Beiträge von Lasogga

    Union gewinnt nach grossem Kampf das "Kult" derby gegen St. Pauli mit 3-2.


    Nach 27 sek. stand es 0-1 und nach 6 min. 0-2...


    trotzdem bleiben 3 Punkte in der Hauptstadt und die Kiezkicker fahren ohne zählbares gen norden!

    Ich kann gar nicht verstehen warum einige nach gerade einmal drei Spielen die Nerven verlieren.


    Ich darf das, bin nämlich Fan von Hertha BSC und Eintracht Mahlsdorf.
    47 hat seit ein paar Jahren meine Sympathie, mehr nicht.
    Also, Vermutungen und Befürchtungen kommen nicht von den Fans/Vereinsmitarbeitern.


    Meine Meinung:



    die nächsten Spiele haben es (ebenso) in sich, der Abstand zum Mittelfeld sollte nicht anwachsen!!!


    LG
    Lasso

    dennoch sehe ich das Team stark genug, das Ding rumzureißen. Ich denke wir trudeln am Ende auf 7-10 ein. Die Mannschaft ist stark genug,


    auch wenn du es ein drittes mal erwähnst, klingt es eher wie eine durchhalteparole...


    4werden sehn :freude:


    :halloatall:

    da hast du recht, in den grauen jahren des berlin-liga alltags war das publikum inkl. fans eher ruhig.
    doch in den letzten beiden jahren hat ein wechsel stattgefunden. seit 2 jahren gab es (fast) stetig erfolg,
    siegesserien ohne ende.


    der trainerausstieg und damit die beförderung des co-trainers der letzten 6 monate hat dem verein sehr geschadet.
    meine befürchtung ist, das mit der aufgabe des co-trainers uwe lehmann seine überaus erfolgreiche reputation
    als 47er urgestein kaputt macht.
    der neue trainer sagt nichts, nimmt von außen kaum bis gar garkeinen einfluss aufs spiel,
    das macht lehmann.


    und man muss nur realist sein, das dieses jahr sehr schwer wird, und ich sehe (leider) 47 als einen abstiegskandidaten.



    ich will euch nichts böses!


    und würde mich sehr freuen, wenn meine schwarzmalerei NICHT eintreten wird!


    der lasso :support:

    nur 2 von möglichen 6 punkten




    lichtenberg im hinteren tabellenfeld.
    das experiment mit ex-co-trainer und ehemaligen spieler scheint nicht zu funktionieren.
    mal sehen wie lange das erfolgsverwöhnte publikum (und der fussballvorstand) das mitmachen.
    die nächsten gegner haben es in sich!

    Großes Stühlerücken im Zoschke...



    Nach Lukas Rehbein (zum BFC) nun auch Kai Druschky weg?
    Der 2. Ex Unioner, der nach kurzer Zeit das Hellrote Trikot eintauschen möchte.


    Der im Januar von der ZWEETEN von Union nach Lichtenberg gewechselte
    Kai Druschky spielt zur Zeit bei BABELSBERG 03 vor und wurde vergangenen
    Mittwoch im Freundschaftsspiel der Filmstädter gegen den FC St. Pauli auch eingesetzt.

    Trainer Jaspert ist für Union ein Superfang!


    Der Coach kann wunderbar mit jungen Menschen arbeiten, und mit
    den Nachrückern der U19 wird es sicherlich schwer, aber machbar sein,
    die MISSION KLASSENERHALT.


    Sport Frei Berlin

Betway Online Fussball-Wetten banner