Die besten Bundesliga-Spieler 2019 und die besten Bundesliga-Spieler aller Zeiten

Wir wünschen Ihnen viel Spaß beim Lesen dieses Artikels und hoffen, dass Sie schon bald Ihren neuen Lieblingsspieler finden! Wenn Sie online wetten auf die Bundesliga, sind diese Informationen wichtig, bevor Sie eine Entscheidung treffen.


Die besten Spieler der aktuellen Bundesliga-Saison


Die Bundesliga-Saison 2018/2019 hat uns bisher schon zahlreiche spannende Momente geboten und einige neue absolute Top-Spieler hervorgebracht. Hier finden Sie eine Liste der neuen Top-Spieler.


Florent Muslija – Hannover 96


Florent Muslija startete beim SV Sasbach, bevor er zum Karlsruher SC wechselte. Er hatte in der Saison 2016/17 sein Debüt bei den Senioren und war 2017/18 ein wichtiger Teil ihres Teams, bevor er für zwei Millionen Euro nach Hannover zog.


Robin Hack – TSG Hoffenheim


Robin Hack begann seine Karriere beim FC Calmbach und wechselte dann genauso wie Florent Muslija zum Karlsruher SC. Im Jahr 2012, im Alter von 14 Jahren, zog er nach Hoffenheim und feierte dort seinen Aufstieg zum Star. Er debütierte 2017 für die Reservemannschaft und im selben Jahr erhielt er sein Debüt in der ersten Mannschaft.


Jonathan Burkardt – FSV Mainz 05


Jonathan Burkardt startete seine Karriere bei Darmstadt 98, wechselte aber 2014 zum FSV Mainz 05. Er debütierte in dieser Saison für die erste Mannschaft und wurde in die deutsche U18-Mannschaft befördert.


Die besten Bundesliga-Spieler aller Zeiten


Nachdem wir einen Blick auf die besten Spieler der aktuellen Bundesliga-Saison geworfen haben möchten wir Ihnen natürlich auch nicht die besten Bundesliga-Spieler aller Zeiten vorenthalten.


Hier eine kleine Auswahl der besten Bundesliga-Spieler aller Zeiten.


Karl-Heinz Rummenigge


Karl-Heinz Rummenigge war von 1974 bis 1984 über zehn Jahre beim Bayern München tätig bevor es ihn nach Italien und der Schweiz verschlug. Rummenigge gewann drei goldene Stiefel in der Bundesliga sowie zwei Meistertitel und deutsche Pokale. Er half dem FC Bayern München, zwei Europacups und einen Intercontinental Cup zu gewinnen, und wurde zweimal zum europäischen Fußballer des Jahres gekürt. Der Stürmer spielte auch 95 Mal für sein Heimatland und erzielte 45 Tore und wurde 1980 mit Westdeutschland Europameister. Rummenigge belegt mit 162 Toren in 310 Spielen die Nummer 11 der All-Time-Scoring-Liste der Bundesliga. Er ist derzeit noch in der Liga als Vorsitzender des FC Bayern München tätig.


Sepp Maier


Sepp Maier, ebenfalls ein Bayernspieler, ist unser Torhüter für diese Liste. Maier spielte von 1962 bis 1980 bei Bayern München und trat in 536 Ligaspielen auf. Er war Nationalspieler Deutschlands und lief 95 Mal für das deutsche Team auf. Er gewann die Europameisterschaft 1972 und die Weltmeisterschaft 1974. Maier hatte das Vergnügen, in derselben Mannschaft zu spielen wie einige andere Topstars der Bundesliga wie Gerd Müller und Franz Beckenbauer und sie haben den Bayern dabei geholfen, drei Europacups in Folge zu gewinnen. Darüber hinaus gewann er vier Bundesligameisterschaften und deutsche Pokale. Er war auch dreimal deutscher Fußballer des Jahres.


Gerd Müller


Der beste Torschütze aller Zeiten in der Bundesliga ist der ehemalige deutsche Nationalspieler Gerd Müller. In 427 Spielen erzielte er unglaubliche 365 Tore und erzielte damit den Bundesliga-Spitzenwert von 0,85 Toren pro Spiel. Müller gewann im Grunde alles, was es zu gewinnen gibt. Ob Bundesligatitel, deutsche Pokale, internationale Cups, Welt- oder Europameisterschaft. Gerd Müller verkörperte wie kein anderer deutscher Spieler vor oder nach ihm den deutschen Torinstinkt.

    Betway Online Fussball-Wetten banner