Verbandsliga 2013/2014

  • 1.Spieltag und erster Spitzenreiter ist Union Mühlhausen. Vor 240 Zuschauern wurde der FSV Martinroda mit 4:0 bezwungen. Im Altenburger Derby siegte Motor Altenburg beim Aufsteiger SV Ehrenhain mit 3:0. 520 Zuschauer waren dabei. Ebenfalls 3:0 gewann der Aufsteiger Dachwig/Döllstedt vor immerhin 300 Zuschauern gegen den Oberligaabsteiger Wacker Gotha. Im Eröffnungsspiel Freitagabend bezwang in einem Derby der SV Arnstadt den Neuling Geratal mit 3:1. In Geschwenda, einer der beiden Heimspielstätten von Geratal, waren 480 Zuschauer zugegen. Nicht unbedingt zu erwarten war der 2:0 Sieg von Leinefelde gegen Neustadt. Zu einem Spiel zweier Mannschaften, die sicherlich oben mitspielen werden, kam es in Eisenach. Die Wartburgstädter gewannen gegen Heiligenstadt mit 2:0. Heiligenstadt gab Platz 1 bis 3 als Zielstellung aus. Eintracht Sondershausen, die Platz 1 bis 5 als Zielstellung ausgaben, mussten sich mit einem 0:0 zuhause gegen Stadtroda zufrieden geben.
    Und in Gera gab es ein Spiel im Stadion der Freundschaft zu bestaunen. Wismut trennte sich von Weimar 2:2. Die 250 Zuschauer sahen eine gut spielende Wismut in der ersten Hälfte, in den letzten 30 Minuten wurde leider etwas zu defensiv gespielt und man musste in der 90. min durch einen Handelfmeter den Ausgleich hinnehmen.

Betway Online Fussball-Wetten banner