Beiträge von Problemfan

    ..."verdienter Maßen gewonnen" ist vielleicht etwas übertrieben.


    Gerade in Hälfte zwei hatte Neubrandenburg mächtig ins Spiel investiert und auf den Ausgleich gedrängt. Umso unverständlicher auch das Ende.
    Insgesamt gab es zwei Situationen vor dem Strausberger Strafraum, die wohl die meisten Schieris für Neubrandenburg gepfiffen hätten.
    Auf Grund des menschlich nachvollziehbaren Protests, aber nun mal überzogen, wurde der Trainer auf die Tribüne geschickt.


    Im Folgenden reagierten die Gäste bockig und sammelten zurecht gelbe Karten, der ein oder andere bettelte gar um gelb-rot.
    Dann geriet der 15er nach Foul und Freistoß für Strausberg mit Kretzschmar aneinander und lies sich kaum beruhigen. Der Schieri lies die gelben Karten, die man hätte beiden geben können, stecken, und rief den 15er lediglich zu sich, als dieser sich immernoch nichtzurücknehmen wollte, für ein abschließendes Gespräch.
    Das kommentierte der 15er mit "komm du doch"....


    Nach kurzem weiterem Wortgefecht verließen die Gäste plötzlich den Rasen. 8|:thumbdown:

    Glückwunsch BFC.
    Schön, dass ihr bei dem Wetter trotzdem so zahlreich nach Strausberg kamt.


    Ich hoffe der Aufenthalt war halbwegs angenehm. Unsere Infrastruktur ist für 1300 Zuschauer nicht unbedingt ausgelegt und es musste ganz schön improvisiert werden.

    Strausberg schlägt Neubrandenburg klar mit 4:1.


    Aber so klar wie das Ergebnis, so schwach war auch der Gegner.
    Die Strausberger Abwehr war alles andere als sattelfest, nur war Neubrandenburg nicht in der Lage das auszunutzen.
    So wird es gegen den BFC ganz schwer.
    Neubrandenburg spielte heute wie ein Absteiger.


    Schönes Wochenende noch.

    ...und mal wieder wurde die erste Hälfte verschlafen.
    Lichtenberg war 45min das bessere Team, versäumte es aber glücklicherweise echte Torchancen zu erspielen.


    Strausberg kam dann wie verwandelt aus der Pause und konnte endlich Druck aufbauen. Umso bitterer, dass Lichtenberg in dieser Drangphase die einzige richtige Chance der zweiten Hälfte zum 0:1 nutzen konnte.


    Durch eine schwach besetzte Bank, musste der ein oder andere Strausberger mächtig auf dem Zahnfleisch kriechen. Trotzdem gelang es dem Heimteam gute Chancen zu erspielen und kam deshalb am Ende zum verdienten Ausgleich.




    P.S. Mit dem scheiß "L47 und Union Geschmiere" könnt ihr eure eigenen WCs verunstalten :cursing:

    Da hat er leider Recht.
    Füwa war gegen uns bisher eigentlich immer das bessere Team.
    Natürlich würde ich mich freuen, wenn es morgen anders wäre, aber das wird sicher eine ganz schwere Aufgabe für die Jungen Wilde.

    truk, das mit dem nicht gegebenen Tor hat wahrscheinlich keiner verstanden! Die Einschätzung zwecks der schauspielerischen Einlagen kommen wohl durch deine Vereinsbrille 8) , denn eure Spieler waren ja auch nicht besser.Und was den Schiri angeht, hat er doch gut für euch gepfiffen( bis auf das nicht gegebene Tor). Bezeichnend dafür das Abpfeifen eines Konters links aussen in der 1.Hz wo unser Spieler gefoult wird, trotzdem den Ball spielt Gutsche durch ist und er Freistoss für euch pfeift. Aber damit müssen wir ja schon seit einiger Zeit leben. Trotzdem gutes Spiel eurer Jungs, viel Glück weiterhin :thumbsup:


    Jeder hat nach dem Pfiff mit der Ampelkarte gerechnet.
    Aber wenn ich es richtig gesehen hatte, war die Fahne oben und es wurde auf Abseits entschieden.
    Das war wohl unser Glück in der Szene.

    Gibt es Videomaterial zum nicht gegebenen 1:1?
    Hab die Regelauslegung nicht verstanden.


    Ansonsten hatten unsere Jungs zwar 20 Minuten die Hosen voll, sich aber ansonsten super verkauft.
    Ecken müssen trainiert werden. Davon hatten wir echt viele. Nur waren die absolut harmlos.


    Ansonsten schönes Erlebnis, mal beim Glorreichen aufdribbeln zu dürfen.
    Mit ein wenig mehr Glück hätte auch der Schuss an den Querbalken drin sein können.


    Am Ende hat natürlich die Qualität verdient gewonnen, aber ein wenig geil waren wir auch :thumbsup::schal1:

    Auf Grund des ganztägigen Rahmenprogramms morgen, wird ja sicherlich einiges los sein.
    Vor solch einer Kulisse spielen die Jungs nun auch nicht jeden Tag.


    Kann man nur hoffen, dass sich keiner der Spieler ins Höschen macht.
    Aber eigentlich glaube ich es nicht. Zumal wir gegen den Ligaprimus eh nichts zu verlieren haben.
    Um nochmal das Thema Angst aufzugreifen, die braucht keiner haben denke ich.
    Wenn es eine Packung gibt, dann ist es so.


    Auch wir Fans sind zum Glück keine Unioner und sind nicht das erste Mal im Sportforum,
    doch zählen für uns morgen nur zwei große Lieben - Bier und Vorwärts Strausberg!


    :bia::schal1:

    Man sagt ja gern, zwei Spitzenteams haben sich neutralisiert.
    Aber das trifft auf das heutige Spiel natürlich so nicht zu. :rolleyes:


    Viel Stückwerk auf beiden Seiten, gepaart mit Unkonzentriertheiten im Passspiel, sorgten für wenig gefährliche Offensivaktionen.
    Aber wenigstens nicht verloren! :bia:


    Vorwärts Strausberg :schal1: :abgelehnt:

    Ein Stadion (Pl. Stadien) ist ein Austragungsort von sportlichen Wettkämpfen in Form eines Spielfeldes. Umgeben wird dieses von einer nach oben meist offenen baulichen Struktur, die es einem Publikum ermöglicht, von Steh- oder Sitzplätzen aus das Geschehen zu beobachten.


    Quelle: http://www.fremdwort.de/suchen/bedeutung/stadion




    Sowohl Sitz- als auch Stehplätze sind bei uns vorhanden, was es schon mal als Stadion qualifizieren würde.
    Allerdings haben wir nur eine Gerade, die diese Optionen bietet.
    Das Spielfeld wird also nicht von dieser baulichen Struktur umgeben, bzw. nur ca. 1/4 des Spielfeldes.
    Das wiederum würde nicht der Definition entsprechen.


    Und weil uns das natürlich bewusst war und wir uns auch lange mit diesem Thema beschäftigt haben, sind wir zu dem Entschluss gekommen das Ding einfach Arena zu taufen. :rolleyes::rofl::rofl::rofl::thumbsup::bia:

    ...weil das eine ja auch etwas mit dem anderen zu tun hat. :sleeping:


    Wir haben verloren, weil Strausberg weniger Tore geschossen hat, als Falkensee, aber wahrscheinlich 4x so viele Chancen hatte.
    Dass Falkensee teilweise eine brutale Gangart an den Tag legte, ist doch eine ganz andere Geschichte. Hätten wir gewonnen, wäre es dennoch das selbe Getrete gewesen.


    Versteh nicht, was das mit schlechten Verlierern zu tun hat.

Betway Online Fussball-Wetten banner