  • Erster Dämpfer für 11er Altliga


    MSV 06 - SC Borsigwalde 0:0



    Der MSV 06 konnte heute seinen eigenen hohen Erwartungen nicht gerecht werden. Er begann die ersten 20 Minuten gut und druckvoll. Henry hatte die erste Chance nach drei Minuten als er nach einer Ecke am langen Pfosten frei stehend an den Ball kommt...doch den Ball nicht richtig trifft. Einige gute Weitschussgelegenheiten wurden von Halit und Göksel zu unplatziert vollendet. Ein schöner Drehschussversuch von Malle wurde vom eigenen Mann geblockt. Da zeichnete sich schon ab, dass es heute schwer wird, ein Tor zu erzielen. Das Bemühen war da, aber der MSV 06 war heute ohne Fortune, teilweise ungeschickt oder zu kompliziert vor dem Tor.


    Da Borsigwalde mit dem ersten guten Angriff einen Lattentreffer verzeichnen konnte und auch noch einmal den Pfosten traf, muss man leider attestieren, dass der Punktgewinn am Ende sogar fast ein wenig glücklich zu nennen ist. Denn "Ballbesitz schiesst keine Tore"!


    Aufgebot: Sveni - Berni, Christoph, Jenne - Göksel, Halit - Henry (60. Matze), Soner, Wolle - Hinne (60. Poldi), Malle (60. Flinte)
    Spieler ohne Ensatz: Olli, Thommy
    Auffälligste Spieler: Fehlanzeige
    LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/altliga/spielberichte)

  • 11er Altliga macht sich das Leben schwer


    CSV Olympia 97 - MSV 06 2:5 (2:2)


    Nach den beiden Toren von Ercan per Solo (7. Min.) und ansatzlosem Schuss von der Strafraumkante ins lange Eck (21. Min.) sah alles nach Einbahnstrassenfussball aus. Doch der MSV 06 verpasste es mit dem dritten Treffer dem Gegner die Lust zu nehmen. Wenn der Ball im Netz von Olympia landete hatte der Schiedsrichter was dagegen und pfiff Abseits oder Foulspiel und ansonsten schossen wir nur den Torwart an. So kam Olympia nach Kontertor (26. Min) und schlampigen Abwehrverhalten mit dem Pausenpfiff sogar zum Ausgleich.


    In der zweiten Hälfte begann der MSV 06 nach Aussprache mit dem Pausentee wieder konzentriert und fokussiert. Sherby´s Kopfballtreffer (50. Min.) nach Ecke von Ercan war eine Erlösung und brachte uns schnell wieder auf die Siegerstrasse zurück. Malle´s Volley aus 14 Metern in den Angel nach Flanke von Hinne stellte den alten Abstand wieder her (54. Min.). Und mit Göksel`s Seitfallzieher nach Ercan Flanke zum 2:5 (63. Min.) war das Spiel entschieden.


    Wenn wir bei all der neu gewonnenen Spielkultur die alte Tugend, das Kämpfen, nicht vergessen, uns als Einheit auf dem Platz präsentieren und uns beim Abschluss einfach mal auf das Konzentrieren was der Trainer seit Jahren predigt, dann würden wir uns
    nicht immer so quälen müssen. Denn man darf nicht vergessen, dass Olympia -gottseidank weiterhin- punktloser Letzter ist.


    Auch heute zeigte sich wieder die Qualität des gesamten Kaders: Leicht angeschlagene Spieler wie Pavel und Poldi konnten geschont werden, Soner wusste mit Göksel einen adäquaten Ersatz auf der Bank und riskierte zurecht keine schwerere muskuläre Verletzung, Jenne fühlte sich nach starkem Spiel wegen Erkältung noch platt und wurde der Gesundheit zu liebe in der zweiten Hälfte geschont und zwei Einwechsler erzielten Tore. Sehr schön! Denn am Donnerstag steht bereits das nächste Spiel an: 19.45 Uhr Anpfiff gegen den direkten Tabellennachbarn SF Kladow im Volkspark Mariendorf.


    Aufgebot: Sveni - Berni, Matze, Jenne (45. Min. Malle) - Sherby (68.Olli), Halit- Christoph, Soner (8. Göksel), Wolle - Ercan (73. Poldi),
    Hinne
    Spieler ohne Einsatz: Pavel
    Tore: Ercan (2), Sherby, Malle, Göksel
    Auffälligste Spieler (neben Ercan): Geschlossene Mannschaftsleistung
    LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/altliga/spielberichte)

  • 11er Altliga stürmen auf einen Aufstiegsplatz


    MSV 06 - SF Kladow 11:1 (5:1)



    Das auf Wunsch der Gäste in die Woche verlegte Duell der beiden Verfolger fand einen eindeutigen Sieger. Bereits nach sieben Minuten führte der MSV 06 mit 3:0 und legte weiter nach. Nur ganz kurz kam nach dem Anschlußtreffer zum 4:1 per Elfmeter (27. Min.) Zweifel auf, ob Kladow vielleicht doch noch mal ran kommen könnte. Doch das 5:1 noch vor der Pause verwischte diese schnell.


    Obwohl der MSV 06 auf einige Stammkräfte verzichten musste (Halit, Wolle, Göksel, Guido, Andi, Flinte, Kranzi und Seelisch fehlten; Soner wurde geschont) konnte der Trainer in der Pause 4 neue Spieler bringen, ohne das ein Leistungsabfall zu verzeichnen war. Lara und Bülent gaben ihr Saisondebut und zeigten, wie wertvoll sie für das Team noch werden können.


    Eine rundum gelungene Vorstellung des MSV 06, bei der der wiedegenesene Poldi klug Regie führte und als Vorbereiter glänzte. Entsprechend feucht fröhlich war die anschließende Siegerparty im Vereinsheim!


    Aufgebot: Sveni - Berni, Jenne, Christoph - Sherby (45. Olli), Matze -Pavel (45. Henry), Poldi (70. Malle), Hinne (45. Lara) - Ercan, Malle (45. Bülent)
    Tore: Malle (4), Lara und Ercan (je 2), Hinne, Christoph (EM) und Henry
    Auffälligste Spieler: Der MSV 06 hat heute von Nr 1 - 15 ein gutes Spiel gemacht!


    Am Sonntag steht die zweite Pokalrunde an: Gegner im Volkspark Mariendorf ist der Konkurrent um die Aufstiegsplätze Stern Britz. Anstoß 10:45 Uhr im Stadion. LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…all/altliga/spielberichte

  • 11er Altligisten scheiden im Elfmeterschiessen aus


    MSV 06 - Stern Britz 7:8 n.E. 1:1 (1:0)



    Der MSV 06 bestimmte die erste Halbzeit, Ein schöner Angriff von Halit über Malle auf Ercan führte zur verdienten Führung. Einen zweiten Treffer pfiff der Schiedsrichter aus unserer Sicht zu Unrecht wegen Abseits ab, dass hätte eine Vorentscheidung sein können.
    Nach der Halbzeit trifft Ercan per Freistoss nur die Latte und vergibt eine 1:1-Situation gegen den Torwart, den er ansonsten im Schlaf gemacht hätte, weil er zu viel Zeit zum Überlegen hatte. Dies soll an dieser Stelle kein Vorwurf sein, passiert halt auch den Besten mal! Im Anschluss kam allerdings Britz besser ins Spiel, angetrieben vom beweglichen Wedeck, den wir erst besser in den Griff bekamen als wir mit Matze einen Aufpasser einwechselten. Dadurch fehlte jedoch unsere Schaltzentrale im Mittelfeld und dieses Vakuum machte sich negativ auf unser Spiel bemerkbar. Das 1:1 war gut gespielt von Britz und zu diesem Zeitpunkt nicht einmal ungerecht, denn der nicht immer in seinen Entscheidungen glückliche Schiedsrichter verwehrte den Britzern einen Elfmeter.


    Der MSV 06 muss sich vorwerfen seine Chancen nicht gut genug genutzt und in der zweiten Hälfte zu wenig für das eigene Spiel getan zu haben. Daraus müssen wir lernen und wachsen. Auch im anschließenden Elfmeterschiessen hatten wir zwei mal die Gelegenheiten den Sack zu zu machen. Sveni pariert zwei Elfmeter! Aber im Nachschuss verschiessen wir auch. Ärgerlich. Gut, dass unsere fast zeitgleich agierende 7er Altliga in die nächste Runde einziehen konnte (Abbruch nach 9:0 zur Halbzeit). Dann konzentrieren wir uns halt auf diesen Pokal-Wettkampf!


    Aufgebot: Sveni - Berni, Jenne (80. Sherby), Christoph - Halit, Göksel - Pavel (60. Henry), Soner (65. Matze), Wolle (89. Soner)- Ercan,
    Malle
    Spieler ohne Einsatz: Olli
    Tor im Spiel Ercan
    Elfmeterschützen: Getroffen haben Christoph, Soner, Göksel, Ercan, Halit und Sherby. Drei Spieler haben nicht getroffen. LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…im-elfemeterschiessen-aus)

  • MSV 06 - Lichtenrader BC 2:0 (1:0)


    Im Spiel gegen den bis dato verlustpunktfreien LBC 25 gelang dem MSV 06 ein verdienter Arbeitssieg und übernahm damit die Tabellenspitze.


    Das Spiel war nicht sehr schön anzusehen. Es war heiß umkämpft und bis zum 2:0 (73. Min.) auch spannend, aber die zahlreichen
    Unterbrechungen ließen einen Spielfluss kaum zu. Auch richtige Torchancen waren Mangelware. So musste ein Standard her, damit der MSV 06 in Führung gehen konnte. Christoph´s Freistoss von der Mittellinie platzierte Göksel perfekt mit dem Kopf im Netz (35. Min.). Der LBC hatte gegen das taktische Konzept der beiden defensiven Dreierketten keine Mittel. Lediglich ein Lattenknaller kurz vor der Halbzeit gilt es als Gästetorchance zu verbuchen. Was auch daran lag, dass MSV 06-Keeper Svenni einen Sahnetag erwischte und eine unheimliche Ruhe bei allen Bällen ausstrahlte. Ob Torschuss oder Flanke, alles war bei ihm in sicheren Händen!


    In der zweiten Hälfte bauten die Gäste erwartungsgemäß etwas ab, aber erst ein Abstaubertor von Malle, der einen prallen gelassenen Ball des Gästekeepers in den Winkel ballerte, brachte die Entscheidung (73. Min). Ausgelassene Freude und Partystimmung herrschte nach dem Spiel!


    Aufgebot: Svenni - Göksel, Berni, Christoph - Henry, Halit, Matze - Pavel, Poldi (88. Flinte) - Ercan, Malle (77. Hinne)
    Spieler ohne Einsatz: Olli und Kranzi. Danke für Euer Verständnis und Geduld!


    Auffälligste Spieler: Aus einer wirklich geschlossen stark aufspielenden MSV06-Truppe jemanden besonders zu loben fällt mir schwer,
    aber Svenni, Göksel und Ercan hatten heute einen bärenstarken Auftritt. LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…robert-die-tabellenspitze)

  • 11er Altligisten mit dem Glück des Tabellenführers


    Hertha 03 - MSV 06 0:1 (0:0)



    Nur haarscharf schrammte der MSV 06 an einer Blamage beim Tabellenletzten vorbei. Ein abgerutschter Freistoss von Cristoph aus gut 40 Metern Entfernung überrascht den zu weit vor seinem Tor stehenden Zehlendorfer Keeper (50. Min.) und schenkt uns drei Punkte. Über die Leistung des MSV 06 decken wir ansonsten den Mantel des Schweigens.


    Zur Partie noch so viel:
    Gute Besserung dem Zehlendorfer Kapitän, der sich bei einem unglücklichen Sturz gegen einen Spielfeldbegrenzungspfosten ein Loch im Kopf zuzog (Dank an Matze für die Erstversorgung).


    Olli vdW mit Startelf-Comeback seit dem 12.10.2014


    Auch Olli W feierte ein Ende seiner Leidenszeit und hatte heute mit 10 Minuten doppelt so viel Einsatzzeit wie in der kompletten letzten Saison.


    Aufgebot: Svenni - Berni, Flinte, Christoph - Olli vdW (60. Lara), Matze - Pavel, Halit, Henry (80. Oli W) - Ercan, Hinne
    Spieler ohne Einsatz: Andi und Kranzi
    Auffälligster Spieler: Pavel, dem heute zwei Elfmeterpfiffe verwehrt wurden. LD
    (Quelle: http://www.msv06-berlin.de/ind…ueck-des-tabellenfuehrers)

Betway Online Fussball-Wetten banner