Stadtliga Alte Herren Saison 2012/13

  • Na dann eröffne ich mal die Diskussionsecke für die neue Saison ,welche ja nun doch aller Gerüchte zum Trotz in zwei Staffeln gespielt wird. :schal:
    Stadtliga


    Post
    AEO
    Handwerk
    Roter Stern
    Arminia
    TuS
    FSV 1895
    Preussen
    Börde
    Olvenstedt
    Calbe
    Heyrothsberge


    ich wünsche allen eine schöne Restsommerpause und fast allen Mannschaften für die neue Saison den Meistertitel :kuss:

  • völlig verdienter Sieg der Preussen,bei denen scheinbar alles klappte,wo bei uns im Gegensatz zu ungenau und unplaziert gespielt wurde.Ich brauche auch nicht von Personalnot reden ,da wir 12 Spieler und 2 Torhüter zur Verfügung hatten und somit genügend Akteure anwesend waren.
    Es war auch bis zu 75 Minute sehr fair und ruhig bis dann die berühmte Nummer 10 der Preussen :rotekarte: (der übrigens immernoch die Kapitänsbinde trägt) wiedereinmal austickte,beleidigend wurde und auch vor einer Tätlichkeit nicht zurückschreckte.Sicherlich haben zwei Spieler von uns im Anschluß ebenfalls Tätlichkeiten begangen und keiner hätte etwas sagen können wenn der Schiri drei mal rot gezeigt hätte, aber man läßt sich halt nicht alles gefallen.Doch sollten auch die Verantwortlichen der Preussen ,welche ebenfalls nur den Kopf schüttelten mal überlegen ob dieser Mensch noch auf den Fussballplatz gehört !!

  • die beiden aus personeller Sicht wohl schwersten Spiele überstanden und sogar drei Punkte geholt.Gegen Olvenstedt mit drei Gästespielern (Oldies und Kleinfeld) 12 Mann zusammen bekommen und letztendlich nicht ganz unverdient gewonnen.Olvenstedt eindeutig spielbestimmend aber zu unserem Glück im Abschluß entweder zu schwach oder unsere beiden Torhüter vereitelten ihre Möglichkeiten.Mit etwas mehr Konzentration und Präzision hätten wir die sich bietenden Konter in der zweiten Halbzeit sicherlich auch in zählbares umsetzten können.Nun können wir etwas entspannter den nächsten Spielen entgegenschauen da sich die Personalsituation stark verbessert. :schal4:

  • am dritten Spieltag kam es wie es am Dienstag und Mittwoch schon angekündigt wurde und die Arminien standen ziemlich verlassen auf dem Jahnsportplatz.Handwerk mit gerade fünf Akteuren vor Ort,erzählten am Dienstag von sieben Krankmeldungen und heute waren es plötzlich acht Spieler die arbeiten mussten.Es ist nur traurig ,wenn es stimmt,dass Handwerk M.Bloch informiert hat und es seinerseits keine Meldung an unseren Verein gab.Somit wurde das erste Bier schon um 10.00 Uhr getrunken :bia: ,kann ja nicht die Regel sein.Naja egal wie drei Punkte drei Tore mal sehen wozu dies gut ist.

  • Nach zwei Siegen ohne Gegner hatten wir es mit dem Ligaprimus Börde zu tun und konnten in keiner Phase des Spiels ein echter Konkurent sein.Börde ging in der dritten Minute in Führung,welche wir durch einen schnell ausgeführten Freistoß in der 16 Minute ausgleichen konnten.In der 31 und 38 Minute jeweils einen berechtigten Elfmeter für Börde und die Partie war entschieden.Im Zweiten Abschnitt spulte Börde ohne große Mühe ihr Pensum ab und hatten sogar noch Möglichkeiten höher zu gewinnen.Da diese Niederlage wohl doch eingeplant war gilt es nun in den nächsten Spielen zu punkten. :schal4:

  • SG Handwerk- Germania Olvenstedt 1-3


    Geht doch... Glückwunsch zum ersten Dreier! Bis Mittwoch :halloatall::bia:

    "Bei der Fussball-WM habe ich mir Österreich gegen Kamerun angeschaut.
    Auf der einen Seite Exoten, fremde Kultur, wilde Riten - und auf der anderen Seite Kamerun!"

  • 5€ fürs Phrasenschwein,denn wer keine Tore schießt kann nicht gewinnen.Wir waren wiedereinmal mit 13 Akteuren vor Ort und machten im Gegensatz zur Vorwoche vieles besser.Fermersleben wie gewohnt von Beginnn an sehr druckvoll,ohne aber Gefahr zu erzielen.In der ersten Hälfte ein gefährlicher Volleyschuß von Haß ,ein Kopfball aber ansonst stand unsere Abwehr sicher.Wir hatten zwei gut Möglichkeiten duch Dlugosch und Krellwitz aber entweder zu schnell oder unkonzentriert abgeschlossen.Im zweiten Abschnitt drückte der FSV , konnte unsere aufopferungsvoll kämpfende Abwehr aber nicht überwinden,so daass selbst ein U.Bartels ohne Gegenwehr plötzlich im Strafraum stürzte und Elfmeter forderte (einfach albern ,aber ein Versuch war es wert) .In der lezten Minute bekamen wir dann noch einen Freistoß zugesprochen , welcher aber von Krellwitz vergeben wurde. Wir können mit diesem Punkt gut leben und der FSV muss es wohl. :schal4: :bia:

  • Germania Olvenstedt - MSV Börde 1:9 (0:4)
    Tore:
    Umbusch für Olv. 3x Potyka, je 2x Ricks u Michme, je 1x Heitzmann u Hellmich für Börde.
    Germania verliert viel zu hoch, gegen eine stark spielende Bördetruppe.
    Körperlos und ohne Kampf, kam es zu so einer Enttäuschung.
    Ein Tag, an dem man (fast) alles falsch machte. :stumm:

    Wenn das Wasser bis zum Hals steht - bloß nicht den Kopf hängen lassen!

  • FSV 1895 - SV Arminia 0:0


    Schleifer : Du musst wieder lockerer werden. U.B. fällt nicht von alleine. Ich glaube nicht, dass Du es nötig hast, Spieler anderer Mannschaften namentlich zu verunglimpfen.


    Zinedine:ich weiß ja nicht was dies mit verunglimpfen zu tun hat ,wenn man die Wahrheit schreibt,werde dann aber beim nächsten Mal nur die Rückennummer nennen.Wenn man die Situation welche ich meine mal ohne Vereinsbrille sieht sondern ganz objektiv müßtest du mir trotzdem recht geben.Ist ja im Endeffekt auch egal und ich bin wieder ruhig!!! :bia:

Betway Online Fussball-Wetten banner