Tabellensituation und Vorschau auf den 24.Spieltag LL West

  • SG Einheit Crivitz (13./21 P.) - Lübzer SV (7./32 P.), Samstag 24.05., Anstoß 15.00 Uhr, Hinspiel 2:5, SR Heidemannn (Wismar)


    Die Saison geht auf die Zielgerade und sowohl oben als auch unten geht es sehr eng zu. Klar ist bislang nur, dass der Parchimer FC seit dem letzten Samstag endgültig als erster Absteiger feststeht. Wer die Kreisstädter in die Landesklasse begleitet, entscheidet sich erst in den drei letzten Runden, wobei neben unserem Team auch noch Gadebusch, Neumühle und Grevesmühlen bangen müssen. Durch den Überraschungssieg in Leezen hat unsere Mannschaft eindrucksvoll eine positive Reaktion nach den beiden Pleiten zuvor gezeigt. Nun kommt mit dem Lübzer SV ein Gegner nach Crivitz, gegen den es seit dem Aufstieg stets klare Niederlagen setzte. 1:6 zu Hause und danach gar 0:8 und 2:5 in Lübz lauteten die Ergebnisse. Doch nachdem die Bierstädter zu Beginn der Saison lange ganz oben mitspielten (zur Winterpause war man noch Vierter), ging es im Frühjahr als zweitschlechtestes Team immer mehr bergab. In den letzten sechs Spielen sprang nur ein einziges Unentschieden heraus, die letzten vier Partien gingen allesamt verloren.
    Doch gibt es deshalb keinen Grund, den LSV zu unterschätzen, bei der Wichtigkeit dieses möglicher Weise wichtigsten Saisonspieles ohnehin nicht. Auf jeden Fall treffen die beiden abwehrschwächsten Mannschaften der Rückrunde aufeinander. Da die drei Mitkonkurrenten alle gegen Teams aus den Top 5 spielen müssen, könnte Crivitz bei einem Sieg viel Boden im Tabellenkeller gutmachen.
    Auch an der Spitze geht es immer enger zu. Nachdem Cambs-Leezen durch zwei Niederlagen seinen Platz an der Sonne an die Anker-Reserve aus Wismar abtreten musste, wittern auch noch Hagenow und Boizenburg Morgenluft beim Kampf um die Meisterschaft.


    Weiter spielen:


    Parchim (14./11) - Dynamo (8./27) Hinspiel 0:5 Tipp 2


    Für beide ist die Saison gelaufen. Parchim steigt defnitiv ab und Dynamo wird auch in der kommenden Spielzeit in der Landesliga spielen. Herauskommen wird ein müder Sommerkick, wobei die Gäste gewinnen werden.


    Lulu/Grabow (6./36) - Wismar II Hinspiel 1:0 Tipp 2


    Der Spielausgang erscheint nach dem einigermaßen überraschenden Sieg der Grabower im Derby gegen Polz völlig offen. Aber den Hanseaten wird die Eroberung der Spitze Auftrieb geben und liegt in bester Besetzung ein Sieg durchaus im Bereich des Möglichen.


    Hagenow (3./45) - Zarrentin (9./27) Hinspiel 4:1 Tipp 1


    Die beste Rückrunden-Mannschaft marschiert weiter in Richtung Platz1. Zarrentins Klassenerhalt steht so gut wie fest, nach diesem Derby werden sie aber mit leeren Händen nach Hause fahren.

    Boizenburg (4./45) - Gadebusch (12./21) Hinspiel 2:1 Tipp 1


    Wenn Boizenburg noch Meister werden will, müssen sie dieses Spiel gewinnen. Gadebusch wird wie in Wismar das Spiel lange offen gestalten, doch Aufbau gewinnt seine Spiele oft in der letzten halben Stunde.


    Neumühle (11./22) - Cambs-Leezen (2./47) Hinspiel 0:4 Tipp 2


    Für beide gilt: Verlieren verboten, sonst droht entweder der Abstieg oder der Verlust von Meisterschaft und Aufstieg. Wenn die Gäste nach zwei Niederlagen nun auch noch gegen die seit 5 Spielen sieglosen Rancher stolpern sollten, werden sie am Ende zusehen müssen, wenn andere jubeln.


    Polz (5./39) - Grevesmühlen (10./25) Hinspiel 3:1 Tipp 1


    Für Polz ist der Zug nach ganz oben nun abgefahren, auch für sie geht es in den drei letzten drei Spielen nur noch um die goldene Ananas. Anders beim GFC, der mindestens noch einen Zähler benötigt, um drin zu bleiben. Aber das Restprogramm hat es in sich, in Polz sollten sie ohne Chance sein

Betway Online Fussball-Wetten banner