Beiträge von Klatschpappe31

    SV Lok Schleife - FSV 1990 Neusalza-Spremberg 2. 4:0

    SV Aufbau Kodersdorf - FSV Kemnitz 0:2

    NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 - SC Großschweidnitz-Löbau 3:0

    Bertsdorfer SV - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 2:2

    SV Gebelzig 1923 - FV Eintracht Niesky II. 2:4

    FSV Oppach - GFC Rauschwalde 0:3

    LSV Friedersdorf - SV Neueibau 1:1

    FV Eintracht Niesky II. - FSV 1990 Neusalza-Spremberg II. 3:0

    Bertsdorfer SV – SV Lok Schleife 1:3

    NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 – SV Neueibau 1:1

    SV Aufbau Kodersdorf – SC Großschweidnitz-Löbau 2:2

    LSV Friedersdorf – SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 2:2

    FSV Oppach – FSV Kemnitz 0:5

    SV Gebelzig 1923 – GFC Rauschwalde 1:1

    FSV Neusalza-Spremberg II - Bertsdorfer SV 1:3

    FSV Kemnitz - SV Gebelzig 4:0

    SC Großschweidnitz-Löbau - FSV Oppach 2:0

    SV Neueibau - SV Aufbau Kodersdorf 2:0

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - NFV Gelb-Weiß Görlitz 2:3

    SV Lok Schleife - LSV Friedersdorf 4:2

    GFC Rauschwalde - Eintracht Niesky II 3:1

    FSV Neusalza-Spremberg II - GFC Rauschwalde 0:5

    NFV Gelb-Weiß Görlitz - SV Lok Schleife 2:2

    SV Aufbau Kodersdorf - Blau-Weiß Obercunnersdorf 2:2

    SV Gebelzig 1923 - SC Großschweidnitz-Löbau 1:1

    FV Eintracht Niesky II - FSV Kemnitz 2:1

    LSV Friedersdorf - Bertsdorfer SV 1:1

    FSV Oppach - SV Neueibau 0:2

    Trebuser SV vs SV Gebelzig 0:2


    Bei schönstem Frühlingswetter haben wir uns heute die Partie in Trebus angeschaut. Leider haben wir die Anfangsphase verpasst, waren erst ungefähr zur 30. Minute im Trebuser Rund angekommen, sahen allerdings nach einer Ecke noch einen Lattenkopfball der Gebelziger.

    Gut 200 Zuschauer (davon min. die Hälfte aus Gebelzig, mit Banner und Fahnen - Respekt dafür :thumbup::support:) sahen in der Anfangsphase der zweiten Halbzeit ein ausgeglichenes Spiel ohne zwingende Torchancen. Trebus kämpfte und versuchte immer wieder über lange Bälle ihre jungen schnellen Außenspieler in Szene zu setzen. Gebelzig mit sehr viel Ballbesitz, allerdings ohne richtig gefährlich vors Tor zu kommen, meistens wurde der letzte entscheidende Pass zu schlampig gespielt. Trebus dann nach ca. einer Stunde die riesen Chance auf die Führung, ein stammer Schuss aus ca. 16 Metern pariert der Gebelziger Schlussmann überragend. Da hätten sich die Gäste aus der KOL nicht beschweren dürfen wenn der reingeht, allerdings sollte es auch die letzte Chance von Trebus im Spiel gewesen sein. Danach spielte nur Gebelzig und kam schließlich kurz vor Schluss durch eine sehenswerte Direktabnahme nach Ecke zum umjubelten Führungstreffer. Weitere Chancen ließen sie liegen, verwerteten in der Nachspielzeit aber noch einen schönen Konter zum Endresultat. Das Schirigespann um Nico Fohl leitete souverän und ruhig, sehr gute Leistung in meinen Augen.


    Stehen die Halbfinalpartien schon fest?

    12.Tipprunde Kreisoberliga Oberlausitz am SA, 16. April 2022


    SV Aufbau Kodersdorf - FSV Neusalza-Spremberg II 1:4

    SV Gebelzig 1923 - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 4:2



    Kreispokal Viertelfinale am SA/MO, 16./18. April 2022


    TSG Lawalde - Holtendorfer SV 3:1

    LSV Friedersdorf - FV Eintracht Niesky II 2:3

    ASSV Horka - FSV Neusalza-Spremberg II 1:1

    Trebuser SV - SV Gebelzig 1923 2:2

    Bertsdorfer SV - NFV Gelb-Weiß Görlitz 1:2


    FSV Kemnitz - GFC Rauschwalde 2:3


    SC Großschweidnitz-Löbau - Eintracht Niesky II 1:3


    SV Neueibau - SV Gebelzig 4:1


    Lok Schleife - Aufbau Kodersdorf 5:0


    Blau-Weiß Obercunnersdorf - FSV Oppach 1:1


    LSV Friedersdorf - FSV Neusalza-Spremberg II 2:1

    Da auch viele andere Spieler den Verein verlassen, sieht es im Moment nicht danach aus, daß wir Rietschen zur nächsten Saison in der KOL. wiedersehen.... ? :halloatall:

    Kann ich mir auch nicht vorstellen, zudem es meiner Meinung nach auch der falsche Schritt wäre. Der Verein muss erstmal wieder einer werden, dort wurde in den letzten Jahren zu viel falsch gemacht, was man auch anhand der Zuschauerzahlen bei Heimspielen sieht. Interessiert keinen mehr in dem großen Dorf.

    Dann lieber Neuanfang und nächste Saison Prestigederby geben die Wölfe aus See 😂😉

    NFV Gelb-Weiß Görlitz - LSV Friedersdorf 3:1

    SV Aufbau Kodersdorf - Bertsdorfer SV 2:2

    SV Gebelzig 1923 - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 4:2

    FV Eintracht Niesky II - SV Neueibau 1:1

    FSV 1990 Neusalza-Spremberg II - FSV Kemnitz 1:4

    GFC Rauschwalde - SC Großschweidnitz-Löbau 3:1

    FSV Oppach - SV Lok Schleife 1:1

    Bertsdorfer SV - FSV Oppach 1:2

    NFV Gelb-Weiß Görlitz - FSV Neusalza-Spremberg II 3:0

    SC Großschweidnitz-Löbau - FSV Kemnitz 0:2

    SV Neueibau - GFC Rauschwalde 1:2

    SV Lok Schleife - SV Gebelzig 1923 2:2

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - FV Eintracht Niesky II 0:4

    LSV Friedersdorf - SV Aufbau Kodersdorf 2:2

    FSV Neusalza-Spremberg II - SC Großschweidnitz-Löbau 1:3

    FSV Kemnitz - SV Neueibau 1:1

    SV Aufbau Kodersdorf - NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 2:2

    SV Gebelzig 1923 - Bertsdorfer SV 2:2

    FV Eintracht Niesky II - SV Lok Schleife 2:1

    FSV Oppach - LSV Friedersdorf 1:1

    GFC Rauschwalde - Blau-Weiß Obercunnersdorf 5:2

    Wir haben jetzt gegen alle Meisterschaftsanwärter gespielt, Niesky mal ausgenommen... Ich muss ehrlich sagen, dass Niveau in der Liga lässt ganzschön nach. Ist auch logisch wenn der Meister jedes Jahr aufsteigt und keiner mehr aus der Landesklasse zurück kommt. Aber wenn ich Teams wie Rauschwalde und Kemnitz mit den Spitzenteams von vor 5 Jahren vergleiche, wie Oderwitz, Neugersdorf 2, Weißwasser.. Das ist schon ein himmelweiter Unterschied. Bis vor ein paar Jahren hätten diese Mannschaften mit der heutigen Qualität maximal um die Top 6 mitgespielt. Egal wer diese Saison aufsteigt, er wird es in der Landesklasse sehr schwer haben, sollte der Kader nicht enorm verstärkt werden. Spielerisch hat Neueibau bisher mit Abstand den besten Eindruck gemacht, meiner Meinung nach.

    Liegt meiner Meinung nach womöglich auch daran, dass in der jetzigen KOL die "Spitzenteams" nicht die Hälfte an Spieler bezahlen, bzw Leistungsträger aus dem Ausland holen? Ihr dürft mich gern korrigieren wenn es doch so ist..

    Ich denke da an Oderwitz, Weisswasser, Trebendorf, Rietschen die da schon mit anderen Mitteln aufgestiegen als es die jetzigen KOL Teams zur Verfügung haben.


    Und das ist auch gut so! :support:

    Bertsdorfer SV - FV Eintracht Niesky II 1:2

    NFV Gelb-Weiß Görlitz - FSV Oppach 3:1

    SV Aufbau Kodersdorf - FSV Neusalza-Spremberg II 2:0

    SV Neueibau - SC Großschweidnitz-Löbau 2:0

    SV Lok Schleife - GFC Rauschwalde 2:2

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - FSV Kemnitz 1:4

    LSV Friedersdorf - SV Gebelzig 1923 2:2

    Aufbau Kodersdorf vs SV Gebelzig 1:2 (0:2)


    Wir haben uns gestern das Pokalspiel der beiden KOL Vertreter in Wiesa angeschaut. Bei eisigem Wind sahen ca 150 Zuschauer (davon die Hälfte aus Gebelzig) ein gutes und abwechslungsreiches Spiel. Kodersdorf begann entschlossen und hatte bereits nach 5 Minuten durch Th. Kliemt eine große Chance zur Führung. Gebelzig wirkte defensiv unsortiert, kam aber nach gut 10 Minuten durch einen Standard mit der ersten Chance zur Führung.

    Als mit dem zweiten Angriff 2 Minuten später die Führung der Gebelziger durch Kevin Robert auf 2:0 ausgebaut werden konnte, schauten sich alle Kodersdorfer verdutzt an. Danach ging es hin und her, nennenswertes passierte aber nicht, bis auf das Kodo vor der Halbzeit nochmal 2 hundertprozentige Chancen durch Kliemt und Poppig liegen ließ.

    Die Halbzeitpause wurde sehr angenehm durch den gut gelaunten Stadionsprecher begleitet :thumbup::bia:

    In Hälfte 2 spielte fast ausschließlich Kodersdorf, Gebelzig beschränkte sich auf die Defensivarbeit und das Kontern, kam allerdings zu wenig Chancen bis auf einen Lattenkracher. Die schlechte Chancenverwertung lässt Kodersdorf letztendlich aus dem Pokal ausscheiden, mehrere hundertprozentige wurden auch in der zweiten Halbzeit liegen gelassen. Man muss aber auch erwähnen das der Gebelziger Torwart seinen Anteil daran hatte, 2-3 Situation entschärft er stark.

    Einzig der Anschlusstreffer nach einer Ecke gelang Kodo noch, was bei den einheimischen Zuschauern nochmal für Hoffnung auf eine Verlängerung sorgte - vergebens.

    Unterm Strich ein gutes Spiel mit vielen Torszenen, in dem der Schiedsrichter zum Ende der Partie etwas seinen Pfaden verloren hat und die Partie hitzig werden ließ, dennoch eine gute Leitung :halloatall:

    SpG FC Stahl Rietschen-See - LSV Friedersdorf 2:2

    SV Lok Schleife - FSV Neusalza-Spremberg II 2:2

    Trebuser SV 1960 - SC Großschweidnitz-Löbau 1:2

    ASSV Horka - EFV Bernstadt/Dittersbach 2:1

    SV Aufbau Kodersdorf - SV Gebelzig 1923 1:2

    SpG ESV Lok Zittau - Bertsdorfer SV 1:4

    SV Blau-Weiß Deutsch-Ossig - FV Eintracht Niesky II 0:7

    Holtendorfer SV - SV Neueibau 0:2

    Vergessen bis gestern zu tippen, hoffe es zählt noch :versteck:


    FSV 1990 Neusalza-Spremberg 2. - SV Neueibau 0:2

    FSV Kemnitz - SV Lok Schleife 2:1

    SC Großschweidnitz-Löbau - SG Blau-Weiß Obercunnersdorf 4:2

    SV Gebelzig 1923 - NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 1:1

    FV Eintracht Niesky 2. - LSV Friedersdorf 3:1

    FSV Oppach - SV Aufbau Kodersdorf 1:1

    GFC Rauschwalde - Bertsdorfer SV 4:1

    Bertsdorfer SV - FSV Kemnitz 1:3

    NFV Gelb-Weiß Görlitz 09 - FV Eintracht Niesky 2. 0:2

    SV Aufbau Kodersdorf - SV Gebelzig 1923 1:3

    SG Blau-Weiß Obercunnersdorf - SV Neueibau 1:3

    SV Lok Schleife - SC Großschweidnitz-Löbau 2:0

    LSV Friedersdorf - GFC Rauschwalde 2:4

    FSV Oppach - FSV 1990 Neusalza-Spremberg 2. 1:1

    FSV Neusalz II - Blau-Weiß OberC 2:2

    FSV Kemnitz - LSV Friedersdorf 2:1

    SC Großschweidnitz-Löbau - Bertsdorf 2:1

    SV Neueibau - SV Lok Schleife 1:1

    FV Eintracht Niesky II - Kodersdorf 1:1

    FSV Oppach - SV Gebelzig 2:2

    GFC Rauschwalde - Gelb-Weiß Görlitz 3:0

    SV Gebelzig vs Neusalz II 5:1 (1:0)


    Ich habe mir heute mal die Partie in Gebelzig angeschaut und habe es, trotz dessen ich aufgrund eines Wolkenbruchs inklusive Spielunterbrechung bis auf die Schlüppa klitschnass war, nicht bereut. Eine sehr leckere Bratwurst, ein Grillmeister wie er im Buche steht und ein Stadionsprecher der mit voller Leidenschaft dabei war, haben das ganze noch abgerundet.

    Zum Spiel muss ich sagen, dass das Ergebnis deutlicher aussieht als das Spiel war. Eine absolut ausgeglichene erste Halbzeit mit wenigen Chancen auf beiden Seiten wird durch einen sehenswerten Kopfball nach einer Ecke für die Gebelziger entschieden.

    In der zweiten Halbzeit kommt Neusalz besser und ehrgeiziger aus der Kabine, können allerdings ihren Ballbesitz nicht in größere Chancen ummüntzen.

    Gebelzig wiederum eiskalt, nutzen eine strittige Situation (Ball war wohl vorher im Seitenaus) zum 2:0. Das 3:0 direkt im Anschluss nach einem schönen Angriff über die die rechte Seite.

    Als Neusalz dann durch ein Slapstick-Eigentor der Gebelziger wiederbelebt wurde, konnte man denken das Spiel gewinnt womöglich noch ein wenig an Spannung, doch kurz im Anschluss verwandelten die Gebelziger einen klaren Foulelfmeter zum 4:1. Den Schlusspunkt zum 5:1 setzten die Gastgeber in dem sie die Abwehr der Gäste schwindelig spielten...

    Letztendlich hat sich meiner Meinung nach Neusalz unter Wert verkauft, da die Spieler die auf dem Platz standen sicherlich zu mehr in der Lage sind und es keinesfalls nach Unvermögen aussah, sondern eher nach einem Einstellungproblem - heute wäre sicherlich mehr drin gewesen wenn man den absoluten Willen gehabt hätte..

    Gebelzig wiederum zeigte genau das, eine geschlossene Mannschaftsleistung mit gesundem Mix aus Alt und Jung, und somit auch für mich heute der Beweis, dass sie nicht aus Zufall im Kreispokalfinale standen..

    Zum Schiri Gespann um Sebastian Winkler gibt es wenig zu sagen, souveräne Leistung :thumbup:


    Ich hoffe es kommen noch weitere Spielberichte vom Wochenende :halloatall: