2.Kreisklasse Greiz

  • Die einzelnen Mannschaften:
    TSV 1880 Rüdersdorf II
    TSV 1861 Pölzig II
    SV Elstertal Bad Köstritz II
    SSV 1938 Großenstein II
    SV Blau-Weiß 90 Greiz II
    Hainberger SV
    FSV Mohlsdorf II SV 1924
    Münchenbernsdorf II
    BSV Paitzdorf
    TSG Caaschwitz
    SG TSV 1905 Daßlitz II
    SV Wismut Seelingstädt
    SG ThSV Wünschendorf III


    Hier der 1, Spieltag:
    1 24.08.2008 14:00 001 TSV 1880 Rüdersdorf II - TSV 1861 Pölzig II :
    1 24.08.2008 13.00 002 SV Elstertal Bad Köstritz II - SSV 1938 Großenstein II :
    1 24.08.2008 14:00 003 SV Blau-Weiß 90 Greiz II - Hainberger SV :
    1 24.08.2008 14:00 004 FSV Mohlsdorf II SV 1924 - Münchenbernsdorf II :
    1 24.08.2008 14:00 005 BSV Paitzdorf - TSG Caaschwitz :
    1 24.08.2008 14:00 006 SG TSV 1905 Daßlitz II - SV Wismut Seelingstädt :
    1 24.08.2008 14:00 007 spielfrei SG ThSV Wünschendorf III

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Also ich werden versuchen Euch aktuell auf dem laufenden aus der allerletzten Liga der Welt zu halten.


    Sollten andere Kicker aus dieser Liga sich hierher verlaufen, dann geizt nicht mit Euren geistigen Ergüßen und schreibt Kommentare, Spielberichte usw.


    :schal2::support::schal2:

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • 5:0 sieg der dritten vertretung des fv gera-süd bei pözig zweete...womit diese noch sehr gut bedient waren ...nur der keeper der heimelf und die arroganten torschüsse unserer elf verhinderten einen sicheren zweistelligen erfolg ....

    "Selbst deine Kinder kommen an und sagen: "Fuck ist der berühmt" jetzt komm die Schlampen an als hätt ich mich mit Axe eingesprüht"

  • Wie war Dein Eindruck? Wie ist Pölzig II einzuschätzen? Ward Ihr sehr gut besetzt?


    Du siehst es bleiben Fragen über Fragen. :D

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • beim letzten duell gegen die "säfter" im 2007 sommer waren das alles ältere kaliber und wir taten uns schwerer ..diesmal jünger aber auch schwächer...weis net ob die dauernd uf abseits spieln wollten ...so nen richtigen libero konnte man da net ausmachen läuferisch schwach..kaum zusammenspiel ....also echt kaum gefordert...2 echte torchancen ..im sturm ham die ein schwarzhaarigen der macht kein schlechten ..aber alleine richtet der och nix groß aus ...und der keeper der auch kapitän ist war verhinderte ein debakel ...wes net ob bei denen noch Leute gefehlt ham oder was die letzte saison für ne rolle gespielt ham aber ....glaube kaum das die was ausrichten werden in eurer liga ..ja na bei uns ham die beiden kovac zwillinge, enke, neumayer,färber plus neuzugang und stadtklassetorschützenkönig 2008 und neuer spielertrainer....andreas titz gefehlt also alles stammpersonal von daher wars schon ganz gut..aber testspiel halt


    vorher ham wir ja in paitzdorf und in rüdersdorf zwoo gespielt da war ich haber leider noch nicht dabei ...da setzte es zwei knappe niederlagen 4:3 und 3:2 ..wobei auch hier trotz der fehlnden leute so zumindest bei der spielauswertung der coach wir drückend überlegen waren aber die chancen lässig per heber oder anderen misslungenen kunsttückchen liegen liessen..die gegentore sollen zum großen teil krassen torwartfehlern geschuldet sein .....rüdersdorf solln im angriff halt zwei ziemliche hühnen haben beide fast zwei meter ..die aber sonst wohl in der ersten mannschaft spieln

    "Selbst deine Kinder kommen an und sagen: "Fuck ist der berühmt" jetzt komm die Schlampen an als hätt ich mich mit Axe eingesprüht"

  • Na gut dann werden wir mal sehen wie wir uns schlagen.


    Rüdersdorf kenn ich, da muss man abwarten ob deren ersten spielt, ansonsten sind die zu knacken. Paitzdorf wird wohl diese Saison vorne mitspielen wollen, wie man hört haben die sich gut verstärkt.

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • SV Elstertal Bad Köstritz II SSV 1938 Großenstein II 2:2
    BSV Paitzdorf TSG Caaschwitz 1:4
    TSV 1880 Rüdersdorf II TSV 1861 Pölzig II 3:3
    SV Blau- Weiß 90 Greiz II Hainberger SV 1:9
    FSV Mohlsdorf II SV 1924 Münchenbernsdorf II 0:8
    SG TSV 1905 Daßlitz II SV Wismut Seelingstädt 3:1
    Spielbericht folgt auch nach zu lesen unter Vereine: SV Wismut Seelingstädt

    SG ThSV Wünschendorf III SPIELFREI

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • TSV 1905 Dasslitz II – SV Wismut Seelingstädt 3:1 (0:0)


    Torwartfehler verhindert Erfolg


    Sonntag 24.08.08 pünktlich um 14.00 Uhr pfiff der Schiedsrichter die Partie an.
    Beide Mannschaften versuchten von Beginn an das Spiel an sich zureißen um dem Gegner nicht ins Spiel kommen zu lassen.
    Den Seelingstädtern gelang das besser als dem Gastgeber zumindest in den ersten 40 min dieser Halbzeit. Immer wieder gelang mit gutem Kombinationsspiel gefährlich vor´s Tor der gastgebenden Elf aus Dasslitz zu kommen, aber wie schon im Pokalspiel eine Woche vorher, fehlte es an der Durchschlagskraft einen dieser Vorstöße auch in ein Tor zu verwandeln.
    Mit zunehmender Spieldauer erhöhte sich leider auch die Nervosität der Gäste und so kamen die TSV-ler besser und besser ins Spiel. Nach einem kapitalen Fehler des Seelingstädter Libero´s ,der versuchte einen Querpass zu spielen, landete der Ball punktgenau in den Füßen eines Dasslitzer Stürmers der nun allein auf den Seelingstädter Schlussmann zu lief, dieser aber blieb in dieser Situation Sieger und konnte so den Rückstand verhindern. Keine 5 min später kam der Rechtsaußen der Gastgeber gefährlich auf den Torhüter der Gäste zu, nach einem Pressschlagduell trudelte der Ball an den Innenpfosten doch diesmal war der Libero der Wismuter zur Stelle und konnte den Ball noch von der Linie schlagen. Nach diesen Schreckminuten ging es dann in die verdiente Pause.
    Die Halbzeit Ansprache des Seelingstädter Trainers sollte in die Tat umgesetzt werden und so begann Seelingstädt die 2. Halbzeit sehr druckvoll. Während einer unübersichtlichen Situation an der Strafraumgrenze der Gastgeber konnte sich der Rechtsaußen der Gäste durchsetzten und markierte mit einem Schuss aus der Drehung das zu diesem Zeitpunkt Hochverdiente 0:1. Weiter nach vorn spielend lag auch das 0:2 in der Luft, aber die Abschlussschwäche verhinderte den Ausbau der Führung. Stattdessen gelang es den Gastgebern sich aus der Belagerung zu befreien und kamen über ihre rechte Seite immer wieder gefährlich in Strafraumnähe. So ca. 65 min kamen die Dasslitzer wieder über diese Seite nach vorn und eine schöne Flanke segelte durch den 5 Meterraum und landete auf dem Kopf des Dasslitzer Stürmers der kein Problem hatte einzuköpfen. 1:1 Dabei machte der Seelingstädter Keeper eine unglückliche Figur, da es ihm nicht gelang diesen Ball runter zupflücken. 2 min später Freistoss aus dem Mittelfeld der hohe Ball fliegt Richtung 5 Meterraum der Schütze zum Ausgleich verschafft sich mit unlauteren Mittel Platz und kann wiederum unbedrängt zum 1:2 einköpfen. Auch darf man die Frage stellen was den Torhüter der Seelingstädter darin hinderte diesen Ball abzufangen. Trotzdem muss auch zu seinem Schutz gesagt werden, es ging ein klares Stürmerfoul voraus. Aber ein völlig gelangweilter und überforderter Schiedsrichter ahndete dieses nicht. Nicht das der Eindruck entsteht, man wolle die Niederlage dem Schiri in die Schuhe schieben, auf keinen Fall da er hüben wie drüben Fehler machte.
    Zurück zum Spiel.
    In der 80 min ließ es sich der Dasslitzer dann auch nicht nehmen seinen Hattrick perfekt zu machen, als er von seinem Kapitän mustergültig frei gespielt wurde, er allein auf den Wismut Keeper zu lief und zum 3:1 vollendete.
    Die Seelingstädter versuchten nochmals an diesem Ergebnis etwas zu ändern aber der Ball wollte einfach nicht mehr ins Dasslitzer Tor. So blieb es dann beim doch nicht ganz verdienten Sieg der Gastgeber, da die Seelingstädter die größeren Spielanteile und Torchancen besaßen. Aber es bewahrheitet sich halt immer wieder nur wer am Schluss die meisten Tore geschossen hat gewinnt auch.
    OK

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 30.08.2008
    Hainberger SV SV Elstertal Bad Köstritz II 15:00 10:0
    SV 1861 Pölzig II SG TSV 1905 Daßlitz II 15:00 0:4


    Sonntag, 31.08.2008
    SV Wismut Seelingstädt BSV Paitzdorf 14:00 1:1
    TSG Caaschwitz FSV Mohlsdorf II 14:00 8:0
    SG ThSV Wünschendorf III TSV 1880 Rüdersdorf II 14:00 1:0
    SV 1924 Münchenbernsdorf II SV Blau- Weiß 90 Greiz II 15:00 2:1


    SSV 1938 Großenstein II SPIELFREI

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Der SV Wismut Seelingstädt empfing am 2.Spieltag der 2.Kreisklasse Greiz den Ortsnachbar BSV Paitzdorf.
    Die 1.Halbzeit kann man beruhigt mit nur einem Wort beschreiben, Neutralisation.
    Beide Mannschaften versuchten dem Gegner das eigene Spiel aufzudrängen und der neutrale Beobachter kam nicht umhin festzustellen das diese Vorhaben den Seelingstädtern besser gelang. Trotzdem konnte man nur ganz wenige klare Torchancen erarbeiten, was zu diesem Zeitpunkt noch nicht sonderlich wehtat, da sich die Gäste ebenso Abschlussschwach zeigten. So ging es dann Torlos in die Pause.
    Die Seelingstädter betraten zur 2.Halbzeit den Platz mit der klaren Devise heute hier nicht als Verlierer vom Platz zu gehen. Die Wismuter begannen wieder konzentriert und konnten nun auch mehr Torchancen heraus spielen, unter diesen waren auch 100%-ige, aber Gevatter Chancentod spielte mal wieder ein ganz gehörige Rolle und so kam wie immer das was kommen muss….
    Da die Paitzdorfer sich keineswegs kampflos zeigten und mit zunehmender Spieldauer immer öfters gefährlich vors Seelingstädter Tor kamen gelang ihnen auch der erste Treffer im Spiel. Nach einem verlorenen Zweikampf im Spielaufbau konterten die Gäste schnell und der Stürmer mit der Nr.16 ließ den Wismutkeeper keine Chance und so stand es 0:1.
    Jetzt war Moral gefragt.
    Doch es kam häufiger zu Fehlabspielen oder übermotivierten Zweikämpfen aus denen die Paitzdorfer gefährliche Angriffe aufs Gastgebertor fahren konnten.
    Dann aber waren die Hausherren in der Lage mit Kampfgeist diese Phase zu überstehen und ins Spiel zurück zu kommen. Nach einem Foul an der Strafraumgrenze konnte man den fälligen Freistoss zwar noch nicht im Gästetor versenken, aber durch unfaires Abwehrverhalten eines Paitzdorfer Spielers kam Schiedsrichter Hoppe (Ronneburg) zum Entschluss in der 75 min. auf Elfmeter für Seelingstädt zu entscheiden.
    Der unermüdlich kämpfende Mittelfeldmotor der Seelingstädter A. Köhler ließ es sich dann nicht nehmen und trat zum Punkt. Obwohl der Paitzdofer Schlussmann die Ecke ahnte und sich auch sehr lang machte, konnte der diesen extrem scharf geschossen Ball nicht abwehren.
    So kamen die Platzherren zum verdienten Ausgleich 1:1.
    Nun begann noch mal eine heiße Phase für die Seelingstädter, da die Gäste sich zweier Punkte beraubt sahen. Mit schnellen präzisen Pässe ins Sturmzentrum konnten die BSVler für viel Gefahr vorm Seelingstädtertor sorgen aber diesmal überzeugte die Abwehr und der Torhüter und ließen keinen weiteren Treffer zu.
    Fazit: Mit viel Kampfgeist konnten die Hausherren einen Punkt retten, aber angesichts der höheren Spielanteile in der 1. Hälfte ist diese Punkteteilung auch völlig verdient und dürfte auch den Paitzdorfer als gerecht erscheinen.
    Als Vorbetrachtung auf die kommenden Aufgaben gilt es für die Wismuter schnellstens ihre Abschlussschwäche zu beseitigen, denn im spielerischen Bereich sieht es doch schon recht ordentlich aus. Aber wie haben schon die Alten gesagt: Nur wer Tore schießt kann auch gewinnen.
    OK

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 06.09.2008

    BSV Paitzdorf TSV 1861 Pölzig II 15:00 3:0
    FSV Mohlsdorf II SV Wismut Seelingstädt 16:00 0:7
    Hainberger SV SPIELFREI

    Sonntag, 07.09.2008


    TSV 1880 Rüdersdorf II SG TSV 1905 Daßlitz II 14:00 1:1
    SV Elstertal Bad Köstritz II SV 1924 Münchenbernsdorf II 14:00 0:5
    SV Blau- Weiß 90 Greiz II TSG Caaschwitz 14:00 31.10.2008 14:00
    SG ThSV Wünschendorf III SSV 1938 Großenstein II 14:00 3

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 13.09.2008
    Hainberger SV SG ThSV Wünschendorf III 15:00 8:0
    TSV 1861 Pölzig II FSV Mohlsdorf II 15:00 8:0
    Sonntag, 14.09.2008
    SV Wismut Seelingstädt SV Blau- Weiß 90 Greiz II 14:00 2:4 :thumbdown:
    TSG Caaschwitz SV Elstertal Bad Köstritz II 14:00 9:0
    SSV 1938 Großenstein II TSV 1880 Rüdersdorf II 14:00 6:1
    SG TSV 1905 Daßlitz II BSV Paitzdorf 14:00 3:2


    026 SV 1924 Münchenbernsdorf II Spielfrei

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 20.09.2008
    TSG Caaschwitz SPIELFREI


    Sonntag, 21.09.2008
    TSV 1880 Rüdersdorf II BSV Paitzdorf 14:00 1:2
    SV Elstertal Bad Köstritz II SV Wismut Seelingstädt 14:00 5:1 :thumbdown::motz::cursing:
    SV Blau- Weiß 90 Greiz II TSV 1861 Pölzig II 14:00 1:2
    FSV Mohlsdorf II SG TSV 1905 Daßlitz II 14:00 0:0
    SSV 1938 Großenstein II Hainberger SV 14:00 2:2


    SG ThSV Wünschendorf III - SV 1924 Münchenbernsdorf II 14:00 2:1

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 27.09.2008
    Hainberger SV TSV 1880 Rüdersdorf II 15:00 2:1
    BSV Paitzdorf FSV Mohlsdorf II 15:00 4:0
    TSV 1861 Pölzig II SV Elstertal Bad Köstritz II 15:00 1:0
    Sonntag, 28.09.2008
    TSG Caaschwitz SG ThSV Wünschendorf III 14:00 5:1
    SG TSV 1905 Daßlitz II SV Blau- Weiß 90 Greiz II 14:00 4:1
    SV 1924 Münchenbernsdorf II SSV 1938 Großenstein II 15:00 2:2

    SV Wismut Seelingstädt SPIELFREI ;(


    Zwischentabelle für alle die es interessiert:
    Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
    1. SG TSV 1905 Daßlitz II 6 4 2 0 15:5 10 14
    2. Hainberger SV 5 4 1 0 31:4 27 13
    3. TSG Caaschwitz 4 4 0 0 26:2 24 12
    4. SV 1924 Münchenbernsdorf II 5 3 1 1 18:5 13 10
    5. BSV Paitzdorf 6 3 1 2 13:9 4 10
    6. TSV 1861 Pölzig II 6 3 1 2 14:11 3 10
    7. SG ThSV Wünschendorf III 5 3 0 2 7:15 -8 9
    8. SSV 1938 Großenstein II 5 1 3 1 13:10 3 6
    9. SV Wismut Seelingstädt 5 1 1 3 12:13 -1 4 :|
    10. SV Elstertal Bad Köstritz II 6 1 1 4 7:28 -21 4
    11. SV Blau- Weiß 90 Greiz II 5 1 0 4 8:19 -11 3
    12. TSV 1880 Rüdersdorf II 6 0 2 4 7:15 -8 2
    13. FSV Mohlsdorf II 6 0 1 5 0:35 -35 1

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 04.10.2008
    TSV 1880 Rüdersdorf II FSV Mohlsdorf II 15:00 8:0


    Sonntag, 05.10.2008
    SV Elstertal Bad Köstritz II SG TSV 1905 Daßlitz II 13:00 0:2
    SSV 1938 Großenstein II TSG Caaschwitz 13:00 2:4
    Hainberger SV (SV 1924 Münchenbernsdorf II) 14:00 n.an.
    SV Blau- Weiß 90 Greiz II BSV Paitzdorf 14:00 0:8
    SG ThSV Wünschendorf III SV Wismut Seelingstädt 14:00 0:3 :thumbsup:
    TSV 1861 Pölzig II SPIELFREI

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 11.10.2008
    BSV Paitzdorf SV Elstertal Bad Köstritz II 15:00 1:1
    TSV 1861 Pölzig II SG ThSV Wünschendorf III 15:00 2:1

    Sonntag, 12.10.2008
    SV Wismut Seelingstädt SSV 1938 Großenstein II 14:00 1:0 :thumbsup::thumbsup::thumbsup:
    TSG Caaschwitz Hainberger SV 14:00 5:1
    SV 1924 Münchenbernsdorf II TSV 1880 Rüdersdorf II 14:00 3:3
    FSV Mohlsdorf II SV Blau- Weiß 90 Greiz II 14:00 0:2


    SG TSV 1905 Daßlitz II SPIELFREI

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 18.10.2008
    SSV 1938 Großenstein II TSV 1861 Pölzig II 13:00 2:2
    Hainberger SV SV Wismut Seelingstädt 15:00 2:1 :motz::thumbdown::cursing:
    BSV Paitzdorf SPIELFREI

    Sonntag, 19.10.2008
    TSV 1880 Rüdersdorf II SV Blau- Weiß 90 Greiz II 14:00 0:0
    SV Elstertal Bad Köstritz II FSV Mohlsdorf II 14:00 6:1
    SV 1924 Münchenbernsdorf II TSG Caaschwitz 14:00 1:4
    SG ThSV Wünschendorf III SG TSV 1905 Daßlitz II 14:00 0:2

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Samstag, 25.10.2008
    BSV Paitzdorf (SG ThSV Wünschendorf III) 15:00 n.an.
    TSV 1861 Pölzig II Hainberger SV 15:00 2:4


    Sonntag, 26.10.2008
    SV Wismut Seelingstädt SV 1924 Münchenbernsdorf II 14:00 2:2 :|:nein::motz:
    TSG Caaschwitz TSV 1880 Rüdersdorf II 14:00 4:0
    SV Blau- Weiß 90 Greiz II SV Elstertal Bad Köstritz II 14:00 3:0
    SG TSV 1905 Daßlitz II SSV 1938 Großenstein II 14:00 1:1
    FSV Mohlsdorf II SPIELFREI


    Spielberichte gibst unter:
    Vereine:
    SV Wismut Seelingstädt

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Freitag, 31.10.2008
    SV Blau- Weiß 90 Greiz II TSG Caaschwitz 14:00 1:3 (Nachholer)



    Samstag, 01.11.2008
    SSV 1938 Großenstein II BSV Paitzdorf 12:45 1:2
    SV Blau- Weiß 90 Greiz II SPIELFREI
    Sonntag, 02.11.2008
    SG TSV 1905 Daßlitz II Hainberger SV 14:00 0:3
    TSV 1880 Rüdersdorf II SV Elstertal Bad Köstritz II 14:00 2:1
    TSG Caaschwitz SV Wismut Seelingstädt 14:00 4:0 :rolleyes::(
    SG ThSV Wünschendorf III FSV Mohlsdorf II 14:00 4:0
    SV 1924 Münchenbernsdorf II TSV 1861 Pölzig II 15:00 0:6

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

  • Platz Mannschaft Sp. g u v Torverh. Differenz Punkte
    1. TSG Caaschwitz 10 10 0 0 50:7 43 30
    2. Hainberger SV 10 8 1 1 43:12 31 25
    3. SG TSV 1905 Daßlitz II 10 6 3 1 20:9 11 21
    4. BSV Paitzdorf 10 6 2 2 26:11 15 20
    5. TSV 1861 Pölzig II 10 5 2 3 26:18 8 17
    6. SV 1924 Münchenbernsdorf II 10 3 3 4 24:22 2 12
    7. SG ThSV Wünschendorf III 10 4 0 6 12:24 -12 12
    8. SV Wismut Seelingstädt 10 3 2 5 19:21 -2 11 :)
    9. TSV 1880 Rüdersdorf II 11 2 4 5 20:23 -3 10
    10. SV Blau- Weiß 90 Greiz II 10 3 1 6 14:30 -16 10
    11. SSV 1938 Großenstein II 10 1 5 4 19:20 -1 8
    12. SV Elstertal Bad Köstritz II 11 2 2 7 15:37 -22 8
    13. FSV Mohlsdorf II 10 0 1 9 1:55 -54 1

    Wir waren in dieser Szene in Unterzahl - 2 gegen 2 (Frank Rost)

Betway Online Fussball-Wetten banner