• Mal sehen, wie das Zusammensammeln der in alle Winde zerstreuten Spieler geklappt hat. Ich weiß gar nicht, ob da Hertha oder Schalke mehr gebeutelt waren. Dass Leckie z.B. frisch ist, kann man sich kaum vorstellen. Und kann man die vielen Misserfolgserlebnisse in positive Energie umwandeln? Eine Niederlage würde gewaltig stören. :ja:

  • Wenigstens hatte Selke sein Erfolgserlebnis. Das wird ihn Auftrieb geben. Was ist nur mit Weiser los?
    Regelrecht im Formtief! Sie haben es probiert, aber wie ich finde ziemlich halbherzig.
    Nach außen wurde getönt, man will in Europa überwintern.
    Die Bundesliga ist das Maß für die Hertha. Und da sollte endlich in Freiburg
    der Bock umgestoßen werden.
    Mit einer weiteren Pleite gerät man mächtig unter Druck.

  • Maier, Selke und Lazaro sollten am Mittwoch im Pokal, in der Startelf stehen.
    Ein Punkt in Freiburg geholt ist in Ordnung. Das wird schon. Sie finden wieder ihre Spur
    auch wenn es etwas knirscht zur Zeit. Schade das Kalou den ersten Elfer vergeigt hat.
    Der Daumen zeigt nach oben. :schal1: :schal1: :schal1:




  • Ich sehe Schlimmes auf die alte Dame zukommen. In der jetzigen Verfassung würde ich den HSV zum Favoriten am Sonnabend erklären. Nach vorne geht einfach zu wenig und hinten macht man vermehrt Fehler.


    Recht hast Du Frank!!!
    Harmlos, ideenlos, konzeptlos.....das ist im Moment Hertha BSC.
    Die Eupopaleague sollte man abschenken und sich nur noch auf den Klassenerhalt konzentrieren.
    Dann mach ich am 23-24. November eben nur einen Stadtausflug in Bilbao. :happy:


    Bei einer erneuten Niederlage gegen den HSV könnte es auch schwierig für Pal werden.


    Immer weiter Hertha,kämpfen und siegen!!!
    :schal1::schal1::schal1:

  • Tja, sieht nach den letzten "bescheidenen" ( besch.... ) Leistungen nach Krise auf. In den nächsten Spielen wird es es sich entscheiden, ob es gegen den Abstieg geht. Schon am Samstag gegen den HSV geht´s außer den max. drei Punkten um sehr viel.
    Ich denke, richtungweisendes Spiel. Anschluss an das Mittelfeld oder ganz nach unten.

  • Das ist doch augenscheinlich! Viele Spieler sind verunsichert. Warum arbeitet man nicht zusätzlich
    mit einen Mental-Trainer. Der Hertha Kader hat genügend Pontenzial um in der Bundesliga
    zu bestehen. Am Samstag im Oly kann der HSV ruhig als Favorit auflaufen.
    Das liegt den Blau-Weißen! :schal1: :schal1: :schal1:

  • Ich sehe Schlimmes auf die alte Dame zukommen. In der jetzigen Verfassung würde ich den HSV zum Favoriten am Sonnabend erklären. Nach vorne geht einfach zu wenig und hinten macht man vermehrt Fehler.


    hsv favorit??? was ging denn bei denen in den letzten spielen nach vorne? richtig-noch weniger. von leuten wie kalou, ibisevic und jetzt noch selke, träumen die beim hsv - wood, hahn, ito, hunt....

    Journalisten sind Leute, die ein Leben lang nachdenken, welchen Beruf sie eigentlich verfehlt haben. (M. Twain)

  • Der Trend vom Freibug Spiel wurde trotz alledem fortgeführt. Man kam wieder übers Team und bis zur
    70. Minute lief es doch ganz gut. Ein dreckiger Arbeitssieg wie es so schön heißt. Dardai hat wieder alles
    richtig gemacht. Auch am kommenden Spieltag auswärts sind die Chancen durchaus
    vorhanden, um was mitzunehmen.
    Und ne Krise, haben ganz andere Vereine.

  • Als Schelle so weit vorn in der Hälfte des Gegners auftauchte, dachte ich spontan den Ball vermurmelt
    er wieder, aber nein er bringt das Spielgerät genial in den Lauf von Selke. Und mit etwas Glück stand es 3:3.
    Regelkonforme Entscheidungen brachten diese wilde Partie so richtig in die Gänge. Das Ibi auch noch treffen
    kann freut mich besonders. Wer noch glaubt die Berliner können nur langweilig rumgurken, der sollte sich
    das Spiel von gestern in Ruhe ein zweites mal reinziehen. Emotionen pur. :schal1: :schal1: :schal1:

Betway Online Fussball-Wetten banner