Beiträge von hotte#3

    MSV nur mit Punkteteilung in Warnemünde
    Schnell lag der MSV beim Tabellenschlusslicht mit 0:2 in Rückstand, dennoch konnte man durch Tore von Thomas Becker und Eddy Bormann zum 2:2 Halbzeitstand ausgleichen. Die 3:2 Führung, wieder durch Eddy Bormann, konnte der MSV nicht über die Zeit retten und kassierte noch den am Ende verdienten Ausgleichstreffer. Der eine Punkt ist für beide Mannschaften definitiv zu wenig. Spielbericht folgt.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    II. Herren bleiben in der Erfolgsspur
    In einer weitestgehend ausgeglichenen Partie hatten die Mulsower am Ende das glücklichere Händchen auf ihrer Seite und gewannen letztendlich nicht unverdient mit 4:1. Die Tore für den MSV erzielten Tino Weihrauch, 2x Thomas Michel und Maik Schoknecht. Spielbericht folgt.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    I. Herren verlieren gegen starke Binzer
    Trotz starker Vorstellung des MSV mussten sich die Mulsower letztendlich gegen starke Gäste aus Binz mit 3:4 geschlagen geben. Nach 0:2 Rückstand konnten die Mulsower das Spiel noch zur 3:2 Führung drehen, am Ende erwiesen sich die Gäste aber als effektiver und nahmen die 3 Punkte mit auf die Insel Rügen. Spielbericht folgt.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    Zweiter Heimsieg für den MSV
    Mit einem 3:2 Heimsieg gegen den SV Pastow verkürzten die Mulsower den Abstand auf den Tabellenzwölften SV Hafen Rostock um vier Punkte. Für den MSV trafen Eddy Bormann und Tobias Brandt (2x). Spielbericht und Fotos folgen.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    II. Herren gewinnen kleines Derby mit 2:0
    Letztendlich verdient starten unsere II. Herren erfolgreich in die Rückrunde. Nach starker Vorarbeit von Thomas Michel erzwang der MSV ein Eigentor zur 1:0 Halbzeitführung. Stefan Pahnke machte schließlich mit dem 2:0 den Deckel drauf. Spielbericht folgt.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    MSV im Derby deutlich unterlegen
    Mit 0:4 kassierte der MSV eine klare Niederlage gegen den Lokalrivalen aus Kühlungsborn. Bereits in der ersten Hälfte dezimierte sich der MSV durch ein gelb/rote Karte selber. Der Rest war dann Formsache für starke Gäste aus dem Ostseebad. Spielbericht folgt.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    Vorschau II. Herren: 13. Spieltag Kreisliga Warnow II


    Mulsower SV 61 II (8.) - TSG Neubukow II (10.)
    Anstoß: Sonntag, 25.03.2012, 10:00 Uhr in Kirch Mulsow
    Schiedsrichter: Andreas Peters
    Hinspiel: 1:0 Auswärtsniederlage


    Zum Rückrundenauftakt empfängt der MSV II die zweite Mannschaft der TSG Neubukow.


    Das Derbyhinspiel verloren die Mulsower unglücklich mit 1:0. Im Rückspiel geht es für die „Roten“ neben dem wichtigen Derbysieg auch um weitere Punkte gegen den Abstieg. Mit einem Sieg gegen den direkten Konkurrenten aus Neubukow kann sich der MSV weiter im Mittelfeld der Tabelle etablieren. Dennoch wird es für Mulsow ein hartes Stück Arbeit, da einige MSV-Kicker erneut bei der stark ersatzgeschwächten ersten Mannschaft aushelfen werden.


    Mulsow freut sich dennoch auf ein zuschauerreiches und packendes Lokalderby.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    Vorschau I. Herren: 17. Spieltag Landesliga Nord


    Mulsower SV 61 (13.) - FSV Kühlungsborn (4.)
    Anstoß: Sonntag, 25.03.2012, um 14:00 Uhr in Kirch Mulsow
    Schiedsrichter: Wilfried Grabow, Detlef Gollek, "noch offen"
    Hinspiel: 0:0 Unentschieden


    Am 17. Spieltag Landesliga Nord kommt es zum Kreisderby zwischen dem Mulsower SV und dem FSV Kühlungsborn. Durch das 0:0 im Hinspiel und einer ausgeglichenen Bilanz in den vergangenen Jahren können die, wie gewöhnlich, zahlreichen Zuschauer auch dieses Mal auf eine spannende und packende Partie hoffen.


    Als klarer Favorit geht jedoch der FSV ins Spiel. Gegen die akut abstiegsbedrohten MSV-Kicker sollte dreifach gepunktet werden, wenn man weiterhin ein Wörtchen im Kampf um den Aufstieg mitreden möchte. Für den FSV Kühlungsborn spricht ihre aufsteigende Form in dem vergangenen Spielen. Mit Ausnahme des Spiels gegen den Tabellenletzten SV Warnemünde (3:3) am vorletzten Spieltag konnte jeweils überzeugt werden. Bereits 6 Spiele ist der FSV ungeschlagen.


    Eine 6-Spiele-Serie hat der Mulsower SV auch zu bieten, jedoch im negativen Sinne. Mit der Niederlage am vergangenen Wochenende in Ribnitz-Damgarten wurden bereits 6 Spiele nacheinander verloren und somit sind es 6 Punkte zum rettenden Ufer. Es spricht nicht viel für den MSV, doch mit Kampf, Leidenschaft und Disziplin will man für eine Überraschung sorgen. Auch die Derbyatmosphäre möchte man für sich nutzen und lautstarker Unterstützung der Fans möchte man Punkte im Kampf gegen den Abstieg sammeln.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    I. Herren verlieren 1:3 in Ribnitz-Damgarten
    Nach desolater erster Halbzeit und 0:2 Rückstand erzielte der MSV im zweiten Durchgang mindestens Gleichwertigkeit und kam durch Eddy Bormann per Strafstoß noch zum 1:3 Ehrentreffer. Weitere Tore konnten trotz bester Gelegenheiten nicht erzielt werden. Spielbericht folgt.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    I. Herren mit 1:2 Niederlage gegen Gnoien
    Im ersten Heimspiel in der Rückrunde mußten sich die Mulsower knapp mit 1:2 geschlagen geben. Nach der torlosen ersten Hälfte erhöhte der Gast von der Warbel den Druck und ging verdient mit 0:2 in Front. Nachdem der Anschlusstreffer durch Lars Neumann noch einmal Hoffnung brachte konnte der MSV aber nicht mehr entscheidend nachlegen. Spielbericht ist online.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

    2:2 im letzten Test gg Hohen Sprenz


    2:2 trennten sich die I. Herren im letzten Testspiel gegen die Gäste vom SV Traktor. Nach einer überlegenen ersten Hälfte des MSV gestaltete sich die zweite Hälfte recht ausgeglichen. Schwerer Wermutstropfen ist die Verletzung von Martin Voß. Auf diesem Weg "gute Besserung"! Die Tore für den MSV erzielten Brandt und Becker zur zwischenzeitlichen 2:0 Führung, zwei ungeahndete Elfmeter und zwei gut gespielte Konter der Gäste führten zum Endresultat.


    Quelle: www.mulsower-sv.de


    mfg hotte#3

Betway Online Fussball-Wetten banner