Welche gebrauchten Gegenstände können leicht zu Bargeld gemacht werden?

Altgold, aber auch andere Edelmetalle, können zum Beispiel bei lokalen Goldankäufern, aber auch bei überregional tätigen Scheideanstalten zu Bargeld gemacht werden.


Gibt es auch Verkaufsschlager, der nur zeitweilig Saison haben?


Und das zu jeder Zeit des Jahres, während gebrauchte Gartengeräte oder auch Pelzmäntel eher saisonal verkauft, respektive in Kleinanzeigen gesucht werden.


Auch Sportgeräte haben während der Pandemie einen wahren Hype erlebt, da Sportstudios, aber auch Vereine im Lockdown ihr Angebot notgedrungen einstellen mussten. Verbunden mit der Folge, dass von vielen Deutschen nicht nur das Home Office, sondern auch das eigene Wohnzimmer als Sportarena neu entdeckt wurde. Tatsächlich zählen die Hersteller von Sportgeräten zu d e n Profiteuren der Krise. Denn Kleingeräte, wie Hanteln, konnten um sagenhafte 500 Prozent (!) bei den Verkaufszahlen zulegen. Doch auch gebrauchte Hanteln, Laufbänder oder Rudergeräte finden derzeit reißenden Absatz, so dass sollten sie diese ohnehin nicht mehr nutzen ein Inserat lohnt.


Selbst gebrauchte Baby- und Kinderklamotten bringen einen netten Gewinn ein!


Selbst mit gebrauchter Säuglingskleidung können sie noch einen „guten Schnitt“ machen. Denn die lässt sich auf Flohmärkten vermarkten; ebenso gibt es spezielle Apps und Portale, über die ganz gezielt Schwangerschafts- und Babyartikeln wie ausrangierten Wickelkommoden oder Stramplern ein zweites Leben eingehaucht wird. Ein Verkauf, der auch noch politisch und ökologisch korrekt ist. Denn so können Energie und natürliche Ressourcen eingespart werden.


Auch alte Spielkonsolen können leicht zu Geld gemacht werden.


„Drahtesel“ dringend gesucht!


Apropos „ökologisches Gewissen“: Nicht zuletzt ist das Radeln während der Pandemie von vielen Deutschen neu entdeckt worden. Verbunden mit der Folge, dass manche Fahrradläden weitgehend ausverkauft waren.


Die Chance für all jene, die noch gebrauchte Trekking- oder Mountainbike Räder in ihrem Schuppen oder Keller eingelagert haben. Denn die dürften sich gerade in den kommenden Frühlingsmonaten, in denen wir vermutlich noch nicht in unsere alte Realität zurückkehren können/dürfen, leicht „versilbern“ lassen.


Welche Erbstücke lassen sich gut verkaufen?


Womit wir beim Thema Nachlass angelangt sind: Denn altes Tafelsilber, aber auch Zinnkrüge, haben bis heute ihren Wert und können ebenso wie Gold- oder gar Platinuhren zu Tageskursen verkauft werden. Handelt es sich dabei um seltene Stücke, die womöglich einen Sammlerwert haben, kann auch ein Inserat oder der Gang zu einem Antiquitätenhändler lohnen, da Scheideanstalten in aller Regel „nur“ das Edelmetall bewerten und die eingesandte Ware zum Tageskurs aufkaufen. Abzüglich ihrer eigenen Gewinnmarge, die unterschiedlich kalkuliert wird. Insofern lohnt auch bei einer Ware, die ohnehin eingeschmolzen wird, ein Preisvergleich.


Feilschen, „bis der Arzt kommt“?


Ebenso sollten sie bei Preisverhandlungen auf dem Flohmarkt nicht allzu schnell nachgeben. Denn wer in die Verhandlungen einsteigt, hat in aller Regel auch Interesse. Insofern kann sich Ihr eigenes Durchhaltevermögen und Geschick beim Feilschen auszahlen. Zudem sollten Sie sich gerade bei Raritäten, Kunstgegenständen oder auch Antiquitäten vor einem Verkauf fachkundigen Rat einholen. Denn nicht nur Gemälde, sondern auch Porzellanskulpturen sind schon aus Unkenntnis von ihren ahnungslosen Besitzern unter Preis verkauft worden.Selbiges gilt für bestimmte Sonnenbrillen und gesuchte Sportschuhe, die – gerade bei limitierten Auflagen – einen hohen Wert haben.Eine Recherche im Internet lohnt daher allemal!
    Betway Online Fussball-Wetten banner