Spannender Fußball

  • Oder


    Ein (Kreis)-Pokalendspiel ist allemal besser als ein Bundesliga Mittelfeldduell.



    1.Mai 2012 15.00 Uhr Pokalendspiel Kreis Gotha


    FSV „Drei Gleichen“ Mühlberg - SV Fortuna Remstädt


    Austragungsstätte: Sportplatz Tabarz - ich weigere mich strikt, diese Anlage
    „Inselsberg - Stadion“ zu nennen (siehe auch Stadionbilder Tabarzer SV 1887).


    Kurz vor Anpfiff traf ich im Kurort ein und hatte auch relativ wenig Probleme, einen Parkplatz zu finden, obwohl an die 400 Zuschauer schon fast die Dimensionen des Sportplatzes und des Ortes sprengten.


    Das um 13 Uhr angesetzte Endspiel der Frauen klemmte ich mir, denn ich muß zugeben,
    dass ich als (in diesen Dingen) Chauvinist noch nie ein Damen-Fußballspiel live gesehen habe.
    Aber Ehre, wem Ehre gebührt, Sieger wurden die Frauen des gastgebenden Vereines.


    Zurück zum Hauptereignis:
    Schönstes Fußballwetter.
    Das „weite Rund“ prall gefüllt.
    Cheerleaders in der Halbzeit.
    Ausschankwagen, wie man sie nur aus „richtigen Stadien“ kennt.
    Sogar einen Stadionsprecher gab es, was ich aus Heimspielen des ortsansässigen Clubs nicht kannte.


    Das Spiel hatte alles, was ein echter Pokal-Fight zu bieten hatte.
    Und, es war qualitativ nicht mal schlecht.
    Einige „Hardcore-Fans“ beider Mannschaften waren auch da, wobei die Remstädter vll. nicht in der Überzahl, aber deutlich präsenter waren (Remstädter Ultras).


    Beide Mannschaften wollten den Sieg, waren laufstark und kämpferisch ausgelegt.
    Einziges Manko: nach reichlich 30 min. hatten sie ihr Pulver in puncto Chancenverwertung verschossen (1:1).
    Danke dem Erfinder von Verlängerung und Elfmeterschießen.
    Trotz abwechselnd größter Chancen (und Spielanteile) würden beide Mannschaften wohl heute noch spielen, ohne eine Entscheidung herbeigeführt zu haben.
    Auch die Verlängerung war kurzweilig und ohne taktische Zwänge.


    So kam, was kommen musste...
    Im Elfmeterschießen gewann (wie immer) der Glücklichere.
    Mühlberg mit 4:3
    Einen Elfer hielt der Keeper, einen setzte ein Remstädter an den Pfosten.


    Ein rundum gelungener Feiertagsausflug, den ich als ein Highlight meines thür. Fußballsasyls bezeichnen möchte.


    Morgen ein HFC Sieg und die Welt ist in Ordnung.

    Jedes Team kann mal ein schlechtes Jahrhundert haben !

Betway Online Fussball-Wetten banner