Borussia 1920 Friedrichsfelde

  • Wir suchen für unsere Frauenmannschaft Spielerinnen ab 16 Jahre für junges Landesligateam.
    Bei uns spielst auch Du auf Rasen, kannst regelmäßig trainieren bei besten Bedingungen in einem Team was nicht hinten ansteht.
    Was du daraus machst liegt dann an dir selbst.
    Auch Mädchen ab 5 Jahre können hier bei uns ihren Platz finden ob bei den Jungen oder in Mädchenteams, egal.
    Wir bieten alle Möglichkeiten.
    Infos unter www.scborussia1920.de

  • Auf Grund einer kurzfristigen aber verständlichen Absage vom Radebeuler BC 08 suchen wir für unser Hallenturnier am 11.2.2012
    dringend noch einen Nachrücker. Beginn wäre in der Sporthalle Prendener Str in Hohenschönhausen (Nähe S- Bahnhof Hohenschönhausen)
    um 14.00 Uhr.
    Auf Grund des Starterfeldes bitte keine Berlin oder Landesligisten. Es nehmen fast nur Mannschaften aus dem Berliner Umland teil, und wir würden uns freuen wenn sich noch ein Verein kurzfristig findet.
    Melden bitte bei SC Borussia 1920 Fridrichsfelde Infos auf der Hompage
    oder per Mail okiehraas@yahoo.de Tel H. Saar 015225657953

  • Zum Abschluß der Hallenturnier gab es nochmals einige gute Ergebnisse. Beim eigenen Turnier konnte man sich als Turniersieger durchsetzen, und bleib im gesamten Turnierverlauf ohne Gegentor. Im Finale setzte man sich gegen den 1.FC Karlshorst durch.
    Auf Platz 3 kam Blau Weiß Hohenschönhausen die sich gegen Post Zehlendorf im Neunmeterschießen durchsetzten.
    Die Vereine Fredersdorf/Vogelsdorf, Wacker Hertzfelde und TKC Wriezen bleiben ein wenig hinter ihren eigenen Erwartungen zurück.
    Die 2. Mannschaft von Borussia 1920 erzielte leider in der Vorrunde keinen Treffer, auch wenn diese Mannschaft ebenfalls ohne Gegentor blieb, und so reichte es am Ende in der Finalrunde trotz zwei Siegen nur zu einem 5. Platz.


    Beim Turnier des SV Buchholz gewannen die Borussia Damen ihr 4. Turnier in der Winterpause, auch wenn die Mannschaft ohne Abwehrspieler antrat. Am Ende gab es 5 Siege und 15-1 Tore und man konnte sich vor dem VfB Hermsdorf und dem Veranstalter durchsetzen. Die Treffer erzielten L. Timosenko 4, S. Henke 4, J. Hruska 3, B. Jursch 3, S. Hein.
    Bei Borussia spielten gleich 5 U17 Spielerinnen.


    Am Sonntag den 26.2.12 spielt die Mannschaft um 12.00 Uhr im BFV Pokal gegen BLau Weiß Berlin um den Einzug ins Pokalhalbfinale.
    Spielort ist im Stadion Friedrichsfelde.
    SC Borussia 1920 Friedrichsfelde sucht weiterhin zuverlässige Spielerinnen zur Verstärkung der Mannschaft. Aber auch sportliche Neueinstieger für den Nachwuchs und die Frauen. Jahrgänge Mädchen ab 2005 - 2000 oder Mädchen oder komplette ab dem B- Jugendbereich.
    Auch sind zuverlässige Übungsleiterinnen oder Übungsleiter herzlich Willkommen, auch Sportstudenten die eine Trainerausbildung anstreben. Infos Mail okiehraas@yahoo.de

  • Saison 2012/13 Borussia sucht Neuzugänge und interessierte Fußballerinnen


    Frauenteam auch 2012/13 in der Landesliga
    sucht Spielerinnen ab 16 Jahre auf allen Positionen. Bedingung Einsatzfreude und Teamfähigkeit.
    Auch Mannschaft für Kleinfeld gern gesehen, dem nur gute Bedingungen fehlen.
    Bieten Top Sportanlage, beste Trainingsbedingungen und gute Einbindung in den Verein.
    Hompage www.scborussia1920.de


    Für den Jugendbereich suchen wir zur Saison 2012/13
    für unsere D- Mädchen noch Neuzugänge ab 10 Jahre, in der Mannschaft sind 12 Spielerinnen vorhanden.
    auch zur Weiterführung der F-E Mädchen noch Mädchen mit Spass am Fußball ab 6 Jahre sowie begeisterte Übungleiterin oder Übungsleiter (Führungszeugnis erforderlich)
    Bei uns hat der Kurzfristige Erfolg keine Bedeutung :rotekarte: und der Spass und Teamgeist stehen an 1. Stelle.
    Auch die Mädchen haben in unserem Verein ihren Platz.

  • Eine Vertretung der Frauenmannschaft gewann am Samstag das Turnier in Eberswalde. Bei besten Sommerwetter setzten sich die Borussia 1920 Ladys am Ende mit nur einem Gegentor durch. Platz 2 ging an die Damen der Eberswalder Oldstars die auch den besten TW stellten.
    Das schönste Spiel gab es gleich zu Beginn des Turniers zu bestaunen, indem sich die Borussia- Ladys mit 4-0 gegen die Oldstars durchsetzten.
    Auch die Reinickendorfer Füchse waren als Berliner- Vertretung am Start, im ersten Auieinandertreffen mit Borussia 1920 gab es jedoch eine 0-4 Niederlage.J. Hruska Borussia 1920 wurde mit 5 Treffern Torschützenkönigin des Turniers, weitere Borussia Treffer erzielten S. Henbke 4, F. Bär 2, L. Timosenko,S. Hein.
    Zum Abschluss der Saison wird die Damenmannschaft gemeinsam mit den E- Mädchen, der neuen D- Mädchen an einem Turnier in Storkow
    16.6./17.6 teilnehmen.


    Unser Verein sucht noch Neuzugänge für die nächste Saison
    für die 1. Frauen Mädchen ab 16 jahre, 7er Frauen auf allen Positionen auch mit Trainer oder Trainerin
    sowie für die D und E- Mädchen Spielerinnen der Jahrgänge 2000- 2004
    einzige Bedingung Zuverlässigkeit und Trainingseifer.
    Infos auf unserer Homepage www.scborussia1920.de

  • Bei der 10. Auflage des Frauenturniers bei Germania Storkow siegten die Frauen zum Saisonabschluss am Ende ganz deutlich.
    Das Team mit J. Koll, V. Krake, L. Krimmer, C. Peter, P. Reschke, L. Timosenko, M. Müller, F. Bär und S.Henke gewann alle 5 Spiele über 2X 12 Minuten und blieb am Ende ohne Gegentor.
    Im letzten Spiel traf man auf die Frauen von Dahlewitz die auch mit 14-0 Toren gut im Rennen lagen. Am Ende behielt Borussia mit 5-0 die Oberhand, und konnte mit 22-0 Toren und 15 Punkten den Turniersieg verbuchen. Tiorschützenkönigin wurde Stefanie Henke mit 6 Treffern und bste Spielerin Borussia 1. Torstehrin L. Timosenko die im Sturm spielte.
    Die Mannschaft beginnt mit dem Saisonstart am 09.07. auf dem Sportplatz Friedrichsfelde und wünscht sich noch einige zuverlässige Neuzugänge.

  • Wegen des nun doch späten saisonstart bei den Frauen Pokalspiel 18./19.8 beginnt das Landesligateam nun erst am 13.07. mit der Vorbereitung. Trainingstage Mo. Mi. und Fr. ab 19.00 Uhr
    Testspiele wird es gegen SV Blau Weiß Berlin und den Frauen von Arminia Heiligensee geben.
    Zum Abschluss gehts vom 03.08. - 05.08. ins Trainingslager nach Strausberg.


    Wir laden recht herzlich ein zum Probetetraining wer noch unentschlossen ist und eventuell sich noch umschauen will.
    Bis zum 30.07. ist ein unverbindliches Austesten immer möglich.

  • Am Sonntag den 22.7. 12 bestreiten die Frauen ihren 1. Test gegen den VBLigisten SV Blau Gelb um 13.00 Uhr in Weißensee.
    Am Mittwoch den 8.08.12 trifft man zu Hause um 19.00 Uhr im Stadion Friedrichsfelde auf den Aufsteiger zur VBL und Landesliga Meister SV Blau Weiß Berlin.
    Trainingsauftakt war der heutige Montag um 19.00 Uhr



    Wir laden recht herzlich ein zum Probetetraining wer noch unentschlossen ist und eventuell sich umschauen will.


    Bis zum 30.07. ist ein unverbindliches Austesten immer möglich.

  • Der 1. Test gegen den SV Blau Gelb Berlin ging verloren, am Ende mit 0-5 ganz klar und deutlich. Mit 9 Spielerinnen in die Partie gegangen verkauften sich die Borussia Damen aber clever und zogen bis zum Schluss durch. Der 2.Test fand gleich am Mittwoch nach dem Trainingslager in Strausberg teil und alle Damen hatten schwere Beine. In der 1. Halbzeit war man gegen eine stark verstärkte Vertretung vom SV Blau Weiß Berlin ( zB. 2 Spielerinnen aus Neubrandenburg) chancenlos, und lag mit 0-5 hinten.
    In der 2. Halbzeit konnte man mit einem Endergebnis von 2-6 das Spiel noch etwas positiver beenden. Borussia konnte zulegen.
    Am Freitag dann gegen den Berlin- Ligisten Stern 1900 lagen ie Borussia Damen zur Halbzeit 0-2 hinten, drehten aber in Hälfte 2 die Partie zu einem 2-2 Endstand. Hier zeigten sich besonders die kämpferischen und konditionellen Vorteile der Borussia Damen.
    Neu im Team Laura Barleben vom Berliner B- Jugenmeister und Pokalsieger 1.FC Union sowie Torsteherin Zunkel reaktiviert.


    Beim Großfeldturnier in Eichwalde erreichte man am Sonntag den 2. Platz, wieder hinter dem verdienten Sieger SV Blau Weiß Berlin, und erzielte in 3 Spielen 8-5 Tore. Der mannschaft gelang mit einem 5-0 gegen Friedresdorf der höchste Tagessieg und gegen Blau Weiß Berlin unterlag man an diesem Nachmittag mit 1-3.


    Torschützen in der Vorbereitung S. Henke 4, J. Hruska 2, B. Jursch 2, L. Timosenko 2, F. Bär
    leider fehlen den Tema zur Zeit noch Müller, Stahl, Matzke alle verletzt und kaszubowski.


    Mit Krimmer, Hein, Schmitt, Peter, Barleben, Timosenko spielen immerhin 6 Spielerinnen der sogenannten U17 im Landesligateam also für junge Spielerinnen eine gute und lohnenswerte Alternative.

  • Füchse Reinickendorf - Borussia 1920 1- 8 (1-4)



    Borussia mit: Koll, Krake, Krimmer, Peter, Hein, Jursch, Reschke,
    Barleben, Hruska, Henke, Timosenko eingewechselt Müller für Jursch 45.
    Filler für Peter 70.


    Tore : Timosenko 4, Henke 3, Hruska,



    Etwas zu locker und leicht war wohl die Partie gegen die nur zu 10.
    spielenden Füchse Damen. Borussia hatte zwar gefühlte 70 % Ballbesitz
    wirkte aber oft zu pomadig und ideenlos. Die Abwehr spielte zwar klug
    immer wieder den Ball hinten rum, aber aus dem Mittelfeld fehlten
    einfach am heutigen Tag die Ideen und nötigen Doppelpässe um den kompakt
    stehenden Gegner auszuspielen.
    Es gab einfach zu viele Fehlpässe in
    der Vorwärtsbewegung und man traf zu oft die falschen Entscheidungen
    beim Abspiel. Zuoft wurde unnötig hektisch gespielt und der Gegner nutze
    so eine Situation zu seinem Torerfolg.
    Den Treffer hatten sich die
    Füchse verdient, die ihre Unterlegenheit gerade im technischen Bereich
    durch sehr gute Deckungsarbeit und mannschaftliche Geschlossenheit
    wegmachten. Borussia kam dann sicher zu den erwarteten Treffern, ohne
    jedoch an sein Leistungsvermögen gehen zu müssen. Unsere Damen
    spielten ruhig ihren Part runter, und man versäumte unermütliche den Ball zu fordern und sich zu zeigen. Viele Ideen verpuften an ungenauen
    Flanken und Zuspielen, auch wenn man immer wieder sofort den Ball zurück
    erobern konnte.
    Ein Fortschritt ist jedoch das ruhige und
    besonnende Auftreten im Gefüge der Mannschaft. Es herscht einfach mehr
    Ruhe, auch beim Training und der Tatsache das man eben nicht immer auf seiner Wunschposition spielen kann..
    Für die Statistiker in den letzten 9
    Pokalspielen gab es 7 Siege bei 44-16 Tore, und man erreichte 2 mal in
    Folge das Viertelfinale. Also eine Tatsache die euch bestimmt kein
    Gegner freiwilig schenkte.
    Alles in allem kann Borussias Frauenteam zufrieden
    sein, auch wenn nach oben noch ein wenig Luft ist.Im Stadion Friedrichsfelde sucht man weiterhin in erster Linie nach zuverlässigen und längefristigen Verstärkungen. Auch für den Mädchenbereich werden Trainerinnen oder Spielerinnen gesucht die auch ein Mädchenteam leiten würden.
    Infos auf unserer Hompage

  • Am letzten Sonntag traf die Borussia 1920 auf den BSC Marzahn II immerhin mit einigen Akteuren der 1. Damen verstärkt.
    In einem von beiden Seiten ruhig und überlegt geführtem Spiel gehörte Hälfte 1 ganz klar den Borussinnen die es nur versäumten nach der 1-0 Führung durch Henke alles klar zu machen.
    Als Schiedsrichter sprang Christiopher Reimann ein, der seine sache sehr gut machte.
    In Hälfte 2 kamen die Marzahner etwas glücklich zum Ausgleich, verdienten sich aber in Hälfte 2 die Punkteteilung.
    Die Borussia Damen waren endlich einmal nicht so hektisch und unüberlegt wie noch in der Vorwoche bei AL Dersimspor, wo man eine 2-0 Pausenführung völlig unnötig aus der Hand gab.
    Bei Borussia zeigte sich insbesondere das Mittelfeld um die 19 Jährige Reschke, sowie Krimmer 17, Jursch 16, und die 17 Jährige Peter sowie Schmitt 17 (beide Abwehr) verbessert.


    Insbesondere wollen wir junge Spielerinnen in unsere Mannschaft integrieren, und laden alle Spielerinnen von 16-18 Jahre recht herzlich zum Probetraining ein. Trainingstage auf der homepage scborussia1920.de

  • BEIM BERLINER TSC erfolgreich.


    Mit 1-5 (0-3) siegten die Borussia Ladys wie im Vorjahr, schön ruhig
    und abgeklärt gestaltete man die 1. Halbzeit nach seinen Wünschen. Im 2.
    Abschnitt tat man zwar nicht mehr als nötig, blieb aber weiterhin ruhig
    und besonnen, und brachte das Spiel nach Hause.
    Borussia mit:
    Timosenko, Krake, Peter, Schmitt, Bär, Krimmer, Reschke,
    Barleben,Hruska, Smid, Henke, Henke musste wegen einer Zerrung leider
    etwas zurück stecken und durfte dann früher für Jursch zum Duschen.


    Sicher wieder ein tolles Ergebnis und am Ende mehr als verdient,
    Borussia hat noch Luft nach oben und alle haben gemeinsam für mehr als
    60 Minuten schönen Fußball gesorgt. Tore Bär 3, Hruska, Reschke. Eine
    Top- Leistung die sich etwas mehr abhob lieferte Krake, die auch vom
    Schiedsrichter so beobachtet wurde.
    Aber gut funktionierte das ganze Team, doch die Abwehr steht eben nicht so oft im Fokus

  • Torsteherin Ludmila Timosenko wurde von der U19 Lettlands zu Testspielen vom 16.10.12- 27.10.12 berufen, und wird dort auch unseren Verein vertreten. Der Verein plant für den 2.2.13 und 3.3.13 zwei Frauen und sein D- Mädchenturnier.
    Gerne können sich auch Vereine aus dem Umland für das Frauenturnier am Samstag den 2.02.12 von 11.00 - 17.00 Uhr bewerben. Das Turnier wird in beiden Hallen ausgetragen und in zwei 5er Staffeln gespielt.


    Infos unter okiehraas@yahoo.de oder auf der Homepage www.scborussia1920.de

  • SC Borussia 1920 Friedrichsfelde auch eine Heimstätte für Frauen und Mädchenfussball


    Wir suchen Spielerinnen der Jahrgänge 2008 - 2000 für den Jugendbereich sowie Frauen ab 16 Jahre für den Weiteraufbau
    der Frauenmannschaften. Auch bieten wir kompletten Mannschaften und ihren Trainer, Betreuern und Fans beste Bedingungen und eine garantierte Gleichbehandlung im Vereinsleben,sowie der 1. Mannschaft die Möglichkeit der Punktspiele auf Rasen.
    Beste Voraussetzungen mit guten Trainingsbedingungen und Clubraum sowie allem was dazu gehört sind vorhanden. Bei uns gibt es alle Möglichkeiten die für eine starke Frauen und Mädchenabteilung wichtig sind.
    Wir suchen noch jede Menge Unterstützer die etwas aufbauen und erreichen wollen, von dem unsere Frauen und Mädchenteams profitieren.
    Also einfach melden und einen Schritt zu Neuem wagen, wenn ihr von Versprechungen genug habt. Jeder der aktiv sein will kann uns hierbei helfen diesen schönen Standort mit noch mehr Leben auszufüllen.
    Infos zu den Trainingszeiten und den Ansprechpartnern auf unserer Homepage scborussia1920.de :motz:

  • In der 1. Halbzeit spielten beide Teams auf Augenhöhe, erstaunlich das die Lichtenberger bisher in der Saison noch größere



    Probleme hatten die möglichen Punkte einzufahren. Torsteherin Timosenko verhinderte mit tollen Paraden den möglichen



    Lichtenberger Treffer, und so konnte die Borussia durch Tore von Krimmer und Bär mit einer 2-0 Führung in die Pause gehen.



    Bei der Borussia wurde in der 2. Hälfte gewechselt, insbesondere weil durch das fehlen von Koll, Zunkel , Filler und Hein die



    Mannschaft in der Lage sein muss alle Positionen jederzeit besetzen zu können.



    Was unsere Damen insbesondere in der 2. Halbzeit ab Minute 55 zeigten , war schon in der Art und Weise beeindruckend.



    Hier zeigten sich insbesondere auch die Spielerinnen Jursch , Schmitt , Peter und Barleben die zusammen mit Timosenko, Henke



    Und einer sicheren Defensive tolle Angriffe und Tore heraus spielen konnten. Aber auch die Lichtenberger hatten auch noch



    Ihre Möglichkeiten, scheiterten aber auch wie die Borussia an Pfosten oder Latte. Kurzzeitig konnte Lichtenberg noch einmal Hoffnung schöpfen , bevor Barleben einen fälligen Strafstoß sicher zum 3-1 verwandeln konnte.



    Danach spielten unsere Damen groß auf und gerade die an diesem Tag unheimlich stark agierenden Jursch, Schmitt und Peter zeigten sich



    Durch viele gelungenen Aktionen und guten Ideen. Eine tolle Leistung der Jüngeren in unserem Team die sich sehr aktiv zeigten und mit



    Zu den Aktivposten zählten. Die Mannschaft präsentierte sich endlich einmal wieder zu Hause sehr geschlossen.

Betway Online Fussball-Wetten banner