Die beliebtesten Sportarten in Deutschland

Natürlich darf beim Sport das passende Outfit nicht fehlen. Für die besten Schnäppchen bei Deinem Einkauf, schaust Du am besten vor Deiner Bestellung auf https://www.bravogutschein.de/adidas-gutschein.html vorbei.


Eine Umfrage der Gesellschaft für Konsumforschung klärt auf, welchen Sport man in Deutschland am liebsten treibt. Hier stellen wir Dir die fünf beliebtesten Sportarten vor, die die Deutschen regelmäßig in ihrer Freizeit ausüben.

  1. Fahrradfahren
    Den ersten Platz belegt definitiv das Fahrrad. Denn viele Deutsche bewegen sich bereits im Kindesalter mit dem Rad fort und verbinden den Sport mit dem Praktischen. Es schwingen sich satte 27 % der Deutschen Bevölkerung regelmäßig auf das Fahrrad. Zu den 27 %, die häufig in die Pedale treten, gesellen sich 44 % der Bürger, die das Fahrrad gelegentlich nutzen.

    Viele Deutsche machen nicht nur Ausflüge mit dem Bike und nutzen es somit gelegentlich, sondern verwenden es auch im Alltag als Fortbewegungsmittel. Denn so kommt man nicht nur schnell von A nach B, sondern entscheidet sich auch noch für eine kostengünstige und umweltfreundliche Alternative. Vor allem in kleinen Städten und in ländlichen Gegenden ist diese Fortbewegungsart besonders beliebt.
  2. Gymnastik & Aerobic
    Auf dem zweiten Platz sind Gymnastik und Aerobic zu finden. Diese Sportarten punkten vor allem in Puncto Vielfältigkeit, wie zum Beispiel mit dem schweißtreibenden Zumba und der erfrischenden Aqua Gym.

    14 % der Deutschen Bürger betreiben diese Sportart und arbeiten regelmäßig am Muskelaufbau und der Beweglichkeit. Vor allem in höheren Altersgruppen sind diese Sportarten besonders beliebt, da sie auch bei gesundheitlichen Beschwerden helfen können, wie zum Beispiel bei Rückenschmerzen.
  3. Schwimmen
    Viele Deutsche wagen auch einen regelmäßigen Besuch im Schwimmbad. Knappe 11 % packen Schwimmbrille, Badehose und Handtuch ein und tauchen in das kühle nass ab. Zu den gelegentlichen Besuchern hingegen zählen satte 55 %. Vor allem im Sommer darf ein Besuch im Freibad nicht fehlen, aber auch im Winter entscheiden sich viele Menschen für einen Ausflug in der Therme, wo man Entspannung mit sportlichen Aktivitäten perfekt kombinieren kann.
  4. Fitness- & Krafttraining
    Mit einem Anteil von 9,1 Prozent der Deutschen, die diesen Sport praktizieren, belegt Fitness- und Krafttraining den vierten Platz. Diese Wahl treffen einige, die etwas fitter werden wollen oder einige Kilos abnehmen wollen, denn mit dem richtigen Trainingsplan eines Sportcoachs, ist die Motivation gleich viel größer. Auch für alle Fans eines Adoniskörpers darf ein Gang ins Fitnessstudio auf keinen Fall fehlen.
  5. Laufen
    Last but not least - joggen. Dieses Hobby ist besonders kostengünstig und kann mit guten Freunden besonders einfach ausgeführt werden. Vor allem, wenn man in der Nähe von Parks, Feldern und Wäldern lebt, eignet sich eine Runde joggen bestens für den perfekten Start in den Tag. Ganze 9 % der Deutschen tanken regelmäßig neue Energie bei einer Runde laufen.

Wenn Du denkst, dass in der Top-5 Fußball definitiv nicht fehlen kann, dann liegst Du definitiv falsch, denn in diesem Ranking hat es der beliebte Ballsport nur auf den 10. Platz geschafft.


Allerdings ist die Sportart definitiv auf dem ersten Platz, was die passiven Sportarten angeht, denn fast jeder fiebert an Spieltagen seines Lieblingsvereins regelmäßig mit. Doch welche passiven Sportarten schaffen es noch in unsere Freizeit? Die Allensbacher Markt- und Werbeträger-Analyse zeigt, dass auch Skispringen, Handball und Tennis sehr beliebt sind.


Und welche Sportart treibst Du am liebsten? Oder gehörst Du zu den Couch-Potatoes, die lieber ihren Lieblingssport vom Sofa aus verfolgen und sich für den passiv Sport entscheiden?

    Betway Online Fussball-Wetten banner