Kampfansage von Robert Lewandowski: Wir haben mehr Qualität als der BVB

Mit fünf Toren in den ersten beiden Spielen hat Robert Lewandowski einen Traumstart in die neue Bundesliga Saison hingelegt. Der 31-jährige Pole hat sich bereits in der Vorsaison die Torjägerkanone gesichert und gilt auch in dieser Saison als der Top-Favorit. Fussballfans die eine entsprechende Wette platzieren wollen, sollten sich auf jeden Fall mit einem Wettanbieter Vergleich beschäftigen, denn nur so ist gewährleistet, dass man den idealen Anbieter findet.


Robert Lewandowski: Wir haben mehr Qualität als der BVB


Neben Lucas Hernandez und Benajmin Pavard, welche bereits im Mai des vergangenen Jahres verpflichtet wurden, hat der FC Bayern sich mit Philippe Coutinho und Ivan Perisic in den vergangenen Wochen nochmals in der Offensive verstärkt. Während der kroatische Vizeweltmeister als Backup für Kingsley Coman auf dem linken Flügel spielen kann und auch in der Sturmspitze einsetzbar ist, sieht sich Coutinho eher ein klassischer ‚Zehner‘. Der Brasilianer soll Denker und Lenker im bayerischen Spiel werden.


Robert Lewandowski ist von beiden Neuzugängen begeistert, wie er diese Woche im Interview mit der SPORT Bild verriet. Vor allem Coutinho ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann: „Wir werden durch ihn unberechbarer, das macht uns gefährlicher. Sein letzter Pass ist Wahnsinn. Er kann in wichtigen Spielen, gerade in der Champions League, der Schlüssel sein und das besondere Etwas.“


Foto: Rufus46 / Wikipedia (CC BY-SA 3.0)


Perisic kennt Lewandowski noch aus gemeinsamen Zeiten bei Borussia Dortmund. Während der Kroate von vielen Fans und Experten nur als B-Lösung für Leroy Sane betrachte wird, glaubt Lewandowski an die Qualitäten des Offensivspielers, der von Inter Mailand ausgeliehen ist: „Ivan kann zur ganz großen Überraschung bei uns werden, da bin ich mir sicher. Er ist gut mit links, rechts, kopfballstark, robust, kann gut dribbeln. Ivan kann sofort helfen oder auch anderen Spielern im Kader Druck machen und sie pushen.“


Insgesamt betrachtet fällt das Fazit des polnischen Nationalspielers positiv aus in Sachen Bayern-Kader. Noch vor wenigen Wochen hatte der Stürmer öffentlich an die FCB-Bosse appelliert, dass man sich verstärken müsse, wenn man national aber vor allem international ein Wörtchen mitreden möchte in Sachen Titel. Mittlerweile hat sich das Bild von Lewandowski gewandelt und er sieht die Bayern wieder in Front im Vergleich zum Konkurrenten aus Dortmund: „Dortmund hat viel gemacht, sie haben einen großen Kader. Aber es geht am Ende nicht um Quantität, sondern um Qualität. Und da steht für mich fest: Wir haben die Spieler mit der größeren Qualität.“

    Betway Online Fussball-Wetten banner