Beiträge von B74er

    "über Jahre hinaus" war auch etwas übertrieben. (mein Fehler ist, daß ich, wenn ich etwas aufzeigen will, das Gegenteil immer etwas überspitze) :oops:
    Für richtige sogen. Spitzenspiele hat man selten Karten bekommen - heute scheint mir das einfacher!
    Das vor ein paar Jahren der Zuschauerschnitt geringer war, liegt meiner Meinung nach auch daran, daß die Stadien noch kleiner waren.Für die WM (mußten) die Kapazitäten erhöht werden und im Alltag (besonders dann, wenn der reine Stadiontourismus nachgelassen hat), bekommen sie die Hütte nicht mehr voll.
    Eigentlich wollte ich mit meinem Beitrag wissen, ob ihr auch der Meinung seiht, daß die Eintrittspreise den Fans davonzulaufen drohen.
    Und Erklärungen dafür haben, wie eine Versicherung 20 Millionen für NICHTS (???) ausgeben kann. In Schalke verkauft der Namensgeber wenigstens noch sein Bier! Muß jetzt in München oder Dortmund jeder Besucher ein Versicherungsvertrag abschließen?

    Danke, ich dachte bei Support auch an Stadion,daher mein Fehlgriff.


    Meine Bemerkung "leere" Stadien war etwas überzogen formuliert!
    Ich meinte eher "nicht ausverkaufte" damit und bezog in der BL vorallem auf Kaiserslautern und Dortmund, wo man früher Jahre vorraus Karten bestellen mußte und heute noch freie Plätze im Fernsehen sieht.In der 2. zB Aachen, Rostock, Karlsruhe etc. Von der Regionalliga ganz zu schweigen.


    Habe keine Versicherung bei o.g.Firma;sorge mich aber für andere :ja:
    Willst Du mit Deiner Meinung über den Bieterkrieg von Versicherungen
    etwa andeuten, daß beim Sieger die Versicherungsprämien sinken???
    Ich meine, auch das kann heutzutage mgl. sein, aber Du mußt mich schon besser überzeugen!!!

    Ich finde es erschreckend, die Zuschauertribünen(im Fernsehen)
    in letzter Zeit zu sehen!!!
    Außer Allianzarena (nur bei Bayern-Spielen) und Schalke ist die Situation doch verheerend!!!
    Selbst UEFA-Cup oder heiße Pokalspiele...überall Platz ohne Ende!!!
    Ich persönlich glaube ja, die Vereine sind längst über die Belastungsgrenze der Fans hinausgeschossen!!!
    Doch kann man so blöd sein, und 5.000 Fans für 40€ reinzulassen, als 10.000 für 24€ ???(Bsp.)
    Das bestätigt doch meine These, daß wir Fans den Verantwortlichen am ARSCH vorbeigehen !!!
    So kann ich z.B. nicht verstehen, wie IDUNA NOVA 20 Millionen(???) für den Stadionnamenbei Dortmund ausgibt !!! Das bezahlen wir doch mit höheren Versicherungsprämien !!! Wie krank ist eigentlich unsere Gesellschaft???

    Kahn ist von Ehrgeiz zerfressen.
    Basler war/ist ein loser Vogel.
    Aber beide sind es aus vollem Herzen, deshalb würde ich beide nicht als "link"(sprich Stinkstiefel) bezeichnen!

    :ja:Wer hat schon nicht gerne mal recht! :ja:
    Habe vor einiger Zeit in einer anderen Diskussion mal Sforza als einen der größten Stinkstiefel der BL bezeichnet :ja:.
    Wie ist Eure Meinung zur Entlassung in Kaiserslautern?

    War die letzten Monate viel in der Thüringer Ecke unterwegs
    (zum HFC braucht man ja nicht mehr zu gehen :oops:) und hatte eben Anfang Sep. auch diesen kuriosen Platz dabei.Zu den Bildern bin ich aber erst jetzt gekommen.
    Das mit dem Spiel heute war reiner Zufall als ich gestern nochmal selbst nach dem genauen Namen des "Stadions" sehen wollte - und als Hinweis doch wohl erstklassig!?
    PS:Ein wirklich schöner Ground ist das Kaffeetälchen in Tiefenort!

    Gebe mich geschlagen ! Wieso schreibst Du erst heute ? Wieso hast Du es als Sachse rausgekriegt ?
    PS:Ein Besuch lohnt sich wirklich !!! Vorallem morgen !!!

    O.K. Letzter Hinweis, bevor ich dann wohl morgen auflösen muss!
    (Wenn`s keiner rauskriegt, komm ich dann in`s Fernsehen :?:)
    Morgen findet das große "Stadtduell" auf diesem Platz statt, bei dem es heißer zugehen soll als zw. Inter und AC Milano!!!

    Erstmal keine Auflösung, sondern nur eine Hilfe: Thüringen ist richtig.
    Der "Ort" ist auch sehr kurios!
    Das ehemals wohl eigenständige Dörfchen (heute Teil einer größeren Stadt, deren Name für einen Krieg herhalten mußte), besitzt nur eine Zugangsstraße, auf der man auch wieder zurück muß (Sackgassendorf)!
    Nun (Thüringer), stregt euch nochmal an!

    Aber die erste Viertelstunde spielst Du wie im Trance, da Du vom "Aufsieg" (auf den Platz) noch blau angelaufen bist und Du unter Atemnot leidest !!!

    Habe vor einiger Zeit den wohl kuriosesten Sportplatz,den ich je gesehen habe, besucht.
    Das Spielfeld ist äußerst klein - man beachte den Abstand zw. Seitenauslinie und seitlicher Begrenzung des Strafraumes (eigen"händige" Messung : 3 normale Schritte) !
    Wie auf der einen Seite ein Berghang aufragt, geht es an der anderen Seitenauslinie steil bergab. Für die Zuschauer bleibt geradeeinmal ein Streifen von ca. 2m .
    Die Gästemannschaft wird systematisch fertiggemacht, da sich die Umkleidekabinen dort unten befinden und der Platz erstmal regelrecht erklommen werden muß! Der Pausentee findet unter diesen Umständen auf dem Platz statt !


    Der Sportplatz ist noch nicht in der Stadienliste. Kann das der Webmaster gleich von hier machen?

    Man sollte sichs mal angesehen haben (wie ich auch), aber dann muß ichs nicht mehr haben. War ca. 7h Stunden da und bin vor 22 Uhr wieder weg, da es dann wohl auch mal ziemlich haarig zugehen soll und man schnell mal "mit ohne Zähne" wieder heimkommt.
    Aber wenn man schonmal dort ist, auch noch einen Tag für die Stadt mit einplanen.Lohnt sich - wenn man jetzt nochn Quartier bekommt.
    An den Endstationen der S-Bahn gibts vll. noch ein paar (etwas) preiswertere!

    Man sollte sichs mal angesehen haben (wie ich auch), aber dann muß ichs nicht mehr haben. War ca. 7h Stunden da und bin vor 22 Uhr wieder weg, da es dann wohl auch mal ziemlich haarig zugehen soll und man schnell mal "mit ohne Zähne" wieder heimkommt.
    Aber wenn man schonmal dort ist, auch noch einen Tag für die Stadt mit einplanen.Lohnt sich - wenn man jetzt nochn Quartier bekommt.
    An den Endstationen der S-Bahn gibts vll. noch ein paar (etwas) preiswerteres!

    Trotz aller neumodschen Fußballtempel waren meine 2 größten Spiele im alten Zentralstadion in Leipzig vor jeweils mehr als 100.000 Zuschauern :


    EM - Quali DDR-Niederlande 21.IX.1979 2:3 mit tausenden orangen Männchen (und auch Weibchen) in der Glockenturmkurve


    EC II Halbfinale 22.IV.1987 Lok Leipzig - Girondins Bordeaux 6:5 n.E. Leipzig war im Finale
    -beim EM-Schießen standen alle auf den Bänken und nach jedem Torjubel sind die morschen Holzdinger reihenweise zerbrochen
    -durch die "Extratime" mußten die Züge auf dem Hauptbahnhof aufgehalten werden, sonst wären die Fans von überallher diese Nacht nicht mehr nach Hause gekommen (was uns aber auch irgendwie egal gewesen wäre)


    Auch 1.FC Magdeburg - FC Barcelona (mit Schuster und Maradonna) am 14.IX.1983 war nicht schlecht !