KREISPOKAL Sächsische Schweiz 2008/2009

  • SC Einheit Bahratal-Berggießhübel – Blau-Gelb Stolpen


    In einem packenden Kreispokalhalbfinale erlebten die 80 Zuschauer ein Auf und Ab der Gefühle. Beiden Teams wußten um den Wert dieser Partie und somit entwickelte sich eine hart umkämpfte, aber faire Partie. Die Hausherren übernahmen die Kontrolle über die Begegnung und der glänzend aufgelegte Rehn brachte Einheit in Führung. Statt diese auszubauen, kassierte Einheit quasi mit dem Pausenpfiff den Ausgleich. Nach der Pause wollten beide Teams die Partie für sich entscheiden und Stolpen gelang wenige Minuten vor Abpfiff mit einem sehenswerten Freistoß die 1:2 Führung. Der Großteil der Bahrataler Fans glaubte nicht mehr ans eigene Team, doch Rehn erzielte kurz vor dem Abpfiff den verdienten 2:2 Ausgleich. Die Begegnung ging also in die Verlängerung. Durch den späten Ausgleich und die reanimierten Gastgeberfans zeigte Einheit den größeren Willen und wurde schließlich durch den eingewechselten A. Bengsch mit dem 3:2 Siegtreffer belohnt. Nach dem Abpfiff blickte man in strahlende Gesichter der SCE-Spieler während sich die tapferen Gäste aus der Burgstadt geschlagen geben mussten.


    Tore: Rehn (2), A. Bengsch / unbenannt

  • 20.06.2009-16.00 Uhr-Sportanlage SV PIRNA-SÜD



    Kreispokalfinale


    TSV GRAUPA - SC EINHEIT BAHRATAL-BERGGIEßHÜBEL 1:0(0:0)


    1:0 53.min Möckel


    Zuschauer: 402


    Verdienter Sieg der Graupaer!!!
    Deren Torhüter hielt in der ersten Halbzeit einen schwach geschossenen Strafstoß der Bahrataler.

Betway Online Fussball-Wetten banner